Curasan (A2YPGM) - Investorensuche fortgesetzt


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 30.06.20 23:17
Eröffnet am: 02.03.20 10:58 von: Man of Hon. Anzahl Beiträge: 51
Neuester Beitrag: 30.06.20 23:17 von: H2Fan Leser gesamt: 5.696
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 52
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorCurasan (A2YPGM) - Investorensuche fortgesetzt

 
  
    #1
1
02.03.20 10:58
Curasan (A2YPGM)

https://www.curasan.de/aktuelle_pressemitteilung_curasan-ag/

U.a.: "Vorstand Sorensen erläutert: „Wir haben bislang schon gute und fokussierte Gespräche mit potentiellen strategischen Investoren geführt. Eine nicht ausreichende Finanzierungszusage seitens unserer Hauptanteilseigner hat dazu geführt, dass wir den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen mussten. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir die Verhandlungen mit den potentiellen strategischen Investoren konstruktiv fortsetzen werden..."

Aktuell im Bereich ca. 10 cents, kommen von einem Euro, bislang keine Gegenreaktion

Alles nur meine Meinung :)  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorCurasan (A2YPGM) - Faktencheck

 
  
    #2
02.03.20 11:11
Die Curasan-Aktie hat sich gezehntelt.
Ein großer Anteilseigner (LLB Invest) hat Bestand laut Meldung deutlich zurückgefahren.
Börsenwert nur noch bei ca. 600.000 (Kurs 10c)

Es wird lt. Vorstand intensiv mit potenziellen strategischen Investoren verhandelt.

Curasan ist in einem sehr interessanten medizinischen Markt tätig.

Durchaus möglich, dass da eine positive Meldung Kurs nochmal deutlich nach oben bringt (siehe Chart).

Alles nur meine Meinung :)
 

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorCurasan (A2YPGM) - Zum Dritten

 
  
    #3
1
02.03.20 11:24
Aus einem anderen Board:

Restrukturierung Curasan

"Vorläufiger Insolvenzverwalter will Unternehmen erhalten und Investorensuche weiter fortsetzen"

"Andere Konzerngesellschaften sind derzeit von der Insolvenz der Muttergesellschaft nicht direkt betroffen."

Zur Kenntnisnahme, mehr nicht.

Alles nur meine Meinung :)  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorCurasan (A2YPGM) - Rebound voraus?

 
  
    #4
02.03.20 23:12
Curasan ist nach dem dramatischen Kurssturz ohne Gegenreaktion einen Blick wert, insbesondere wenn man sich das Geschäftsfeld der Firma genau anschaut. Spannend und lukrativ, und die letzten Äußerungen nach der Meldung von Anfang letzter Woche klingen gar nicht so verkehrt.

Letzter Handel heute Tradegate bei 14 cents. Noch ist nichts nach oben passiert in Sachen Rebound.
Könnte sich ändern.

Alles nur meine Meinung :)  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorCurasan (A2YPGM) - Infos und Zahlen

 
  
    #5
03.03.20 08:32
Wer Informationen zur Curasan AG (A2YPGM) sucht, wird hier schnell fündig:

http://www.curasan.de/investoren/

Man findet interessante Einblicke in Daten, Zahlen und Fakten.

Der Absturz von über einem Euro auf aktuell ca. 13 cents erscheint vor dem Hintergrund dann schon recht krass, da die Aussagen des Vorstands darauf hindeuten, dass das letzte Wort zur Insolvenz(eröffnung) noch nicht gesprochen ist (s.o. bzw. Meldung vom 28.2.).

Wenn sich der Kurs dann nach ca. 90% Verlust noch nicht erholt hat, kann man m.E. zumindest einen verstärkten Blick auf die Aktie werfen.
Gestriger Schluss 14 cents (Tradegate,) die dicken Verkäufe scheinen aktuell jedenfalls durch zu sein, wenn man sich den Chart anschaut...

Alles nur meine Meinung :)  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorCurasan (A2YPGM) - Wie geht es weiter?

 
  
    #6
03.03.20 08:50
Was meinen andere Trader, Aktionäre, Interessierte?

Hat die Curasan AG noch eine Chance?  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorCurasan (A2YPGM) - Zum Verständnis

 
  
    #7
03.03.20 09:12
Curasan (A2YPGM)

Damit man das Genze in Relation setzen kann:
Die Aktie stand vor dem Kurssturz bei über einem Euro.
Jetzt notiert sie noch immer im Bereich um die 8-15 cents (Taxe), enger gefasst ca. 10-14 cents.
Die Umsätze sind nach dem Abverkauf fast auf dem Nullpunkt.

Beachtenswert, was u.a. in der letzten Meldung stand: ""Vorstand Sorensen erläutert: „Wir haben bislang schon gute und fokussierte Gespräche mit potentiellen strategischen Investoren geführt. Eine nicht ausreichende Finanzierungszusage seitens unserer Hauptanteilseigner hat dazu geführt, dass wir den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen mussten. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir die Verhandlungen mit den potentiellen strategischen Investoren konstruktiv fortsetzen werden..."

Verwundert schon, dass das wohl bislang keiner wirklich registriert hat...
Kommt die Kurserholung noch?

Alles nur meine Meinung :)  

82 Postings, 2871 Tage Der AhnungsloseSchwierig

 
  
    #8
03.03.20 13:22
Also aussteigen lohnt sich weiterhin nicht bei diesen Kursen, aber ein Einstieg? Es ist Gezocke pur, wobei der Kurs schnell wieder bei weit über einem Euro stehen kann. Dafür sprechen die letzten Nachrichten und der Umsatz, wenn ein neuer Investor gefunden wird.
Ein Totalverlust/Liquidierung ist aber genauso wahrscheinlich.

 

1900 Postings, 1104 Tage Man of Honor@Der Ahnungsl.

 
  
    #9
03.03.20 13:50
Leicht ist es an der Börse selten ;-)

Aber da die Bewertung momentan bereits gezehntelt ist (MK ca. 650.000 bei Kurs 11c), sollte man vielleicht nicht zu pessimistisch denken. Ein echter Rebound sollte zumindest möglich sein.

Alles nur meine Meinung :)  

3219 Postings, 2896 Tage phineasEin neuer Investor

 
  
    #10
2
03.03.20 14:24
wird die werthaltigen Assets aus der Insolvenzmasse herauskaufen und das Unternehmen als GmbH und schuldenfrei weiterführen. Diese Vorgehensweise ist für einen Investor die kostengünstigste und daher auch am wahrscheinlichsten.  

1900 Postings, 1104 Tage Man of Honor@phineas

 
  
    #11
03.03.20 14:52
Abwarten, würde ich meinen.
Und wie kommst du darauf, dass das "am kostengünstigsten "sein muss?!
Es gibt ganz verschiedene Lösungsmöglichkeiten, lassen wir uns mal überraschen.
Der Vorstand könnte auch einen völlig anderen Weg bevorzugen ;-)

Ich denke, dass man hier auf dem aktuell erreichten Kursniveau (10-15c) getrost einen Blick riskieren darf.

Alles nur meine Meinung :)  

141 Postings, 2075 Tage Der HobbyaktionärTechn. Frage

 
  
    #12
03.03.20 17:03
Hallo zusammen,
ich wollte heute ein paar Curasan kaufen, aber bei meinem Broker Comdirect kommt dann eine
Meldung dass es nicht geht, da für Privatinvestoren gesperrt. Hat einer von Euch einen Tip, wie ich das
umgehen kann?  

633 Postings, 174 Tage Meli 2Hobbyakti

 
  
    #13
03.03.20 20:13
Wahrscheinlich hast du bei deinem Broker Comdirekt in deiner Vereinbarung , nicht die höchste
Risiko Klasse ankreuzen lassen. Ruf mal dein Broker.  

