Coronavirus und die Märkte


Seite 9 von 11
Neuester Beitrag: 30.05.20 01:20
Eröffnet am: 05.02.20 22:55 von: centsucher Anzahl Beiträge: 273
Neuester Beitrag: 30.05.20 01:20 von: centsucher Leser gesamt: 14.701
Forum: Börse   Leser heute: 28
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 >  

3194 Postings, 2378 Tage centsucherWas zum nachdenken

 
  
    #201
11.03.20 23:20
«Grundsätzlich aber gilt: Es gibt keine Versorgungsengpässe. Alle Geschäfte werden mit den nötigen Produkten versorgt - sofern die Hersteller sie liefern können natürlich.»
https://www.proplanta.de/agrar-nachrichten/..._article1583918323.html  

5 Postings, 132 Tage Investor2020Ruhig bleiben

 
  
    #202
12.03.20 00:02
In Deutschland gibt es kaum Todesfälle. Und diese ganzen Maßnahmen kosten wirklich Geld. Für 25.000 Grippetote gab es nur ein Schulterzucken. Warum ist man hier nicht ähnlich gelassen?  

3194 Postings, 2378 Tage centsucher@Investor2020

 
  
    #203
12.03.20 16:48
Ernsthaft jetzt?

Schau doch mal nach Italien!
https://web.de/magazine/panorama/...e-krankenhauser-am-limit-34510730
Die haben auch mal klein angefangen. Die Frage ob das bei uns genauso wird, braucht nicht gestellt zu werden. Das Virus kann mit dem Versuch keine Hände zu schütteln nicht aufgehalten werden. In Deutschland sind zwar einige unter Quarantäne aber bei den Fußballspielen wurde ja noch gekuschelt. Auch die Schulen tragen zur Verbreitung bei. Es ist noch nicht in den Köpfen angekommen. Die Auswirkungen durch solche Aktionen werden sich erst 7 - 10 Tage später zeigen.


25.000 Grippetote:
Bei Corona kannst du durch die Sterberateeine eine 0 ahängen. Sprich 250000, wenn wie bei der Grippe nur 30% Infizuiert werden. Da wir keine Imunabwehr wie bei der Grippe besitzen sollen nach Angaben 60 - 70% Infiziert werden. Dann sind es schon 500.000. Wohl dem der in der Stoßzeit ein Beatmungsplatz bekommt!
 

3194 Postings, 2378 Tage centsucherDeutschland hat fast den selben

 
  
    #204
12.03.20 16:58
Verlauf wie Italien. Die sind halt 10 Tage in der Entwicklung eher.  

22 Postings, 152 Tage F4RRYLLWieder eine traurige Nachricht aus Heinsberg

 
  
    #205
13.03.20 06:45
Eine weitere Person hat ihr Leben gelassen. Das ganz in Arial 9 Schriftgröße während man die Infizierung gewisser Politiker und Promis in Arial 20 bold poster. Scheiss Zweiklassengesellschaft in der wie leben. Stattedden gibt es aus der Regierungsküche wieder mal nur man sollte, man müsste bla bla bla. Aber letztendliches Handeln, nicht annähernd in Sicht. Im Moment sieht es danach aus, als würden manche Leute die Situation als Werbeplattform für sich selber nutzen. Man liest Namen die man sonst nie in den Medien liest. Im Kreis Heinsberg ist die Situation für mich dramatisch und der Ursprung des Ausbruch nicht mehr lokalisierbar. Warum Schottet man diesen Bereich zum Schutz aller nicht ab? Andere Länder können und tun das doch auch?  Gott bewahre dass nicht noch mehr Menschen sterben aber wenn unsere Regierung nicht endlich zu drastischen Maßnahmen greift sieht das in Deutschland echt übel aus. Ich habe keine Lust mehr dabei zusehen wie planlose Entscheider wie kleine Kinder vor einer Mauer stehen und nicht wissen wie sie darüber kommen. Wie kann es denn sein, dass man noch darüber nachdenken und bereits 7 Tage sprechen muss, Veranstaltungen abzusagen. Diese Frage erschließt sich gar nicht für mich. Naja, vielleicht ist denen das Leben anderer ja egal. Hier geht es doch um Schutz der deutschen Bevölkerung und diese steht nach meiner Meinung nicht annähernd im Augenschein. Vielleicht sollte man die Grenzen für die nächste Fluchtlingswelle aufmachen da dieses Thema offensichtlich interessanter ist.  

