D-Logistik *Achtung es geht erst lost*


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 03.05.06 15:04
Eröffnet am: 17.02.04 10:06 von: villa Anzahl Beiträge: 95
Neuester Beitrag: 03.05.06 15:04 von: Mr.Fresh Leser gesamt: 19.335
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

783 Postings, 6744 Tage villaD-Logistik *Achtung es geht erst lost*

 
  
    #1
1
17.02.04 10:06
Seht euch den Chart an. Heute vormittag gibt es Gewinnmitnahmen von gestern.

Wenn diese Verkäufer aus dem Markt sind, geht es weiter aufwärts.
       ariva.de
       

Optionen

4336 Postings, 6212 Tage falke65da bin ich mall gespannt..

 
  
    #2
17.02.04 10:20
ob die aktie heute mit plus oder minus aus dem markt geht..  

Optionen

4336 Postings, 6212 Tage falke65gewinnmittnahmen sind jezt vorbei..

 
  
    #3
17.02.04 10:28
gleich geht die post ab....  

Optionen

2 Postings, 5980 Tage exploderwoher der plötzliche Optimismus ?

 
  
    #4
17.02.04 12:23
Hallo Falke65, zuerst bist du gespannt wie die Aktie wohl schliessen wird und 8 Minuten später geht der Meinung nach die Post ab (was ja bisher nicht zutrifft). Worauf begründen sich denn deine Aussagen ???  

783 Postings, 6744 Tage villaWird ja endlich Zeit,

 
  
    #5
23.02.04 14:49
dass der Kurs wieder anzieht. Könnte ein erneuter Anlauf über 2,60 € sein.  

Optionen

783 Postings, 6744 Tage villaWas ist los? Der Kurs zieht

 
  
    #6
28.04.04 08:33
ganz gut an. Hat jemand Infos zu den Zahlen?  

Optionen

13 Postings, 5971 Tage BiomatrixZahlen sehr gut ,,,

 
  
    #7
30.04.04 00:43
hoffentlich
kommen sollen die erst heute 30.
die MÜSSEn heute kommen die Nervösen verkaufen sonst
wie die Irren wieder
hoffe ja auf ok zahlen bis gut

alleine der Schuldenabbau letztes Jahr müsste positiv wirken
mal schauen viel Glück uns allen!  

9 Postings, 6073 Tage MontagD. Logistik

 
  
    #8
21.05.04 11:05
was ist da los ! hat jemand Infos ? Hübner kauft auch wieder  

Optionen

176 Postings, 6995 Tage bilal61191zahlen

 
  
    #9
23.08.04 17:11
morgen kommen die zahlen es sieht sehr gut aus




#3 von toptiper      23.08.04 15:50:27  Beitrag Nr.: 14.117.879   14117879
Dieses Posting:  versenden | melden | drucken | Antwort schreiben D.LOGISTICS AG

.Logistics: Wird die Prognose übertroffen?

Der Logistiker erzielte in den ersten drei Monaten des laufenden
Jahres einen Umsatz von 76,6 Millionen Euro. Das EBITDA ist mit
knapp vier Millionen Euro positiv ausgefallen. Vor Steuern und
Zinsen (EBITA entspricht EBIT) lag der Gewinn bei 1,12 Millionen
Euro. Die erste Periode lag sowohl bei Umsatz als auch beim
EBITA deutlich über den Erwartungen des Managements. Wie
wir bei unserem Besuch in der Hofheimer Firmenzentrale von
Finanzvorstand Thomas Schwinger-Caspari erfahren, ist das
zweite Quartal „sehr erfreulich“ verlaufen. „Wir konnten den
positiven Trend aus dem Startquartal in Q2 fortsetzen und liegen in
allen drei Geschäftsbereichen voll im Plan“, so der CFO.
D.Logistics (DE0005101505) hat für die Zeit von April bis Juni
einen Umsatz von 76 Millionen Euro und ein EBITA von 1,97
Millionen Euro in Aussicht gestellt. Nach unseren Berechnungen
dürfte das Unternehmen rund 80 Umsatzmillionen erzielt haben
und ein operatives Ergebnis von mehr als zwei Millionen Euro.
Damit liegt die Gesellschaft erneut über den eigenen
Erwartungen.
Angesichts der erfreulichen Geschäftsentwicklung könnte der
Konzern sogar die Ziele für das Gesamtjahr übertreffen. Bislang
erwartet das Management für 2004 einen Umsatz von 305
Millionen Euro und ein EBITA respektive EBIT von 8,7 Millionen
Euro. Schwinger-Caspari will die Prognose zum Halbjahr jedoch
noch nicht nach oben anpassen. Das Jahr hat schließlich noch
über vier Monate. „Wir werden bei Veröffentlichung unseres
Neunmonatsberichts im November eine deutlichere Visibilität für
das Gesamtjahr haben“. Nach eigenen Angaben ist die Ist-Planung
bislang zu 95 Prozent durch das Bestandskundengeschäft
abgedeckt. „Im Moment befinden wir uns in viel versprechenden
Gesprächen über größere neue Projekte um vor allem im Segment
der Konsumgüterverpackung unsere Kundenstruktur weiter zu
verbessern“. Abzüglich Zinszahlungen von knapp fünf Millionen
Euro wird in 2004 auch das EBT positiv ausfallen, sagt Schwinger-
Caspari. Ob das Nettoergebnis mit schwarzer Tinte verfasst werden
kann, lies der CFO aufgrund der latenten Steuerbetrachtung
offen. Keine Sorgen hat der Finanzchef hinsichtlich des Goodwills
in der Bilanz von rund 40 Millionen Euro. „Laut einem jüngsten
Gutachten der Wirtschaftsprüfer sind unsere Firmenwerte
werthaltig. Wir erwarten keinen weiteren Abschreibungsbedarf“.
Bezüglich der Netto-Finanzverschuldung von 76 Millionen Euro
ist es nicht das Ziel die Schulden mit aller Gewalt zu verringern. Die
Kredite sollen aus dem operativen Cashflow abgetragen werden.
Eine Kapitalerhöhung plant D.Logistics nicht.
Noch immer keine Entscheidung ist im Schlichtungsverfahren
des Rechtsstreits zwischen D.Logistics und der Infraserv
Logistics GmbH gefallen. Eine Entscheidung wird frühestens im
September fallen. „Wir haben unsere Arbeit getan und dem
Schiedsgericht alle Fragen beantwortet“. Da die Hofheimer bei
Infraserv schon seit geraumer Zeit keinen Einblick mehr in das
operative Geschäft haben, ist es fraglich ob das Management das
Unternehmen überhaupt wieder im Konzern haben will. Es wird
nach unserer Einschätzung zu einem Vergleich kommen. Im besten
Fall dürfte D. Logistics fünf bis zehn Millionen Euro in bar
erhalten. „Selbst wenn der worst case eintritt, hat dies für uns
keinerlei negative Effekte auf unser Ergebnis“, betont der CFO.
Mit einem Börsenwert von 50 Millionen Euro ist das
Unternehmen nicht einmal mit dem sechsfachen EBIT bewertet.
Zudem ist der Turnaround nun wohl mehr als nachhaltig.
Angesichts der erfreulichen Geschäftsentwicklung könnte der
Konzern sogar die Ziele für das Gesamtjahr übertreffen. Bislang
erwartet das Management für 2004 einen Umsatz von 305
Millionen Euro und ein EBITA respektive EBIT von 8,7 Millionen
Euro. Schwinger-Caspari will die Prognose zum Halbjahr jedoch
noch nicht nach oben anpassen. Das Jahr hat schließlich noch
über vier Monate. „Wir werden bei Veröffentlichung unseres
Neunmonatsberichts im November eine deutlichere Visibilität für
das Gesamtjahr haben“. Nach eigenen Angaben ist die Ist-Planung
bislang zu 95 Prozent durch das Bestandskundengeschäft
abgedeckt. „Im Moment befinden wir uns in viel versprechenden
Gesprächen über größere neue Projekte um vor allem im Segment
der Konsumgüterverpackung unsere Kundenstruktur weiter zu
verbessern“. Abzüglich Zinszahlungen von knapp fünf Millionen
Euro wird in 2004 auch das EBT positiv ausfallen, sagt Schwinger-
Caspari. Ob das Nettoergebnis mit schwarzer Tinte verfasst werden
kann, lies der CFO aufgrund der latenten Steuerbetrachtung
offen. Keine Sorgen hat der Finanzchef hinsichtlich des Goodwills
in der Bilanz von rund 40 Millionen Euro. „Laut einem jüngsten
Gutachten der Wirtschaftsprüfer sind unsere Firmenwerte
werthaltig. Wir erwarten keinen weiteren Abschreibungsbedarf“.
Bezüglich der Netto-Finanzverschuldung von 76 Millionen Euro
ist es nicht das Ziel die Schulden mit aller Gewalt zu verringern. Die
Kredite sollen aus dem operativen Cashflow abgetragen werden.
Eine Kapitalerhöhung plant D.Logistics nicht.
Noch immer keine Entscheidung ist im Schlichtungsverfahren
des Rechtsstreits zwischen D.Logistics und der Infraserv
Logistics GmbH gefallen. Eine Entscheidung wird frühestens im
September fallen. „Wir haben unsere Arbeit getan und dem
Schiedsgericht alle Fragen beantwortet“. Da die Hofheimer bei
Infraserv schon seit geraumer Zeit keinen Einblick mehr in das
operative Geschäft haben, ist es fraglich ob das Management das
Unternehmen überhaupt wieder im Konzern haben will. Es wird
nach unserer Einschätzung zu einem Vergleich kommen. Im besten
Fall dürfte D. Logistics fünf bis zehn Millionen Euro in bar
erhalten. „Selbst wenn der worst case eintritt, hat dies für uns
keinerlei negative Effekte auf unser Ergebnis“, betont der CFO.
Mit einem Börsenwert von 50 Millionen Euro ist das
Unternehmen nicht einmal mit dem sechsfachen EBIT bewertet.
Zudem ist der Turnaround nun wohl mehr als nachhaltig.

Quelle: Tradecentre.de von gestern
 

783 Postings, 6744 Tage villa* ups...*

 
  
    #10
02.02.05 10:04
Was denn jetzt los?  

Optionen

783 Postings, 6744 Tage villaDer Hübner kauft wie Sau, seine eigenen Aktien!!!

 
  
    #11
03.02.05 11:18
Den Experten von "Directors' Dealings Report" sind bei der Aktie von D.Logistics (ISIN DE0005101505/ WKN 510150) vor allem im Januar gezielte Insiderkäufe aufgefallen.

In der Zeit vom 30.12.2004 bis zum 28. Januar 2005 habe CEO und Großaktionär von D.Logistics, Detlef W. Hübner, insgesamt 176.120 Aktien im Gegenwert von 228.468 Euro gekauft. Dabei hätten die Kaufkurse zwischen 1,26 und 1,33 Euro gelegen.

Interessant sei, dass heute die Aktie von D.Logistics aktuell um gut 17% auf 1,56 Euro zugelegt habe. Das Volumen liege heute zwanzigmal so hoch als üblich. Laut Unternehmensangaben hätten in den letzten Wochen verstärkt institutionelle Adressen Interesse an dem Logistikunternehmen gezeigt. Diese könnten nun verstärkt bei dem im SDAX-Unternehmen gelisteten Unternehmen eingestiegen sein. Dies würde zumindest den deutlichen Kurssprung am heutigen Handelstag erklären.  

Optionen

783 Postings, 6744 Tage villaCharttechnisch noch Luft!

 
  
    #12
09.02.05 12:00
Denke bei einem Blick auf den Chart, dass die Aktie noch bis ca. 2,-€uro laufen kann. Dann sehe ich eine große Widerstandszone.  

Optionen

225 Postings, 6953 Tage casinoSuper Ad-Hoc!

 
  
    #13
17.03.05 13:11
Könnte der endgültige Durchbruch für die DLogistics-Aktie bedeuten:

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Prozesse

D.Logistics AG: Zweiter Teilentscheid im Verfahren mit Infraserv ergangen

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Hofheim, 17. März 2005

In dem Schiedsverfahren mit der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG hat das

Schiedsgericht den zweiten Teilschiedsspruch erlassen. Mit dem
Teilschiedsspruch wurde über die Anträge der D.Logistics AG auf Leistung einer
Bareinlage auf die von Infraserv gezeichneten Aktien von mindestens 12,8 Mio.
EUR entschieden.

Das Schiedsurteil lautet wie folgt: Die Infraserv GmbH & Co. Höchst KG ist
verpflichtet, eine Bareinlage von 12,8 Mio. EUR für die Lieferung von 1,6 Mio.
Aktien und 0,65 Mio. EUR für die Lieferung von 0,65 Mio. Aktien zuzüglich
Zinsen an die D.Logistics AG zu leisten.

Über die Widerklage der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG ist zum jetzigen
Zeitpunkt noch nicht entschieden. Der Vorstand der D.Logistics AG räumt dieser
Widerklage keine Erfolgsaussichten ein.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Rainer Monetha
D.Logistics AG
Investor & Public Relations
Johannes-Gutenberg-Straße 3-5
65719 Hofheim (Wallau)
Telefon: +49 (0) 6122 / 50-1238
E-Mail: Rainer.Monetha@dlogistics.com

D.Logistics AG
Johannes-Gutenberg-Straße 3-5
65719 Hofheim (Wallau)
Deutschland

ISIN: DE0005101505 (SDAX); DE000A0DMK52
WKN: 510150
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 17.03.2005


Autor: import DGAP.DE (© DGAP),12:15 17.03.2005

Schätze das Geld wird zum weiteren Schuldenabbau verwendet werden. Damit verschafft sich DLogistics wieder ordentlich Luft um die Altlasten endlich abzuschütteln.

leider sind jetzt kurse unter 1,70€ wohl passé- schade, wollte die tage eigentlich zu 1,60 nachkaufen.

Aktie ist jetzt endlich wieder interessant. Nachholpotenzial ist jedenfalls massig vorhanden..!

good trades,

casino  

Optionen

11340 Postings, 6821 Tage Tiger12,8 Mio in die Kasse, super! o. T.

 
  
    #14
17.03.05 13:21
 

Optionen

146 Postings, 5967 Tage Reiterschön...

 
  
    #15
17.03.05 13:33
2 Euro sollten doch jetzt fallen..oder?


Gruß
Reiter  

Optionen

234 Postings, 5887 Tage EhrenfelderD.Logistics übertrifft die Ziele

 
  
    #16
20.04.05 09:25
20.04.2005 09:07
D.Logistics übertrifft die Ziele
Die D.Logistics (Nachrichten), eine Beteiligungsgesellschaft, deren Töchter überwiegend kunden- und projektbezogene Dienstleistungen in der Logistik und logistiknahen Bereichen anbieten, hat heute den Konzrnabschluss für das Jahr 2004 vorgelegt.

Danach stieg der Umsatz im Berichtsjahr um 3,0 % auf 312,5 Mio. Euro. Somit sei das vergleichbare Jahresziel von 300 Mio. Euro um rund 12,5 Mio. Euro überschritten worden. Das operative Ergebnis (EBITA) verbesserte sich um 83 % auf 8,9 Mio. Euro. Damit wurde das Ziel von 8,7 Mio. Euro ebenfalls übertroffen. Der Nettoverlust verringerte sich deutlich von -38,0 Mio. Euro auf -1,8 Mio. Euro. Dabei sei das Ergebnis aus den fortgeführten Aktivitäten seit dem dritten Quartal des Berichtsjahres wieder positiv.

Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand weiterhin mit einem Umsatzrückgang auf 301 bis 310 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBITA) soll 9,6 bis 11,0 Mio. Euro erreichen.





 

441 Postings, 5748 Tage tomboeInsiderkauf

 
  
    #17
18.05.05 17:21
Morgen 19.05.2005 Zwischenbericht I/2005, 1. Januar - 31. März 2005

Huete Insiderkauf von Vorstand!!!!!!!!!!!!!!  

Optionen

26 Postings, 5679 Tage MaMoodD.Logistics: Rechtsstreit mit Infraserv beendet

 
  
    #18
1
01.06.05 19:29
Ich habe hier ein paar Informationen aus dem WO-Board zusammengestellt, die ich dort heute mit dem User FunBaron wg. der folgenden Meldung zusammengetragen habe.

Viel Spaß beim Lesen!

