Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 11 von 954
Neuester Beitrag: 22.07.19 10:40
Eröffnet am: 30.10.18 19:06 von: Darauf gesc. Anzahl Beiträge: 24.838
Neuester Beitrag: 22.07.19 10:40 von: DressageQue. Leser gesamt: 2.678.082
Forum: Börse   Leser heute: 1.288
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 954  >  

434 Postings, 3363 Tage universumWas ich an der DB gut finde :-)

 
  
    #251
26.05.14 20:45

Die DB hat es wieder mal geschafft - eine KE ohne viel Aufsehen und ohne große Kritikschlacht (siehe Coba) über die Bühne zu bringen.

Das macht mich für die weitere Entwicklung der Aktie sehr zuversichtlich!
D.h. Kurse bis 47€ sind auf Sicht möglich -
und wenn alles richtig gut läuft auch wieder Kurse größer 50€.

Außerdem wird der Schei bestimmt nicht zum Kurs von 30€ einsteigen,
Man hat ihm bestimmt auf Sicht Kurse um die 50€ zuegesagt.  

15483 Postings, 3608 Tage BiJiHallo universum

 
  
    #252
1
26.05.14 20:50
Aus meiner Sicht kann man im vorliegenden Falle nur aufgrund der kapitalmaßnahmen NICHT davon ausgehen!
Es kommt letztlich auch darauf an, in welchem Umfang eine KE "durchgezogen" wird!
Beim Verhältnis 4:1 ist das unternehmensspezifisch betrachtet kaum vorstellbar, dass sich der reguläre Aktienkurs wenn auch nur kurzfristig auf dem Niveau des Ausgabekurses der kungen Aktien wiederfindet.
Bei der Coba beispielsweise wars ja fast ein 1:1-Verhältnis, da ist die Verwässerung erheblich höher und selbst da bildete sich noch 20% über dem Ausgabekurs der "jungen" der Boden.
gehe also aufgrund der Maßnahme keinesfalls davon aus, dass sich der reguläre Kurs bei 22,-€ wiederfindet!

Das war jetzt allerdings die rein unternehmensspezifische Sichtweise!
Angenommen der langzitierte "Crash" (an den ich zumindest nicht so recht glaube) findet sich zeitlich mit der Maßnahme ein, dann wiederum könnte auch der DB-Kurs theoretisch betrachtet ordentlich abgeben.

Was also im Detail passieren wird, kann ich Dir nicht beantworten, wäre auch aus eigennütziger Sicht ein Traum ;-)!

Aber klare Antwort: Lediglich aufgrund der Kapitalmaßnahme wirds keine 22er-Kurse geben!

Mit der 30?  Nun, man kann sich dem Dax nicht entziehen, ein Absturz an einem Tag wie heute ohne weitere Meldung ist ebenfalls recht unwahrscheinlich.
Ich denke, es herrscht einigermaßene Unsicherheit, wie es weiterläuft.
Die wenigsten wollen wohl zu 30,-€ abgeben, aber neue Käufer sind eben noch skeptisch, wäre meine Erklärung.

Ich selbst bin ja ebenfalls unschlüssig, gebe aber zu, bei einem um 2000 Punkte reduzierten Index hätte ich sicher schon gekauft!

Ich selbst halte auch nichts von "Puts", generell nichts von "Scheinen", aber auch diese Option halte ich derzeit auch für risikoreich!

Ich hoffe, Dir einigermaßen behilflich gewesen sein zu können!  

15483 Postings, 3608 Tage BiJiNaja,

 
  
    #253
1
26.05.14 20:53
"Kritikschlacht" ist gut, die KE wurde von den Instis "gefordert", die werden wohl kaum Kritik üben. Der "Kleinaktionär" sicher eher, fällt aber weniger ins Gewicht verständlicherweise.
Kurse über 50,-€ werden wir definitiv so schnell nicht sehen, Du musst den Verwässerungseffekt bedenken!!!
Mittelfristig sollten Kurse von 40 aber sicher drin sein, wobei dies jetzt nicht fundamental belegbar ist und auch "umfeld-geprägt" sein wird.
Kursziele kommen von mir eh nicht, habe ich mich bisher immer zurück gehalten...  

