DAX 7000 im Januar noch


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 30.01.08 17:46
Eröffnet am: 09.01.08 11:21 von: karakan Anzahl Beiträge: 95
Neuester Beitrag: 30.01.08 17:46 von: Shenandoah Leser gesamt: 9.444
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

1146 Postings, 5467 Tage karakanbei den Schlitzaugen muss am Montag

 
  
    #51
18.01.08 21:54
gewaltig runterknallen.

ich tippe den Nikkei -4%  

Optionen

14644 Postings, 7106 Tage lackilukarakan,was haben sie dir denn in

 
  
    #52
1
18.01.08 21:57
das Essen getan,bist du krank ?   3% Pluss  

Optionen

1146 Postings, 5467 Tage karakan@ lacki

 
  
    #53
18.01.08 22:01
wir werden es sehen :-)

schönes WE  

Optionen

4147 Postings, 4886 Tage ShenandoahWenn der Dow bei 12.000 ist ist unser Daxl.....

 
  
    #54
1
19.01.08 03:04
....aber zumindest nicht unter 7000! Die bisherige Arithmetik spricht dagegen. Der Dow war ja heute schon knapp bei 12.000. Nun sollte man sehen, das die runde Zahl 12.000 und auch die langfristig unterstuetzung bei 11.700 absoltut greifbar sind und der DAX bei 7180/7200 noch einen starken support hat. Und nach dann -17% im Dow und ueber 12% im DAX Minus ist mmn hier mit ner Gegenbewegung zu rechnen. Das Dax den Dow gerade jetzt negativ outperformt ist nicht zu sehen. Also: Dow max. noch Potential von ca. 300/350 points down und DAX ca. 120/150 Points.....zumindest bis zur naechsten UP-move.....  

Optionen

2 Postings, 4785 Tage sturm35-1Dax 7000; da will ich auch mal tippen :-)

 
  
    #55
19.01.08 13:19

Und zwar das wir die 7000 die nächste Woche auf alle Fälle erreichen werden!! Der nächste Tiefpunkt dürfte KW 5- KW 6 sein. Da sind dann die 6500 Punkte beim Dax zu sehen. Ab da wird es aufwärts gehen. Ende des Jahres 8500 – 9000 Punkte. Warum? Keine Ahnung- nur so ein Gefühl J

 

Optionen

6023 Postings, 4942 Tage TommiUlmNa dann tippt mal schön

 
  
    #56
3
19.01.08 14:17
Hallo,

Ihr geht aber leichtfertig mi dem Geld der Anleger um *g*.
7190 ist die Zone des langfristigen Aufwärtstrends sollte diese wir Ihr hier ja alle
der Meinung seid gebrochen werden gibt es Panikverkäufe, denn unter dieser Linie
geraten die Anleger die letztes Jahr genau dort gross in Aktien eingestiegen sind in die Verlustzone.
Das wäre für Leute die Ihr Geld mit den Indizies verdienen ebenso äusserst schlecht in einer Baisse verdient keiner mehr ordentlich Geld das ist dann eher wie Lotto spielen.

Deshalb werde ich mich an solcher Art Wetttippen nicht beteiligen, ist ja wie Harakiri.

Noch ein schönes Wochenende

Tommi



 

Optionen

14390 Postings, 6523 Tage uedewomoin, moin.

 
  
    #57
2
19.01.08 15:08
die mehrheit geht von weiter fallenden kursen in den indices aus, was auch gut sein kann. schliesslich ist börse nicht berechenbar -- zum glück ;-)
seit dem 02.01.08 ging es an den märkten kontinuierlich bergab. wichtige unterstützungen wurden gebrochen.

dax:
hat in der vergangenen woche das 61,8er rt durchbrochen, gestern die 7300 kurz unterschritten. der nächste planmäßige halt ist der viel zitierte bereich von 7190 punkten, dem 100er rt (aufwärtsbewegung seit august 2007). seit dem ath letzten jahes hat der dax bereits über 10% prozent korrigiert. ein signifikanter bruch des bereiches 7000-7040 würde ein sehr starkes verkaufsignal im dax auslösen.

dow:
hat gestern das 61,8er rt bei runden 12025 (aufwärtsbewegung seit juli 2006 und auch der bereich des tiefs vom märz 2007 = jahrestief 2007) erreicht. bei bruch des bereiches wäre der nächste halt im bereich 11700. bisher hat der dow über 15% vom ath korrigiert.

ndx100:
steht momentan knapp über dem 50er rt von 1843 punkten. 61,8er liegt hier bei 1749,49 punkten.

die nächsten tagen werden zeigen, ob wir nun langsam böden in den indices sehen oder die talfahrt weiter geht. die nervösität ist sehr stark unter den marktteilnehmern. ausschläge von mehreren hunderten von punkten im dow und im dax zeigen dies deutlich an.

interessant für mich ist, das beim dax am 10. und 11.05.07 in der candle-anzeige die kerzenkörper nach unten bei 7345 und die daxstände am 16. und 17.08.07 in der gleichen anzeige die kerzenkörper nach unten bei 7320 (gerade mal 25 punkte unterschied) enden. lediglich die dochte reichen am 16. und 17.08. in den bereich von 7190.

ich bin vorsichtig long eingestellt. noch gehe ich davon aus, dass wir in den nächsten tagen im dax keine 7000 punkte sehen werden, vllt noch nicht einmal die 7190.
sollte es dem dax wie in den vergangenen jahren gelingen, eine durchschnittliche veränderung von rund 22% nach oben zu erreichen, stünden wir am ende vom jahr 2008 knapp unter 10.000 punkten - unvorstellbar für die meisten, nicht wahr. da fällt mir doch in diesem zusammenhang auch gleich das thema abgeltungssteuer ein. ausgehend vom gestrigen daxstand wäre das ein sattes plus von 36%.

montag können wir uns ohne die amis austoben. ich gehe davon aus, dass wir in der nähe des standes vom freitag schliessen. wird auf jeden fall eine äußerst interessante woche werden.

@shenandoah: #54: wie kommst du auf die prozentzahlen? oder liege ich etwa mit meinen falsch.

Optionen

3673 Postings, 4687 Tage cicco..wie weit lassen die Banken den Dow runterfallen.

 
  
    #58
19.01.08 15:14
..bis die genug einsammeln können damit sie ihre verluste innerhalb von 6-12. mon ausgleichen können? damit natürlich auch den dax mit runterziehen, bis 6000 oder 7000
und dann die guten werte die sich halbiert haben massiv einzusammeln..  

Optionen

1 Posting, 4628 Tage aixialle bekloppt

 
  
    #59
19.01.08 15:39
An der Börse sind alle bekloppt. Noch vor einer Woche sagen die angeblich besten Chart-Techniker. Nochim ersten Halbjahr sind 8800 beim Dax drin. Und heute? Wer hat da so zittrige Hände, wer manipuliert da rum?  

Optionen

3673 Postings, 4687 Tage cicco..die Verluste müssen wieder rein..

 
  
    #60
19.01.08 15:42
..und das geld kann man sich nur an der börse holen. die meisten aktien besitzen die banken und versicherungen die jetzt die kurse tanzen lassen. übrigens glaube ich auch das der dax in 6.mon bei 8000 steht. nicht das öl ist das große geschäft, sondern die börse..  

Optionen

3469 Postings, 4861 Tage KnitzebreiEs manipulieren die großen Hedge Fonds !

 
  
    #61
1
19.01.08 16:24
Diese leihen im großen Stil Aktien aus und werfen sie auf den Markt,bringen die Kurse zum weiteren Abdampfen, in der Annahme, dass die FED weiter zögert und tatsächlich so doof ist, erst am 30.1.2008 die Zinsen zu senken statt unmittelbar sofort - letzteres würde eine Kaufwelle von Deckungskäufen seitens der Hedgefonds auslösen.

Durch das katastrophale Zögern der Fed verpufft der Zinssenkungseffekt auf plusminus - Null, da die einzige Überraschung am 30.1.2008 noch die wäre, dass die FED um 1,0 % senkt. Und das wird nicht eintreten.

Da also die Leerverkäufer ungehindert von der FED ihr Spielchen weitertreiben können, ist mit einem DAX von 6000 Punkten zu rechnen ...

:(((  

Optionen

170 Postings, 4860 Tage AggermannDAX 7000 im Januar noch

 
  
    #62
2
19.01.08 16:31
in welchem Jahr ??  

Optionen

3469 Postings, 4861 Tage Knitzebreizu 62:

 
  
    #63
3
19.01.08 16:38
Januar 2008 :      7000

Februar 2008:     6000
...

Januar 2009:       2500


:((  

Optionen

19 Postings, 4629 Tage caldofed kann jetzt nicht senken!

 
  
    #64
19.01.08 17:26
wie in dieser und nächster woche nur banken
schlechte nachrichten erzählen ,da bleibt eine
senkung ohne wirkung!
erst wenn alle banken durch sind und viele sagen
schlimmer kanns nicht mehr kommen,dann kommt die Z.-senkung!
man muss den zeitpunkt genau erwischen!  

Optionen

1146 Postings, 5467 Tage karakanich möchte euch mitteilen,

 
  
    #65
20.01.08 02:35
 

Optionen

1146 Postings, 5467 Tage karakanich bin auch sehr optimistich für das Jahr 2008 !

 
  
    #66
2
20.01.08 02:51
ich tippe den Dax auch auf 10000 bis Ende des Jahres.

Aber damit auch richtige euphorie reinkommt, muss er erst mal etwas fallen, damit er auch wieder rassant hoch gehen kann.

Deswegen war ich und bin ich immer noch der Meinung, dass der dax   unter 7000 bis 6800 fällt.

Ich habe diese Thearet am 9.Januar eröffnet, an dem Tag war der Dax noch auf 7850 Punkten. Viele haben mich ausgelacht, :-)

Zur Zeit interessiert mich der Dax ehe wenige.

Mich interesiert, was der DOW macht:

Ich bin der Meinung, dass der Dow bis auf 11680 Punkten fällt um die ganze ANALysten zu ärgern und zu verARSCHEN  :-)

Ich gehe sofort wieder Long, wenn der Dow unter 11700 fällt     ( mit der Schein CB4EZP )

Wünsche allen viel Erfolg oder Glück :-)  

Optionen

4147 Postings, 4886 Tage Shenandoah#57 uedewo

 
  
    #67
20.01.08 06:54
Hi,

meine und deine prozentzahlen stimmen doch fast ueberein: bei einem dow von 11.700/11800 hat dieserca. 17% verloren und bei 7180 im dax hat dieser dann 12% verloren. Du hast -15% m dow und -10% im dax ewaehnt.

alles in allem eigentlich schon ganz gute korrekturwerte. glaube nichtdas der dow unter 11.700 faellt...er vielleicht ist ja gerade das der "trick"..  

Optionen

1146 Postings, 5467 Tage karakan@ lacki

 
  
    #68
21.01.08 11:21
und?

Bist du immer noch so optimistisch? :-)  

Optionen

1146 Postings, 5467 Tage karakandie Richtung stimmts schon :-)

 
  
    #69
21.01.08 12:02
 

Optionen

1146 Postings, 5467 Tage karakanmein Tipp für heute 6850 :-)

 
  
    #70
2
21.01.08 12:36
und Morgen 6500 :-)  

Optionen

14644 Postings, 7106 Tage lackilu6980 Heute 7100 Morgen

 
  
    #71
1
21.01.08 12:38
 

Optionen

1146 Postings, 5467 Tage karakan#52

 
  
    #72
21.01.08 12:40
und?

Das Zeug war doch gar nicht so schlecht oder, was sie mir ins Essen rein getan haben ? :-)  

Optionen

8298 Postings, 7011 Tage MaxGreenzu Pos.66

 
  
    #73
1
21.01.08 12:40
nach dem DOW Future fällt der DOW auf die gewünschten 11700

Optionen

787 Postings, 6863 Tage Milu_IInicht zu glauben

 
  
    #74
2
21.01.08 12:48
aktuell 6874 Punkte. Einfach nur Wahnsinn,ich packe weder Aktien noch Put oder Calls im Moment an, was du machst, machst du dann falsch  

Optionen

14644 Postings, 7106 Tage lackilu#71 klappt noch

 
  
    #75
21.01.08 15:04
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben