Delek Group


Seite 1 von 26
Neuester Beitrag: 25.02.21 11:34
Eröffnet am: 05.07.19 19:43 von: beulermaennl. Anzahl Beiträge: 641
Neuester Beitrag: 25.02.21 11:34 von: Dpe Dstuff Leser gesamt: 65.921
Forum: Börse   Leser heute: 202
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

414 Postings, 853 Tage beulermaennlein881Delek Group

 
  
    #1
2
05.07.19 19:43
die Firma ist nach aussen hin ein Mischwaren Laden, Sie hat aber ein Riesen Gas Anteil in Leviathan,  der Besitzer Herr Tshuva (ehemals reichster Mann aus Israel, nun Nummer 7)  kauft kräftig seit Jahren die Aktien zurück. Die Aktie schwebt ausserhalb von Isreal weitestgehend unter dem Radar,
wenn man in Morningstar recherchiert stellt man fest das ein Eigenkapital von 4,5mrd Dollar vorhanden ist gegenüber einer MK von knapp 2Mrd
Israel erzeugt seine Energie überwiegend über Kohle, das hat sich aber geändert bzw wird sich ändern in den kommenden Jahren, man wird sich selber bis 2030 mit 70% Gas abdecken, statt bisher mit 70% Kohle.
Zudem hat schon man einige Pipelines in Nachbarländer Ägypten Libanon usw..
Es gibt zudem Gedanken, die Türkei mit Gas zu beliefern, da der Kontrakt mit Russland ausläuft.

Die Aktie wurde von Herrn Lorenz in einen sehr interessanten Bericht analysiert und ich wollte einen Thread auf,machen, da noch keiner aufgemacht wurde.  
615 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

44 Postings, 3042 Tage Estelle.....

 
  
    #617
14.02.21 21:11

... habe auch nicht vor so schnell die Aktien zu verkaufen, dachte da schon sehr langfristig...

 So lange mir die ING auch brav die Dividenden auszahlt ist alles gut  

1653 Postings, 2605 Tage Spassky...

 
  
    #618
14.02.21 21:12
Das würde bedeuten , dass ich zuerst bei onvista ein Depot eröffnen müsste, um meine Delek ADR dorthin übertragen zu lassen. Anschließend könnte ich dann per Telefonauftrag den Verkauf anweisen. Habe ich das so richtig verstanden?  

44 Postings, 3042 Tage EstelleSofern es....

 
  
    #619
14.02.21 21:13

denn mal wieder Dividenden in naher Zukunft geben sollte  

44 Postings, 3042 Tage Estelle....

 
  
    #620
14.02.21 21:17
@guxx1

Du rechnest in NIS? Ich bekomme nur immer ILS angezeigt, auch bei der Bank

Wieviel sind das denn in Euro?  

220 Postings, 356 Tage guxx1@spassky

 
  
    #621
14.02.21 21:23
Das ist korrekt!  

220 Postings, 356 Tage guxx1@estelle

 
  
    #622
14.02.21 21:28
NIS= neuer israelischer shekel
ILS= israelischer neuer shekel

Ist das gleiche, wobei oft diese Bezeichnung verwendet wird.
Umrechnungstabellen findest Du im Netz bei Finanztreff bspw.  

44 Postings, 3042 Tage Estelle....

 
  
    #623
14.02.21 21:34

800 ILS sind lt Rechner dort 202 Euro

Na das wär ja ein Bomben Kurs :-)  ;-)  

220 Postings, 356 Tage guxx1Dividenden

 
  
    #624
14.02.21 21:41
Ich glaube ganz fest daran, dass bald wieder welche gezahlt werden, es gibt jemanden, der dafür sorgen wird, dass sein Invest Früchte trägt, ich meine Tshuva.
Er hat das heimliche Sagen mit 60% Stimmrecht.
Bei allen KE war er mit reichlich eigenen Positionen dabei.

Leute, bevor ihr darüber nachdenkt, bei welchen Broker ihr eure vor kurzem erworbenen Teile wieder verticken könnt, solltet ihr euch mal die Adressen ansehen, die bei der letzten Kapitalerhöhung mitgezeichnet haben und dass insbesondere die letzte KE hoffnungslos überzeichnet war.

Lasst die Dinger mal mindestens 1,5-2 Jahre liegen!
Entschuldigung, warum nutzt ihr nicht entspannt die Zeit, einen Broker zu errorieren, der einen Handelsplatz dafür anbietet? Die nächsten Monaten werden wie Kino, also Popkorn besorgen!  

44 Postings, 3042 Tage Estelle.....

 
  
    #625
14.02.21 21:48

... Hab ich gesagt, dass ich verkaufen will? :-)

Möchte nur für den Verkaufs- Notfall vorsorgen.

So sind mir ja die Hände gebunden.

Wobei auch nicht schlimm, ich brauche das Geld derzeit nicht...hab ja noch andere Kandidaten im Depot ;-)  

1653 Postings, 2605 Tage Spassky.....

 
  
    #626
14.02.21 22:18
Genau bei mir wie bei Estelle. Habe sie mir ja gerade deshalb gekauft, weil ich noch großes Potential sehe.

Ich möchte nur dann auch handeln/verkaufen können  wenn mal ein satter Gewinn da ist

Danke für die Antworten und hilfreichen Tipps  

44 Postings, 3042 Tage EstelleKommen die......

 
  
    #627
15.02.21 08:18

....Zahlen zu Q4 nicht erst Anfang April?
 

220 Postings, 356 Tage guxx1aktuell

 
  
    #628
15.02.21 14:13
148,60 ILS  
+11,39%

ca. 37,70€  

5 Postings, 33 Tage ecooAn alle comdirect Kunden:

 
  
    #629
15.02.21 17:09
Wie vermutet scheint die Commerzbank langsam die geplante Preisänderung bei der comdirect in Angriff zu nehmen (https://www.handelsblatt.com/dpa/...ne-bedingungen-ab/26917082.html). Ein dauerhafter Depotübertrag bzw. Kontoumzug könnte also zusätzlich zu der nicht-handelbarkeit des Delek ADRs immer interessanter werden.

Damit wir eventuell nicht Gefahr laufen in 2 Foren (https://www.ariva.de/forum/...er-umwandlung-der-adr-in-aktien-573758) zu diskutieren, wäre es glaube ich gut wenn wir uns auf eins einigen könnten. Vorschläge sind gerne gesehen.

PS: Tel Aviv ist heute auch wieder sehr positiv.  

220 Postings, 356 Tage guxx1nach

 
  
    #630
15.02.21 22:09
den empfindlichen Kusverlusten im März 20 kommt eine Erholung doch schwer in Gang.

Was hat sich zu den Gegebenheiten damals geändert?
Der Ölkurs  knickte empfindlich ein.
DELEK hatte und hat keine finanziellen Schwierigkeiten, lediglich die Citi Group und einige anderen Geldgeber bestanden damals darauf, die Sicherheiten verwerten zu wollen.

Merkt ihr was?!

Was hat es gebracht?
Es wollten damals mehrere Gierige, Banken und andere schwerreiche Familien in Israel von dem Kuchen etwas abhaben, ich glaube, dass diese Nummer woanders mehrfach ähnlich ablief.

 

1653 Postings, 2605 Tage Spassky@Estelle

 
  
    #631
16.02.21 05:36
Hast du dich schon bei Onvista erkundigt, ob sie die ADR's annehmen und man sie auch über sie verkaufen kann?  

44 Postings, 3042 Tage Estelle..

 
  
    #632
16.02.21 07:05

@Spassky

Bin bisher noch nicht dazu gekommen.

Hast du denn ADR im Tausch bekommen oder die Aktie?
Weisst du zufällig die WKN, in die bei dir getauscht wurde?

 

242 Postings, 962 Tage s_investBei IB noch Warten auf Einbuchung

 
  
    #633
16.02.21 10:01
Also meine Kernposition hatte ich ja ohnehin schon in der Originalaktie, hatte aber ja ein paar ADRs aus Arbitrage-Gründen gekauft und für diese wurden die Originalaktien auch nach einer Woche noch nichts ins Depot eingebucht.

Da wird wohl noch auf die Bestätigung aller Clearing-Stellen gewartet, was im Normalfall 1-2 Werktage dauert, hier aber wohl länger. Mal schauen, wie lange sich das noch zieht...  

220 Postings, 356 Tage guxx1Verkauf Delek Israel Details

 
  
    #634
17.02.21 03:40
Tel Aviv, 15. Januar 2021. Die Delek Group (TASE: DLEKG) ("das Unternehmen") gibt bekannt, dass im Anschluss an den Sofortbericht des Unternehmens vom 18. Oktober 2020 (Ref. Nr. 2020-01-113067) und vom 26. Oktober 2020 (Ref. Nr. 2020-01-116238) bezüglich der Transaktion zum Verkauf von 70% der Delek, The Israel Fuel Corporation Ltd ("Delek Israel") an Lahav L. R. Real Estate Ltd ("Lahav") und an BGM Ltd, am 14. Februar 2021 die Parteien Folgendes vereinbart haben:
1. Lahav wird seinen Anteil an der aufgeschobenen Gegenleistung, nämlich die Hälfte der aufgeschobenen Gegenleistung in Höhe von NIS 37.500.000, bis zum 18. Februar 2021 zahlen und an die Gesellschaft übertragen (anstelle des in der Vertragsänderung festgelegten letzten Datums, dem 30. Juni 2021).
2. Darüber hinaus hat Lahav eine Ausübungserklärung für 189.086 Aktien aus den Optionsaktien abgegeben, die 1,666 % des ausgegebenen Kapitals von Delek Israel darstellen ("die erworbenen Optionsaktien"). Als Gegenleistung für den Kauf der gekauften Optionsaktien wird Lahav der Gesellschaft bis zum 18. Februar 2021 einen Gesamtbetrag von 12,5 Mio. NIS zahlen.
3. Die Zahlung des Restbetrags der aufgeschobenen Gegenleistung (in Höhe von 37,5 Mio. NIS) und die Ausübungszeitpunkte des Restbetrags der Optionsaktien, die den Käufern in Bezug auf den Restbetrag von 3,34 % des ausgegebenen und eingezahlten Kapitals von Delek Israel gewährt wurden, werden in Übereinstimmung mit den im Kaufvertrag festgelegten Terminen erfolgen, nämlich bis zum 30. Juni 2021.
4. Die gesamte Gegenleistung, die Lahav der Gesellschaft bis Donnerstag, den 18. Februar 2021, für die Vorauszahlung und die teilweise Ausübung der Option, wie in den Abschnitten 1 und 2 oben angegeben, zahlen wird, beläuft sich auf 50 Millionen NIS.
5. Nach Zahlung der Gegenleistung, wie in den Abschnitten 1 und 2 oben angegeben, wird die Gesellschaft (über Delek Petroleum Ltd.) 33,34 % der Aktien von Delek Israel halten.
Dies ist eine vereinfachte Übersetzung des ursprünglichen HEBREW-Sofortberichts, der von der Gesellschaft am 15. Januar 2021 an die Tel Aviv Stock Exchange herausgegeben wurde.
Über die Delek-Gruppe
Delek Group  

1653 Postings, 2605 Tage Spassky@Estelle

 
  
    #635
18.02.21 00:04
Ja, bei mir hat ein Tausch 1:1 stattgefunden.  Die alten ADR wurden ausgebucht und im Gegenzug mit derselben Anzahl die neuen eingebucht.
Die Wertpapierkennummer der neuen lautet: A2QN86  

44 Postings, 3042 Tage Estelle@Spassky

 
  
    #636
18.02.21 06:46

...ok, dann hast du die neuen ADR.
Für den Verkauf könntest du eigentlich bei deiner Bank bleiben, soweit ich das sehe.

Bei meiner Bank wird für die neuen ADR Börsenplatz Frankfurt angegeben.
Also ist ein ganz " normaler" Handel hier in Deutschland möglich, da brauchst du keinen neuen Broker unbedingt  

1653 Postings, 2605 Tage Spassky@Estelle

 
  
    #637
19.02.21 05:41
...ich bin beim Smartbroker und wenn ich in der Ordermaske den Verkauf eingebe, dann erscheint ein rotes Ausrufezeichen und ich kann keine weiteren Daten eingeben.

 

44 Postings, 3042 Tage EstelleOk dann....

 
  
    #638
19.02.21 07:48

..... bleibt dir wahrscheinlich doch nichts anderes übrig, als dir einen weiteren Broker zu suchen.

Da müsstest du dich mal schlau machen, bei welchem Broker der Handel der ADR's möglich ist.

Das kann ich dir so leider auch nicht beantworten  

654 Postings, 4462 Tage havannaADR tausch

 
  
    #639
19.02.21 12:37
Ich dachte die ADR's könnten nur in die Originalaktien getauscht werden. Sollte nicht getauscht werden, sollten die Aktien automatisch verkauft werden. Von einem Wechsel in die neuen unsponsored ADR's habe ich nie etwas gelesen?! Kann mich da jemand aufklären.
Habe meine Anteil nämlich verkauft und warte noch auf die Freischaltung meines captrader Depots, damit ich die Originalaktien kaufen kann.  

5 Postings, 33 Tage ecoo@havanna

 
  
    #640
25.02.21 11:17
Es scheint als wenn die Banken/Broker nicht nur in den Gebühren unterschiedliche Möglichkeiten angeboten haben. Wo hattest du denn die "alten" ADR's im Besitz?

Bei der comdirect z.B. gab es nur die Möglichkeiten auf 1) Umtausch in die Stammaktie (WKN 798499) oder 2) Automatischer Verkauf.

 

33 Postings, 579 Tage Dpe DstuffTausch gegen neue ADRs

 
  
    #641
25.02.21 11:34
würde von der Citibank in ihren Unterlagen zur Einstellung des gesponserten Programms und Emission der nicht gesponserten ADR beschrieben. Die Links zu den Dokumenten sind  weiter oben im Thread.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben