Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Chartanalyse DaimlerChrysler


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.02.02 18:58
Eröffnet am: 18.02.02 18:50 von: Happy End Anzahl Beiträge: 3
Neuester Beitrag: 18.02.02 18:58 von: modeste Leser gesamt: 3.004
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
1


 

95440 Postings, 6828 Tage Happy EndChartanalyse DaimlerChrysler

 
  
    #1
1
18.02.02 18:50
Die Aktie des deutsch-amerikanischen Autobauers befindet sich seit einigen Wochen wieder im Abwärtstrend. Die in den vergangenen Tagen beobachtete Stabilisierung ist dabei nicht überzubewerten. Aus technischer Sicht bleiben die Aussichten negativ.
   
Kurzfristige Analyse

DaimlerChrysler hat eine recht turbulente Kursentwicklung hinter sich. Seit dem 26. November vergangenen Jahres bildete sich mit den Hochpunkten bei 50,29 Euro (26. November 2001), 51,3 Euro (7. Januar 2002) und 49,40 Euro (am 29. Januar 2002) eine nicht ganz typische Dreierpitze aus. Diese wurde durch das Verkaufssignal am 6. Februar bestätigt siehe Chart.

Dabei wurde die Unterstützung bei 44 Euro unterschritten und gilt jetzt als neuer, starker Widerstand. In den vergangenen Tagen erholte sich die Aktie an dieses Ausburchniveau und vollzieht dadurch eine abwärtstrendbestätigtende Stabiliisierung siehe Chart. Sie ist nach unten durch die Unterstützung bei 41,6 Euro begrenzt (Tagestief vom 6. Februar). Die darauf folgende Haltelinie verläuft erst bei 38 Euro.

Solange die Aktie nicht nachhaltig über der 44er-Marke schließt muss von einem Unterschreiten der Haltelinie bei 41,60 Euro ausgegangen werden. Dadurch wäre die Abwärtsbewegung seit dem 29. Januar erneut bestätigt und ließe ein Abwärtspotenzial bis 38 Euro erwarten (siehe Kursziel im Chart). Die technischen Indikatoren bestätigen die negativen Aussichten. Sowohl die Trendfolgeindikatoren, als auch die Oszillatoren weisen negative Signale auf.

Aus mittelfristiger Sicht ist DaimlerChrysler vor kurzem an der nachhaltigen Überwindung der 200-Tage-Linie gescheitert siehe Chart. Ansonsten bewegt sich die Aktie in einem nicht klar definiertem Abwärtstrend in Richtung der Unterstützungen bei 38 und 30 Euro (Tief vom 21. September 2001). Eine Umkehrformation oder ein ähnliches Kursmuster sind derzeit nicht erkennbar.



Empfehlung:

Die Aktie von DaimlerChriysler ist aus technischer Sicht angeschlagen. Das Verkaufssignal vom 6. Februar ist intakt und wurde bisher nur durch eine Stabilisierung unterbrochen. Das Kursziel lautet somit auf 38 Euro. Für Besitzer der Aktie empfielt es sich, einen strikten Stoppkurs bei 41,50 Euro auf Schlusskursbasis zu legen.

   

Zusammenfassung der Unterstützungen und Widerstände

Widerstand 3: 51 (horizontale Barriere)
Widerstand 2: 47 (200-Tage-Linie)
Widerstand 1: 44 Euro (Ausbruchniveau)

DaimlerChrysler : 42,50 Euro (letzter Schlusskurs)

Unterstützung 1: 41,60 Euro (Tief vom 6. Februar)
Unterstützung 2: 38 Euro (horizontale Haltelinie)
Unterstützung 3: 27,40 Euro (Tief vom 21. September 2001)

Quelle: boerse-online

Gruß
Happy End

 

21076 Postings, 6903 Tage mod18:50 Uhr 42,35 Xetra o.T.

 
  
    #2
18.02.02 18:54
 

Optionen

2421 Postings, 6712 Tage modesteWürd' mal sagen: DCX ist weniger charttechnisch

 
  
    #3
18.02.02 18:58
als vielmehr fundamental angeschlagen...wär besser, wenn Chrysler weg wäre...und Schrempp gleich mit (Kursziel dann: 70 €)  

   Antwort einfügen - nach oben