Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Cenit AG Schluss mit fallenden Kursen!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.06.16 14:47
Eröffnet am: 12.06.08 10:18 von: hub1 Anzahl Beiträge: 11
Neuester Beitrag: 02.06.16 14:47 von: Robin Leser gesamt: 12.709
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

125 Postings, 4318 Tage hub1Cenit AG Schluss mit fallenden Kursen!

 
  
    #1
1
12.06.08 10:18
Meiner meinung nach ein sehr Interessantes Unternehmen mit doch einigen Grosskunden an Board Sehr gut Aufgestellt Kam die letzten Monate doch stark unter die Räder!

Sollte sich die allgemeine Marktlage etwas beruhigen denke ich wird es mit Cenit Wieder nach oben gehn!

Diverse Analystenmeinungen bekräftigen meinen Verdacht:


Original-Research: CENIT AG Systemhaus - von GBC AG

Aktieneinstufung von GBC AG zu CENIT AG Systemhaus

Unternehmen: CENIT AG Systemhaus
ISIN: DE0005407100

Anlass der Studie:Researchstudie (Initial Coverage)
Empfehlung: KAUFEN
seit: 05.06.2008
Kursziel: 12,49 EUR
Kursziel auf Sicht von: Ende GJ 2008
Letzte Ratingänderung: Erstempfehlung
Analyst: Felix Gode, Cosmin Filker

Die operative Entwicklung der CENIT war im vergangenen Geschäftsjahr
geprägt durch Verzögerungen im Softwarevertrieb im PLM-Bereich und die
planmäßige Rückführung der Hardwareumsätze. Diese beiden Effekte führten
maßgeblich dazu, dass die Umsatzerlöse in 2007 rückläufig waren.
Entsprechend schlug sich dies auch in den Margen nieder, die ebenfalls zum
Vorjahr rückläufig waren.
Auch das erste Quartal 2008 war durch besondere Einflüsse geprägt.
Hinsichtlich geplanter Aufträge wurden Vorinvestitionen getätigt,
Mitarbeiterschulungen durchgeführt sowie Restrukturierungsarbeiten im
PLM-Bereich durchgeführt, was zu einer Unterauslastung führte. Entsprechend
fiel auch das erste Quartal 2008 unter dem Niveau des Vorjahres aus.

Aber die Anstrengungen haben sich bereits kurz darauf bezahlt gemacht und
das Unternehmen konnte einen Großauftrag mit Airbus verkünden. Der über
fünf Jahre laufende Rahmenvertrag sieht umfangreiche Dienstleistungen der
CENIT für Airbus vor. Es wird damit gerechnet, dass in der Spitze bis zu
100 Mitarbeiter der CENIT für das Projekt eingesetzt werden. Wir rechnen
daher damit, dass ab dem Geschäftsjahr 2009 jährliche Umsatzerlöse zwischen
10 und 15 Mio. EUR aus diesem Auftrag generiert werden können.

Zudem wird das Unternehmen in den kommenden Quartalen einen verstärkten
Fokus darauf legen, eigene Softwareprodukte zu vertreiben. Dieses Segment
ist mit Abstand das margenstärkste bei der CENIT. Bis zum Jahr 2010 soll
die Eigensoftware bis zu 30 % der Umsatzerlöse ausmachen. Gleichzeitig wird
das Hardwaregeschäft weiter zurückgeführt werden, welches im Gegensatz zur
Eigensoftware, kaum einen Margenbeitrag leistet. Ziel ist es, sich
vollständig vom Hardwaregeschäft zu trennen. Diese beiden Maßnahmen werden
dazu führen, dass sich die Rohmarge merklich erhöhen wird.

Die Bewertung der CENIT ist auf dem aktuellen Kursniveau als günstig zu
erachten, auch wenn die Aktie, ausgehend von ihrem Tiefpunkt im Januar
2008, bereits wieder knapp 20 % zulegen konnte. Das erwartete KGV für 2008
beläuft sich gerade einmal auf 9,75. Auch der EV/EBITDA für 2008 von 4,47
unterstreicht die günstige Bewertung der Aktie. Zudem zahlt CENIT eine
Dividende von 0,50 EUR, was auf dem aktuellen Kursniveau einer
Dividendenrendite von über 6 % entspricht. Auch dem Bewertungsvergleich mit
der Peer-Group hält das Unternehmen ohne weiteres Stand.

Die erwartete Entwicklung in den kommenden Geschäftsjahren erachten wir als
sehr interessant. Nicht zuletzt hebt der jüngste Airbus-Großauftrag die
CENIT in eine neue Dimension. Entsprechend den Aussichten ist das
Unternehmen gemäß unserer Einschätzung merklich unterbewertet. Die beim
DCF-Verfahren verwendeten Prognosen sind zudem konservativ getroffen worden
und könnten, bei einer wie erwartet guten Geschäftsentwicklung, auch
übertroffen werden. Der von uns errechnete faire Wert pro Aktie beläuft
sich auf 12,49 EUR, was auf dem momentanen Kursniveau einem Potenzial von 65
% entspricht. Wir vergeben daher für die Aktien der CENIT das Rating
KAUFEN.  

Optionen

125 Postings, 4318 Tage hub1Videoeinschätzung

 
  
    #2
13.06.08 13:07

17100 Postings, 4896 Tage Peddy78CENIT Top-Investment der Woche und Schluß mit ...

 
  
    #3
1
18.06.08 13:31
fallenden Kursen.

Kann mich hub1 nur anschließen (wärst auch ne Bereicherung für unseren Club).

Langsam sollte es wieder aufwärts gehen bzw. tut es ja schon.

Siehe auch IM CLUB,

habe da schon vor einiger Zeit Cenit empfohlen.

http://www.finanzen.net/analyse/...ment_der_Woche-ExtraChancen_293384

18.06.2008 08:36

CENIT Top-Investment der Woche (ExtraChancen)Hagen (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "ExtraChancen" ist die Aktie von CENIT (ISIN DE0005407100/ WKN 540710) das "Top-Investment der Woche".

Mit dem größten Auftrag der Firmengeschichte sei die CENIT Systemhaus AG zuletzt wieder in den Fokus der Anleger gerückt. Mit dem Millionen-Auftrag der EADS-Tochter Airbus stoße der Beratungs- und Softwarespezialist in den nächsten Jahren in eine neue Dimension vor. Im Aktienkurs spiegle sich dies noch nicht wider; dieser sei bei dem "Top-Investment der Woche" der Experten im vergangenen Sommer noch doppelt so hoch gewesen.

Die CENIT Systemhaus AG habe zuletzt einige Weichen gestellt, um das Wachstum in den nächsten Jahren zu gewährleisten. So sei das Hardwaregeschäft im vergangenen Jahr zurückgeführt worden, da es kaum einen Margenbeitrag leiste. Ziel sei es, sich vollständig von diesem Bereich zu trennen.

"Diese Maßnahme wird dazu führen, dass sich die Rohmarge merklich erhöht", erkläre Felix Gode von GBC Research. Außerdem werde das Geschäft mit eigenen Softwareprodukten, das margenstärkste Segment der Stuttgarter, noch weiter ausgedehnt. Bis zum Jahr 2010 solle die Eigensoftware bis zu 30% der Umsatzerlöse ausmachen.

Auf die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres hätten sich die Restrukturierungen allerdings negativ ausgewirkt; diese seien im Vergleich zu 2006 rückläufig gewesen. Auch das Auftaktquartal sei nicht nach dem Geschmack der Anleger gewesen. "Aber auch hier gab es besondere Einflüsse. Hinsichtlich der erwarteten Aufträge wurden Vorinvestitionen getätigt sowie Mitarbeiterschulungen und Restrukturierungsarbeiten im PLM-Bereich durchgeführt, was zu einer Unterauslastung führte", erkläre Analyst Gode ("kaufen"), der den fairen Wert der CENIT-Aktie bei 12,49 Euro sehe.

Und Ende Mai habe es dann den "wichtigen Meilenstein" gegeben, wie der Vorstand den Millionenauftrag des Flugzeugbauers Airbus bezeichne. Gegen harte Konkurrenz hätten sich die Stuttgarter hier durchgesetzt und würden künftig den "First Level Support" für das Product Lifecycle Management, also die Anwenderunterstützung für das Produktzyklusmanagement liefern.

"Der über fünf Jahre laufende Rahmenvertrag sieht umfangreiche Dienstleistungen von CENIT vor. Es wird damit gerechnet, dass in der Spitze bis zu 100 Mitarbeiter für das Projekt eingesetzt werden", erkläre Felix Gode. Er erwarte, dass ab dem kommenden Geschäftsjahr jährliche Umsatzerlöse zwischen 10 und 15 Mio. Euro aus diesem Auftrag generiert würden.

Positiv sei zu sehen, dass die Schwaben trotz des schwachen ersten Quartals, in dem das EBIT um 89% eingebrochen sei, an ihrer Jahresprognose ("Steigerung des Konzernergebnisses") festhalten würden. Felix Ellmann von SES Research habe bereits vor dem Airbus-Auftrag seine "kaufen"-Empfehlung bestätigt und sehe das Kursziel nun bei 15 Euro (vorher 17 Euro). Denn eine Cash-Position von 2 Euro je Aktie und ein konservativ erwartetes EPS von 0,70 Euro hätten, so der Experte, die Unterbewertung sehr deutlich gezeigt.

Auf Basis des laufenden Jahres würde dies einem einstelligen Kurs/Gewinn-Verhältnis entsprechen. Mit dem Vorstoß in eine neue Dimension werde sich das Kurspotenzial bei dem "Top-Investment der Woche" der Experten sogar noch vergrößern.

Derzeit bietet die CENIT-Aktie, die von der positiven operativen Entwicklung in den nächsten Quartalen profitieren sollte, eine glänzende Einstiegschance im Bereich der Jahrestiefststände, so die Experten von "ExtraChancen". Mittelfristig würden sie wieder zweistellige Notierungen erwarten. (Analyse vom 11.06.2008) (11.06.2008/ac/a/nw) Analyse-Datum: 11.06.2008
Kommentare zu diesem Artikel
Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.

