Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Co.don - Neues Leben ohne Schmerzen


Seite 1 von 27
Neuester Beitrag: 13.12.18 13:14
Eröffnet am: 03.05.12 17:11 von: Sternenmänn. Anzahl Beiträge: 665
Neuester Beitrag: 13.12.18 13:14 von: moneycantbu. Leser gesamt: 148.945
Forum: Börse   Leser heute: 140
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 27  >  

14 Postings, 2807 Tage SternenmännchenCo.don - Neues Leben ohne Schmerzen

 
  
    #1
2
03.05.12 17:11

Absolut unglaublich, was hier alles möglich ist.

Das ist die Zukunft !!!

 

swrmediathek.de/player.htm

 
639 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 27  >  

22 Postings, 1270 Tage moneycantbuy@ Hulkster

 
  
    #641
1
27.11.18 16:08
sorry, aber ich habe mich hier vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Für mich hat Hessel einen guten Job gemacht und man war an der Schwelle, um in den länderspezifischen Vertrieb zu gehen. Ich war seinerzeit echt euphorisch, weil auch regelmäßig geliefert wurde. NmM.
Mit Amtsantritt von Jakobs findet man keine Fortschritte im Vertrieb, im Gegenteil, die Erstattung ist plötzlich in Frage gestellt. -Dazu hatte ich als Aktionär keine Info und das hat mich rasend gemacht. Kann mir jemand das Gegenteil dazu schreiben?- In den Ländern kein Fortkommen. Lediglich eine "Forschungskooperation" und eine "IT-Lösung". IR Meissner habe ich bewusst ausgeklammert, denn er kann nur finanzkommunikativ "verkaufen", was es gibt. Aber leider nicht, was es nicht gibt.
So negativ mag ich aber einfach nicht denken, weil ich an das Produkt und die Story glaube. Ich habe die Menschen im Kopf, die dank unseres Produktes wieder ohne Titanknie laufen können. Das ist eigentlich , was zählt.
Und deshalb erhoffe ich mir für die nächste Zeit, mit und nach dem EKF >>>>gute Nachrichten.  

760 Postings, 504 Tage Stronzo1"... und die anderen ?"

 
  
    #642
29.11.18 08:39
Bitte ? Jakobs hat sich nach vorne gedrängt. Jakobs war davon überzeugt, daß er es auch alleine machen kann. Jakobs hat groß angekndigt... siehe Beitrag Hulkster.

Und was hat er geschafft ?

Einen Totalabsturz. Aber er sitzt immer noch fest im Sattel.

Wenn man die IR kontaktiert, heißt es immer nur: "... in Kürze erfolgt dazu eine Meldung".

Ausser die gebetsmühlenartigen Kaufempfehlungen einer Pseudoinvestmentfirma gibt es nichts. Rein gar nichts zu berichten. Außer dass alles runter geht. Jeden Tag noch weiter.  

17 Postings, 105 Tage jc_brHier gute news der globalen welt für co.don

 
  
    #643
1
29.11.18 08:55
Moin zusammen,
In diesem Forum reden wir leider nur über einige Persönlichkeiten, und über diese Leute haben wir sowieso wenig Infos. Daher nehme ich lieber Abstand darüber.
Was ich deutlich bedeutender finde, ist was Co.Don langfristig bedeutet. Für diejenige, die sich regelmäßig allgemein informieren, hat der ICIJ gerade eine umfassende und fundierte Untersuchung zum Thema "Implant Files" vor 3 Tage veröffentlicht. Genau eine Alternativ dazu ist Co.Dons Forschungsarbeit. Ganz ehrlich sehe ich aktuell nur Kaufkurse angesichts der unmittelbar auf uns kommenden Nachfrage. Gerade Großbritannien haben etliche Pharmaprodukte quasi untersagt, und die Produkte von Co.Don sind dafür bestens positionniert, um sie dauerhaft zu ersetzen. Vermutlich kommen zahlreiche Länder hinzu. Nach meiner Meinung, ist hier ein Zehnbagger durchaus möglich. Bei den aktuellen Kursen sowieso. Und außerdem haben wir in diesem Jahr keine einzige schlechte Nachrichten bekommen. Diese von mir obengenannten Pressearbeit bekräftigt mich nur in meinem Invest. Ich würde euch raten, ihn zu lesen. Als Investor lohnt es sich.  

Optionen

17 Postings, 105 Tage jc_brLöschung

 
  
    #644
29.11.18 09:02

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 30.11.18 10:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

Optionen

Clubmitglied, 67 Postings, 662 Tage klbuerglen@jc-br

 
  
    #645
29.11.18 09:11
Was ist ICIJ?
Danke für die Bemühung.  

17 Postings, 105 Tage jc_brICIJ

 
  
    #646
29.11.18 09:51
International Consortium of Investigative Journalists
Eine Versammlung von 59 Medien (darunter alle große Zeitungen weltweit wie SZ, FAZ, auch die französische Le Monde), die ihre investigative Mittel teilen, um große journalistische Projekte zu fördern. Sie haben den LuxLeaks und den Panama Papers enthüllt.

Ernster als sie kenne ich keinen. :D
Dafür: https://en.wikipedia.org/wiki/...sortium_of_Investigative_Journalists
 

Optionen

17 Postings, 105 Tage jc_brLöschung

 
  
    #647
29.11.18 09:57

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 30.11.18 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

Optionen

161 Postings, 535 Tage Flash88kann schon sein das es alles Kaufkurse sind

 
  
    #648
2
30.11.18 11:34
Ich sehe aber seit Monaten das es nur runter geht, da ist es besser zu warten und auf noch bessere Kaufkurse zu warten =)
Ich mach lieber später weniger Gewinn als in was zu investieren von dem man nicht weiß wo der Boden ist.  

Optionen

16 Postings, 316 Tage diva67Weihnachten

 
  
    #649
1
01.12.18 19:04
Ohne Nachricht mit Gewicht sind wir Weihnachten bei 3 Euro.
Schade.  

Optionen

640 Postings, 1557 Tage aktioleerder Wert ...

 
  
    #650
2
02.12.18 17:12
ist boerslich einfach  zu unbedeutend, geringe Mk, geringe Liquidität, so dass man kaum eine Voraus-
sage mit Stetigkeit treffen kann.  Der Wert ist mitlerweile so ausgezuscht, dass schon kleinste Ereignisse oder Käufer auf den Plan rufen können.  Warum auch nicht, gr. Orders vom Smartmoney ist
bei entsprechender Bewertung durchaus auch denkbar.

aktioleer
 

526 Postings, 1491 Tage isusuxxSpherox-news

 
  
    #651
05.12.18 09:39


Schwerpunktkliniken in Deutschland auf Spherox umgestellt - ERSTATTUNG GESICHERT !  

Optionen

1164 Postings, 961 Tage Hulkster@isusuxx

 
  
    #652
06.12.18 17:36

News??? yell

Wie lange warst Du denn in Urlaub?




 

16 Postings, 316 Tage diva67Kapital

 
  
    #653
1
10.12.18 21:14
Hat jemand mitgerechnet, wann codon wieder Geld braucht!? Das kann ja wohl nicht mehr lange dauern.  

Optionen

760 Postings, 504 Tage Stronzo1Jacobs ist immer noch da

 
  
    #654
11.12.18 08:48
und die Aktie geht immer noch runter.

Die angekündigten Neuigkeiten kommen auch nicht.

Es drängt sich unter diesen umständen mittlerweile die Frage auf, ob Co.Don nicht bald eine Penny-Aktie wird.  

3 Postings, 32 Tage Pino777Darf man Rückmeldungen der Co.Don IR teilen?

 
  
    #655
11.12.18 10:43
 

Optionen

1164 Postings, 961 Tage Hulkster@Pino777

 
  
    #656
11.12.18 11:12
Hallo Pino,

wurde von Stronzo und mir auch schon gemacht !


 

1164 Postings, 961 Tage Hulkster@Pino

 
  
    #657
11.12.18 11:14

Sicher Post von Herrn Meißner,
der schreibt immer wieder gerne.............


 

1164 Postings, 961 Tage Hulkster@Stronzo

 
  
    #658
11.12.18 11:20

Was hier abläuft ist für viele sicher mehr als bitter !
Hier geht es ja nur noch bergab, ow sollen denn die tollen News herkommen ?
Vor allem was für News, das co.don Geld braucht und wieder eine Privatplazierung durchführt ??  Ich kann mich in diesem Jahr an keine einzige wirklich bewegend News erinnern. Kann mir da einer helfen ? Nur BLABLA..........
Hoffe mal Jacobs versucht nicht den Steinhoffkurs zu "toppen" !!

auf grüne Zeiten.  

3 Postings, 32 Tage Pino777@ Hulkster

 
  
    #659
11.12.18 11:50
Richtig...

Dachte ich schreib Co.Don einfach mal an. Keine 12h später Rückantwort von Herrn Meißner.

Was auffällt ist, wenn man die geposteten Statements hier im Forum vergleicht, dass sich Passagen wiederholen und wohl doch ein erheblicher "Versatz" zu bereits verkündeten "Meilensteien" besteht. Der geplante zeitliche Horizont bzgl. Aufbau des Werkes, sowie des Ausbaus Vertriebsnetztes hinkt etwas....  

Optionen

16 Postings, 316 Tage diva67Vertrauen

 
  
    #660
11.12.18 20:16
Der Markt scheint der Codon-geschichte nicht mehr zu trauen. Wo liegen bloss die Probleme. Das Geschäft kann doch jetzt nicht einfach kaputt sein. Die Produkte verkaufen sich ja wohl nach wie vor.  

Optionen

3 Postings, 32 Tage Pino777Rückmeldung..98455555555555++++++++++++

 
  
    #661
1
11.12.18 21:58

Rückmeldung seitens Co.Don zur Frage, warum es hier stetig abwärts geht und Neuigkeiten rar gesät sind…


…Wir liegen mit dem Projekt sowohl im Zeit- als auch im Budgetplan. Nach jetzigem Kenntnisstand werden wir hier unter den geplanten Budgetvorgaben bleiben, was uns selbstverständlich sehr freut und was - wie Sie sich denken können - bei einem Großprojekt eher nicht üblich ist. In den letzten Wochen wurden die Isolatoren und Inkubatoren bei unserem Partner zusammengebaut und vor Ort genau so aufgebaut wie es später auch in Leipzig erfolgen wird. Damit konnten wir schon im Werk und vor Auslieferung die Funktionsfähigkeit und Prüfung vollziehen. Die Auslieferung nach Leipzig und der Aufbau vor Ort erfolgt gegenwärtig.

All das ist daily business, aber bei Erreichen von Milestones wie die Fertigstellung der Anlagenaufstellung werden wir selbstverständlich darüber berichten.


Und einen kleinen Einblick in den Auf- und Ausbau des Vertriebsnetzes:

In diesem Jahr richteten sich die Launch-Aktivitäten auf insgesamt fünf Länder: Deutschland, England, Österreich, Niederlande und Schweiz.

  • In Deutschland sind die anwendenden Kliniken nun zum größten Teil auf das EU-weit zugelassene Arzneimittel umgestellt. Das schafft Krankenhäusern und uns Planungssicherheit und ist die Grundlage für die langfristige und stabile Zusammenarbeit.
  • Für den Österreichischen Markt sichert uns der Vertrag mit unserem Distributor Haemo Pharma abnahmeunabhängige Einnahmen für die Jahre 2018 und 2019. Trainings und Workshops bereiten Ärzte in Österreich derzeit auf den Einsatz von des durch die CO.DON angebotenen Arzneimittels  vor.
  • In der Schweiz, in der die CO.DON AG ein Tochterunternehmen betreibt, arbeiten wir derzeit an der Umsetzung der Anforderungen, die uns die dortigen Behörden im Rahmen der Zulassung auferlegt haben.
  • In England werden Patienten bereits behandelt. Derzeit werden weitere Ärzte trainiert und weitere Kliniken in der Erfüllung der erforderlichen regulatorischen Anforderungen für die Anwendung unseres Produktes unterstützt.
  • In den Niederlanden konnte die Kostenerstattung auf behördlicher Ebene abgeschlossen werden. Die Behandlung des ersten Patienten wird für das erste Quartal 2019 erwartet.

Für 2019 sind neben dem wichtigen deutschen Markt der verstärkte Vertriebsausbau in den Niederlanden und England und der Erschließung weiterer EU-Mitgliedsaaten erste Marktaktivtäten in den USA sowie dem asiatischen Markt geplant. Für den US-amerikanischen Markt wird die Zulassung unseres Produktes durch die FDA (Food and Drug Administration), die Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde der Vereinigten Staaten angestrebt. Der Markteintritt soll dann mit Hilfe von Partnerschaften realisiert werden. Für den asiatischen Markt ist die Vergabe von Lizenzen eine mögliche Option.....

 

Optionen

Clubmitglied, 67 Postings, 662 Tage klbuerglenIst diesem aufgetischten Sonntagsbraten

 
  
    #662
12.12.18 11:04
noch zu trauen? Diese Aktie zeigt in seit Langem nur eine Richtung, deshalb frage ich mich warum man Anfragen muss um eine positive Antwort zu erhalten.
Will auch Co.Don dass sie übernommen werden, oder warum wollen sie den Fortschritt nicht komunizieren, sich von der positiven Seite zeigen die Aktionäre mit ins Boot nehmen.  

16 Postings, 316 Tage diva67Auslastung

 
  
    #663
12.12.18 11:41
Klingt alles nach Fassade. Der Aufbau der neuen Produktionsstätte mag eine Leistung sein. Kernkompetenz ist es wohl nicht. Wie sind die Standorte ausgelastet und was kommt aus den Ländern wirklich?
Für den ersten Patienten aus Holland braucht's doch keine ganze Fabrik!  

Optionen

760 Postings, 504 Tage Stronzo1meldung

 
  
    #664
12.12.18 19:40
Es gab heute eine Meldung zu der ich mich kurz äußern wollte.

Grundsätzlich muß man begrüßen, daß Co.Don für die Tatsache Vorsorge trifft, daß das Werk Leipzig in den ersten Monaten / Quartalen nicht voll ausgelastet sein wird. Aus diesem Grund plant man "Lohnarbeit". Das ist gut und sinnvoll und aus finanzieller Sicht sehr zu begrüßen.

Es bleibt aber offen, ob man damit 1 % oder 10 % oder 100 % der Überkapazität abdecken kann. Das ist aber ein wichtiger Punkt.

Es findet sich keinerlei Kommentar hinsichtlich der beabsichtigten Fristigkeit dieser Lösung, d. h. innerhalb welchen Zeitraumes man mit Vollauslastung rechnet und damit diese "Lohnarbeitslösung" zurückfahren wird..........

Für eine Bewertung der Meldung sind aber diese Informationen unumgänglich.  

22 Postings, 1270 Tage moneycantbuymeldung

 
  
    #665
13.12.18 13:14
schöne Meldung, allerdings ohne werthaltige Information.  @ Stronzo, gebe dir hier voll Recht.
Schaue ich in die jüngere Vergangenheit, dann sind das alles Meldungen zur Infrastruktur (Aufbau Reinräume, Software) oder zu Zulassung und Kooperationen, die aber keinerlei Information zu Vertriebserfolgen geben.

Schaue ich in den Finanzkalender ist der nächste wichtige Termin in dieser Hinsicht der 30.4.
Puh, das ist lange hin, hoffentlich nicht zu lange.
   

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 27  >  
   Antwort einfügen - nach oben