Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

TCU - Kursvervielfachung wegen Schadenersatz?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.02.10 12:14
Eröffnet am: 29.12.08 18:28 von: Fortunatus Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 20.02.10 12:14 von: Fortunatus Leser gesamt: 4.313
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

1219 Postings, 5128 Tage FortunatusTCU - Kursvervielfachung wegen Schadenersatz?

 
  
    #1
29.12.08 18:28
Bin gerade auf folgende aktuelle Empfehlung gestoßen:

DER PENNYSTOCK-INVESTOR
Ausgabe Dezember 2008


TC UNTERHALTUNGSELEKTRONIK AG

WKN : 745420
ISIN : DE0007454209
SYMBOL : TCU
KURS : 0,45 EUR (Stand: 29.12.2008)
BÖRSENPLATZ : Frankfurt


TC UNTERHALTUNGSELEKTRONIK AG - Hohe Schadenersatzforderungen stehen ins Haus


Kurz vor dem Jahreswechsel möchten wir in unser Dezember-Ausgabe ein kleines Unternehmen aus Deutschland vorstellen, bei dem in den nächsten Monaten der Eingang von hohen Schadenersatzzahlungen zu erwarten ist, die einem Vielfachen der aktuellen Marktkapitalisierung entsprechen. Es handelt sich hierbei um die TC UNTERHALTUNGSELEKTRONIK AG (TCU), die dem einen oder anderen Leser bereits als Entwickler von Fernseh-Zusatzgeräten zur externen Steuerung von Audio- und Videogeräten bekannt sein dürfte. Das Unternehmen betreibt ferner Funknetze und entwickelt, produziert und vermarktet Empfangsgeräte. Die TCU sieht sich zudem als Hard- und Softwareentwickler für iTV, IPTV und TVoiP. Schließlich ist die Gesellschaft als Anbieter von internetbasierten Dienstleistungen sowie als Erwerber und Händler von Rechten, Patenten und Lizenzen tätig. In Funk und Fernsehen war von der TCU vor allem im Zusammenhang mit Rechtsstreit mit dem Fernsehsender RTL (RTL) über die Zulässigkeit der „TV-Fernseh-Fee“, den weltweit ersten TV-Werbeblocker, zu hören, auf den später noch zurückzukommen sein wird.

Wirtschaftlich betrachtet gelang der TCU im ersten Halbjahr 2008 der Break-Even, wobei sogar ein kleiner Gewinn erwirtschaftet werden konnte. Dem vorausgegangen war im Jahre 2007 ein Umsatz- und Gewinneinbruch, der insbesondere darauf zurückzuführen war, dass die ersten Entwicklungsaufträge ausliefen und bei der TCU mehr und mehr ein Übergang zum Serviceanbieter stattfand. Mittlerweile generiert die TCU vor allem Umsätze durch Entwicklung, Design, Beratung, Betreuung, Wartung- und Support.

Der eigentliche Charme der Aktie liegt jedoch in den erwähnten ausstehenden Schadenersatzforderungen der TCU gegenüber RTL. Nachdem die TCU im Jahre 1999 erstmals den von ihr entwickelten TV-Werbeblocker auf den Markt brachte, erwirkte RTL einstweilige Verfügungen durch welche es der TCU untersagt wurde, die „TV-Fernseh-Fee“ zu verkaufen. Der BGH stellte in seinem Urteil vom 25.06.2004 allerdings fest, dass sämtliche einstweiligen Verfügungen zu Unrecht ergangen seien. Durch Urteil des OLG Köln im Jahre 2005 wurde der TCU mittlerweile auch ein Schadenersatzanspruch dem Grunde nach zuerkannt. Im März 2008 schloss die TCU die langjährige Arbeit der Schadensbezifferung mit einem Klageentwurf ab, welcher einem Prozessfinanzierer zur Prüfung vorgelegt wurde. In drei Klagestufen werden 3,07 Millionen Euro entstandene Kosten (Gericht, Anwalt, etc.), 2,76 Millionen Euro entgangener Gewinn und zwischen 13 bis 40 Millionen Euro zerstörte Kapitalmarktwerte geltend gemacht.

Derzeit wird die TCU bei 1.277.288 ausgegebenen Aktien und einem derzeitigen Aktienkurs von 0,45 Euro mit gerade mal knapp 580.000 Euro bewertet, wobei 55,7 Prozent der Aktien sich im Besitz der beiden Firmengründer Petra Ellen Bauersachs und Guido Ciburski befinden.

Fazit:

Sollten der TCU durch das Gericht auch nur Teil der eingeklagten Schadensummen zugesprochen werden, rechnen wir mit einer Vervielfachung des aktuellen Aktienkurses. Wir empfehlen daher die Aktie auf dem aktuellen Kursniveau zu kaufen, wobei wir das Rückschlagspotenzial der Aktie als äußert gering einschätzen.


Disclaimer

Haftungsausschluss

Diese Finanzanalyse ist ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Sie stellt weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zum Tätigen sonstiger Transaktionen dar. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihr enthaltenen Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Jedes Investment in Aktien, Anleihen oder Optionen ist mit Risiken behaftet. Lassen Sie sich bei Ihren Anlageentscheidungen von einer qualifizierten Fachperson beraten. Aufgrund des spekulativen Charakters des dargestellten Unternehmen, ist es durchaus möglich, dass bei Investitionen Kapitalminderungen, bis hin zum Totalverlust, eintreten können. Jedes Investment in Aktien ist mit Risiken verbunden. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich irgendeines Wertpapiers darf nicht auf der Grundlage allein dieser Publikation erfolgen.

Der Ersteller der Analyse kann Long- oder Shortpositionen in den beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren, halten. Diese Wertpapiere mögen von Zeit zu Zeit liquidiert werden, auch wenn sich positiv über das Unternehmen geäußert wird.

Die Informationen und Daten in der vorliegenden Finanzanalyse stammen aus Quellen, die die Ersteller für zuverlässig halten. Bezüglich der Korrektheit und Vollständigkeit der Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Ersteller wider. Diese Einschätzung kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Ersteller haften nicht für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Finanzanalyse oder deren Befolgung stehen.

http://pressemitteilung.ws/node/143872  

1219 Postings, 5128 Tage FortunatusErste Umsätze...

 
  
    #2
30.12.08 11:25
heute und der Kurs steigt um über 30%.

Sollte es doch etwas werden?  

1219 Postings, 5128 Tage FortunatusDas Ask ist dünn...

 
  
    #3
30.12.08 11:51
aktuell stehen in FFM gerademal 650 Stück zu € 0,60.  :-)  

1219 Postings, 5128 Tage FortunatusStarten wir morgen richtig durch?

 
  
    #4
01.01.09 13:19
Die Karten werden morgen neu gemischt...  :-)  

1219 Postings, 5128 Tage FortunatusUmsätze lassen noch auf sich warten und ...

 
  
    #5
02.01.09 12:32
... im Ask stehen aktuell 1.500 Stück zu € 0,75.

Noch kommt man günstig rein...  

1219 Postings, 5128 Tage FortunatusZahlen vom 1. Halbjahr 2009

 
  
    #6
1
20.02.10 12:14
Es wurde immerhin ein Gewinn von ca. 39.000 Euro erwirtschaftet, was pro Aktie immerhin € 0,031 sind.

http://www.telecontrol.de/TC/downloads/guv_2009_1hj.pdf  

   Antwort einfügen - nach oben