Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Beteiligungs AG : mal anschauen


Seite 1 von 21
Neuester Beitrag: 28.09.19 16:12
Eröffnet am: 04.07.05 07:48 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 520
Neuester Beitrag: 28.09.19 16:12 von: Juglans Leser gesamt: 180.016
Forum: Börse   Leser heute: 55
Bewertet mit:
15


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  

11404 Postings, 7226 Tage LalapoDeutsche Beteiligungs AG : mal anschauen

 
  
    #1
15
04.07.05 07:48
DBA // WKN : 550810 //13 Euro

für mich ein weiterer schöner Wert zum Übersommern  ;)

Das zum 30.05.2005 schuldenfreie Unternehmen , hat in den ersten 6 Monaten ein EPS von  1,62 Euro ,bzw 1,48 Euro nach St., verdient . Da momentan 10 % der Aktien zurück gekauft werden  sollen , erhöht sich dieses EPS  auf etwa 1,63 Euro p. S .nach Steuern !!

Das KGV liegt daher nach gerade mal 6 Monaten bei einem Kurs um die 13 Euro  unter 8 !!

Ich rechne bei normaler weiterer Geschäftsentwicklung in 2005  mit einem EPS von mind 2,20  Euro .(KGV um die  6 !!) . Das geschätzte KGV für 2005 liegt bei den Peergroupwerten  wie einer Indus bei 8 , bei Gesco um die 10 ..bei Elexis um die 15 .
Sollten weitere Beteiligungsverkäufe in diesem Jahr noch über die Bühne gehen ( Bauer und Homag stehen zum Verkauf ), könnte das EPS weiter Richtung 3 Euro p. S  laufen ( KGV dann unter 5 !! )

An Div. sehe ich mind 0,5 bis 1 Euro für 2005 auf die Aktionäre zukommen .

Wenn ich mir die Peergroup weiter anschaue ... ... so werden diese Werte mit einem Buchwert je Aktie angegeben , welcher weit unter dem aktuellen Kurs ( MK ) notiert . .
Eine Indus zeigt einen Buchwert pro Aktie von etwa 6 Euro .. bei einem Kurs von 24 Euro . ( KBV bei 4 !!)
Gesco zeigt ein KBV von 2 // Elexis von 5 !! // Eine Indus ist zudem mit etwa 430 Mio. Euro verschuldet !! ( bei Liquidität von 150 Mio Euro )

Das KBV der DBA liegt unter 1 . //die  DBA wird  unter NAV gehandelt !!

Hier pennt die Börse meiner Einschätzung massiv .. die Aktie hat Nachholbedarf .... daher sehe ich ein KZ von mind. 18 Euro .. ,bei neutraler Börse und normaler weiterer Geschäftsentwicklung ... kann natürlich auch mehr sein ..;)

Wie gesagt .. gut zum Übersommern ;)

Alles ,wie immer , ohne Gewähr ..selber rein lesen und sich informieren . Ich könnt hier noch viel mehr zu der Aktie schreiben ..will aber nicht langweilen .


Gruss Lali .
 

11404 Postings, 7226 Tage Lalapodazu

 
  
    #2
1
05.07.05 09:00
Pressemeldungen//30.05.2005
Deutsche Beteiligungs AG erwirbt Clyde-Bergemann-Gruppe


Buy-out des Weltmarktführers für Kesselreinigungs-Technologie

Frankfurt am Main, 30. Mai 2005. Die Deutsche Beteiligungs AG und ihr Parallelfonds DBAG Fund IV haben die Clyde-Bergemann-Gruppe erworben. Entsprechende Verträge haben die Deutsche Beteiligungs AG und der bisherige Eigentümer der Gruppe, die amerikanische Investorengruppe Saw Mill Capital, in der vergangenen Woche unterzeichnet. Das Transaktionsvolumen, also der Preis für das schuldenfreie Unternehmen, beträgt rund 90 Millionen Euro.

Die Clyde-Bergemann-Gruppe (www.clydebergemann.de) liefert weltweit Komponenten für Kohlekraftwerke, die einen effizienten, sicheren und möglichst umweltschonenden Betrieb der Anlagen gewährleisten. Im vergangenen Geschäftsjahr 2004/2005 (28. Februar) hat die Gruppe mit ca. 900 Mitarbeitern einen Umsatz von 180 Millionen US-Dollar (rund 140 Millionen Euro) erzielt. Wichtigstes Produkt sind Reinigungssysteme ( z.B. so genannte Rußbläser), mit denen während des laufenden Betriebs in den Kraftwerkskesseln Verbrennungsrückstände entfernt werden. In einem Kohlekraftwerk mit 1.000 MW Leistung werden ca. 150 solcher Rußbläser im Rahmen eines kompletten Reinigungssystems (inkl. intelligenter Steuerung, Sensoren , Software, Armaturen etc.) benötigt. In einem weiteren Geschäftsbereich werden Anlagen zum Transport und zur Entsorgung der Asche aus den Kraftwerkskesseln entwickelt und produziert.

Clyde Bergemann ist ein international tätiges Unternehmen im Energie-Service-Markt: In einzelnen Produkten hat das Unternehmen einen weltweit führenden Marktanteil. Die Gruppe besteht aus acht wesentlichen Gesellschaften. Der Ursprung des Unternehmens ist in Wesel; dort befinden sich weiterhin ein Teil der Fertigung und das Technologiezentrum der gesamten Gruppe. Auch ein Teil der Unternehmensleitung hat dort seinen Sitz. Weitere Standorte hat das Unternehmen in seinen wichtigsten Märkten. So ist Clyde Bergemann mit zwei Produktionsstätten im Wachstumsmarkt China vertreten und profitiert so direkt von dem enormen Kraftwerksbau in dem Land; dort erzielt Clyde Bergemann gut ein Drittel seines Umsatzes. Aus Europa und Amerika kommt jeweils ebenfalls ein Drittel des Umsatzes. Weitere Standorte gibt es in Großbritannien, Estland und in den USA. Sitz der Gesellschaft ist in den USA.

Die Deutsche Beteiligungs AG und ihr Parallelfonds DBAG Fund IV erwerben an Clyde Bergemann die Mehrheit; sie werden rund 33 Millionen Euro Eigenkapital bereitstellen. Das bisherige Management wird an dem Unternehmen beteiligt bleiben und seinen Anteil im Zuge der Transaktion erhöhen.

Clyde Bergemann profitiert von der weltweit steigenden Stromnachfrage, die zu mehr als einem Drittel aus Kohlekraftwerken befriedigt wird. Daneben kommt dem Unternehmen das Bemühen um weitere Effizienzverbesserungen in den Kohlekraftwerken zugute. Die Gesellschaft erwartet darüber hinaus erhebliches Wachstumspotenzial in China.

„Clyde Bergemann soll durch konsequentes Ausnutzen der vorhandenen Marktchancen weiter wachsen“, so Torsten Grede, Mitglied des Vorstands der Deutschen Beteiligungs AG. Dazu kann auch der Kauf kleinerer Unternehmen gehören, mit denen das Angebot intelligenter Technologien rund um den Kraftwerkskessel abgerundet werden kann: „Mit der neuen Eigenkapitalausstattung ist diese Wachstumsstrategie jetzt abgesichert“, so Grede weiter.
 

2385 Postings, 5748 Tage xpfutureAuf die hab ich im Jänner schon

 
  
    #3
1
05.07.05 21:28
hingewiesen. Da hat´s keinen interessiert. Seitdem gabs 30% Plus.

xpfuture  

707 Postings, 6288 Tage mike747lieber gemeinsam in 1 Thread posten

 
  
    #4
1
05.07.05 23:45
...ich bin erst kürzlich auf diesen Wert gestossen. Auffallend war, dass ein schuldenfreies Unternehmen mit 33Mio Euro liquiden Mittel und einem KGV05e, sagen wir mal von etwa 6, unter Buchwert notiert.
Da fragt man sich, warum die DB und Wilhelm Finck jun. das "Billigangebot" der Deutschen Beteiligungs AG annehmen.

Hier nochmal ein Auszug aus der Adhoc vom 27.06.05:

Dieses Angebot beinhaltet aus Sicht des Vorstands der Deutschen Beteiligungs AG einen attraktiven Preis für die Gesellschaft zum Rückerwerb der eigenen Aktien. Gleichzeitig rechnet der Vorstand mit einer angemessenen Annahmequote seitens der Aktionäre: Die Deutsche Bank AG und Herr Wilhelm von Finck jun. haben der Gesellschaft mitgeteilt, dass sie im Falle eines Aktienrückkaufprogramms bereit sind, zu dem genannten Preis 800.000 Aktien (Deutsche Bank über DB Value GmbH) bzw. eine Million Aktien (Wilhelm von Finck jun. über Harthauser GmbH) in das Angebot einzuliefern.

Naja wie auch immer, vom Unternehmen selbst kein schlechter Schachzug. Das Einziehen der Aktien wirkt sich natürlich positiv auf das KGV aus, wobei sich natürlich die liquiden Mittel verringern.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese fundamentale Unterbewertung auch im Vergleich zur PeerGroup (wie in Posting #1 gut analysiert) lange bestehen bleibt.

gruß,
mike

 

11404 Postings, 7226 Tage LalapoMoin ..

 
  
    #5
2
06.07.05 09:18
also ich sehe das mit dem Aktienrückkauf sehr posetiv .. damit ist der Deckel .. der event. noch Monate über der Aktie gehangen hätte ....bzw. auch hing ....aus dem Markt ..und die Aktie kann dann weiter den Discount zur Peergroup aufholen (darum steigt die Aktie natürlich jetzt auch ). Das KGV sinkt weiter .. .. der Abschlag zur Peergroup wird damit noch größer ...
Der freie Aktionär bleibt natürlich dabei ...die Presse wird immer posetiver für Beteiligungsgesellschaften ... nur ist halt die DBA noch außen vor ...

Werte wie U.C.A und DBA sollte man sich daher m.M.zum Übersommern reinlegen ... bin ja selber auch seit Ewigkeiten bei Indus dabei ( Erstzeichner ,, noch unter Kill !!) ..daher habe ich halt die Fundamentals zw.den beiden Aktien verglichen .. und darum jetzt das zweite Standbein in der DBA ... Gesco und  Elexis sind mir schon viel zu weit weg von der Bewertung ..und selbst Die steigen weiter ..... da soll die DBA hin ...
Also wenn jemand noch DBA für 12,50 verkaufen will ..... Angebote nehme ich gerne an ;)

Gruss Lali ( der jetzt ne Woche Urlaub macht ..)  

20752 Postings, 5808 Tage permanentSehr gute Arbeit Lalapo

 
  
    #6
06.07.05 09:33
gruss

permanent  

11404 Postings, 7226 Tage LalapoAktienrückkauf abgeschlossen

 
  
    #7
1
05.08.05 09:35
Damit sollte der Deckel weg sein ...




Die Deutsche Beteiligungs AG (ISIN DE0005508105/ WKN 550810) hat ihr Aktienrückkaufprogramm erfolgreich abgeschlossen.

Wie der im SDAX notierte Konzern am Dienstag bekannt gab, wurden bis zum Ende der Angebotsfrist am vergangenen Freitag 1.829.338 Aktien zum Preis von 12,50 Euro erworben. Dies entspricht insgesamt rund 9,8 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft. In Zusammenhang mit dem Rückkaufangebot hatten zwei Großaktionäre zu Beginn der Angebotsfrist am 28. Juni erklärt, insgesamt 1,8 Millionen Anteilsscheine zum Angebotspreis veräußern zu wollen. Die Aktien werden ohne Herabsetzung des Grundkapitals eingezogen.

Im Rahmen des Rückkaufangebots hat die Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) insgesamt 800.000 Anteilsscheine veräußert, während Herr Wilhelm von Finck eine Million Aktien der Gesellschaft veräußert hat. Dadurch erhöht sich der Streubesitz der Deutschen Beteiligungs AG von zuvor 60,3 Prozent auf 70 Prozent.

Die Aktie der Deutschen Beteiligungs AG notiert aktuell mit einem Minus von 0,90 Prozent bei 13,28 Euro.

 

10635 Postings, 7071 Tage Ramses IImoin lali,

 
  
    #8
05.08.05 11:10
schön, dass du wieder da bist.

warst du im urlaub?

grüße  

11404 Postings, 7226 Tage LalapoMoin Ramses

 
  
    #9
05.08.05 11:20
Jo Jo ... den ganzen Juli unterwegs ...wir sind ja jetzt schulpflichtig ;)

Gruss  

10635 Postings, 7071 Tage Ramses IIläuft an ...

 
  
    #10
08.08.05 10:08

11404 Postings, 7226 Tage LalapoMoin .. wie gesagt --

 
  
    #11
08.08.05 10:37
der Deckel ist weg ... und ein Halbjahres EPS von 1,68 Euro  bei Kurs von unter 13 !!!ist einfach lächerlich ....;)  

10635 Postings, 7071 Tage Ramses IImoin lali,

 
  
    #12
08.08.05 11:03
bin auch hier gut dabei. sieht sehr gut aus.

bist du eigentlich bei unylon noch drin?

glückwunsch zu UCA.

grüße
 

11404 Postings, 7226 Tage LalapoMoin Ramses

 
  
    #13
1
08.08.05 11:15
ja klar .. bei Unylon bin ich dabei .. Ende des Monats wirds spannen ... DIV von 10 Cent ... und ich denke Schlenni wird auf der HV die richtigen Worte bringen.. Umsatz liegt ja mittl. schon 40 % über Vorjahresnivau ....
KZ bis Monatsende sehe ich bei 1,30 //1,50

UCA :-)))))

Fehler .. sind ja hier schon über 14 Euro ... ;)

Schau Dir mal die WUW an (hab einen Thread aufgemacht ).. KBV bei 0,5 !! // Branchen KBV bei 1,3 ... MLP hat ein KBV von 7

Gruss Lali
 

11404 Postings, 7226 Tage Lalapodurch die 14 :-)

 
  
    #14
09.08.05 08:43
so ganz langsam wird der Wert entdeckt ..;) , wird auch Zeit wenn man Peer und den allg. Markt sich anschaut

 

11404 Postings, 7226 Tage Lalapo14,30 :-)

 
  
    #15
10.08.05 09:33

11404 Postings, 7226 Tage Lalapoups

 
  
    #16
12.08.05 09:00
nicht schön ;)

da war wohl der Anstieg zu schnell .... der zu viele schnelle Zocker angeszogen hat ... die dann direkt geworfen haben ...als es nicht schnell weiter Richtung 15 gelaufen ist ...

Schöne Kurse ;)  

66 Postings, 7295 Tage Apatschenlama@lali: Grüße von einem alten Bekannten

 
  
    #17
16.08.05 11:09
Hallo Lali!

Ich wollte mich nochmal bedanken, denn du warst derjenige, der mich vor Jahren auf Tele Atlas aufmerksam gemacht hat. Ist vorsichtig ausgedrückt ganz gut gelaufen :-)).
Aus Dankbarkeit habe ich mir gedacht, helf dem Kurs bei DBA mal ein wenig auf die Sprünge ;-).
Nein, scheint mir ernsthaftig ein Investment wert zu sein, allein das KBV, KGV und die Dividende sprechen eine deutliche Sprache.

Beste Grüße

APL  

10635 Postings, 7071 Tage Ramses IIhi, AL

 
  
    #18
16.08.05 11:30
schön mal wieder von dir zu lesen.

jetzt sag aber nicht du hältst die dinger noch?!

wäre ja ein fetter gewinn.

grüße  

2927 Postings, 5883 Tage VerdampferPerformance seit der Empfehlung ... ca. 825% !

 
  
    #19
16.08.05 11:43
ähhhmmm ... Tele Atlas mein ich jetzt. :)
GLÜCKWUNSCH :)

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

 

   

11404 Postings, 7226 Tage LalapoAPL

 
  
    #20
16.08.05 11:59
moin... gibt es dich doch noch ....;)

Jo .. Tele Atlas .. wer das richtig Timing hatte ...aber auch diese Aktie mußte erstmal von 20 Euro auf 1 Euro um dann wieder fast die 20 zu sehen ...

Ich habe viele viele Aktie um die 1 damals gekauft .. ... und diese viel zu früh wieder gegeben ( die letzten um die 5 Euro )

Tja .. man muß nur an das glauben was man schreibt ...

Ein Glück habe ich einen dicken Posten damals meinem Vater ins Depot gelegt .. der hat die immer noch ... und fragt sich warum die Dinger jetzt 1700 % gestiegen sind .... verkaufen will er Sie immer noch nicht .. warum auch ;);)

Hast du noch welche ... ??

Gruss Lali  

66 Postings, 7295 Tage Apatschenlama@ramses II,lali

 
  
    #21
16.08.05 13:45
Nur kurz, denn das ist ja ein DBA-Thread. Klar habe ich die Dinger(TA) großteils noch, wenn auch nicht mehr alle. Das ist ja der Grund, weshalb ich jetzt in DBA investieren kann :-).
Hatte den Verkaufsargumenten von Lali damals kein Glauben geschenkt, nachdem er sich soviel Mühe gegeben hatte, mich von den Kaufargumenten zu überzeugen :-)). By the way, hoffe, dein Vater weiss das zu schätzen!

Grüße

APL

 

11404 Postings, 7226 Tage LalapoAPL

 
  
    #22
1
16.08.05 14:23
na dann hoffe ich mal ich hab dich nicht bei 20 überzeugt sondern bei 1 ;)
Das Depot von meinem Vater ist reiner Selbstschutz vor mir selber ..obwohl ich mich selber als Weltmeister im Halten sehe ...kommen bei mir immer noch Anfälle von Gier durch ........ daher leg ich dort alles rein von dem ich ABSOLUT überzeugt bin ..LongLongLong ......die Bewertung von TA jetzt ist m.E. jenseits von Gut und Böse ... trotzdem gehe ich an das Depot nicht ran, noch nicht ..;)

By the way .. DBA hat wieder die 14 ;)

Gruss Lali  

11404 Postings, 7226 Tage LalapoRamesII

 
  
    #23
22.08.05 09:29
Unylon wie erwartet im Bereich 1,30//1,40 .... EAS befiehlt .. und die Lemminge stürzen sich drauf .

Börse ist sooooo einfach ;)  

10635 Postings, 7071 Tage Ramses IImoin lali

 
  
    #24
22.08.05 09:39
super.

was meinst du? erste teilposition schon geben?

grüße  

11404 Postings, 7226 Tage LalapoRamesII

 
  
    #25
22.08.05 09:43
Logisch ... das Ding ist und bleibt ein Zock ...  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben