Chancen am österreichischen Markt (ATX)


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.04.20 17:09
Eröffnet am: 20.07.17 13:34 von: Tom1313 Anzahl Beiträge: 17
Neuester Beitrag: 14.04.20 17:09 von: daniela9876 Leser gesamt: 10.446
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Chancen am österreichischen Markt (ATX)

 
  
    #1
20.07.17 13:34
Hallo zusammen,

ich würde hier gerne eine Disskusion rund um den ATX starten. Es ist jeder herzlich eingeladen.

Nachdem ich mir nun einige Indizes angesehen haben, ist mir wieder mal aufgefallen, dass der ATX nach der Blase 2008/2009 seine Höchstände nicht wieder erreicht hat. Alle anderen großen Indizes haben diese längst hinter sich gelassen. Der TexDax hat sich verfünffacht.

Ich bin seit längerem bei Uniqa investiert und habe mir nun auch einen ATX Call ins Depot gelegt.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313war zwar letzte woche genau der schlechteste tag

 
  
    #2
26.07.17 17:13
den call zu starten, war bereits 30 pkt vor dem ko, ist sich aber ausgegangen und ist nun nach 2 sehr starken tagen im plus.

Hat sonst jemand österreichische Aktien am schirm/watchlist? Ich denke, porr könnte sich auch stabilisieren und wieder auf 40 zulaufen. Shell ist immer ein Thema. Öl wird in zukunft knapp und müsste daher teurer werden.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313voestalpine

 
  
    #3
27.07.17 11:31
ist auch am weg zu neuem all time high. ist seit 2009 in einem starken aufwärtskanal.

Raiffeisen sehr stark seit Jahresbeginn. +120% sind schon eine ansage. Zahlen überzeugen auch.

Vielleicht kommt mal wieder ein Ami drauf, dass der atx doch interessant ist und es noch schnäppchen gibt. dann geht hier die post ab. nur meine Meinung.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Mein Ziel für Ende 2017 liegt bei 3600

 
  
    #4
01.08.17 16:08
Denke, dass ist machbar und wäre ein solider Anstieg. Aufholpotenzial ist da, allerdings kann natürlich auch ein Großer, ein großes Gap aufreißen. Das ist der Nachteil am ATX.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Andritz und Uniqa haben heute den atx

 
  
    #5
04.08.17 14:33
heute ziemlich unter druck gesetzt. Konnte sich aber intraday schon gut erholen. Solche Chancen muss man zum Nachkaufen nutzen.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Jemand bei ca immo investiert?

 
  
    #6
08.08.17 09:52
hier sieht man auch, was Durchhaltevermögen ausmachen kann. 2009 noch bei 2€ nun bei 22,5€

Gute Dividende gibt's obendrauf!  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313naja aktuell im minus mit dem atx call

 
  
    #7
18.08.17 17:53
aber bei dem umfeld kein wunder. wird sich wieder darappeln. KO ist weit genug weg.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313ATX scheint hier bei Ariva wohl auf wenig

 
  
    #8
31.08.17 14:07
Interesse zu stoßen ;)

Schade. Ich meine, gerade österreichische Aktien haben enormes Aufholpotenzial.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Da sieht man

 
  
    #9
18.12.17 19:53
wie stark einzelne werte den atx beeinflussen. Das schreckt wohl einige ab.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Immofinanz scheint mir aktuell als Möglichkeit

 
  
    #10
03.01.18 09:43
NAV (net asset value) liegt bei 3 --> Kurs bei 2,1
Russland Geschäft wurde verkauft
Zusammenschluss mit CA Immo könnte somit demnächst folgen
 

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Bin gespannt was bei

 
  
    #11
11.05.18 10:14
Immofinanz, CA Immo und S Immo bis Ende 2018 rauskommt. Gibt ja einige Spekulationen.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Uniqa weiterhin mit ca. 6% Divi-Rendite

 
  
    #12
14.11.18 16:56

400 Postings, 1406 Tage daniela9876morgen

 
  
    #13
13.04.20 08:49
fährt das Land wieder hoch.  

3195 Postings, 1490 Tage Tom1313Mal sehen wer profitiert

 
  
    #14
14.04.20 08:40
aber finde es eine gute Entscheidung, da die Vorkehrungen eh weiter hoch sind und so die Geschäfte zumindest wieder Licht am Ende des Tunnels sehen.  

400 Postings, 1406 Tage daniela9876na bitte

 
  
    #15
14.04.20 10:52
"Dombrovskis schlägt Wiederaufbaufonds in Billionenhöhe vor"

wieder 1.5 Billionen die in den Markt gedrückt werden..

am Ende landet alles wieder in den Finanzmärkten, gibt ja sonst nichts wos grade landen könnte..

so gefällt mir das  

400 Postings, 1406 Tage daniela9876wiener Börse

 
  
    #16
14.04.20 16:44
schon wieder tot?  

400 Postings, 1406 Tage daniela9876Uniqa

 
  
    #17
14.04.20 17:09
stürzt ab
oder würde abstürzen wenn die Wiener Börse nicht seit ca 15 Uhr tot spielen würde..
gehts nun auch mit Vienna Insurance & Co in den Abgrund?!  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: x_maurizio, x_maurizio1