Decarbonization Plus Acquisition Corp Merger Hyzon


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 23.02.21 10:56
Eröffnet am: 05.02.21 12:15 von: franzelsep Anzahl Beiträge: 37
Neuester Beitrag: 23.02.21 10:56 von: einsteger Leser gesamt: 1.747
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 10
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 >  

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepDecarbonization Plus Acquisition Corp Merger Hyzon

 
  
    #1
2
05.02.21 12:15
11 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

985 Postings, 660 Tage _easyfranzel Was sollen die denn so viel besser können?

 
  
    #13
09.02.21 23:24
Weiss jetzt nicht, was Dich daran so beeindruckt.  

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepeasy

 
  
    #14
10.02.21 09:03
Die Antworten zu deiner Frage findest du in der Präsentation.
Ist deine Frage eigentlich ernst gemeint?

Das Netzwerk Hyzon-BayoTech zzgl. weltweiten strategischen Partnerschaften + Grossinvestoren ist aktuell unschlagbar, n.m..p.M.
 

985 Postings, 660 Tage _easyJa, ist ernst gemeint. Die Präs. habe ich gesehen

 
  
    #15
10.02.21 10:03

3129 Postings, 1357 Tage franzelsep@easy

 
  
    #16
1
10.02.21 12:21

ich schätze dich mal so klug ein, dass du die Antwort auf deine Frage schon längst weißt bzw. deine Frage überflüssig ist.

Als Bsp. nur mal Australien - was Hyzon in Australien gerade auf die Beine stellt, ist nur der Anfang. Hyzon und Partner sind global sehr gut aufgestellt und geben richtig "Gas".

https://www.pv-magazine.com/2021/02/10/...cale-facility-in-australia/

Den Links in dem o.g. Artikel folgen ... die zeihen gerade ein riesiges weltweites H2-Netzwerk auf, mit weltweiten großen Hafenanbindungen. Der aktuelle geplante H2 Fuhrpark ist dir auch bekannt. bin ich mir ziemlich sicher ;-)  

Wenn du anderer Meinung bist, immer raus damit.

Angehängte Grafik Hyzon Top Tier Customer / End Users / Partners

 
Angehängte Grafik:
screenshot_106.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
screenshot_106.jpg

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepExperienced Management Team

 
  
    #17
1
10.02.21 12:29
nicht so schlecht ...  
Angehängte Grafik:
screenshot_107.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_107.jpg

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepKundenimplementierungen

 
  
    #18
10.02.21 12:33
Kundenimplementierungen sind im Gange und die Nachfrage steigt rapide an ...

ich lese hier sehr viel Delivery 2021 | 2022  
Angehängte Grafik:
screenshot_108.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_108.jpg

985 Postings, 660 Tage _easy2021 nur 85 Fahrzeuge geplant

 
  
    #19
10.02.21 13:34
Das sind vermutlich nur Prototypen. Nikola hat IP im Bereich Software, bieten mit dem Tre und Two ein attraktiveres Gesamtpaket für den Kunden und haben den Weltmarktführer Bosch für Antriebsstrang und Brennstoffzellen. Ersteren darf man getrost als gegenüber dem von Hyzon überlegen vorausetzen, letztere dürften mindestens auf Augenhöhe mit den von Horizon sein. Es werden keine offizielle Daten zum Leistungsabfall der Stacks über die Laufzeit genannt, so dass eine seriöse Qualitätsbewertung hier nicht möglich ist.

Ein Problem sehe ich in den geteilten Patenten bzw. in der Patentinhaberschaft durch Horizon für die Brennstoffzellen, d.h. die Verfügungsgewalt über die IP des Kerns des Unternehmens durch Hyzon ist fraglich. Evtl. Patentstreitigkeiten sind denkbar und werden von Hyzon als mögliches Risiko für Anleger in der Präsentation genannt.

Wenn wir ehrlich sind, ist der Nikola Two den von Hyzon genannten Trucks nicht nur optisch voraus, der wurde komplett auf H2 hin unter massgeblicher Beteiligung von Bosch entwickelt, hat die Brennstoffzelle und  e-Achse von Bosch, die Motorsteuerung und andere elektronische Komponenten. Es darf bezweifelt werden, daß Hyzon da auf dem gleichen Level ist.

Nikola fehlt nur noch ein entscheidender Baustein zum Durchbruch: der Partner für die Wasserstofftankstellen. Dann schaut Hyzon aber in den Auspuff, die haben technisch und vom Verklaufskonzept nichts vergleichbares zu Nikola aufzubieten. Das meiste Geld wird Nikola dann als Energieunternehmen machen.  

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepFrei nach dem Motto

 
  
    #20
10.02.21 13:37
Konkurrenz belebt das Geschäft ... aber die benötigen ja noch eine Weile.  

985 Postings, 660 Tage _easyAber ich sehe hier kurzfdurchaus Potential bis $30

 
  
    #21
10.02.21 13:43
Deshalb bin ich gestern mit einer geringen Stückzahl (150) zu 16,49 eingestiegen. Bei der Bewertung des Unternehmens mit derzeit ca. 4,3 Mrd. bei $16 ist das attraktiv.  

985 Postings, 660 Tage _easyBev Tre werden 2021 noch ausgeliefert.

 
  
    #22
10.02.21 13:45
Und das könnten durchaus ein Vielfaches der 85 Stk sein, die Hyzon verspricht.  

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepHyzon & Pure Hydrogen Corporation

 
  
    #23
12.02.21 10:46

985 Postings, 660 Tage _easyHatte gestern bei $15,75 und $15 verbilligt

 
  
    #24
12.02.21 16:20
Bei $15 markierte die Aktie schliesslich eine nennswerte Unterstützung nach 25% drop. Von mir aus kanns jetzt wieder hochgehen.  

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepGAP Close

 
  
    #25
12.02.21 16:23

985 Postings, 660 Tage _easyDas wäre bei 14,20 oder?

 
  
    #26
12.02.21 16:26

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepIm Tageschart

 
  
    #27
12.02.21 16:34
wurde es bei $14.96 vom 04.02. geschlossen, gestern im tief bei $14.85  

985 Postings, 660 Tage _easyAja jetzt sehe ich die auch

 
  
    #28
12.02.21 16:48
Hatte nicht bei Historische Kurse geschaut. Na dann kanns ja wieder hochgehn  

4700 Postings, 3361 Tage einsteger@franzelsep.., Hast spannende Thema geschnappt ;)

 
  
    #31
2
16.02.21 14:19
Glückwunsch  )))

Hast auch sehr informativ Thread gestaltet. Danke für Informationen (obwohl jeder, wer Thema Hyzon interessant findet, hat noch vor SPAC-Deal Infos gesammelt)

Ich habe meine Positionen in beiden Werten : DCRB/Hyzon und Nikola (Herbst-Preise waren sehr verlockend).
Grundsätzlich verfolge ich für mich persönlich immer diese Strategie:

-ob Wasserstoff, Wind/Solar, Batterie, Drohnen, Chip/Halbleiter, E-Commerce, Cloud/BigData...

nehme ich immer mindestens 2-3 Werte - USA/Kanada,  Europa/Skandinavien und Asien/Australien...

Hyzon finde ich für mich sehr spannend als Gegengewicht zu Nikola und muss zugeben - Nikola ist sehr "medial" (Fan-Aktie) und Hyzon ist einfacher gestrickt, aber sie "machen es einfach" (Umsetzen statt Labern)  

985 Postings, 660 Tage _easyfranzel hat irgendwie einen Riecher

 
  
    #32
16.02.21 20:11
Wobei, bei Gev wird es sich noch herausstellen, ob das was wird. Spannend und potentiell aussichtsreich ist es aber.  

4700 Postings, 3361 Tage einstegerNeue Aufträge für HYZON

 
  
    #33
2
18.02.21 11:12
17. Februar 2021
...Hyzon liefert bis 2026 1.500 wasserstoff-Brennstoffzellen betriebene, emissionsfreie schwere Lastkraftwagen aus, da Hiringa die landesweite Wasserstoffbetankungsinfrastruktur erweitert.

Hyzon Motors Inc. ("Hyzon") und die neuseeländische Hiringa Energy ("Hiringa") freuen sich bekannt zu geben, dass die beiden Unternehmen einen Liefervertrag unterzeichnet haben, wobei Hyzon mit dem Bau und der Lieferung von Hiringa mit emissionsfreien Lastkraftwagen (HGV) beauftragt wurde
https://hyzonmotors.com/...onize-heavy-road-transport-in-new-zealand/  

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepNeue Fabrik

 
  
    #34
1
19.02.21 10:32

3129 Postings, 1357 Tage franzelsepGlobal Supply Chain Week

 
  
    #35
1
19.02.21 12:31
https://twitter.com/hyzonmotors/status/1362718827390377988?s=20

"HYZON-CEO Craig Knight ist als Redner auf der Global Supply Chain Week bestätigt worden. Die virtuelle Veranstaltung wird live auf FreightWavesTV gestreamt und bietet Inhalte rund um das Thema Supply Chain ..."

https://live.freightwaves.com/global-supply-chain-week  

4700 Postings, 3361 Tage einstegerInteressantes Artikel in Züricher Zeitung

 
  
    #36
1
22.02.21 15:32
https://www.nzz.ch/finanzen/aktien/...yzon-der-neue-nikola-ld.1603028

Ist Lucid der neue Tesla und Hyzon der neue Nikola?

In einer Welt, in der Fahrzeughersteller wie Tesla, Nio oder Nikola bis zu 750 Milliarden Dollar wert sind, scheint alles möglich zu sein. So lassen sich starke Kursgewinne bei Hyzon erklären, und unheimliche Avancen bei der Zweckgesellschaft Churchill erinnern an die Gamestop-Saga.

Ultrabilliges Geld sowie die weitreichende Unterstützung für die «Dekarbonisierung» der Wirtschaft hinterlassen an den Finanzmärkten deutliche Spuren. Im Transportsektor wird etwa schon seit Monaten alles mit unglaublicher Euphorie aufgenommen, was auch nur im Entferntesten mit alternativen Antrieben zu tun hat. Von Tesla über Nikola und Nio – bis hin zu neuerdings Hyzon und Lucid Motors.

Hyzon Motors – langjährige Erfahrung mit Brennstoffzellen
Der Wasserstoff-Brennstoffzellenhersteller Hyzon Motors hat in den vergangenen Tagen angekündigt, über eine Fusion mit der Zweckgesellschaft Decarbonization Plus Acquisition an die Börse zu gehen. Deren Kurse hatten aufgrund von Gerüchten schon vorher um bis zu 130% zugelegt und haben danach unter anderen aufgrund von Klagen wegen angeblicher Zweifel an der juristischen Richtigkeit etwas nachgegeben.

Die Transaktion bewertete Hyzon Motors ursprünglich mit knapp 3 Mrd. $. Aufgrund der Kursgewinne liegt der Unternehmenswert inzwischen deutlich darüber, ist aber erst halb so hoch wie jener des Konkurrenten Nikola und beträgt nur etwa ein Siebtel desjenigen von Plug Power. Hyzon entwickelt, baut und verkauft wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge, unter anderem leichte und schwere Lastwagen sowie Stadt- und Reisebusse.

Das Geschäftsmodell ähnelt eher Plug Power als dem von Nikola. Während der Newcomer aus Arizona eine Mischstruktur aus Fahrzeugbauer und Betreiber von Wasserstofftankstellen anstrebt, will sich Plug aus dem New Yorker Latham eher auf die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie und ihre Integration in verschiedene Transportanwendungen konzentrieren.

Weder Plug noch Hyzon haben vor, eigene Nutzfahrzeuge von Grund auf neu zu bauen. Stattdessen wollen sie ihre «führende Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie» nutzen, um jeweils den Antriebsstrang an Lkw-Hersteller und Flottenbesitzer zu liefern, die ihn in jedes grössere Nutzfahrzeug einbauen können. Hyzon, das sich in die ehemalige Brennstoffzellenschmiede von General Motors im New Yorker Honeoye Falls einquartiert hat, möchte so etwas wie die Cummins im Wasserstoffbereich werden. Die im Jahr 1919 gegründete Cummins ist ein Pionier für Gas- und Dieselmotoren.

Die künftige Cummins im Wasserstoffbereich?
«Historisch gesehen, wurde ein Diesel-Lkw durch die Qualität und die Leistung seines Motors definiert, und wir glauben nicht, dass sich das ändert, wenn wir zu wasserstoffbetriebenen Nutzfahrzeugen übergehen», erklärte der Hyzon-CEO und -Mitgründer Craig Knight jüngst in einem Interview.

Die Technologie des Unternehmens scheint erprobt zu sein. Immerhin entwickelt die in Singapur ansässige Muttergesellschaft Horizon seit zwei Jahrzehnten Brennstoffzellen für stationäre und mobile Energieanwendungen. Sie wird nach Abschluss der Fusion noch etwa 50% der ausstehenden Aktien von Hyzon besitzen. Alternative Antriebstechnologien dürften sich bei Nutzfahrzeugen schneller durchsetzen als im Individualverkehr. Denn sie werden intensiver eingesetzt, so dass sich Kraftstoffeinsparungen und niedrigere Reparatur- und Wartungskosten schneller summieren.

Blackrock, Fidelity und Wellington gehören zu den ursprünglichen Investoren der Zweckgesellschaft Decarbonization Plus Acquisition. Der Erlös aus der Transaktion soll für den Ausbau der Anlagen und des Teams von Hyzon verwendet werden sowie in die weitere Forschung und Entwicklung fliessen. Optimisten gehen davon aus, dass Hyzon in den nächsten Jahren Tausende von Fahrzeugen auf die Strasse bringen wird.  

4700 Postings, 3361 Tage einstegermanchmal sind für mich Bewertungen nicht wirklich

 
  
    #37
23.02.21 10:56
nachvollziehbar:

HYZON
-Pro forma implizierter Unternehmenswert des kombinierten Unternehmens von 2,1 Mrd. USD

Plug Power
-Marktkapital aktuell 26 Mrd. USD

Lucid Motors
-Pro forma Eigenkapitalwert von 24 Mrd. USD
(klar, es ist hier eine andere Branche. Aber womit wird hier 10 x fach höhere "Wertigkeit" begründet?)
 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Byblos, cocobongo, Tiger