MaMood

Heutige adHoc:

DE0005101505
D.Logistics: Rechtsstreit mit Infraserv beendet

HOFHEIM (Dow Jones-VWD)--Die Infraserv GmbH & Co Höchst KG hat ihre in
dem Schiedsverfahren mit der D.Logistics AG, Hofheim, noch anhängigen
Widerklageanträge zurückgenommen. Dies teilte D.Logistics am Mittwoch mit.
Damit sei das seit 2002 anhängige Schiedsverfahren endgültig abgeschlossen.
Am 17. März hatte D.Logistics bereits einen Teilsieg in dem Verfahren
errungen. Seinerzeit hatte das Schiedsgericht entschieden, dass der
Industrieparkbetreiber Infraserv an D.Logistics eine Bareinlage von 12,8 Mio
EUR für die Lieferung von 1,6 Mio Aktien sowie von 0,65 Mio EUR für die
Lieferung von 0,65 Mio Aktien zuzüglich Zinsen zu leisten habe.

Die beiden Unternehmen stritten sich seit 2002 um die Beteiligung von
Infraserv an einer geplanten gemeinsamen Logistikgesellschaft. Infraserv
hatte im März 2002 ihren Rücktritt von der Vereinbarung erklärt. D.Logistics
verlangte daraufhin die vollumfängliche Erfüllung des Vertrags für die
gemeinsame Logistikgesellschaft und kündigte die Durchsetzung der
bestehenden Ansprüche an.
(ENDE) Dow Jones Newswires/12/1.6.2005/mi/jhe


Bei 42 Millionen Aktien und einer durch das Gerichtsurteil zu erwartenden Zahlung von ca. 13 Millionen Euro waere ein Kurs von ueber 2 Euro keine Utopie .... ;-)


-------------


D.Logistics schreibt im ersten Quartal schwarze Zahlen 19.05.2005

Hofheim (ddp.vwd). Der Logistikdienstleister D.Logistics hat erstmals seit 2001 im ersten Quartal wieder einen Nettogewinn erzielt. Wie das Unternehmen am Donnerstag im hessischen Hofheim mitteilte, stieg das Nettoergebnis von minus 1,0 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf plus 0,7 Millionen Euro. Den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen bezifferte das Unternehmen auf 4,7 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Plus von 5,2 Prozent. Der Umsatz sei um 0,7 Prozent auf 75,0 Millionen Euro gestiegen.

Ein Umsatzwachstum um 2,3 Prozent beziehungsweise 15,4 Prozent verzeichnete D.Logistics den Angaben zufolge in den Segmenten Konsumgüterverpackung sowie Industriegüterverpackung. In der Sparte Lagerlogistik liege der Umsatz dagegen um 16,7 Prozent unter dem Vorjahreswert. Seine Prognose für das Gesamtjahr bekräftigte das Unternehmen. Danach soll 2005 ein Umsatz von 301 Millionen bis 310 Millionen Euro erreicht werden.

ddp.vwd/mos/pon



-------------


.Logistics optimistisch nach Ergebnisplus im Quartal
Donnerstag 19 Mai, 2005 12:32 CET


Frankfurt (Reuters) - Der Logistik-Dienstleister D.Logistics hat dank des Wachstums seiner umsatzstärksten Sparten den operativen Gewinn im ersten Quartal kräftig gesteigert.

Dies stimmt das Unternehmen optimistisch, dass die Gesamtjahreszahlen im oberen Bereich der eigenen Erwartungen liegen werden. Die D.Logistics-Aktie verzeichnete einen Kurssprung.

In den ersten drei Monaten 2005 stieg das operative Ergebnis (Ebita) um 22 Prozent auf 1,79 Millionen Euro, wie die Firma aus Hofheim am Taunus am Donnerstag mitteilte. Netto ergab sich mit 0,7 (Vorjahreszeitraum: minus 1,03) Millionen Euro erstmals seit 2001 wieder ein Gewinn im saisonal schwachen Auftaktquartal.

" D.Logistics beweist damit, dass sie gestärkt aus der Restrukturierung herausgetreten ist" , sagte Finanzvorstand Thomas Schwinger-Caspari in einer Telefonkonferenz. Nach einer Schrumpfkur hatte der Konzern, der Logistikdienstleistungen für die Branchen Konsumgüter, Automobil, Maschinenbau, Chemie und Luftfracht anbietet, den Verlust 2004 deutlich verringert.

Der Umsatz lag im ersten Quartal mit knapp 75 Millionen Euro 0,7 Prozent über dem Vorjahreswert. Während die Segmente Konsumgüter- und Industriegüterverpackung, die rund drei Viertel der Konzernerlöse ausmachen, zulegten, verzeichnete der dritte Bereich Lagerlogistik einen Umsatzeinbruch.

KURSSPRUNG DER AKTIE

Schwinger-Caspari zeigte sich zuversichtlich, dass seine Firma im Gesamtjahr im oberen Bereich der eigenen Prognosespannen liegen werde. D.Logistics geht von einem Umsatzrückgang auf 301 bis 310 (Vorjahr: 312,5) Millionen Euro sowie einer Steigerung des operativen Ergebnisses (Ebita) auf 9,6 bis 11,0 (8,9) Millionen Euro aus. Auch netto erwartet das Unternehmen 2005 schwarze Zahlen.

Dem Finanzchef zufolge kann die Firma noch im Mai mit einer Zahlung des ehemaligen Kooperationspartners Infraserv über rund 14 Millionen Euro rechnen. Das Geld war D.Logistics im Streit über ein gescheitertes Gemeinschaftsunternehmen von einem Schiedsgericht zugesprochen worden und soll zum Schuldenabbau eingesetzt werden.

Der Quartalsbericht sorgte für gute Stimmung bei Investoren und Branchenexperten. " Die positivere Ausdrucksweise zum Ausblick unterstreicht unsere positive Meinung zum Unternehmen" , erklärte Analyst Jochen Rothenbacher vom Brokerhaus Equinet. Die im Kleinwerte-Index SDax notierte D.Logistics-Aktie lag gegen Mittag 5,8 Prozent im Plus auf 1,63 Euro.


------------

Die kompletten Directors dealings in diesem Jahr:

Datum Name ISIN Wertpapier Nennbetrag Art der Transaktion Anzahl Kurs (€)

27.05.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 31.791 1,73
17.05.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 70.000 1,50
17.03.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 100.000 1,81
28.01.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 49.821 1,33
27.01.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 3.200 1,28
26.01.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 14.765 1,29
20.01.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 5.000 1,29
19.01.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 20.000 1,28
04.01.2005 Detlef W. Hübner DE0005101505 Aktie 1,00 Kauf 24.810 1,34

-----------

Aus der FTD:

Die Zahlen zum ersten Quartal waren überraschend gut. Das operative Ergebnis (Ebita) stieg im Auftaktquartal um 22 Prozent auf 1,8 Mio. Euro. Netto ergab sich ein Gewinn von 700.000 Euro nach einem Verlust von 1,03 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. " Damit wurde erstmals seit dem Jahr 2001 in dem saisonal schwachen ersten Quartal ein positiver Konzernüberschuss erzielt" , teilte das Unternehmen weiter mit.
" D.Logistics beweist damit, dass sie gestärkt aus der Restrukturierung herausgetreten ist" , sagte Finanzvorstand Thomas Schwinger-Caspari in einer Telefonkonferenz. Nach einer Schrumpfkur hatte der Konzern, der Logistikdienstleistungen für die Branchen Konsumgüter, Automobil, Maschinenbau, Chemie und Luftfracht anbietet, den Verlust 2004 deutlich verringert.
 

Optionen

176 Postings, 6995 Tage bilal61191inseider

 
  
    #19
17.06.05 10:31
Einträge des letzten Monats
Datum WKN Unternehmen Name Insider Stellung Art Anzahl Kurs Volumen Erläuterung

15.06.2005 510150 D.Logistics AG Detlef Hübner Stiftung J SBE 30.000 101,48 3.044.400 WKN A0DMK5

die haben wider zugeschlagen  kommt bald was auf uns zu?  
 

144 Postings, 5980 Tage Daleimiwas vermutest du denn?? OT o. T.

 
  
    #20
17.06.05 11:09
 

Optionen

144 Postings, 5980 Tage Daleimilong term buy.......

 
  
    #21
21.06.05 14:54
Die Experten von "neue märkte" stufen die Aktie von D.Logistics (Nachrichten) (ISIN DE0005101505/ WKN 510150) mit "long term buy" ein.

D.Logistics habe den Umsatz in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres gegenüber dem Vorjahr um 0,7% auf 75,0 Mio. Euro gesteigert. Das operative Ergebnis (EBITA) habe sich im selben Periodenvergleich um 22% auf 1,8 Mio. Euro erhöht, das Nettoergebnis von -1,0 auf +0,7 Mio. Euro. Damit habe D.Logistics erstmals seit 2001 in dem saisonal schwachen 1. Quartal ein positives Ergebnis erzielt. Am 2. Juni habe D.Logistics bekannt gegeben, dass der Rechtsstreit mit der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG beendet sei. Infraserv habe die Widerklageanträge zurückgenommen. Damit sei das seit dem Jahr 2002 anhängige Schiedsverfahren endgültig abgeschlossen worden.

CEO Detlef Hübner habe innerhalb der letzten sechs Monate kräftig D.Logistics-Aktien gekauft, davon allein im Mai rund 100.000 Stück.

Für das Gesamtjahr gehe das Management davon aus, Umsatzerlöse in Höhe von 301 bis 310 Mio. Euro erzielen zu können. Das operative Ergebnis (EBITA) solle 9,6 bis 11,0 Mio. Euro erreichen, was einer Marge von 3,2 bis 3,5% entspreche.

Die Beendigung des Rechtsstreits werde zu einer Erhöhung des Eigenkapitalwerts von 2,3 Mio. Euro führen. Der Buchwert je Aktie sollte sich daher zum nächsten Quartal von 1,5 auf 1,6 Euro je Aktie erhöhen. Zudem sollten die Netto-Finanzverbindlichkeiten von 78 auf ca. 59 Mio. Euro kräftig zurückgehen. Zurückzuführen sei dies auf Zuflüsse aus Infraserv von 14,2 Mio. Euro und Grundstücksverkäufen von 4,7 Mio. Euro. Das Finanzergebnis werde sich dadurch verbessern. Noch schlage für 2005 eine hohe Steuerquote von ca. 50% zu Buche, welche sich in den kommenden Jahren wieder normalisieren sollte. Nach Schätzungen der Experten sollte sich das EPS von 2005 auf 2006 von 0,04 auf 0,10 Euro mehr als verdoppeln. Dabei werde der profitable Dienstleister nur leicht über Buchwert gehandelt. Das Unternehmen habe substanzielles Aufwertungspotenzial.

Auf Grund des erfolgreichen Jahresstarts erwarte man für 2005 mindestens das obere Ende der Unternehmensschätzungen. Nach dem historischen Höchstkurs von 105 Euro im Jahr 2000 bewege sich der Wert seit nun schon über drei Jahren in der Range von 0,9 bis 2,6 Euro. Fundamental stünden die Chancen gut, dass der Ausbruch aus dieser Preisspanne noch gelingen werde. Das Chancen-Risiko-Verhältnis stufe man als günstig ein.

Die Experten von "neue märkte" sprechen eine "long term buy"-Empfehlung für die D.Logistics-Aktie aus und geben ein erstes Kursziel von 3 Euro an. Eingegangene Positionen sollten bei 1,60 Euro abgesichert werden. Analyse-Datum: 21.06.2005
 

Optionen

176 Postings, 6995 Tage bilal61191bald

 
  
    #22
22.06.05 10:37
ich denke die aktie sammelt wider kräfte um die 1,80  zu erobern sie konseldiert sich um die 1,70 um wider aus zubrechen. alle zeichen stehen eigentlich auf grün  

2646 Postings, 5868 Tage nemthoup, da tut sich langsam was

 
  
    #23
21.07.05 12:00
nachhaltiges Überwinden der 1,87€ könnte zum nächsten Kursziel bei 2,29€ führen. Die 2,06€ (38er RT) dürfte dabei unspektakulär sein.  

Optionen

Angehängte Grafik:
dlo.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
dlo.jpg

2646 Postings, 5868 Tage nemthoKeiner weiter investiert ... ?

 
  
    #24
27.07.05 10:49
Schade, waren schon 10% mit Ansage, RT gerade 2,10 Euro.

510150 (für den Realtime Pushkurs ...)  

Optionen

225 Postings, 6953 Tage casinound ob!

 
  
    #25
27.07.05 10:57
allerdings gehört dlogistics für mich immernoch zu den unentdeckten perlen, die man nicht nur kurz traden sollte. daher ist die ruhe um den wert trotz des anstiegs in den letzten monaten eher positiv zu bewerten. hier steckt auf sicht der nächsten monate noch richtig zunder drin..!

good trades,
casino  

Optionen

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben