Cyberpunk 2077 die Chance CD Projekt


Seite 1 von 62
Neuester Beitrag: 23.04.21 13:15
Eröffnet am: 18.12.20 13:12 von: immo2019 Anzahl Beiträge: 2.544
Neuester Beitrag: 23.04.21 13:15 von: Urlauber76 Leser gesamt: 138.177
Forum: Börse   Leser heute: 2.976
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  

4284 Postings, 693 Tage immo2019Cyberpunk 2077 die Chance CD Projekt

 
  
    #1
4
18.12.20 13:12
der Rücksetzer heute war super
die Bugs werden sicher bald gefixed
bin mal rein mit 1k@57


leider das Tief nicht gut getroffen
 
1519 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  

938 Postings, 1441 Tage PaulM78Max du bist halt das beste Beispiel

 
  
    #1521
23.04.21 09:25
Hast dich gefeiert, das du am Tief gekauft hast. Solche Überschätzungen kommen halt am Aktienmarkt schnell anders als man denkt.

Genauso spamst du jetzt wieder den Thread zu, wie bereits letzte Woche Freitag. Und so jemand will bei einer AMD riesige Gewinne erzielt haben.

Außerdem hast du weiterhin die gleichen Anteile am Unternehmen, sie sind einfach nur weniger Wert, also ist daran doch nichts schlimmes.  

938 Postings, 1441 Tage PaulM78SocConviction Die Bewertung kannst du zurück nehme

 
  
    #1522
23.04.21 09:32
N bei Max, einfach auf den Beitrag nochmal klicken und im Menü kannst deine eigene Bewertung dann zurück nehmen. Und du hast recht, das Niveau sinkt hier extrem seit Wochen, analog zum Kurs ist dies aber bei fast allen Aktien der Fall.

Daher gibt es leider extrem wenig Beiträge die sinnvoll sind und auf dessen Basis man sich austauschen kann. Ist aber schön zu sehen, das hier noch jemand ist der sich für die Zahlen interessiert und nicht blind eine Aktie kauft nur weil diese von 100 auf unter 40 € gefallen ist. Genauso wie du sehe ich hier in keine Richtung eine Übertreibung, meine Cashflow Annahmen werde ich hier nicht teilen, da muss sich jeder selbst Gedanken zu machen und was dann am Ende der faire Wert der Aktie ist.

Aus meiner Sicht sind wir gerade noch in der Hoffnungsphase, wie man gut an einigen User Aussagen hier sehen kann.
- Angst
- Wut & Ärger
- Panik
...
Kommen erst noch und dann haben wir auch eine Übertreibung im Kurs nach unten  

1120 Postings, 1040 Tage SocConviction@Paul

 
  
    #1523
1
23.04.21 09:43
Naja, da sind aber beide Seiten hier nicht unschuldig, oder? Es wird sich ja mittlerweile mehr persönlich aneinander abgearbeitet als an der Thematik. Teilweise kann ich es sogar verstehen, wenn man hier zweimal die Rolle rückwärts macht und seine Meinung um 180° dreht um sie dann erneut um 180° zu drehen. Ich habe auf jeden Fall schon beiden 'Lagern' hier graue Sterne gegeben.

Dass du deine Zahlen nicht veröffentlichen willst, kann ich verstehen. Ich habe den Fehler 2017 bei Tesla gemacht und kriege sie heute noch um die Ohren gehauen.^^ Viele verstehen glaube ich nicht, dass ein DCF-Modell nur näherungsweise versucht zu erwartende Ergebnisse in Relation zu dem Kurs zu setzen. Ich habe zum Beispiel immer ein Bear-, Bull- und Fantasie-Szenario. Letzteres bietet sich vor allem dann an, wenn der Kurs selbst diesem Szenario schon davon gelaufen ist und dennoch Anleger der Überzeugung sind es gibt noch genügend Potential. Diese Marktphasen haben wir immer wieder und solange die Hausse anhält bist du in den Augen anderer der Idiot mit deinem Excel-Sheet, aber auch damit lernt man zu leben.  

24988 Postings, 2904 Tage Max84wäre dennoch schön, wenn einer erklieren könnte

 
  
    #1524
23.04.21 09:47
was hinter dem DCF-Modell versteckt und wie ihr den Kurs zum Cashflow sieht.
Last uns sachlich und bodenständig werden.
Tatsache ist, manche sind nun mal in einem CD Project Gefängnis und manche warten auf ein günstigen Eintritt ;)

 

938 Postings, 1441 Tage PaulM78SocConviction das stimmt und

 
  
    #1525
23.04.21 09:55
Genau deswegen gibt es immer weniger sinnvolle Beiträge in diesen Foren. Die meisten schreiben, wie toll und dick die Gewinne sind und ändern Ihre Aussagen passend zum Kurs.

Und wie gesagt, DCF Modell muss man für sich machen, wie du sagst wird man damit nur angefeindet statt damit mal seine eigene Meinung zu hinterfragen.

Ich gehe übrigens noch einen Schritt weiter, das 95% der Teilnehmer hier nicht mal wissen was dies ist. Denn man konnte es gestern Abend ja sehen, das bereits nach wenigen Minuten viele nur alles top gesehen haben. In so kurzer Zeit konnten die User nicht mal den Bericht lesen.

 

1120 Postings, 1040 Tage SocConviction@Max

 
  
    #1526
2
23.04.21 09:59
Ich leite eine kleine Whatsapp-Börsengruppe und dort empfehle ich jedem als Einstieg dieses Buch: https://www.beck-shop.de/...ertung-kennzahlenanalyse/product/31026833

4 von 5, die es gelesen haben, sagen mittlerweile, dass es ihren Blick auf Aktien und Unternehmen vollkommen geändert hat. Allgemein geht es beim DCF (Discounted-Cash-Flow) darum zu betrachten inwieweit sich eine Investition in ein Unternehmen lohnt. Dafür setzt man die zukünftig zu erwartenden Rückflüsse aus der Investition ins Verhältnis zu einem Referenzzinssatz. Ich nehme hier Beispiel 7%, da ich bei einem stupiden langfristigen ETF-Investment von mindestens 6% Rendite ausgehe und natürlich noch das Risiko bei einem Einzelinvestment mit einbeziehe. Viele von uns werden sich da wahrscheinlich noch dunkel an den Mathe-Unterricht oder BWL-Studium erinnern.
Wie man sein DCF-Modell am Ende ausgestaltet ist jedem selbst überlassen, aber ich empfehle immer wieder nicht von anderen Seiten Zahlen zu übernehmen, sondern wirklich selbst Annahmen zu treffen und diese quartalsweise abzugleichen. Das schärft den allgemeinen Blick auf Aktien ungemein.  

938 Postings, 1441 Tage PaulM78Max ich werde das nicht machen

 
  
    #1527
23.04.21 10:01
Lies dich ein, was das überhaupt ist und wie man es anwendet und mach dann deine eigene Bewertung für dich. Dies in einem Forum zu teilen ist nicht sinnvoll, da die meisten dann die eigenen Gedanken nur kritisieren, statt sich sachlich auszutauschen und seine eigenen Annahmen zu überdenken.

Du warst leider das beste Beispiel, ich habe meine Meinung hier geteilt und auch begründet warum ich den Kurs eben nicht fair auf dem Bereich sehe und ab wann er für mich ein faires Niveau ist. Die Reaktionen sind bekannt  

52 Postings, 212 Tage Nath_Blake@soc

 
  
    #1528
2
23.04.21 10:18
Und wie lange brauche ich dann für den Porsche Cayman S wenn ich in deiner Gruppe bin?  

1120 Postings, 1040 Tage SocConviction@Nath_Blake

 
  
    #1529
1
23.04.21 10:25
Haha, ein immer wieder gern zitiertes Video.^^ Ist überwiegend eine Friends & Family Gruppe mit 20 Mitgliedern. Geht nicht nur um Börse, sondern auch um Minimalismus (kein Frugalismus), daher ist der Porsche kein Thema. ;-)  

805 Postings, 3307 Tage LOFPAm besten bringt Urlauber den Wein zurück;-)

 
  
    #1530
23.04.21 10:37
 

449 Postings, 4525 Tage anon99Fakten:

 
  
    #1531
23.04.21 10:41
 
Angehängte Grafik:
cdpr.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
cdpr.png

52 Postings, 212 Tage Nath_Blake@anon

 
  
    #1532
23.04.21 10:44
Eine Quelle zu solchen Dingen ist immer toll.

 

449 Postings, 4525 Tage anon99@Nath

 
  
    #1533
1
23.04.21 10:48
Hab ich ausgewürfelt um Max in der Aktie zu halten.  

24988 Postings, 2904 Tage Max84danke SocConviction für den Buchvorschlag!

 
  
    #1534
23.04.21 11:09
Und interessanten Einsichten - oft sind die Erklärungen von den Leuten, die es wirklich verstanden haben wesentlich besser und bekömmlicher als manches in den Artikeln/Büchern

Das Buch werde ich mir aber dennoch anschauen/bestellen  

12 Postings, 802 Tage mm_spawn@anon99

 
  
    #1535
23.04.21 11:29
Magst du über dein Chart mal noch die Marktkapitalisierung legen?  

449 Postings, 4525 Tage anon99@mm_spawn

 
  
    #1536
23.04.21 11:38
Nö, wir sind hier doch nicht bei Wünsch dir was. Warum kannst du das nicht selbst? Ihr schwafelt hier nur rum statt etwas beizutragen und fordert dann auch noch ständig nach (Quellen, Marktkapitalisierung, etc.).  

829 Postings, 3817 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    #1537
23.04.21 11:40

wieso sollte ich meinen Wein zurückgeben ? der war sehr lecker.

Fundamental ist nach wie vor alles in bester Ordnung und ich kaufe auch weiterhin die Tiefs. Langfristig Kaufkurse. Der kleine Buchverlust ist ein Witz, abgerechnet wird zum Schluss.  

aber diskutiert gerne weiter  

829 Postings, 3817 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    #1538
23.04.21 11:43

https://www.mobiflip.de/shortnews/...unk-2077-kritik-kaum-rueckgaben/

Das Spiel war in den letzten zwei Jahren sehr beliebt und konnte sich seit 2019 wieder beim Umsatz steigern. Sollte das anhalten und die Next-Gen-Version die Zahlen weiter pushen, dann könnte das erfolgreichste Jahr seit Release (2015) anstehen. CD Project Red muss sich jedenfalls keine finanzielle Sorgen machen.

und ich mach mir auch keine Sorgen.





 

12 Postings, 802 Tage mm_spawn@annon99

 
  
    #1539
23.04.21 12:01
Sorry. Dachte du könntest das schnell in deine Excel mit einfügen so nach dem klassischen Community Gedanken. Aber da bin ich hier auf der Plattform wohl falsch.

Over and Out.  

2898 Postings, 1999 Tage VaiozBemerkenswert

 
  
    #1540
23.04.21 12:17
Dutzende Kommentare aber kein Wort über die tatsächlichen Fundamentaldaten.
Muss am Wochenende den Bericht durchgehen.

Analysten halten sich sehr zurück und ändern an ihrer Ansicht und Prognosen nichts.  

449 Postings, 4525 Tage anon99@Vaioz

 
  
    #1541
23.04.21 12:21
Die Zahlen sind sehr gut, bin nur am überlegen, ob ich jetzt oder später einsteigen soll. Eine Börsenweißheit besagt ja, dass man nicht ins fallende Messer greifen soll, aber die Zahlen sind eigentlich zu gut. Ein Kurs von 60 € wäre meiner Meinung nach die faire Untergrenze.  

829 Postings, 3817 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    #1542
1
23.04.21 12:29

ja, was wurde hier alles versucht um die Leute zu verunsichern und jetzt ? die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Eigentlich alles besser als erwartet.

mehr Kopien verkauft
mehr Umsatz/Gewinn
weniger Rückgaben
Dividende
breiter aufgestellt usw.
super Aussichten für die Zukunft.


hab jetzt auf 610 aufgestockt.




 

829 Postings, 3817 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    #1543
23.04.21 12:44

4351 Postings, 4746 Tage XL10@Urlauber

 
  
    #1544
23.04.21 13:02
Nichts für Ungut, aber postest einen Link von einer Spielezeitschrift. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass die dortigen Schreiberlinge wenig Verständnis für betriebswirtschaftliche Belange haben.

Dieser Artikel wurde vor den Zahlen veröffentlicht:

https://seekingalpha.com/article/...ent-prior-to-key-earnings-release

Hier ein Leitsatz des Artikels:
"Ich glaube, dass die nächsten Einnahmen nicht ausreichen werden, um das Unternehmen wieder auf das frühere Niveau zu bringen, da die Umsatzschätzungen für Cyberpunk 2077 gesenkt werden."

Wenn du schon Analysen postest, dann doch bitte von renomierten Quellen.  

829 Postings, 3817 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    #1545
23.04.21 13:15

ja richtig, weil die Kundschaft genau solche Zeitschriften liest. Fakt ist halt nun mal auch, dass die Zahlen besser sind als erwartet.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  
   Antwort einfügen - nach oben