Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dax-Aktien und Mister Y.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 04.10.15 09:00
Eröffnet am: 04.10.15 03:21 von: Orakel99 Anzahl Beiträge: 17
Neuester Beitrag: 04.10.15 09:00 von: pomes Leser gesamt: 19.331
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:


 

1380 Postings, 3638 Tage Orakel99Dax-Aktien und Mister Y.

 
  
    #1
04.10.15 03:21
Ich habe 14 Börsenindexe vom Freitag den 02.10.2015 dargestellt.
Dax, Dow, Amsterdam, Helsinki, Hong Kong, London, Madrid, Paris, Russland, Sao Paulo, Sydney, Tokyo, Wien, Zürich.

Mir fällt auf dass ein Zentralcomputer anscheinend sämtliche Börsen der Welt manipuliert. Schlagartig fallen die Indexe von Dax, Dow & Co worauf anschießend wieder eine Erholung stattfindet. Ich finde, dass die Wirtschaftslagen der einzelnen Länder unterschiedlich sind und trotzdem findet ein deutlich ähnlicher Indexverlauf statt.

Die einzelnen Aktien der Börsen scheinen in eine Art Wertigkeitsliste einsortiert zu sein, die die Stärke vom Kursrückgang oder Kursanstieg festlegen. Diese Liste wird ständig angepasst. Wenn eine Firma in Verruf gekommen ist, werden die andern Aktien diese Kursverluste ausgleichen, damit der Chart vom Index stimmt.

Kann es sein, das die Börsen der Welt von einer zügellosen Zockerbande beherrscht wird?
Oft geht der Dax 100..300 Punkte runter, dann wieder hoch. Ein Tag +1..2% dann wieder -1..2% , dann wieder +1..2%. Und eigentlich auch während eines Handeltages. So sollen anscheinend die Faktorscheine (Long/Short) an Wert verlieren oder mit der Indexzockerei soll das schnelle Geld gemacht werden. Der Chartverlauf ähnelt einem Schlachtfeld, bei dem Zielkoordinaten vom Index getroffen werden müssen.

Unsere Regierung möchte das Aktien das Sparschwein der Sparer werden. Geldbeträge auf einem Sparbuch werden irgendwann mit Negativzinsen bewertet. Eventuell wird auch noch das Bargeld abgeschafft. Diejenigen, die jetzt Mio.-Geldbeträge abheben, werden nichts davon ausgeben können, wenn eine neue Währung eingeführt wird, bei der es kein Bargeld mehr gibt. Das spart Kosten für aufwendige Druckverfahren und Schwarzarbeit ist nicht mehr möglich.

Doch wer hat dann die Macht über eure Spareinlagen in Aktienformat.
Ein Zentralcomputer hat anscheinend sämtliche Börsen der Welt jetzt schon in der Hand.

Ich habe das Gefühl, dass dieser Computer von Mister Y (Ich weis nicht wer Mister Y ist, nennen wir ihn mal so.) so die Börsen manipuliert, dass wir überteuerte Preise zahlen müssen. Ich kann mir kein Geld drucken wie die USA, EZB oder Japan. Aber ich weis, die Nutznießer von Mister Y Aktionen sind nicht die Aktieninhaber.

Mister Y kann also die Wirtschaft ankurbeln, indem er die Aktien der Sparer hoch treibt und dass dann dieser Sparer für seine verkauften Aktien sich etwas kaufen kann. Genauso kann Mister Y den Wert der Aktien nach unten drücken. Damit fehlt dem Sparer das Geld bei einem eventuellen Verkauf seiner Aktien.
 

Optionen

Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
dax.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel992.Dow

 
  
    #2
04.10.15 03:22
 

Optionen

Angehängte Grafik:
dow.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
dow.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel993.Amsterdam

 
  
    #3
04.10.15 03:23
 

Optionen

Angehängte Grafik:
amsterdam.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
amsterdam.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel994.Helsinki

 
  
    #4
04.10.15 03:24
 

Optionen

Angehängte Grafik:
helsinki.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
helsinki.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel995.Hong Kong

 
  
    #5
04.10.15 03:24
 

Optionen

Angehängte Grafik:
hong_kong.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
hong_kong.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel996.London

 
  
    #6
04.10.15 03:25
 

Optionen

Angehängte Grafik:
london.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
london.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel997.Madrid

 
  
    #7
04.10.15 03:26
 

Optionen

Angehängte Grafik:
madrid.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
madrid.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel998.Paris

 
  
    #8
04.10.15 03:26
 

Optionen

Angehängte Grafik:
paris.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
paris.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel999.Russland

 
  
    #9
04.10.15 03:27
 

Optionen

Angehängte Grafik:
russland.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
russland.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel9910,Sao Paulo

 
  
    #10
04.10.15 03:28
 

Optionen

Angehängte Grafik:
sao_paulo.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
sao_paulo.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel9911.Sydney

 
  
    #11
04.10.15 03:29
 

Optionen

Angehängte Grafik:
sydney.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
sydney.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel9912.Tokyo

 
  
    #12
04.10.15 03:29
 

Optionen

Angehängte Grafik:
tokio.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
tokio.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel9913.Wien

 
  
    #13
04.10.15 03:30
 

Optionen

Angehängte Grafik:
wien.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
wien.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel9914.Zürich

 
  
    #14
04.10.15 03:30
 

Optionen

Angehängte Grafik:
z__rich.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
z__rich.jpg

1380 Postings, 3638 Tage Orakel99Nur Russland hatte in der zweiten Tageshälfte

 
  
    #15
04.10.15 03:37
anscheinend keine Indexdaten mehr geliefert oder es gab ein Computerproblem.

Man muss außerdem bedenken, dass die Haupthandelszeiten der Welt verschoben sind. Dem programmierten Chartverlauf juckt das aber anscheinend wenig.
 

Optionen

4666 Postings, 2049 Tage Spekulatius1982der dax

 
  
    #16
04.10.15 08:36
wurde letzt woche übernacht auch mehrmals
upgegapt. insider handel von banken mit riesigen summen
z.B blackrock. eigendich sollte man mal den geldfluss
genau kontrollieren, wer da kauft bzw. verkauft.  

3122 Postings, 4287 Tage pomesDie Bundesregierung hat versagt.

 
  
    #17
2
04.10.15 09:00

110-Jähriger flüchtet bis Passau110-Jähriger flüchtet bis Passau

 

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben