Coca-Cola


Seite 1 von 29
Neuester Beitrag: 05.09.21 08:48
Eröffnet am: 02.11.06 10:42 von: Limitless Anzahl Beiträge: 714
Neuester Beitrag: 05.09.21 08:48 von: Spaetschicht Leser gesamt: 342.332
Forum: Börse   Leser heute: 50
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

3563 Postings, 5580 Tage LimitlessCoca-Cola

 
  
    #1
16
02.11.06 10:42
mit einem neuen kalorienkiller "Enviga".
Da fast jeder ein paar pfündchen zuviel auf der hüfte hat, denke ich könnte das getränk gut laufen, - wenn es auch noch schmeckt - Es besteht aus Extrakten, Kalzium und Grüntee.
Ab kommenden jahr soll "Enviga" in ganz amerka und anschliessend auf dem europäischen kontinent vertrieben werden.
Coca Cola ist der Top-Tipp vom aktionär in der neuesten ausgabe nr. 45.
lg.   limi
 
688 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

4 Postings, 224 Tage DB82Div zahlung

 
  
    #690
06.04.21 14:49
Hallo,

hat schon jemand die Dividende erhalten?
Zahltag sollte doch der 01.04 sein.  

Optionen

190 Postings, 676 Tage GamenickDividende

 
  
    #691
06.04.21 17:35
ist bei mir seit dem 02.04.2021 aufm Konto (Degiro )  

4 Postings, 224 Tage DB82Div- Zahlung

 
  
    #692
06.04.21 17:47
Bei Flatex noch nicht.  

Optionen

305 Postings, 4564 Tage MarslBei Ing

 
  
    #693
06.04.21 21:13
Auch nicht  

75 Postings, 671 Tage MiaSanMiaING

 
  
    #694
06.04.21 21:37
Bei der ING dauert es immer bissl länger. Habe im IB Forum heute auch gelesen warum: „DieING zahlt erste aus, wenn sie das Geld auf dem Konto haben.“  

730 Postings, 559 Tage Loonijalangsam geht es einem auf die Eier

 
  
    #695
06.04.21 21:51
Bei jedem Dividendentitel jedes Quartal das gleiche. Donnerstag war Paydate. Die meisten zahlen erst dann wenn die Kohle bei denen auf dem Konto ist. Es war Ostern. Morgen oder spätestens Donnerstag ist das Geld. Consorsbank brauch auch immer 2-3 Tage.  

186 Postings, 582 Tage TommiHHBei TR ...

 
  
    #696
07.04.21 12:37
Bei TR ist es schon am 02.04.2021 drauf gewesen.
 

3400 Postings, 1275 Tage neymarCoca-Cola

 
  
    #697
16.04.21 08:32

730 Postings, 559 Tage LoonijaZahlen sind da

 
  
    #698
19.04.21 13:32
Revenue auf $9B beats by $370Million  

1 Posting, 152 Tage UrsulahlrzaLöschung

 
  
    #699
23.04.21 02:34

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

9 Postings, 151 Tage AngelikazxnsaLöschung

 
  
    #700
24.04.21 02:07

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

9 Postings, 151 Tage KatharinafxfoaLöschung

 
  
    #701
24.04.21 12:43

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 02:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

9 Postings, 150 Tage JulianeuwozaLöschung

 
  
    #702
25.04.21 01:05

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

564 Postings, 6605 Tage yahooyoshiEin Bild sagt mehr als ...

 
  
    #703
3
27.04.21 20:19
... tausend Worte :)
Sicherlich wird wohl niemand ...( ?? ) ... diese Konstellation erlebt haben . Auch institutionelle Fonds oder gleichgestellte Anleger ,werden wohl nicht unter den glücklichen sein , die diese Perle so lange in den Büchern hatten. Aber vielleicht gibt es ja doch einige Erben denen diese Aktien nach solch einem  langen , ununterbrochenen hundertjährigen Anlagehorizont , in die Hände gefallen sind .

Aber es geht eigentlich nur darum , was Dividenden und eine lange Haltedauer bewirken können.
Auch heute noch !!  :) :)

Also kaufen und liegen lassen ,um Kostolany zu zitieren :)



 
Angehängte Grafik:
21aae8576542ce9cf6ff7a5e3274c4b3.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
21aae8576542ce9cf6ff7a5e3274c4b3.jpg

100 Postings, 1158 Tage bpmeister1304wenn man ...

 
  
    #704
1
28.04.21 16:37

... nur so lange leben würde laugthing

Aber das Bild zeigt natürlich sehr schön die Auswirkung von buy and hold.

 

190 Postings, 169 Tage Mr. MillionäreBuy and Hold

 
  
    #705
28.04.21 18:26
Ich bin auch ein Verfechter dieser Anlagestrategie !
(Einmal kaufen und liegen lassen)

Obwohl diese Art des Investieren nicht mehr bei den Investoren so angesagt ist ( die "Jüngeren"),

wollen Action da muss ständig getradet werden.
 

190 Postings, 169 Tage Mr. MillionäreCoca Cola Aktie

 
  
    #706
1
04.05.21 10:36
Meiner Meinung nach ist die Coca Cola Aktie Ideal für Anfänger und Ruhestand



Das wiederum hängt mit der defensiven Klasse           und dem Alltagsprodukt zusammen.

Aber eben auch mit der Dividende.

Die Coca-Cola-Aktie mit ihrer Historie von 100 Jahren stets ausgeschütteten Dividenden,

die außerdem fast sechs Jahrzehnte jährlich erhöht worden sind,

ist eine der wenigen Qualitätsaktien mit einer königlichen Dividende.

Zudem winken im Moment noch ca. 3,12 % Dividendenrendite, die einen soliden Kompromiss aus moderater Bewertung, Chance und Risiko bilden können.
 

434 Postings, 3943 Tage balance85auch dabei

 
  
    #707
1
09.05.21 17:55
binn jetzt auch eingestiegen... allerdings mit dem Hintergrund mit dem invest in 25 in Rente zu gehen... 10 Prozent rauf oder runter interessieren mich nicht... regelmäßige und steigende dividende sind der ausschlaggebende Punkt bei cc! Allen ein glückliches Händchen  

1330 Postings, 2323 Tage phre22Löschung

 
  
    #708
03.07.21 09:04

Moderation
Zeitpunkt: 04.07.21 17:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

2541 Postings, 4247 Tage TamakoschyQ2 Erwartungen übertroffen - Prognose erhöht

 
  
    #709
1
21.07.21 16:03

305 Postings, 4564 Tage Marslwow ordentlich Federn gelassen nach US eröffnung

 
  
    #710
21.07.21 16:22
 

190 Postings, 676 Tage GamenickAktie ist...

 
  
    #711
21.07.21 20:43
die letzten Tage/Woche einfach gut gelaufen, bis Ende des Jahres dürften die 60 $ noch drin sein.  

35 Postings, 66 Tage MONEYintheBOXMeine Analyse zu Coca Cola

 
  
    #712
20.08.21 11:19

Ich habe eine eigenen Analyse zu Coca Cola gemacht, hier nur kurz die Eckdaten:

Geschäftsmodell / Burggraben:
Weltweit tätiges Unternehmen im Bereich Beverages / alkoholfreie, meist kohlensäurehaltige Getränke mit vielen starken Marken.

Unternehmenszahlen:
Geschäftserfolg: Revenue rückläufig (1y -11,4%; 5y-20,2%),  starke Profit Marge 23, 5%

Risiken:
Langfristiger Geschäftserfolg: CapEx rückläufig, das Unternehmen glaubt offensichtlich nicht an eine positive Zukunft; EK langfristig leicht rückläufig, FK leichte Zunahme, EK-Quote sinkt auf 24,4 %; Substanzwert +3,8 Mrd $; Current Assets over Current Liabilities positiv 4,6 Mrd$;
Beteiligung der Aktionäre: Dividendenvolumen 7 Mrd$, langfristige Reduzierung der Shares Outstanding (kurzfristiger Aufbau), Free Cashflow 8,7 Mrd$, Payout Ratio bei 81,3%
Ist das Unternehmen den Preis wert?
Kursentwicklung auf Jahressicht + 21%;Multiples teuer: KGV 31,9; KCV 28,5, EV/EBITDA 28,2 Dividendenrendite 2,8%
Mein Fazit:
Gutes Unternehmen, Umsatzentwicklung beachten, aktuell zu teuer

Die volle Analyse inklusive aller Grafiken, Tendenzen und Erklärung des Ansatzes findet ihr unter


Auf meinem Kanal „Money in the Box“ findet Ihre weiter Analysen
 

1143 Postings, 1678 Tage TheseusXKann Coca-Cola wachsen?

 
  
    #713
25.08.21 10:16
-> auch wenn ich nicht so viel von Fool.de halte - lesenswert ist der Artikel allemal, und die Reichweite ist hoch was heißt, dass es wiederum sehr viele lesen...

"Kann Dividendenkönig Coca-Cola wachsen?
24.08.21, 08:49 Fool.de

Die Coca-Cola-Aktie ist unzweifelhaft ein Dividendenkönig. Das wiederum macht einen größeren Anteil des Charmes der Anteilsscheine aus. Mit derzeit rund 3 % Dividendenrendite und einem fast sechs Jahrzehnte dauernden Lauf steigender Ausschüttungen ist das Gesamtpaket ziemlich attraktiv. Beziehungsweise beständig.

Investoren wissen beim Dividendenkönig Coca-Cola daher eigentlich, was sie erhalten. Wobei das Dividendenwachstum mit zuletzt knapp über 2 % vergleichsweise moderat gewesen ist. Möglicherweise könnte ein Turnaround der Aktie wieder einen neuen Kick geben. Aber mal ehrlich: War es das?

Eine wichtige Frage bei dem US-amerikanischen Getränkekonzern könnte sein, ob auch ansonsten Wachstum möglich ist. Ich sehe jedenfalls einige Faktoren, die man als Foolisher Investor grundsätzlich im Auge behalten sollte.

Coca-Cola-Aktie: Wachstum möglich?
Grundsätzlich können wir mit Blick auf die Coca-Cola-Aktie eines sagen: Viele Märkte beziehungsweise die jeweiligen Produkte scheinen gesättigt. Den US-amerikanischen Getränkekonzern gibt es schließlich schon seit deutlich über 100 Jahren. Der rasantere Teil der Wachstumsgeschichte könnte damit vorbei sein.

Das Management bringt die eigenen Kernmarken zwar immer mal wieder in neuen Farben und Formen heraus. Wenn wir jedoch bedenken, dass die gleichnamige Coca-Cola, Fanta und Sprite bereits in vielen Sorten, Varianten und als Light-Getränke erhältlich sind, so können wir sagen: Viel Wachstum würde ich grundsätzlich nicht erwarten. Weder im Markt des Privatkonsums noch bei den Restaurants. Wobei man auch das vermutlich anders sehen kann.

Für Wachstum müssen daher womöglich andere Faktoren her. Doch genau hier könnte die Coca-Cola-Aktie weiterhin punkten. Der US-Konzern ist jetzt beispielsweise im Markt der Hard Seltzer vertreten, der ein solides Wachstum bedeuten könnte. Auch die Eistee-Getränke, insbesondere der FuzeTea scheint vielversprechend zu sein. Genau mit solchen neuen Produkten könnte mittel- bis langfristig ein solides Maß an Zuwächsen erreichbar sein.

Daneben dürfen wir auch nicht vergessen, dass das Mengenwachstum nicht der einzige Weg ist. Nein, sondern gerade mit Blick auf die starken Marken ist Coca-Cola ein starker Akteur. Höhere Preise könnten durchgesetzt werden. Insbesondere bei Inflation wäre das beispielsweise ein großer Vorteil, den der US-Konzern besitzt.

Wachstum durchaus möglich!
Wenn wir daher davon ausgehen, dass die Coca-Cola-Aktie als Dividendenkönig mit seinen Kernmarken vielleicht nicht mehr das größte Potenzial besitzt, so könnten es andere Faktoren sein. Neue Produkte, neue Getränkemärkte und eben die Preissetzungsmacht bilden für mich einen starken Dreiklang. Moderate Zuwächse dürften damit möglich sein.

Das ist wichtig, damit die Dividendenrendite nicht bei 3 % stagniert, sondern über Jahre und Jahrzehnte weiterwächst. Ich jedenfalls sehe hier interessante Antworten, die mich als Investor zufriedenstellen. Wobei, wie gesagt, die Tage des rasanten Wachstums grundsätzlich vorbei sein könnten."

Quelle: https://www.onvista.de/news/...ndenkoenig-coca-cola-wachsen-479541905  

4357 Postings, 3938 Tage SpaetschichtSpinnerei oder ?

 
  
    #714
05.09.21 08:48
oder ca 7150 Eur =  ca 143 Aktien (Kurs 50 Euro und 35 cent Divi gerechnet) für einen Sparplan der sich einmal im Quartal selber finanziert . Den mal 3 nehmen so bekommt man für 21.450 einen Monatssparplan .  Allerdings kommen noch die Steuern  Transaktionskosten und Kurs - bzw Währungsschwankungen dazu .  Die Nebenkosten sollten sich mit steigender Aktienzahl langsam egalisieren .

LG und viel Spass beim Nachdenken

Spaet  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben