Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Co.don - Neues Leben ohne Schmerzen


Seite 1 von 34
Neuester Beitrag: 18.05.19 09:42
Eröffnet am: 03.05.12 17:11 von: Sternenmänn. Anzahl Beiträge: 834
Neuester Beitrag: 18.05.19 09:42 von: 11fred11 Leser gesamt: 192.100
Forum: Börse   Leser heute: 71
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 34  >  

14 Postings, 2962 Tage SternenmännchenCo.don - Neues Leben ohne Schmerzen

 
  
    #1
2
03.05.12 17:11

Absolut unglaublich, was hier alles möglich ist.

Das ist die Zukunft !!!

 

swrmediathek.de/player.htm

 
808 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 34  >  

829 Postings, 659 Tage Stronzo1Was sagt mir mein Gedächntis ?

 
  
    #810
1
12.04.19 08:27
Gehen wir ungefähr ein Jahr zurück.

Damals gab es den Crash mit dem Vertriebs-Vorstand, und Dr. Wegener hat im AR einen Schritt nach hinten gemacht und sich von seinen Aktien bei einem Kurs von ca. 10 "befreit". Wie fühlte ich mich als Kleinaktionär ?

Vor ungefähr einem Jahr wurde der Bau in Leipzig gestartet. In UK wurde von einem ersten Patienten geredet... Es wurde von der Ausnutzung einer Kapazitätsreserve in Höhe von ca. 20 % in 2018 geredet die reichen würde um die steigende Nachfrage zu bedienen.

Aus diesem Blickwinkel ist das letzte Jahr ein verlorenes Jahr, denn der Umsatz ist nicht gestiegen sondern gefallen, wenn auch geringfügig.

Für mich zeigt sich  folgendes Bild: Jakobs hat den Vertriebler rausgeboxt der Co.Don wirklich nach vorne gebracht hatte und sich selber reingeputscht. Das ist der Grund warum der Kurs runtergerasselt ist.

Ich springe nicht auf irgendwelche US-Jubelmeldungen auf.  Das ist ganz weit weg von jeder Realität. die Schweiz ? Ja, macht Sinn.

Ich gebe nur dem neuen Vertriebsvorstand eine Chance und hoffe, daß er von Jakobs nicht ausgebremst wird. Denn Jakobs scheint mir ein guter Politiker (Nähe zur Familie Bauerfeind ?) in eigener Sache zu sein, ist aber für ein Jahr Stillstand verantwortlich !  

829 Postings, 659 Tage Stronzo1Positiver Punkt ist sicherlich

 
  
    #811
1
12.04.19 11:15
der hohe Auftragsstand. Dieser liegt beim ungefähr 5 fachen des 2018er Umsatze was bedeutet, daß basierend auf einer unterstellten Gleichverteilung auf die 3 Jahre - ein deutliches Umsatzplus im lfd. Jahr bevor steht. Aber um das wirklich bewerten zu können, bräuchte man natürlich umfangreichere Details.  

933 Postings, 2101 Tage 11fred11aus dem WO Forum

 
  
    #812
12.04.19 14:08
2017: Umsatz 5.9 Mio EUR / 1.850 Behandlungen = ca. 3k EUR pro Behandlung

http://www.codon.de/fileadmin/assets/pdf/...Report_Sphene_Capital.pdf

Marktpotential in Deutschland 20.000, EU 115.000 Behandlungen pro Jahr

Seite 56 http://www.codon.de/uploads/media/2017_CO.DON_AG_Geschaeftsbericht.pdf
 

933 Postings, 2101 Tage 11fred11wenn sie

 
  
    #813
12.04.19 14:17
mal auf lange Sicht die Hälfte aller möglichen Behandlungen erreichen, haben sie danach einen Umsatz von gut 200 Mio.
Wenn dann nur 15 % Gewinn drin wäre und der Gewinn mit KGV 20 bewertet würde - ist die Firma 600 Mio wert - also ein Kurs in Richtung 30 E.
Einige Positiv-Denker sehen noch viel mehr Potential, einige Negativ Denker erheblich weniger.

Aber keiner hat die Glaskugel
 

829 Postings, 659 Tage Stronzo1Wenn / Potential / ....

 
  
    #814
1
13.04.19 07:51
Dass es viel Potential gibt wissen wir.

Trotzdem hat Co.don in 2018 kein Umsatzwachstum gemeldet

Einzig der relativ hohe Auftragsbestand macht Hoffnung. Wieviel hier „wirkliche“ zukünftige Umsätze und wieviel Einmalzahlungen wissen wir nicht. Mit dieser Zahl müssen wir vorsichtig sein...

Nun, Co.don erwähnt in seinem Bericht, dass vor allem die letzten Monate des abgelaufenen Jahres sehr stark waren.

Es hängt ein großes Versprechen in der Luft.

Co.don muss im ersten Quartal ein zweistelliges Umsatzplus liefern, denn sonst wird das alles unglaubwürdig. Das 1te Quartal ist seit 11 Tagen vorbei.

Wir werden bald sehen, ob alles wieder Blabla ist, oder die Ankündigungen endlich Fslt werden. Im ersten Fall geht‘s hier wieder runter, im zweiten Fall rauf... je nach der Dimension des Zahlenwerkes.  

829 Postings, 659 Tage Stronzo1Wenn Co.Don nicht lügt,

 
  
    #815
16.04.19 07:37
dann müßten die nächsten Meldungen solche sein, die von (deutlich) zweistelligen Umsatzzuwächsen berichten.

2019 verspricht ein sehr spannendes Jahr für Co.Don-Aktionäre zu werden. Wir haben schon 29 % zu des GJ rückgelegt. Die Kurve in den verbleibenden 71 % wird eine steile sein.  Wenn es nicht brutal rauf geht, dann noch brutaler runter.  

253 Postings, 803 Tage Superbulle88Meinung

 
  
    #816
17.04.19 11:15
Es wäre ein gutes Zeichen, wenn das Management (im Sinne des neuen Vorstandsmitgliedes und Hr.Jacob) sich mal mit einem Kauf zeigen würden.
Ich denke dass wir Kurssteigerungen in Kürze sehen werden. Das Umsatzwachstum wird kommen, im ersten Quartal vielleicht noch nicht überaus, aber in den anderen Quartalen.
Wenn man nur folgendes bedenkt :
BRD 20´Behandlungen
EU 115´
Russland - noch nichts gemeldet
USA - enormes Potential

mich würde der Gewinn pro Behandlung interessieren - weiß hier jemand mehr
Wie viele Behandlungen kann die Firma pro Jahr tätigen bei Vollauslastung ?
Wenn das Unternehmen nur die Hälfte oben abdecken kann, dann sehe ich ein KGV wie in einem Vorpost angebenen von 20 als zu konservativ - der Kurs ist dann in viel anderen Bereichen.
Wir brauchen nun eine gute Marktingstrategie und vor allem auch die Unterstützung des Gesundheitsministers (Standort Leipzig sag ich da nur + Schaffung Arbeitsplätze im Osten + Kostensparend gegenüber Prothesen - hier ist der gute Hr.Minister gefordert) - wieso wird dieser eigntlich nicht mal zu Co.Don eingeladen, wenn man in diesem Bereich schon weltführend ist ? Frage an den neuen Marketingvorstand ?
Alles meine Meinung.  

253 Postings, 803 Tage Superbulle88Umwandlung

 
  
    #817
17.04.19 21:55
Was sagt ihr?
Ich denke positiv, da man ja indirekt von steigendem Kurs ausgeht  

140 Postings, 755 Tage AnkarWenn ich es richtig verstanden habe, bedeutet es

 
  
    #818
17.04.19 21:59
quasi, das eine Führungskraft in Aktien investiert und damit auf zukünftig steigende Kurse setzt. Könnte schlimmer sein :)  

Optionen

253 Postings, 803 Tage Superbulle88kauf

 
  
    #819
26.04.19 19:10
Management könnte auch mal laufen, natürlich mit Berücksichtigung der gesetzlichen Regelungen  

253 Postings, 803 Tage Superbulle88Geschäftsbericht

 
  
    #820
06.05.19 10:19
Hallo,

habe ich was verpasst. 30.04.2019 war Veröffentlichung Geschäftsbericht ?  

27 Postings, 260 Tage jc_brHier bitte schauen

 
  
    #821
06.05.19 12:04
http://www.codon.de/investor-relations/...s-und-zwischenberichte.html  

Optionen

27 Postings, 260 Tage jc_brNota

 
  
    #822
06.05.19 12:06
Die Zahlen waren ziemlich pünktlich da :)  

Optionen

253 Postings, 803 Tage Superbulle88ausgabe

 
  
    #823
06.05.19 20:04
Was sagt ihr zur news  

27 Postings, 260 Tage jc_brAlles yut

 
  
    #824
06.05.19 22:19
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.  

Optionen

933 Postings, 2101 Tage 11fred11es will anscheinend keiner verkaufen

 
  
    #825
07.05.19 09:25
- war ja auch angekündigt und damit erwartbar.
- positiv gesehen: da man als Eigner die neuen Aktien billiger bekommt, verwässsern die eigenen Aktien auch nicht so
- danach könnte diese Unsicherheit "was kommt da für eine Kapitalerhöhung" raus sein.
- wenn die Auftragsbücher dann wirklich so voll sind und weitere Nachrichten kommen, kann es schnell nach Norden gehen

Negativ - die erneute Verwässerung  -
Die Voraussetzungen sind auf diesem Kursniveau einfach gut -
 

140 Postings, 755 Tage Ankar@Superbulle88: wie gefordert :)

 
  
    #826
2
10.05.19 21:30
was will man mehr. Der AR hat für 7,0 Mio zu 5,00 € zugeschlagen. Passt doch  

Optionen

253 Postings, 803 Tage Superbulle88sehr gut

 
  
    #827
10.05.19 21:59
So stelle ich mir das vor  

933 Postings, 2101 Tage 11fred11Bei 4,5 E

 
  
    #828
13.05.19 10:50
sollen dann noch 140 K verkauft werden. Bis zum Ende der Kapitalmaßnahme geht da sicher noch einiges hin und her.
Ich sehe es jetzt noch chancenreicher, da dieses Gespenst Kap-Erhöhung dann vorbei ist.  

933 Postings, 2101 Tage 11fred11wenn die

 
  
    #829
13.05.19 17:04
Frau Bauerfeind-Johnson (hat die was mit dem Johnson Johnson Pharma USA zu tun?) jetzt nicht privat gekauft hätte, sondern als Bauerfeind Firma, dann hätte Bauerfeind doch schon ein Übernahme-Angebot machen müssen. (über 30 %)
140 K im Angebot sind jetzt zufällig genau 10 % der Aktien dieses Paketes, was wohl von Wegener an Bauerfeind Johnson ging.
Freefloat bleibt ja jetzt wirklich nicht mehr viel.
Bauerfeind ist ja im Orthopädischen wirklich ein Fachmann - ich kann mir kaum vorstellen, dass es ihnen an Durchblick fehlt.  

24 Postings, 2124 Tage Blond24Lohnt sich das Ausüben der Bezugsrechte?

 
  
    #830
15.05.19 17:03
Lohnt sich das Ausüben der Bezugsrechte mit 4.05EUR?
Weiss jmd. wie die Erwerbskosten seitens der Depotbank gehandlet werden? Da kein Bezugsrechtehandel statt findet, könnte bei aktuellem Kurs zzgl. ggfs. Gebühren die Ausübung teuerer werden ;)  

Optionen

829 Postings, 659 Tage Stronzo1Ich habe ausgeübt

 
  
    #831
17.05.19 09:55
Ob es gescheit war wird sich zeigen. Heute ist Termin !!!  

51 Postings, 213 Tage Da_WilliTermin?

 
  
    #832
17.05.19 10:14
Bei mir nicht:
Spätester Termin für Ihre Weisung: 20.05.2019, 10:00 Uhr

Bei so einer Bezugsqote liegt für mich der "Break Even" inkl. der Bankgebühren bei ca. 4,30 €...jetzt stehen wir bei 4,40...also innerhalb der natürlichen Schwankungsbreite. Das ist nicht wirklich attraktiv. Werde wahrscheinlich nicht zeichnen.  

1 Posting, 2 Tage TnfskDas wird!

 
  
    #833
17.05.19 20:54
https://www.wz.de/nrw/kreis-viersen/...niser-krankenhaus_aid-38864547

Ich bin da ganz entspannt. Solche neuen Methoden benötigen Zeit.

Habt Geduld.
 

Optionen

933 Postings, 2101 Tage 11fred11habe gezeichnet

 
  
    #834
18.05.19 09:42
wenn die Bauerfeind vom AR für 5 Euro im Werte von 7 Mio kauft,....
dann spekuliere ich darauf, dass es bald weitere positive News gibt.
Ich glaube, die Zeit des Leidens ist vorbei
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 34  >  
   Antwort einfügen - nach oben