775 Postings, 2146 Tage KoP2014Biji KZ

 
  
    #254
2
26.05.14 21:24
Wenn die Bank das untere Ende ihrer Ziele erreicht sind Kurse von 40 drin
Aber es müssen endlich die Ziele auch erreicht werden und die Investoren wieder Vertrauen in Die Zielerreichung erlangen.
Bei einem EK von ca 64 MrdEnde 2014 und einer EK Rendite von 9% wären knapp 6mrd nach Steuer oder 4,1 EUR per Share netto
KGV von 10 und wir sind bei 40 also Möglich das . Aber die Bank muss das in 2016 liefern und wenn sie das dann 2017 wiederholt dann geht der Kurs weiter hoch  

1481 Postings, 3141 Tage RobertController@Biji...

 
  
    #255
2
26.05.14 21:31
...DB kann sich dem Dax nicht entziehen wegen der heutigen 30!!

Das soll wohl ein Witz sein... seit ich DB gekauft habe bei einem DAX von 6700 Punkten zu einem Kurs von knapp 41, hat sich DB von alles möglichen beeinflussen lassen, aber mit Sicherheit nicht von irgendeiner Bewegung des Daxes!

.... und @Universum... der Ausgabekurs der jungen Aktien hat nur in der Verbindung des Bezugsrechtes etwas mit dem dann tatsächlichen Kurs der Aktie zu tun.
Was sich nach der KE-Abwicklung abspielt liegt mit Sicherheit nicht im Bereich des Ausgabekurses... wenn man mal von den Mutmaßungen einiger Personen hier absieht, die den baldigen Untergang des Hauses Deutsche Bank herbeischreiben wollen.  

15483 Postings, 3608 Tage BiJiKop

 
  
    #256
1
26.05.14 21:35
"grüne" sind leider aus, deshalb ein "gut analysiert" auf diesem Wege!
Na klar, "theoretische Kursziele" sind das eine und mittelfristig heißt ja bei mir innerhalb der nächsten 1-2 Jahre.

50 wird schon ziemlich schwierig, dazu bedarf es allerhand, nicht nur rein rechnerisch anhand der Fundamentaldaten!

Und ja, eben genau das, die Bank muss "liefern"!

Aber auch eben mit theoretischen Kurszielen halte ich mich, insbesondere bei diesem Papier zurück, wie oft wurden letztes Jahr die 40 ausgerufen, von sehr vielen und letztlich wars erst in diesem Jahr für "einen kurzen Moment" soweit!

Für mich ists derzeit jedenfalls sehr schwierig, mir da ein Konzept zu erarbeiten, ein sinnloses Unterfangen, da sehr vieles im argen liegt.
Auch wenn ich nicht an den "Crash" glaube, so ist dieser recht hohe Indexstand nicht sehr förderlich für diese Aktie beim derzeitigen Kurs, selbst wenn ich ihn als Performance-Index betrachte!  

775 Postings, 2146 Tage KoP2014CT Analysen

 
  
    #257
2
26.05.14 21:46
Da gibt soviel Schrott unter Aktienckeck das ist unglaublich
Die Unterstützung wird bei 20,xx getestet wenn der Ausgabekurs bei 21 liegt.
Da seht ihr mal welche Idioten alle Analysieren dürfen.
Wenn die neuen Aktien tatsächlich 21 kosten liegt der erste Kurs nach KE bei 28
 

15483 Postings, 3608 Tage BiJiRobert

 
  
    #258
1
26.05.14 21:47
das war ganz sicher kein "Witz", hast Du mein posting denn komplett gelesen?
Aus meiner Sicht existiert derzeit eine relative Unsicherheit hinsichtlich der Aktie der DB, ich selbst nehme mich da in keinster Weise aus.
Selbstverständlich konnte man in der Vergangenheit beobachten, dass die DB sicher nicht alle Dax-Bewegungen mitgemacht hat, schon mal gar nicht den gewaltigen Anstieg, das ist unbenommen, sie führte quasi ein "Eigenleben", dies war allerdings (zumindest für mich und das hatte ich zur genüge ja im alten thread erläutert) relativ vorhersehbar (um dieses Wort mal zu nehmen).

Aber sein wir ehrlich, ein deutlicher Absacker des Inde am heutigen Tage hätte m.E dazu geführt, dass auch der Kurs der DB-Aktie unter die 30 gerutscht wäre, da bin ich mir ziemlich sicher!!!
Lässt sich allerdings nicht belegen, da graue Theorie!
Sollte es wider Erwarten morgen oder übermorgen eintreten, dann wird die DB eher nicht stabil bleiben (MEINE Vermutung)!

Ich weiß also nicht, warum meine Meinung dahingehend ein "Witz" sein soll???  

15483 Postings, 3608 Tage BiJiKop

 
  
    #259
1
26.05.14 21:52
"Aktiencheck" gehört, zumindest für mich, definitiv NICHT zu den bevorzugten Adressen!

Aber zunächst einmal für alle Interessierten hier der link:

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...Kahlschlag_Chartanalyse-5734678

Die Begründung für ein solches Szenarion mit dem Emissionspreis der jungen Aktien halte ich für absolut hanebüchen, da stimm ich uneingeschränkt zu!  

2816 Postings, 2971 Tage Der BankerAber ganz ehrlich!

 
  
    #260
26.05.14 22:06
Die Bank liefert seit Jahren nicht mehr ab. Sie hat keine renditestarken Geschäftsfelder vorzuweisen! Das Geschäftsmodell heißt Kulturwandel und Kosteneinsparungen! Aber statt Strukturen zu glätten und Managementebenen konsequent zu eliminieren, wird immer am unteren Ende gespart bis das Blut kommt! Während die Direktoren und MD Population vergleichsweise hoch ist, gemessen am Wettbewerb! Das Top-Management sichert sich weiterhin hohe Boni! So ein Selbstbedienungsladen gibt es in der Marktwirtschaft kein zweites Mal! Die zweite mächtige KE innerhalb kürzester Zeit! Sollten auch diese Milliarden für Rechtsstreitigkeiten, übige Gehälter für topbanker und nun übertriebene Regulation durch den Schornstein sein, dann wird der Scheich aber böse! Aber was soll's!? Nur der Scheich ist wirklich reich!  

434 Postings, 3363 Tage universumThank you !

 
  
    #261
1
26.05.14 22:13

Vielen Dank - dieses Infos waren für mich echt wichtig...
 

15483 Postings, 3608 Tage BiJiSehr gern, universum

 
  
    #262
26.05.14 22:15
dazu soll der thread ja auch dienen!

Robert: Wie wäre denn Deine Theorie zum heutigen Kursverlauf?  

2816 Postings, 2971 Tage Der BankerDie Ertragsziele werden 2015

 
  
    #263
26.05.14 22:17
Auf gar keinen fall eingehalten! Da muss man sich nur die Zahlen von Q1 2014 ansehen! Wo soll der Zuwachs herkommen, wenn immer weiter zusammengestrichen wird!? Zinssteigerungen ? Lächerlich und wenn ja, dann sind aber auch die hohen Kurse in der Vermögensverwaltung weg! Alles auf Sand gebaut! Wenn's de mich fragst...  

775 Postings, 2146 Tage KoP2014Biji

 
  
    #264
26.05.14 22:26
Ich denke wenn der Dax nach unten geht wird sich die DB relativ gut schlagen da bei einem KBV nach der KE bei 46liegt sprich bei unter 28 ist sie schon relativ ausgebombt Dax minus 2000 DB bei ca 24-25 denn da ist sie nur noch die Hälfte wert
Time will tell solange die Zinsen nicht hochgehen Crashs nicht und wenn die Zinsen hoch gehen ist es gut fuer die DB



 

15483 Postings, 3608 Tage BiJi"Relativ gut schlagen"

 
  
    #265
1
26.05.14 22:36
sicherlich "ja", sehe ich ähnlich, aber einen Abschlag wirds da definitiv geben, siehst Du ja auch so, alles andere wäre mehr als ein Wunder!

Natürlich, an der Zinsschraube der EZB beißt man sich ein wenig die Zähne aus, Finanztitel sind da absolut im Nachteil, das ist bekannt und unbenommen, in nächster Zeit wird sich da also sicher kaum etwas ändern, was wiederum einen "Crash", der ja nun seit fast anderthalb Jahren von den selbsternannten Gurus prophezeit wird, eher unwahrscheinlich macht!

Der Banker: So sicher kann man sich da nun auch wieder nicht sein, lediglich die Q1-Zahlen zu Rate ziehend, da hgängt ja nun weitaus mehr dran, so fair muss man schon sein!  

1231 Postings, 7116 Tage fwsScheich = 29,20 €

 
  
    #266
4
26.05.14 22:50
Dessen Aktien waren schon nach 4 Tagen dividendenberechtigt (0,75€), d.h. effektiv hat er eigentlich nur 28,45 € bezahlt.

Sehr viel mehr werden auch alle anderen Institutionellen incl. der Bezugsrechte (= Bezugspreis + 4 x Bezugsrechtspreis) nicht für die neuen Aktien bezahlen wollen.  

18448 Postings, 4597 Tage RPM1974Wollen tut das keiner

 
  
    #267
1
27.05.14 08:41
Mehr zahlen müssen werden die sicher.
Die haben keinen Sonderstatus wie der Scheich oder ein Warren Buffett.
Nicht jeder der will kriegt auch Sonderkonditionen oder Vorzugsaktien.
Da muss man schon gerundet 2 Mrd EUR auf den Tisch packen um Sonderkonditionen aushandeln zu können.
Und welcher Institutionelle ist bereit 30% der 6,3 Mrd Paketes anzuziehen.
Ich denke keiner.
Meine Meinung  

8199 Postings, 2377 Tage BÜRSCHENResümee 30.08 € die Luft ist raus !

 
  
    #268
27.05.14 09:35

15483 Postings, 3608 Tage BiJiIch

 
  
    #269
2
27.05.14 09:56
halte mich da gern an meine gestrige Aussage. Solang der Dax im Plus sein sollte und sei es noch so klein, wird die 30 erst einmal halten!
Gehts mit dem Index in den Minusbereich, wirds richtig schwer, dann sehen wir eher 29,xx!  

1229 Postings, 3744 Tage emilyhab ich was verpennt???

 
  
    #270
27.05.14 10:02
warum sind wir auf einmal mehr wert, seit heute früh und woher kommen die 90 mio. Neue aktien? Marktkapitalisierung (EUR)33,42 Mrd anzahl aktien 1,109Mrd anstelle von 1,019 Mrd aktien, der scheich hat doch nur 60 Mio Aktien bekommen und zwar vom Bestand 1019,5 ,woher kommen die neuen 90 Mio aktien.  

3321 Postings, 3419 Tage TrendsellerVW, Daimler

 
  
    #271
5
27.05.14 10:04
Habe als investierter jedesmal den Einstieg und den Ausstieg der Scheichs beobachtet.

Bei Daimler fast verdoppelt und Ausgestiegen!

Durch die Bezugsrechte werden diese den EK wohl noch drücken können.

Lass es 25€ sein!

Aber ihr glaubt doch wohl nicht das die Ankeraktionäre eingestiegen sind UM bei 30 Wieder auszusteigen?
Wer das glaubt der hat nichts mit Aktien am Hut.

Bei allem Hin und Her, eines vergessen wir in diesem Zusammenhang!

LEUTE, Dafür ist Geld eingespült worden! Stresstest etc wird erfolgreich  durchgewinkt!

Andere Banken werden da noch Probleme bekommen!

Außerdem gehen wir immer vom schlimmsten der Strafzahlungen aus!

Und was wenn es halbsoschlimm wird?

Keine Frage, alles Spekulation!

Aber wenn man dieser Bank nichts mehr zutraut dann würden die CoCos, Scheichs, und alle KZ der Analysten GANZ anders aussehen!  

746 Postings, 2238 Tage MainzKleines Lebenszeichen!

 
  
    #272
27.05.14 10:27
DB bewegt sich mal.
Bei 30,70 verläuft ca. der steile Abwärtstrend. Sollten wir bei ca. 31 schließen, wäre das ein einigermaßen positives Signal.
Ich glaube aber nicht, dass es dazu kommt.

@Trendseller: Ich glaube auch nicht, dass der Scheich ein Minusgeschäft macht.
Bei einem Anlagehorizont von mehreren Jahren werden für ihn schon 50-100% herauskommen  

Clubmitglied, 8391 Postings, 1957 Tage Berliner_Kurs bei 30,30

 
  
    #273
27.05.14 10:34
was für mich ein Rätsel ist... warum wird die Aktie gerade jetzt, vor der KE gekauft? Und warum nicht später beim "bereinigten" Kurs??  

746 Postings, 2238 Tage Mainz@Berliner

 
  
    #274
5
27.05.14 10:37
Hey, nix passiert.
Eine Aktie steigt auch manchmal, wenn keiner mehr verkaufen möchte.
Dann reichen einige mittlere Kaufaufträge und sie steigt.
Möglicherweise steckt auch Kurspflege dahinter, damit die Aktie nachher nicht zu tief sinkt, z.b. unter den Einstiegskurs des Scheichs.  

852 Postings, 3730 Tage kollebb77Tja warum auch immer

 
  
    #275
27.05.14 10:41
Andere Banken werden in ähnliche Situationen geraten und vorausgesetzt die Knete reicht ist die DB im Temporären Vorteil.
Scheich hin oder her, auch die haben sicher mal faule invests getätigt.
Rational kann man den Kurs sicher zZ nicht einschätzen, okay wann kann man das schon.
Hier ist Geduld angesagt, und ein dickes Fell anfressen..;)  

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 954  >  
   Antwort einfügen - nach oben