Analysen zu CENIT AG Systemhaus
08:36 Uhr CENIT Top-Investment der Woche ExtraChancen  
11.06.2008 CENIT buy equinet Institutional Services AG  
02.06.2008 CENIT dabeibleiben Euro am Sonntag  
08.05.2008 CENIT kaufen SES Research GmbH  
06.05.2008 CENIT relativ günstig Nebenwerte Journal  
News zu CENIT AG Systemhaus
05.06.08 Original-Research: CENIT AG Systemhaus (von GBC AG): KAUFEN
02.06.08 CENIT: HV beschließt Dividende von 0,50 Euro
26.05.08 CENIT erhält Großauftrag von Airbus
26.05.08 DGAP-Ad hoc: CENIT AG Systemhaus  
08.05.08 DGAP-Ad hoc: CENIT AG Systemhaus  
31.03.08 CENIT schlägt 50 Cent Dividende vor  
31.03.08 ROUNDUP: Softwarehaus CENIT will Gewinn und Umsatz 2008 wieder steigern
31.03.08 DGAP-Ad hoc: CENIT AG Systemhaus  
 

Optionen

125 Postings, 4318 Tage hub111980Stück um17.38 gehandelt auf Xetra

 
  
    #4
20.06.08 18:57
Will ja nicht`s verschreien aber es handelt sich dabei doch um fast 80.000 Euro, Insiderkauf??  

Optionen

92805 Postings, 6847 Tage KatjuschaSelbst jetzt erscheint mir Cenit noch nicht

 
  
    #5
31.07.08 15:08
kaufenswert. Wie seid ihr bei Kursen von 7 € darauf gekommen, das man Cenit haben muss?

Die letzten Quartale haben trotz noch halbwegs guter Konjunktur bereits gezeigt, das Cenit mit Umsatzrückgang und Margendruck zu kämpfen hat. Ich glaub man kann froh sein, wenn Cenit dieses Jahr noch das EPS-Niveau von 2004 erreicht. Dann hätte man immernoch ein KGV von 11 und KBV von 1,4. Völlig normale Bewertung heutzutage.

Mal sehn ob man jetzt ne Gegenbwegung startet, aber ich nehme mal an, das die Q2-Zahlen in einer Woche nichts gutes bringen werden, da Cenit sogar gegen den Markt fällt.
-----------
Aux Armes!
Aux Armes!
Nous sommes Babelsberg!
Et nous allons gagner!
Allez blau-weiß !
Allez blau-weiß !

28820 Postings, 6732 Tage Robintelly

 
  
    #6
07.08.08 08:38
also die Zahlen heute morgen bestätigen den Chart. Die Insider haben schon verkauft. Die Zahlen sind katastrophal. Operatives Ergebnis hat sich halbiert und Ebitda minus 73%. In ersten 6 Monaten Ebit von nur 0,87 Mio nach 4,7 Mio zuvor also minus 81%. Au weia  

Optionen

92805 Postings, 6847 Tage KatjuschaKursziel sollte vorerst der Buchwert pro Aktie

 
  
    #7
07.08.08 13:59
sein. Für 2008 hätte mal selbst dort wohl noch kein niedriges KGV.

Interessant dürfte die Frage sein, ob Cenit langfristig aus dem Tal herauskommt. Für 2009 erwarte ich eher eine Verschärfung der Baisse in Realwrischaft. Vielleicht liegt dann aber auch schon die schlimmste Zeit am Aktienmarkt hinter uns.

Bleib aber für Cenit kurz-mittelfristig skeptisch. Es gibt weitaus günstigere und sicherer Aktien. Kauf würde ich mir bei 3,0-3,3 € überlegen.
-----------
Aux Armes!
Aux Armes!
Nous sommes Babelsberg!
Et nous allons gagner!
Allez blau-weiß !
Allez blau-weiß !

2396 Postings, 3762 Tage TarvisCenit AG was ist da los????Lohnt sich invest???

 
  
    #8
03.11.08 09:28
Hat die Aktie mittlerweile das Tal durchschritten?????  

Optionen

2396 Postings, 3762 Tage TarvisWeiß jemand etwas über Cenit??????Invest oder nich

 
  
    #9
03.11.08 21:23
 

Optionen

217992 Postings, 1624 Tage youmake222Top-Nebenwert Cenit im Höhenflug

 
  
    #10
1
04.03.15 21:59
Optimale Einstellung wie beim FC Bayern München: Top-Nebenwert Cenit im Höhenflug
Optimale Einstellung wie beim FC Bayern München: Top-Nebenwert Cenit im Höhenflug
http://www.deraktionaer.de/aktie/...rt-cenit-im-hoehenflug-128610.htm
 

28820 Postings, 6732 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #11
02.06.16 14:47
bei Euro 17,6 - 17,8  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben