Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank (moderiert)


Seite 4 von 392
Neuester Beitrag: 01.09.13 20:35
Eröffnet am: 01.12.10 17:23 von: cagediver2 Anzahl Beiträge: 10.793
Neuester Beitrag: 01.09.13 20:35 von: BiJi Leser gesamt: 953.192
Forum: Börse   Leser heute: 9
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 392  >  

37 Postings, 3291 Tage lolopopoam Arsch der Welt steht die Deutsche Bank...

 
  
    #76
02.12.10 22:58

der Dax über 6900 und die DB auf schlappe 38,50. Leute, Ihr könnt euch die Finger wundschreiben. Ein totes Papier ... glaubt es.. oder verlíer Euer Geld..
So long....

 

11063 Postings, 5791 Tage fuzzi08Moin Moin, wenn ich mir den Chart so anschaue

 
  
    #77
03.12.10 10:09
habe ich das Gefühl, als könne sich eine untere Umkehrformation (SKS) ausbilden.
Die linke Schulter und der Kopf (das Kurstief von vorgestern bei 36,05 €) sind bereits
komplett. Kurzfristig sieht es jedenfalls gut aus. Falls Leerverkäufe im Spiel waren, dürften
die nun nach und nach covern und die Kurserholung ausbauen.  

1761 Postings, 3600 Tage otwocandololopopo

 
  
    #78
1
03.12.10 10:58

es ist nicht böse gemeint, aber lustig finde ich das immer die Leute solche Beiträge verfassen,

welche so seltsame Namen haben:) lolopopo. Noch so ein Post und ich versole Ihn Dir:=) (natürlich nur Spaß)

Zu der Aktie, dürfen wir nicht vergessen, dass zur Zeit Windowsdressing betrieben wird.

Wieso sollte ein Fonds eine Deutsche Bank aufnehmen, wenn diese 20 % underperformt hat. Das dürfen wir nicht vergessen!

Ich denke das wir eine Techische Gegenreaktion sehen und mit dem Dax nach oben laufen.

Zu dem Dax. Also langsam kriege ich auch bammel den Zug zu verpassen (Bin bei 6850 raus.)

ABER wenn Alle meinen, das hier ist die Jahresendrally, alle Anleger das erkannt haben. Ja dann ist doch auch jetzt jeder drin.

Wer kauft dann noch?

Zur Zeit verläuft die Linie hingegen der Analysten zwischen 6988 - 7012.

 

89 Postings, 3350 Tage MrNaismoinsen

 
  
    #79
03.12.10 11:07

isch denk auch das der dax weiter anzieht .... auch die db am montag/dienstag über 40, danke an mich und meinen einkaufspreis =)

 

37 Postings, 3489 Tage osiris 100Charttechnik

 
  
    #80
1
03.12.10 11:14

Wenn man das als Laie so liest, ist das ein ganz schönes Durcheinander, nach dem Motto 5 "Experten" 6 Meinungen zum gleichen Chart. Da beschleicht einen das Gefühl, die sinnvollere Alternative ist: Würfeln (-:

Meine bescheidene Meinung als Langfristanleger (Einstieg 19,80 € und KE mitgemacht): die Autoparty wird bald vorbei sein (die Kleinanleger, die jetzt noch reingelockt werden, erleben herbe Verluste) und dann legen die Institutionellen den Hebel auf unterbewertete Finanztitel um.

Die EZB wird alles tun, um den Euro zu retten, notfalls auch unbegrenzt Staatsanleihen aufkaufen, weil dies das kleinere Übel ist.

Josef ist der fähigste Banker in Europa und er arbeitet eine Baustelle nach der anderen souverän ab. Das Ergebnis wird eine der ertragsstärksten Banken weltweit sein.

Wie gesagt, dies ist nur meine bescheidene Meinung.

 

522 Postings, 3278 Tage cagediver2tach zusammen

 
  
    #81
03.12.10 12:11
osiris: CT hat zwar Grundregeln die für alle gelten und trotzdem kann man sie unterschiedlich interpretieren. Alle im Forum sehen einen Abwärtstrend, auch der Aktionär, wenn du dir die Analyse von godemode-trader von gestern ansiehst, sehe die wiederum einen langfristigen Aufwärtstrend. Trotzdem gilt, CT ist besser als würfeln :-)
Mit 19,80er EK wäre ich allerdings ebenfalls zufrieden und würde mich zurücklehnen....

otwocando: sehe ich ähnlich. wenn wikileaks tatsächlich nichts bewegt, kann es Anfang des Jahres anziehen. Der godemodetrader Bericht gefällt mir richtig gut...  

11063 Postings, 5791 Tage fuzzi08osiris 100, die Autoparty

 
  
    #82
03.12.10 12:50
wird irgendwann konsolidieren, aber vorbei wird sie nicht sein. Ganz einfach deshalb nicht,
weil die Autohersteller operativ in etwa wieder das Vor-Krisenniveau erreicht, die Kurse das aber noch nicht nachvollzogen haben.

Dazu kommen Spezialthemen, die bald zu einer fundamentalen Neubewertung führen wer-
den. Wie z.B. das Thema Elektroautos, das neue Märkte erschließen wird. Besonders profi-
tieren wird BMW, das zusammen mit SGL Carbon derzeit eine Fabrik für Kohlefaserwerkstof-
fe in den USA errichtet. Wird man hier zum First Mover, wird es bei beiden (SGL und BMW)
zu Umsatzexplosionen kommen, die alle derzeitigen Prognosen obsolet machen.  

35553 Postings, 4196 Tage DacapoLöschung

 
  
    #83
03.12.10 12:53

Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 03.12.10 16:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

6690 Postings, 6608 Tage bullybaerfür mich stellt sich die Frage:

 
  
    #84
03.12.10 14:01
wann die Position weiter ausbauen. Einen schwachen Tag nutzen oder auf ein klares Kaufsignal warten?

-----------
1984 was not meant as an instruction manual

1761 Postings, 3600 Tage otwocandoDeutsche Bank

 
  
    #85
03.12.10 14:17

Cage, wenn ich mir die CT in dem Chart vom Aktionär ansehen und dazu den Dax an der oberen Trendlinie nehmen:

 

"bist du dann bei mir", wenn ich sage, wir haben das abfallende Dreieck nach unten verlassen und testen durch 36 auf 38,71 gerade von unten den Ausbruch bzw. Durchbruch?!

Wenn dem so wäre, würde das Abwärtspotenzial vom Dreick bei 31 Euro landen, was sich mit dem 5 Jahreschart decken würde.

Zu Infineon: Hier bin ich am Ende mit meinem Latein:) Man kann jetzt wieder den Taschenrechner nehmen, was hätte ich denn wenn.

Nur kommt hier nochmal ein Rücksetzer, oder läuft Sie jetzt durch auf 8,50? Ich bin Ratlos.

Kriege ich allerdings die DB für 31, ist mir Infineon schnurz egal:)

90 Euro sollten in 2012 wieder drin sein. 2013 kann durch die Postbank der Wert sich auf jeden Fall auch das ATH ansehen. Was denkst du?

 

12 Postings, 3276 Tage looni_whistoKursentwicklung am Mo ?

 
  
    #86
03.12.10 14:19
Hallo zusammen, da hier einige sehr interessante Charttechniker umherschwirren (cage, otwo, et al.) und doch mM nach gar nicht so schlecht die Zukunft beurteilen können, mal die Frage in die Runde, wie sich der Kurs am Montag Vormittag entwickelt. Wie wahrscheinlich ist ein Rückfall der DB unter 36 Eur in der nächsten Woche?
Gruß looni  

35553 Postings, 4196 Tage DacapoLöschung

 
  
    #87
03.12.10 14:28

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 04.12.10 14:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pushversuch

 

 

1761 Postings, 3600 Tage otwocandoOsiris 100

 
  
    #88
03.12.10 14:41

Deine Ansicht teile ich im Übrigen. Vielleicht nicht das der Autoboom aufhört, aber konsoilidieren wird, wärend dann Finanztitel nachgeholt werden.

Dafür gibts n Sternchen.

Zu der Frage für wie wahrscheinlich man das hält, dass die DB nächste Woche wieder unter 36 geht:

CT ist keine Zukunftsmaschine. Man kann dadurch aber Kursmarken bestimmen.

Ich bleibe bei dem gerade schlechten Arbeitsmarktbericht und den fehlenden Berichten der Eurokrise und Korea dabei,

dass sich diese Themen nächste Woche wieder ausweiten.

Diese Woche wurde nach dem Montag und dem starken Abrutsch zur beruhigung der Finanzmärkte gerutscht.

Ich denke, dass die DB nach unten das Dreieck verlassen hat und das Gap erst nächstes Jahr geschlossen wird.

Mein Kurszile bei der DB bis ende Januar belasse ich auf 31 Euro.

Nochmal!: Ich bin kein Untergangstheoretiker. Ich denke auch nicht, sollten wir nächste und vielleicht übernächste Woche korrigieren,

dass wir in der 1. Januar Woche nicht doch über 7100 stehen.

Was im Übrigen ganz interessant ist, wenn es interessiert:

2009 1. Woche Januar: 5100 Punkte

2010 1. Woche Januar: 6100 Punkte

= 1000 Punkte

2011 1. Woche Januar: 7100 Punkte

= 1000 Punkte

Der Trendkanal geht, zieht man Ihn bis 2012 auf 8150 Punkte.

2012 1. Woche Januar: 8100 Punkte

=...

 

35553 Postings, 4196 Tage Dacapovon Charttechnik halte ich überhaupt nichts

 
  
    #89
1
03.12.10 14:42
-----------
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst

12 Postings, 3276 Tage looni_whistodas Problem an charttechnik ist

 
  
    #90
1
03.12.10 14:54
doch, dass es einfach Theorien und Wahrscheinlichkeiten sind, denen man / frau folgen kann oder aber nicht. manchmal ist der weg richtig und manchmal eher nicht. aber es sind halt interessante Theorien über mögliche Kursverläufe der Zukunft. Und wer auch immer den Markt wirklich steuert, mit Sicherheit nicht der Kleinanleger, der hält sich mit einer höheren Wahrscheinlichkeit auch an die CT...  

1761 Postings, 3600 Tage otwocandoDacapo

 
  
    #91
03.12.10 14:56

das ist natürlich dein gutes Recht!

Es gibt viele Leute die behaupten es sei purer Zufall, dass eine Aktie ausbricht an genau dem besagten Punkten.

Viele Leute sagen auch es Zufall das die DB mit abgleiten der 38,71 auf 36 fällt und Sie jetzt nicht mehr schafft.

Viele Leute sagen auch es ist Zufall, dass der Dax seit 2 Jahren an einer Trendlinie nicht weiter kommt und immer genau daran scheitert.

 

Ich kann Dir jedoch nur sagen ohne Dich überreden zu wollen. Das hat etwas mit Mathematik zu tun.

Mit Kaufkraft und Kursverhalten. Mit Käufen und Verkäufen.

 

3594 Postings, 3795 Tage mamex7News

 
  
    #92
03.12.10 14:57
Mit der neuen Tochter Postbank will die Deutsche Bank nicht zuletzt den Auftritt im Privatkundengeschäft stärken und strebt mittelfristig Einnahmen von mehr als 10 Milliarden Euro an.


Quelle: WirtschaftsBlatt Boerse  

1761 Postings, 3600 Tage otwocandoCT

 
  
    #93
03.12.10 15:10

Ich denke ganz einfach, dass bei manchen die Erwartungshaltung nicht passt.

Es sind Chartmarken, keine Vorraussagen.

 

522 Postings, 3278 Tage cagediver2Löschung

 
  
    #94
03.12.10 16:23

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 04.12.10 15:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

522 Postings, 3278 Tage cagediver2otwocando

 
  
    #95
03.12.10 16:34
wenn wir den Chart des Aktionärs nehmen, bin ich bei dir. Ich favorisiere jedoch eher den von godmode-trader. Du verzeihst mir aber, dass ich dir für deine 31 keine Daumen drücke, oder? Da ich es diesmal aussitze (wie du letztes Mal) wäre ich dann prozentual noch tiefer in den Roten als du bei IFX. Nicht das mich das schlaflos machen würde, aber gefallen täts mir trotzdem nicht...  

11063 Postings, 5791 Tage fuzzi08bullybaer, wann ausbauen?

 
  
    #96
1
03.12.10 16:40
"wann die Position weiter ausbauen. Einen schwachen Tag nutzen oder auf ein klares
Kaufsignal warten?"

Das ist auch die Frage, die ich mir stelle, da ich noch die letzte meiner drei geplanten
Positionen eingehen muss. ich habe einen klaren Plan:

Ein Einstieg ganz tief unten ist am lukrativsten, aber auch am riskantesten. Scheidet
für mich aus.
Ich orientiere mich an der Charttechnik, weil das eine Vielzahl anderer Marktteilnehmer
ebenfalls tut. Ich warte deshalb ab, bis der Kurs den Widerstand bei 39,50 Euro genom-
men hat. Die Aktie ist dann natürlich nicht mehr so billig, wie bei 36,-.Euro. Aber ich in-
vestiere ohnhin in Gehebeltes. Hier kann man einfach verbilligen, bzw. den Hebel erhö-
hen, indem man einen höheren Strike wählt. Dann ist das Risiko zwar nominell wieder
höher, aber effektiv hat man eine gewisse Absicherung durch die Triggermarke.  

522 Postings, 3278 Tage cagediver2fuzzi

 
  
    #97
03.12.10 16:56
dann gib doch mal rechtzeitig den Schein bekannt, den du dir zulegst, bitte  

522 Postings, 3278 Tage cagediver2Liebe Leute,

 
  
    #98
1
03.12.10 17:20
wie ihr feststellen könnt, darf der Thread fortan bestehen bleiben. Mein Widerspruch war erfolgreich. Ich hoffe, dass es die letzte Störung dieser Art war (auch wenn ich es nicht wirklich glaube) und hoffe auf eine noch fruchtbarere Diskussion.  

11063 Postings, 5791 Tage fuzzi08cagediver

 
  
    #99
03.12.10 18:05
CG1J4T  

522 Postings, 3278 Tage cagediver2fuzzi

 
  
    #100
03.12.10 19:44
danke, und wo setzt du bei dem dann den SL? direkt bei 39,49? wäre ja arg knapp, daytrade-Bewegung muss man ja einkalkulieren, haben wir die letzten Tage zur Genüge gesehen... Wäre für nen Tip sehr dankbar, die Börse "schuldet" mir noch verzocktes Scheinegeld...  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 392  >  
   Antwort einfügen - nach oben