Corona-Krise: Dividenden-Titel kaufen


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 26.05.20 00:32
Eröffnet am: 23.05.20 23:49 von: dipling Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 26.05.20 00:32 von: stksat|22920. Leser gesamt: 3.748
Forum: Börse   Leser heute: 20
Bewertet mit:
1


 

14 Postings, 2023 Tage diplingCorona-Krise: Dividenden-Titel kaufen

 
  
    #1
1
23.05.20 23:49
Hallo,

ich bin auf der Suche nach günstigen Dividenden-Aktien.

Also Aktien die bis 2019 gute Dividende zahlten und jetzt in der Krise (die hoffentlich vorbei geht) zwar keine Dividende zahlen aber dafür billig sind.

Diese Werte möchte ich günstig kaufen - in der Hoffnung, dass sie ab 2022 oder so wieder fette Dividende ausschütten.

Beispiel: Tui
Dividende 2019 = 0,54€
Kurs = 3,42€
==> Dividendenrendite =  15,6%

Gibts vergleichbare oder bessere Werte?

 

Optionen

3963 Postings, 786 Tage AhorncanThe Naga Group

 
  
    #2
1
23.05.20 23:56
 

Optionen

1595 Postings, 2048 Tage EtelsenPredatorDeutsche Pfandbriefbank

 
  
    #3
2
24.05.20 08:54
Kurs Xetra 22.05.: 5,52
Dividende 2018: 1,00 Euro (2019 zunächst ausgesetzt)
Rendite???  

1082 Postings, 4046 Tage ParadiseBirdwarum sollten die gut sein? / Strategiefrage

 
  
    #4
3
24.05.20 09:08
"Also Aktien die bis 2019 gute Dividende zahlten und jetzt in der Krise (die hoffentlich vorbei geht) zwar keine Dividende zahlen aber dafür billig sind."

Die Aktionäre werden im Regen stehen gelassen, obwohl sie vielleicht ja darauf vertraut haben, dass die Dividende bei irgendwelchen Problemen nicht gleich voll ausfällt.

Wenn solche Aktien unten stehen, dann tun sie es aus meiner Sicht zurecht. Wirklich "gute" Aktien zahlen ihre Dividende normal weiter oder reduzieren vielleicht im äußersten Notfall etwas, aber eben so, dass es für Aktionäre nachvollziehbar ist. Nicht einfach sagen "Krise" und daher kriegt ihr nichts, ätschi!

Prinzipiell gefragt, wie zuverlässig können derartige Unternehmen in ihrem normalen Geschäft denn sein, wenn Aktionäre einfach mal so hängengelassen werden? Ist es nicht sehr spekulativ, auf sowas zu setzen? Schließlich lässt dann die nächste Ausrede für ein Hängenlassen möglicherweise nicht lange auf sich warten.  

397 Postings, 1125 Tage HansiSalamiGibt doch top dividenaristokraten in us

 
  
    #5
1
24.05.20 10:27
TUI ist sicherlich interessant, die kommen bestimmt auch wieder.aber primaer  wuerde ich da nicht auf divi schielen. Das dauert bestimmt, bis die wieder Zahlen.
Tabakwerte o. Bestimmte Reits halte ich da fuer sicherer
Oder pharma, aber sind schon wieder zugut gelaufen.
3m, Cisco, IBM, usw. Schaue ich mir mal an
 

463 Postings, 386 Tage NutzlosViele Dividenden werden ausgesetzt

 
  
    #6
2
24.05.20 10:38
Momentan ist das Schielen auf die Dividendenrendite ein Fehler. Viele AG haben die Dividendenzahlung ausgesetzt . Nicht immer stehen in den Tools aktuelle Werte. Es gibt am Ex-Dividendetag den Abschlag in gleicher Höhe auf den Kurs siehe auch Allianz. Manchmal kann man billiger Nachkaufen wenn man ein paar Stunden oder wenige Tage Zeit hat. Dies ist nur eine Empfehlung und keine Handlungsanweisung.  

Optionen

397 Postings, 1125 Tage HansiSalamiIch versuche eine gesundemischung zu fahren

 
  
    #7
2
24.05.20 10:43
Wachstum und value titel  

463 Postings, 386 Tage NutzlosDividenden werden bei Auszahlung versteuert

 
  
    #8
2
24.05.20 11:34
Der Dividendenabschlag ist steuerfrei. Kursgewinne werden erst beim Verkauf fällig und werden verrechnet mit eventuellen vorhandenen Verlusten.
Achtung auch Kennzahlen sind nicht immer aktuell. Deshalb sind  aktuelle Quartalszahlen wichtige Entscheidungshilfen und meistens der Grund für Kursschwankungen.  Nachlesen kann man in den Webseiten unter Investor Relations IR. Manche AGs sind da  leider sehr zurückhaltend.  

Optionen

2401 Postings, 938 Tage Claudimaldie dividente ist für die nächsten 2-3 jahre

 
  
    #9
1
24.05.20 11:53
wohl weg.es müssen die ganzen schulden beglichen werden.

Auch für Tui schloss Joussen einen weiteren Hilfsantrag nicht aus. Europas größter Reisekonzern hat bereits einen vom Staat abgesicherten Kredit der Förderbank KfW in Höhe von 1,8 Milliarden Euro erhalten. "Wir haben durch den Staatskredit die Liquidität für die kommende Zeit gesichert und die Kosten um 70 Prozent gesenkt", sagte er der Zeitung. "Nach dem Ende der Reisewarnung Mitte Juni geht es jetzt darum, Reisen zu verkaufen. Für mich ist Umsatz der Weg, um gut aus der Krise zu kommen. Aber natürlich müssen wir für alle Szenarien vorbereitet sein, niemand weiß, wie lange diese Krise die Tourismus-Industrie noch treffen wird."  

Optionen

14 Postings, 2023 Tage diplingMeine Strategie mit TUI und vergleichbaren Werten.

 
  
    #10
1
24.05.20 12:21
Ich bin ja über 50 Jahre alt. TUI finde ich klasse weil gereist wird ja immer. Wenn die erst in 2 oder 3 Jahren wieder Dividende zahlen kann ich gut damit leben.

Ich möchte vorzeitig in Rente gehen und bis dahin soviel Dividenden-Aktien haben, dass ich pro Jahr 3.600€ Dividende bekomme. Sozusagen als Rentenaufstockung.

Tui-Aktien standen in 2019 irgendwo um die 20€. Jetzt nur bei 3,xx. Deshalb finde ich die saugut. Momentan stehen sie halt extrem niedrig da das ganze Reisegeschäft fast Null Umsatz generiert.

Sobald ein Impfstoff verfügbar ist darf auch wieder gereits werden, d.h. das Geschäft springt sehr schnell wieder an ...

Deshalb suche ich vergleichbare Werte ...






 

Optionen

397 Postings, 1125 Tage HansiSalamiExpedia

 
  
    #11
1
24.05.20 12:27
Booking
Norwegian cruise line
Hochspekulativ aber haben wohl schoextrem viele Buchungen fuer naechstes jahr  

463 Postings, 386 Tage Nutzlos2020 ist für die Touristik ein Totalausfall

 
  
    #12
24.05.20 12:49
Ob es allen gelingt sich frei zu strampeln halte ich für vermessen.  Thomas Cook ist allerdings schon vor Corona eingebrochen. Nichts ist unmöglich und das Unglaubliche ist Nährboden für Märchen. Ich sehe nur Risiken und wenig Chancen. Ich habe mich manchmal auch schon geirrt.  

Optionen

14 Postings, 2023 Tage diplingWoooow!

 
  
    #13
25.05.20 21:50
TUI heute +23%  

Optionen

33 Postings, 363 Tage stksat|229200879DiviTitel AUT

 
  
    #14
2
26.05.20 00:32
Die Uniqa im ATX hat immer ne hübsche Divi bezahlt und dieses Jahr "nur" gedrittelt.
Kaufkurs um die 6€. Divi erinnere ich mich um die 50c . Heuer eben nur 18c.
Aber bitte auf jeden Fall selbst nachprüfen...

Atrium ist auch ein Divi Titel aber die sind vl nicht umsonst außerhalb des prime market angesiedelt.

@ jene die usa erwähnt haben..
Doppelsteuer fällt da ja auch ins gewicht und mit deren Finanzämtern is nicht gut Kirschen essen.

Ansonsten ev. einen Blick in Richtung England riskieren.
 

   Antwort einfügen - nach oben