Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAIMLERCHRYSLER: Unfälle mit Verletzten


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 13.02.02 08:31
Eröffnet am: 13.02.02 08:31 von: Happy End Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 13.02.02 08:31 von: Happy End Leser gesamt: 2.518
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

95440 Postings, 6831 Tage Happy EndDAIMLERCHRYSLER: Unfälle mit Verletzten

 
  
    #1
13.02.02 08:31
Negative Schlagzeilen für Chrysler - 584.888 Fahrzeuge müssen zurück ins Werk.

Auburn Hills - Auf der einen Seite versucht Vorstandschef Dieter Zetsche, mit Rabatten das Interesses an Chrysler-Wagen aufrecht zu erhalten; auf der anderen Seite bedienen Aktionen wie diese ein schlechtes Image: Die Tochter von DaimlerChrysler  führt zwei große Rückrufaktionen für Jeep-Wrangler-Geländewagen und für Dodge-Ram-Pickups durch, von denen insgesamt 584.888 Fahrzeuge betroffen sind. Das teilte Firmensprecherin Angela Spencer Ford am Dienstag mit.

Es werden 316.148 Jeep-Wrangler-Modelle der Modelljahre 1989 bis 1995 wegen Handbrems-Problemen zurückgerufen. Die Handbremse kann sich plötzlich lösen. Es hat insgesamt 83 Unfälle mit vier Verletzten gegeben.

Chrysler hat auch 268.740 Dodge-Ram-Pickup-Modelle des Modelljahres 2001 zurückgerufen, die zwischen Januar und August 2000 gebaut wurden. Bei den Pickups kann sich ein Alternator-Draht lösen. Die Reparaturen würden kostenlos durchgeführt, erklärte die Chrysler-Sprecherin.
 

   Antwort einfügen - nach oben