Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Chrysler: Peinliche Panne


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 17.04.02 10:36
Eröffnet am: 17.04.02 10:32 von: Brummer Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 17.04.02 10:36 von: Timchen Leser gesamt: 2.974
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

3498 Postings, 6509 Tage BrummerChrysler: Peinliche Panne

 
  
    #1
17.04.02 10:32
Brandgefahr im Motorraum - der Autobauer muss 1,1 Millionen Fahrzeuge zurückrufen.

Auburn Hills - Zum wiederholten Male müssen Chrysler-Kunden die nächste Werkstatt ansteuern. Der US-Autobauer ruft den Jeep Wrangler der Baujahre 2000-2002, den Jeep Cherokee der Baujahre 2000-2001 und die Grand Cherokees der Baujahre 1999-2002 mit Vier-Liter-Motoren zurück. Betroffen seien 182.044 Jeep Wrangler, 293.968 Jeep Cherokee and 639.310 Jeep Grand Cherokee.
Der Schritt sei eine Vorsichtsmaßnahme, teilte die zur DaimlerChrysler AG gehörende Gesellschaft am Dienstag mit. Bei den Modellen könne es zu Ablagerungen im Motorenraum kommen, die einen Brand verursachen könnten. An der betreffenden Stelle werde ein Schutzschild installiert. Bis jetzt gebe es allerdings noch keine Hinweise auf einen konkreten Unglücksfall.

Mit dieser Maßnahme steigert sich die Zahl der von Chrysler zurückgerufenen Fahrzeuge auf insgesamt 3,3 Milionen in den vergangenen vier Monaten. Das ist weit mehr als der Autobauer in diesem Jahr in den USA verkaufen wird.



© manager-magazin.de 2002
 

12554 Postings, 7140 Tage TimchenNo problem,

 
  
    #2
17.04.02 10:36
wird ja mit Daimler Benz verrechnet.
Vielen Dank Herr Schrempp und weiterhin viel Erfolg
als Visionär.

Timchen  

   Antwort einfügen - nach oben