Optionen

141 Postings, 2075 Tage Der Hobbyaktionär@ Meli 2

 
  
    #14
04.03.20 09:43
Danke für den Tip.  

633 Postings, 174 Tage Meli 2Krassny LBB

 
  
    #15
05.03.20 19:19
hat noch 18,21% und fängt erst an zu reduzieren. Es sieht ehrlich gesagt bis zum 01.06. nicht so rosig aus.
Nur die Eisberg Order vor ca . 2Wochen hat mich vor ein Invest bewahrt.
Vielleicht kommt doch alles anders. Viel Glück den Investierten.  

Optionen

18650 Postings, 3738 Tage Balu4uWundert das einen?

 
  
    #16
05.03.20 19:30
Ich hatte die Aktie im Depot als sie an die Börse ging, dann der ging es nur noch runter, hab irgendwann Verluste reduziert. Man hat es in 20 Jahren an der Börse nicht geschafft Gewinne zu machen und immer wieder Kapital benötigt. 2018 bin ich dann nach einer Empfehlung rein, aber nach kurzer Zeit mit Plusminus Null wieder raus. Wer sollte hier noch Interesse haben, also von Investorenseite? Chinesen? Weiß nicht, ob das Geschäftsmodell jemals funktionieren wird. Bin heute trotzdem erschrocken, als ich den aktuellen Kursverlauf gesehen habe.  

1830 Postings, 5402 Tage Börsentrader2005Börsenmantel

 
  
    #17
06.03.20 17:05
Ich glaube nicht das es noch um das eigentliche Geschäft geht - ein Börsenmantel ist meist teurer als Curasan derzeit.

Die Anteilseigner wollen eh nur mehr Verluste geltend machen, oder?  

633 Postings, 174 Tage Meli 2Börsentrader

 
  
    #18
06.03.20 18:58
Das ist schon Okay, aber Stiftungen können ja bekanntlich keine Verluste sowie Gewinne machen.
Das sagt ja das Wort Stiftung schon!  

Optionen

633 Postings, 174 Tage Meli 2Mein Rat

 
  
    #19
06.03.20 19:06
Wer nach der Insolvenzmeldung gekauft hat, sollte drin bleiben. Die anderen tun es sowieso, weil die Transaktionskosten da schon die Mühe fast auffressen.  

Optionen

633 Postings, 174 Tage Meli 2Nochmals

 
  
    #20
06.03.20 19:11
ich selber bin noch nicht Shares Inhaber , aber werde den Verlauf verfolgen und wahrscheinlich nicht ganz unten kaufen können!  

Optionen

81 Postings, 531 Tage DruckProfiWenig Chance bei dem Umfeld

 
  
    #21
09.03.20 14:52
In dieses Umfeld mit einer Insolvenz zu gehen, würde mich wundern wenn die Aktie zum Jahresende noch gehandelt wird.
Eigentlich schade, weil die Produkte selbst gut sind.  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorSchaut mal XETRA :)

 
  
    #22
16.03.20 11:01
Wer häte das gerade heute gedacht? :)))))  

1900 Postings, 1104 Tage Man of HonorSorry

 
  
    #23
16.03.20 11:02
Wer HÄTTE das gerade heute gedacht? :)))))

Viel Platz nach oben ... nur meine Meinung!  

1830 Postings, 5402 Tage Börsentrader2005Wahnsinn - 100% Plus

 
  
    #24
16.03.20 11:09
Mal erfreuliches zwischendurch im Pennybereich.  

633 Postings, 174 Tage Meli 2Galgenfrist

 
  
    #25
16.03.20 20:32
Also gibt es noch eine Chance das Mutterunternehmen bis ende des Jahres, durch einen neuen Vorsitzenden vom Galgen abzuschneiden  

Optionen

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: D2Chris, Ebi52, Maydorn