Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dänische Grenzkontrollen fordern erstes Todesopfer


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 29.02.16 15:48
Eröffnet am: 29.02.16 13:01 von: Dr.UdoBroem. Anzahl Beiträge: 34
Neuester Beitrag: 29.02.16 15:48 von: Radelfan Leser gesamt: 2.868
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 >  

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeDänische Grenzkontrollen fordern erstes Todesopfer

 
  
    #1
2
29.02.16 13:01
Kiel. Ein Autofahrer ist am Montag auf der A7 kurz vor der dänischen Grenze am Ende eines Staus mit seiner Limousine auf einen Lastwagen geprallt und tödlich verunglückt. Der Mann sei noch am Unfallort gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Der Stau hatte sich wegen der Kontrollen an der dänischen Grenze gebildet. Weshalb der Fahrer auf dem Weg nach Dänemark auf den Laster krachte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Das Luxusauto habe ein Kennzeichen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

http://www.ln-online.de/Nachrichten/...r-Grenze-auf-Laster-Fahrer-tot
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
8 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

19520 Postings, 6843 Tage gurkenfredis traumatisiert.....tortentrauma......

 
  
    #10
2
29.02.16 13:21

21160 Postings, 7519 Tage cap blaubärrealistisch betrachtet iss ihr leben nun

 
  
    #11
1
29.02.16 13:23
vollkommen zerstört,wer will denn mit ner tortenphobie leben müssen,bar jeglicher lebensfreude kann man jeden schritt verstehen aus diesem elend eine erlösung zu suchen
 

3114 Postings, 4872 Tage ablasshndlerim sommer gibts dann ne eisbombe

 
  
    #12
29.02.16 13:25
und im herbst ne ernte-dank-bowle.  

68205 Postings, 5829 Tage BarCodeHm

 
  
    #13
6
29.02.16 13:43
"Das Luxusauto habe ein Kennzeichen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte."
Man sollte da einfach zurück zum Trabi, wenn sie mit der Steuerung von Luxuskarossen überfordert sind...
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeTatsache ist jedenfalls, der Mann würde noch leben

 
  
    #14
5
29.02.16 14:09
wenn es die Grenzkontrollen und den daraus resultierenden Stau nicht gegeben hätte.
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

40514 Postings, 6157 Tage rotgrünJa genau

 
  
    #15
29.02.16 14:11
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

4294 Postings, 4494 Tage ObeliskSofort die Autos abschaffen,

 
  
    #16
3
29.02.16 14:14
sind ja lebensgefährlich die Dinger.......  

176158 Postings, 6593 Tage Grinchklare klausalität.

 
  
    #17
1
29.02.16 14:17
Ohne Grenzkontrollen kein stau. Ohne stau kein stauende. Ohne stauende kein aufprall. Ohne aufprall keine g-kräfte. Ohne g-kräfte keine gewalteinwirkung. Ohne gewalteinwirkung keine Verletzungen. Ohne Verletzungen kein Todesfall.  

68205 Postings, 5829 Tage BarCodeTscha...

 
  
    #18
9
29.02.16 14:20
Da gibt es aber noch eine erweiterte Kausalkette (AfD-fähig! Man muss schließlich die Ängste und Sorgen der besorgten Bürger ernst nehmen!!!):
Ohne Flüchtlinge keine Grenzkontrollen, ohne Grenzkontrollen kein Stau usw.

Fazit: Die Flüchtlinge sind schuld! Und mal wieder ist ein Ostdeutscher ihr Opfer!
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

68205 Postings, 5829 Tage BarCodeWomöglich

 
  
    #19
5
29.02.16 14:21
war das Opfer sogar blond! Das würde die Sache noch tragischer machen!
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

25826 Postings, 3680 Tage hokai#18 und jetzt stellen wir uns vor

 
  
    #20
6
29.02.16 14:25
der antifaschistische Schutzwall würde noch stehen, der gute Mann würde glücklich und zufrieden auf seiner Datscha sitzen  

18261 Postings, 6549 Tage lehnaAlles Quatsch...

 
  
    #21
1
29.02.16 14:31
Besser wär, mehr Autos, mehr Stau, mehr CO2.
Folge: Weniger Winter, weniger Glatteis, weniger Tote.
Rafft ihr das den gar nicht???
 

176158 Postings, 6593 Tage Grinch@barcode: wenn ich nicht gezwungen wäre

 
  
    #22
2
29.02.16 14:32
auffem Handy rumzutippseln, dann hätte ich mich per method-akting in so einen vollklatscher versetzt und hätte dir was geliefert was mit der zionistischen weltverschwöhrung beginnt. .. Oder kurz nach David.  

68205 Postings, 5829 Tage BarCodeMeine Güte!

 
  
    #23
1
29.02.16 14:39
Wann hat denn dein erbarmungswürdiger Zustand ohne PC oder Notebook denn mal ein Ende? Gibts in Würzburg keinen Elektronikmarkt?  
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

176158 Postings, 6593 Tage GrinchDie Postkutsche die ihn liefern sollte

 
  
    #24
2
29.02.16 14:43
hatte im spessart kurz vor mespelbrunn wohl einen achsbruch...

Scherz beiseite, das was es bei den Läden gibt reicht leider nicht um einen physikalisch korrekt simulierten murenabgang zu kalkulieren. Da brachte schon ne grobe Dampfmaschine  

25826 Postings, 3680 Tage hokaigrinch, wir könnten für Dich zusammen schmeissen

 
  
    #25
3
29.02.16 14:48
bin mir ziemlich sicher, dass meiner mit max 5% der benötigten Leistung auskommt, ich nutz nicht mal Rechtschräibprorgamme

https://de.wikipedia.org/wiki/Cloud_Computing  

2426 Postings, 6584 Tage komatsu14 Udo: bist scheinbar mit Karl Valentin verwandt

 
  
    #26
1
29.02.16 14:55
dann wär er halt in den nächsten Stau gefahren, Du Vollanalytiker..

das erschließt sich halt nur einem Alien, was dieser Vorfall mit Grenzkontrollen zu tun hat..  

50255 Postings, 5003 Tage RadelfanUmsichtiges Fahren

 
  
    #27
4
29.02.16 14:57
hätte womöglich auch den Auffahrunfall verhindert. Geschwindigkeit anpassen hätte u.U. auch einen Todesfall verhindert!

Aber mit sonnem "Luxusauto" fährt man wohl auch mal gerne etwas rasanter!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

176158 Postings, 6593 Tage GrinchKannst du das belegen komatsu?

 
  
    #28
29.02.16 14:59

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeWer rechnet aber auch mit sowas?

 
  
    #29
29.02.16 15:01
Zu dieser Jahreszeit gab es da seit Grenzöffnung noch nie einen Stau Richtung Norden.
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

29447 Postings, 5299 Tage ScontovalutaLuxusauto... ist ja nun ei weitreichender Begriff.

 
  
    #30
29.02.16 15:03
Also zum Beispiel mit einem Cabriolet auf einen Laster "auf"-fahren ist wohl hochwahrscheinlich tödlich, auch bei geringeren Geschwindigkeiten.  

38957 Postings, 6760 Tage Dr.UdoBroemmeFür jemanden von der Mecklenburger Seenplatte

 
  
    #31
2
29.02.16 15:26
ist wahrscheinlich auch ein Kia ein Luxusauto.
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

176158 Postings, 6593 Tage Grinchin Brandenburg muss es schon ein seat sein.

 
  
    #32
2
29.02.16 15:28

10120 Postings, 3834 Tage peg1986Stauende

 
  
    #33
1
29.02.16 15:35
tragisch, aber es wird ja nun schon weit vorher die Geschwindigkeit runter geregelt, wenn man Schilder lesen kann. Aber vielleicht war der Stau auch vor der Abfahrt zum Skandinaviencenter.

Vor drei Wochen hatt ich auch Stau bei der Grenzkontrolle nach DK, allerdings nur knapp 2 km...die werden ja im Staumelder selten erwähnt.

Mein Skoda Navi meldet Verkehrsbehinderungen wenn ich nach Route fahre...
-----------
Wo ich bin herrscht Chaos, aber ich kann nicht überall sein.

50255 Postings, 5003 Tage Radelfan#31 Der Begriff "Luxusauto"

 
  
    #34
29.02.16 15:48
stammt aber wohl nicht von dem Autofahrer aus Meckelnborch (der ist ja wohl tot!), sondern von der Polizei!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, deuteronomium, flumi4, Muhakl, rotgrün, Rubbel, waschlappen