22 Postings, 152 Tage F4RRYLLEinen ganzen Tag

 
  
    #206
14.03.20 06:43
debattieren irgend welche Sesselfurzer über Schulschließungen und deren Folgen. Mensch, macht es endlich und versucht damit den Verlauf zu unterbrechen oder zumindest zu verlangsamen. Während viele Länder ihre Grenzen schließen spricht man hier weiter über den Einlass weiterer Flüchtlinge. Ruhig alles herein und hier hin holen. Diverse deutsche Politiker verstehen die Sinnigkeit und Panikmache nicht. Offensichtlich sind die Politiker anderer Länder schlauer oder haben nicht alle Tassen im Schrank. Ich frag mich jeden Tag mehr und mehr was in Deutschland noch passieren muss damit man endlich aufwacht. Für mich inzwischen zu krass und beschämend.  

22 Postings, 152 Tage F4RRYLLDeutschland auf dem Vormarsch

 
  
    #207
14.03.20 16:55
Da sieht die eingedeutschte Dummheit der Deutschen. Man entscheidet Clubs und so weiter zu schließen, aber erst ab nächste Woche. Was zum gottesnahmen soll der Schwachsinn? Wenn die Entscheidung zu schließen getroffen ist, dann direkt und nicht erst in drei Tagen damit man noch mal feiern kann. Wieder geht's ums Geld.  

1661 Postings, 305 Tage BioTradeCorona

 
  
    #208
14.03.20 17:22
Unsere Regierung ist derart unfähig. Wenn ich schon diesen Spahn sehe oder Merkel. Man hätte viel früher noch vor Karneval reagieren müssen. Jetzt ist das Kind längst in den Brunnen gefallen.

Die Corona-Gefahr wird immer noch komplett unterschätzt. Es heisst nur ältere oder Menschen mit einer Vorerkrankung sterben an Corona. Blödsinn! Man versucht so einfach weitere Panik zu vermeiden.

Ich halte einen Flash Crash an den Märkten für sehr Wahrscheinlich, wenn wirklich Panik ausbricht und es um Leben oder Tod geht. Gerade in Großstädten kann es sehr ungemütlich werden. Auch einen Bürgerkrieg kann man nicht ausschliessen. Wer sagt denn, dass sich die Lage in 3-4 Wochen wieder beruhigt? Wer sagt, dass es keine zweite Welle gibt? Jetzt rächt sich auch der Fehler Medikamente in China oder Indien herstellen zu lassen.

Ich möchte nicht wissen was noch auf uns zu kommt ...  

1169 Postings, 2782 Tage katzenbeissserMal ein anderes Bild...

 
  
    #209
14.03.20 17:47

17771 Postings, 4495 Tage Trash#204

 
  
    #210
14.03.20 18:01
". Da wir keine Imunabwehr wie bei der Grippe besitzen sollen nach Angaben 60 - 70% Infiziert werden. Dann sind es schon 500.000. Wohl dem der in der Stoßzeit ein Beatmungsplatz bekommt!"

Die Durchseuchung prozentual zu erwähnen ohne Zeitachse macht NULL Sinn. Die meisten Menschen wurden schonmal von einer Grippe erwischt oder anderen Viruserkrakungen wie Herpes. Nichts davon passierte auf einmal. Hier müssen jetzt Maßnahmen her...die Karnevaltrottel werden natürlich nicht unwesentlich zur Ausbreitung beigetragen haben mit ihrerer "Schietegal-Haltung". Grundsätzlich besteht noch jede Möglichkeit die exponentielle Entwicklung abzuflachen. Da muss aber jetzt jeder auch diszipliniert bleiben.

3194 Postings, 2378 Tage centsucherGutes Stichwort "Durchseuchen"

 
  
    #211
15.03.20 03:59
Das Virus aufzuhalten ist wohl gesscheitert.
Da bleibt doch nur noch die Durchseuchung.  Das Zeitmanagement wird dabei ausschlaggebend sein, damit wir nicht wie Italien enden.

So sagte der Narkosearzt Christian Salaroli aus Bergamo gegenüber dem „Corriere de la Sera“: „Wenn jemand zwischen 80 und 95 Jahre alt ist und große Atemprobleme hat, führen wir in der Regel die Behandlung nicht fort. Das gleiche gilt, wenn eine mit dem Virus infizierte Person eine Insuffizienz in drei oder mehr lebenswichtigen Organen aufweist. Diese Personen haben statistisch gesehen keine Chancen, das kritische Stadium der Infektion zu überleben. Diese Personen werden bereits als tot angesehen.“
https://www.tagesspiegel.de/wissen/...iegszeiten/25632790.html?98998=

Deutschland hat einen bedeutenden Vorteil. Z.B. an Italien kann einiges abgelesen werden.

Wir in Deutschland sind näher dran an der echten Fallzahl dran als etwa Italien“, glaubt Drosten. Deutschland habe gegenüber Italien einen Vorsprung von vier bis sechs Wochen
https://www.tagesspiegel.de/wissen/...zeitlupe-ablaeuft/25633420.html

Nur glaube ich nicht an die 4 - 6 Wochen. Ich sehe es wesentlich schneller auf uns zukommen! 2-3 Wochen.
Was wird denn in Deutschland getestet? Doch nur Personen die  mit einem Fall in Kontakt kamen, oder  aus Risikogebieten mit Symtomen einhergehen. Zuzüglich der Proben aus 100 - 150 Arztpraxen.
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/...lance-um-sars-cov-2
Ach stimmt, die auf ärztliche Anweisung habe ich vergessen.

Anhand der bestätigten Fälle in Italien und Deutschland 10 Tage versetzt:
I 23.2 / D 2.3

Fälle 157/165     Tode  3/0
229/203                            7/0
323/262                           11/0
470/545                           12/ 0
655/670                           17/0
889/800                           21/0
1128/1040                      39/0
1701/1234                      41/ 2
2036/1562                      52/ 2
2502/1966                      79/ 3
3089/2745                    107/ 6
4636/3675                    148/ 8
5883/4585                    197/9
7375/
9172/          Italien: Strict quarantine measures extended to all regions
                     Public told to stay home
                      Schools closed until April 3rd
                     All public gatherings and sports events suspended
10149/
12462/       11.3 Italy closes all commercial activities, offices, cafes, shops
15113/
17660/

Anhand der Sterbefälle sehe ich den zeitigen Unterschied doch eher bei knapp 3 Wochen, das öffentliche Leben in Deutschland früher gekappt und somit die Ausbreitung  eher verlangsamt.
Für mich aber immer noch zu spät, da sich die Auswirkungen erst Tage/Wochen später zeigen.
Denke es wird in den Betten recht eng.
Jetzt muss die Regierung die Eindämmung so regulieren, das unser Gesundheitssystem nicht kolabiert.

 

22 Postings, 152 Tage F4RRYLLDas Virus aufzuhalten...

 
  
    #212
1
15.03.20 08:57
ist nicht nur gescheitert, Deutschland hat auf ganzer Linie versagt. Man kannte die Probleme des Virus und trotzdem hat man Veranstaltungen wie Karneval zugelassen. Jetzt haben wir den Salat. Ich will nicht sagen, daß der Karneval alleine Schuld daran ist aber zu über 80 Prozent ist das Problem dort entstanden. Von der Dunkel Ziffer ganz zu schweigen Weiss kein Mensch, wieviele erkrankte es wirklich gibt. Die Sicherstellung diverser Güter und Mittel ist für mich auch gescheitert. Wichtige Nahrungs und Verbrauchsmittel sind in manchen Regionen gar nicht mehr Verfügbar. Ich muss für ne Dose Suppe bereits 10km fahren weil es hier nichts mehr gibt. Es war abzusehen und es ist noch keine Ende in Sicht das wir uns einem Desaster entgegen bewegen. Das ganze politische Geschwätz ist für Deutschland Grund Typisch. Unsere Angela wird ja noch jeden Abend von ihren Privatköchen mit Filet und Co versorgt. Ich bin mir sowas von sicher das die Herren da oben bereits mehr wissen als das Volk und man hält sich mit der Realität im Hintergrund um Massenpaniken zu vermeiden. Aber keine Sorge, die kommen von alleine. Schaut Euch Spanien an, die Haben den Notstand ausgerufen. Alle müssen zu Hause bleiben und dürfen nur zu gewissen Dingen raus, Arbeiten, Kaufen zum Beispiel. Mein Freund ist aus Spanien. Nen besten Live Ticket gibt es nicht. Wenn wir das auf dem Level miterleben müssen, dann gute Nacht Deutschland. Wobei, die Augen sind ja bereits in Berlin geschlossen und wenn der große Rehierungstempel nicht immer nur mit den Händen gestieren sondern auch mal richtig handeln würde, hätten wir den Virus zwar nicht in den Griff bekommen, aber mit Sicherheit sozialer reagieren können. Let the Party begin. Bis Mittwoch ist ja noch lange Zeit um dem Virus noch mehr Chancen zu geben sich auszubreiten. Im Gegenzug wird es bald die Wahlen geben und ich hoffe, dass sich diese Arroganz aus Berlin und Co rächen wird.  

3194 Postings, 2378 Tage centsucherDurch das jetzt

 
  
    #213
15.03.20 12:57
doch so schnelle Handeln mit den Schließungen von öffentlichen Plätzen und Schulen, vermute ich mal eine größere Anzahl von infizierten als angedacht.  F4RRYLL, keine Panik,
wir schaffen das!  

1056 Postings, 756 Tage gdchs@centsucher das es in D deutlich mehr

 
  
    #214
15.03.20 13:59
Infizierte gibt es angedacht oder in den Statistiken zu lesen, davon kann man ausgehen!
Im Bundestag sind es schon schon ca. 700 Abgeordneten  4 Infizierte.
Also ca. 0.5 % .   Vielleicht ist der durchschnittliche Bundestagsabgeordnete  durch mehr Kontakte einem  größeren Risiko ausgesetzt als der "Normalo", allerdings ist auch der "Normalo"  in Deutschland recht reisefreudig s.d. ich denke  das der Anteil auch bei der Gesamtbevölkerung nicht so extrem niedriger sein wird (vielleicht etwas niedriger).
(Wenn ich es richtig im Kopf behalten habe waren vor ein paar tagen im iranischen Parlament von ~ 300 Abgeordneten 20 infiziert ).
 

3194 Postings, 2378 Tage centsucherDurch die genauen Fallzahlen sind

 
  
    #215
15.03.20 16:21
P2 und P3 Studien leichter zu anaysieren.  :-)))

Ein großes Problem sehe ich momentan in der Durchführung der Tests und den Krankschreibungen.
Die deutsche Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit wird so manch einen mit einem leichten Husten weiter auf die Arbeit treiben. Diese Menschen fallen durch das Raster. Selbst wenn sie sich krankschreiben lassen bekommen sie kein Test. Was ist mit dem Rest der Belegschaft die mit dem Mitarbeiter eng zusammen gearbeitet haben? Klar alle können sie nicht testen. Aber die in Unternehmen krankgeschriebenen Mitarbeiter sollten m.E automatisch getestet werden. Somit ist eine Ausbreitung effizienter geregelt.
In dieser Richtung muss noch einiges geschehen! Das größte Gift ist die Unsicherheit!




 

3194 Postings, 2378 Tage centsucherStelle mir gerade vor.

 
  
    #216
15.03.20 16:25
Hey Chef habe kratzen im Hals, komme morgen nicht! ;-))))  

3194 Postings, 2378 Tage centsucherHandelsblatt

 
  
    #217
15.03.20 16:45
Deutschland schließt ab Montag, 8 Uhr weitgehend seine Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz.
https://app.handelsblatt.com/politik/u/...457-e83d45bad2d2__editorial

Grund sollen Hamsterkäufe sein!
Werden unseren Nachbarn die eigenen Lebensmittelressourcen nicht gegönnt?  

3194 Postings, 2378 Tage centsucherHoffentlich gibt es kein

 
  
    #218
16.03.20 00:21
böses Erwachen!
Nochmal zu den Tests.

Nicht jeder, der glaubt, seine Symptome würden auf das Coronavirus Sars-CoV-2 hindeuten, wird in Deutschland auch getestet. Das Robert-Koch-Institut (RKI) empfiehlt, dass Personen getestet werden sollen, auf die folgende Kriterien zutreffen:

   Personen, die Symptome haben, die zum Coronavirus Sars-CoV-2 passen (beispielsweise Erkältung, Halsschmerzen) und innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten Coronavirus-Fall hatten
   Personen, die Symptome haben und innerhalb der letzten 14 Tage in einem vom RKI festgelegten Risikogebiet waren.
https://www.fr.de/wissen/...lltest-deutschland-covid-19-13582178.html

Damit werden nur erkannte Infektionswege verfolgt. Andere können sich ungebremst ausbreiten!
So auch bei den Sterbefällen. Nicht erkannt und damit auch kein bestätigter Fall.

Erst in 2 Wochen wird sich zeigen was die Regierungsanordnungen bewirken.
am 14.3 hattenm wir 4600 bestätigte Fälle. Derzeit verdoppeln sich die bestätigten Fälle alle 3-4 Tage.
Bedeutet ca 70000 Fälle in 2 Wochen, von denen ca 1% versterben (ca. 700 Todesfälle in 4 Wochen)
21000 brauchen stationäre Behandlung / davon 3500 auf den Intensivstationen
Wie kann man lesen? 80% der Beatmungsbetten sind im Schnitt schon ohne Corona belegt!
So dürfte es in 2 Wochen aussehen. Die Fälle werden aber weiter ansteigen. Die durchgeführten Maßnahmen langen nicht aus!



 

3194 Postings, 2378 Tage centsucherWenn man ganz still

 
  
    #219
16.03.20 15:44
ist kann man das Corona singen hören.
https://www.youtube.com/watch?v=7bczvKRhycA  

3194 Postings, 2378 Tage centsucherHandelsblatt

 
  
    #220
16.03.20 17:30
vor 4 Minuten
Die Weltgesundheitsorganisation WHO fordert zu mehr Virus-Tests auf. Ohne Tests könnten Erkrankte nicht isoliert und die Infektionsketten nicht unterbrochen werden.

   Wir haben eine einfache Botschaft an alle Länder - testet, testet, testet
   WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus


#215 lesen die hier mit? :-))))  

3194 Postings, 2378 Tage centsucherJetzt kommt langsam Bewegung rein

 
  
    #221
16.03.20 17:34
Die Bundesregierung und Länder haben sich darauf verständigt, im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus die eine Vielzahl von Geschäften zu schließen. Zudem sollen Restaurants in Deutschland demnächst spätestens um 18 Uhr schließen und frühestens um 6 Uhr morgens öffnen. Auch Spielplätze dürfen nicht mehr besucht werden.

Verboten sind bis auf weiteres auch Gottesdienste aller Religionen sowie Treffen in Vereinen und Busreisen.

Supermärkte bleiben dagegen geöffnet. Zudem sollen weiterhin Einzelhandelsbetriebe für Lebens- und Futtermittel, Wochenmärkte, Lieferdienste, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen und Banken und Sparkassen, Poststellen, Waschsalons und der Großhandel geöffnet bleiben.

Der Kabinettsausschuss hat den Bundesländern eine neue Liste mit Empfehlungen zukommen lassen, die die sozialen Kontakte im öffentlichen Bereich auf ein Minimum reduzieren sollen.
https://app.handelsblatt.com/politik/u/...457-e83d45bad2d2__editorial  

3194 Postings, 2378 Tage centsucherOhne Hamsterkäufe

 
  
    #222
16.03.20 17:53

22 Postings, 152 Tage F4RRYLLDenn sie wissen nicht was sie tun,

 
  
    #223
16.03.20 20:42
Eine banale Aussichtslosigkeit wie sie im Buch steht. Merkel und Co haben offensichtlich noch immer nicht den Ernst der Lage erkannt und spielen durch fehl oder falsch Entscheidungen mit der Gesundheit und mit dem Leben anderer.  

22 Postings, 152 Tage F4RRYLLFrau Merkel, hör endlich auf

 
  
    #224
17.03.20 06:26
Zu appellieren Sonden handle wie ne Kanzlerin die ihr Amt versteht. Wir haben über 6000 infizierte und in Berlin legt man immer noch seine Fingerspitzen zusammen. Unsere Regierung ist unfähig und treibt uns in den Ruin.  

22 Postings, 152 Tage F4RRYLL24 Euro für 3 x 750ml Erasco Suppe auf Amazon

 
  
    #225
2
17.03.20 16:40
Man sollte diese miesen Verbrecher die das Geld mit der Not machen hinter Schloss und Riegel bringen. Für mich sind diese Menschen nicht mehr wert als ein Stück Sch.... Da frage ich mich, warum Amazon so etwas zu lässt.  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 >  
   Antwort einfügen - nach oben