Deutsche Beteiligungs AG "kaufenswert"


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.01.05 10:09
Eröffnet am: 21.01.05 17:55 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 22.01.05 10:09 von: xpfuture Leser gesamt: 4.956
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

2393 Postings, 6451 Tage xpfutureDeutsche Beteiligungs AG "kaufenswert"

 
  
    #1
21.01.05 17:55
Die Deutsche Beteiligungs AG zähle mit einem Portfoliovolumen von mehr als 300 Mio. Euro zu den führenden Private-Equity-Unternehmen in Deutschland.
Investitionen würden hauptsächlich in Deutschland, ausgewählten europäischen Ländern und den USA eingegangen. Der Anteil von Management-Buy-Outs am Portfolio betrage ca. 40 Prozent und stelle damit einen Schwerpunkt der Strategie dar. Ca. 27 Prozent seien indirekt über Beteiligungen an ausländischen Buy-Out-Fonds investiert.
Die Deutsche Beteiligungs AG werde das Geschäftsjahr 2003/2004, das am 31. Oktober 2004 geendet habe, mit einem deutlich höheren Konzernjahresüberschuss als bisher erwartet abschließen. Der Konzernjahresüberschuss werde höchstwahrscheinlich 15 Millionen Euro überschreiten. Bisher sei der Konzernjahresüberschuss in Höhe des Vorjahreswertes bei 3,1 Millionen Euro erwartet worden.

Wesentlicher Grund für die deutlich besseren Geschäftszahlen sei der erfolgreiche Exit aus der Beteiligung an der Hörmann GmbH & Co. Beteiligungs KG. Die Deutsche Beteiligungs AG sei seit Mai 1997 an der Hörmann GmbH & Co. Beteiligungs KG als Kommanditistin minderheitlich mit einem Anteil von 28% beteiligt. Der Erlös bestehe aus einer Barkomponente sowie einer Sachkomponente in Form von 500.000 Aktien der Funkwerk AG. Die Deutsche Beteiligungs AG werde künftig direkt 6,3 Prozent der Funkwerk-Aktien halten.

Nach Angaben der Deutsche Beteiligungs AG liege der Fair Value für die Aktie bei 12,91 Euro. Dies berechne sich aus dem Eigenkapital (215 Mio. Euro) plus der aktuellen Bewertungsreserve von 27,6 Mio. Euro. Bei einer Anzahl von 18,667 Mio. Aktien würden sich so die 12,91 Euro Fair Value ergeben. Aktuell notiere die Aktie bei 10,20 Euro, was noch immer unter dem Buchwert der Aktie von 10,86 Euro liege. Vor diesem Hintergrund seien Kurssteigerungen bis 12,00 Euro fundamental durchaus vertretbar.

Hinzu komme, dass laut Aussage des Managements in den nächsten 24 Monaten zwei weitere große Beteiligungen zum Verkauf stünden: Bauer AG und Homag AG.
Es sei zu erwarten, dass jedes der drei Unternehmen einen Buchgewinn abwerfen werde. Zu diesen Verkäufen kämen noch weitere Verkäufe im Bereich des Management-Buy-Out dazu. Normalerweise tätige die Deutsche Beteiligungs AG pro Jahr ca. 3 größere Käufe und 3 größere Verkäufe. Ziel des Unternehmens sei es weiterhin eine Eigenkapitalrendite von 15 Prozent vor Steuern zu erreichen.

Es sei zu erwarten, dass das Unternehmen aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung in diesem Jahr auch wieder eine Dividende zahlen werde. Diese könnte nach Aussagen des Unternehmens im Bereich von 30 Cents je Aktie liegen. Damit würde die Aktie bei einem aktuellen Kurs von 10 Euro eine Dividendenrendite von 3 Prozent aufweisen
Am 13.01.2005 werde das Unternehmen die endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2004 bekannt geben. Am 18.03.2005 würden die Zahlen für das 1. Quartal 2005 veröffentlicht. Dies werde erstmals auf Basis von IAS geschehen.

xpfuture  

2393 Postings, 6451 Tage xpfutureKeiner interesseirt? und up!

 
  
    #2
22.01.05 10:09
xpfuture  

   Antwort einfügen - nach oben