Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Cegedim (WKN:895036)


Seite 47 von 48
Neuester Beitrag: 16.05.19 18:13
Eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 2.193
Neuester Beitrag: 16.05.19 18:13 von: Katjuscha Leser gesamt: 191.847
Forum: Börse   Leser heute: 142
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 |
| 48 >  

382 Postings, 2143 Tage al_stingApropos Telefonnetze

 
  
    #1151
16.04.19 12:25
NAchtrag zum OT Amaysim:
Ich kenne viele Länder, in denen drei Mobilfunknetzbetreiber ein gutes, rentables Auskommen haben. Aber mir fällt spontan kein Land ein, bei dem es vier Mobilfunknetze mit soliden Margen gibt. Auch in Deutschland läuft es nach meiner Wahrnehmung erst seit der Übernahme von E-Plus durch O2-Telefonica gesund.
Entsprechend hielt ich die (glaubwürdige) Drohung eines 4. Netzaufbaus für branchenkritisch, das Abblasen dieses 4. Netzes für branchenförderlich und ein Kaufargument für Amaysim.
Wie sehen eure Erfahrungen dazu aus?
(Ich ziehe für diesen Austausch auch gerne in einen anderen Thread um)  

3850 Postings, 4057 Tage simplifyWeiter so

 
  
    #1152
17.04.19 11:37
Das Kursgedümple scheint sich nun langsam nach oben aufzulösen.  

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftCegedim Health Data

 
  
    #1153
24.04.19 15:16
Immer mehr bekommt man die Ergebnisse der Investitionsoffensive bei Cegedim zu Gesicht:

https://www.cegedim-health-data.com/
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftGeschäftsbericht

 
  
    #1154
26.04.19 10:54
Finde ihn recht informativ, insbesondere im Hinblick auf die Positionierung  von Cegedim in den jeweiligen Märkten.

https://www.cegedim.com/Communique/...gistrationDocument_2018_ENG.pdf
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

94668 Postings, 7005 Tage Katjuschadie 26 € Marke scheint den Kurs immer wieder

 
  
    #1155
1
30.04.19 14:12
anzuziehen.


@Scansoft, was genau findest du bei beiden Links so neu oder interessant?

Ich hab die Seiten vorher nie verfolgt. Wüsste daher gar nicht, was sich da positiv verändert hat.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftDie Seiten gabs vorher

 
  
    #1156
1
30.04.19 14:16
schlicht nicht, da sie neue Geschäftsinitiativen Darstellen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftIch schätze Bewegung kommt hier erst

 
  
    #1157
1
30.04.19 15:02
mit den Q1 Zahlen rein.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

94668 Postings, 7005 Tage Katjuschawas denn auf L&S seit gestern Abend los?

 
  
    #1158
1
06.05.19 07:36
Kann keine entsprechende News finden, die den 8% Anstieg erklärt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftSind doch immer wieder

 
  
    #1159
1
06.05.19 07:54
die Bekannten Fehlschaltungen, hatten wir schon ein paar Mal. Um 9 Uhr wird dann wahrscheinlich mit 25,5 eröffnet.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

94668 Postings, 7005 Tage Katjuschanöö, hatten wir so in der Höhe noch nie

 
  
    #1160
06.05.19 08:08
Ich muss als wikifolianer ja da ständig drauf gucken, weil ich sonst da entsprechende Ausschläge im wikiKurs hätte.

also kleinere 2-4% Aufschläge nachbörslich gabs schon oft, aber meistens nur durch Spreaderweiterung, so dass der bid-Kurs nie höher als der Kurs am Vortag stand. Aber nun gestern den ganzen Nachmittag 8-10% mit eher kleinem Spread. Da muss also bei L&S ein entsprechender bid-Kurs nachgefragt worden sein. Sonst würde L&S so nicht taxen.

ich glaub zwar auch, dass wir ab kurz nach 9 Uhr wieder bei 25,5 stehen, aber merkwürdig ist das schon.

News mit Cegedim von gestern kann ich aber nicht finden, außer einem Interview in dem Cegedim erwähnt wird.

-----------
the harder we fight the higher the wall

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftAlso in Paris tut sich nix,

 
  
    #1161
1
06.05.19 09:58
Dürfte also Recht haben, müssen wir weiter auf die Q1 Zahlen warten, die dürften dann aber positive Impulse liefern.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

94668 Postings, 7005 Tage Katjuschaalso bei meinem Broker zeigt man an,

 
  
    #1162
1
06.05.19 10:55
dass L&S derzeit keine Kurs stellen würde.

Wäre ja auch zu schön, wenn ich für fast 28 verkaufen könnte und die dann in Paris wieder eindecke. :)

Muss also wohl ein technisches Problem bei L&S sein.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

94668 Postings, 7005 Tage Katjuschamenno

 
  
    #1163
2
09.05.19 15:51
so, wenn es nach den Q1 Zahlen nicht auf 30 € steigt, verklag ich Scansoft.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

3850 Postings, 4057 Tage simplifySammelklage

 
  
    #1164
1
09.05.19 16:24
Machen wir doch gleich eine Sammelklage.  

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftSeid beruhigt, im Gegensatz zu den

 
  
    #1165
2
09.05.19 16:26
anderen Gurus, trinke ich mein eigenes Gift. Am Ende verliere ich hier mehr als ihr alle Lemminge zusammen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

291 Postings, 2332 Tage CharlestonMeine Unterstützung ist euch gewiss...

 
  
    #1166
09.05.19 16:27
das betrifft natürlich auch noch andere todsichere Tipps ;)  

858 Postings, 1998 Tage Heisenberg2000Scansoft

 
  
    #1167
09.05.19 16:36
kann hier natürlich entspannt sein. Denn nicht nur seine Investments sind konjunkturunabhängig, sondern auch sein Job ;-)

 

94668 Postings, 7005 Tage Katjuscha340 Mio MarketCap

 
  
    #1168
2
09.05.19 16:45
Wenn alles halbwegs normal läuft, stehen dem in 2020 etwa 500-510 Mio Umsatz, 42 Mio Ebit und 27 Mio Überschuss entgegen.

KUV von 0,67 und KGV von 12,6 wäre für so eine Aktie wirklich spottbillig, aber wer weiß schon wie der Markt das sieht.

Ich hoffe mal, die fangen 2020 dann auch mit ordentlichen Dividendenzahlungen als Trigger an.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

556 Postings, 740 Tage xy0889ich sehe Cegedim mittlerweile

 
  
    #1169
10.05.19 06:44
nicht mehr so ganz positiv.
lt. Comdirect KGVe
17,5089
DIVe
1,88 %
ist dann aber schon die Erwartung für nächstes Jahr .. hm .. das bieten mir andere Werte auch .. v.a. auch eine dermaßen defensive und abgestrafte Fresenius aus dem Dax die sogar noch eine gute Dividendenhistorie hat .. und zuletzt gute zahlen hatte.
Da stelle ich mir schon die Frage warum Cegedim höher als erstgenannte gewichten .. da gehe ich doch lieber mehr in Fresenius ..
 

Optionen

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftDer entscheidend Punkt

 
  
    #1170
2
10.05.19 07:36
bleibt der Potentielle Gewinnhebel bei Cegedim, den es bei Fresenius in dieser Form  nicht gibt. Allerdings warten wir auf diesen Hebel schon seit Jahren, weil Cegedim die Investitionsquote weiter auf Rekordniveau belässt und zudem noch massiv in die Telemedizin investiert. In den USA kann man aber sehen, dass die Telemedizin durchaus gute Geschäftsmodelle ermöglicht, insofern fande ich die Investitionen sinnvoll. Sprich: Der Hebel existiert m.E. weiterhin, er wirkt aber langsamer als erhofft. Das Ziel von 20% Ebitda Marge 2021 halte ich weiter für plausibel. Dann müsste der Kurs eigentlich mindestens bei einem KUV von 1 stehen, eigentlich höher da es ja auch keine problematische Verschuldung mehr gibt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

94668 Postings, 7005 Tage Katjuschaxy0889, da stellen sich ja gleich zwei Aspekte

 
  
    #1171
1
10.05.19 11:22
1. Also wenn die comdirect-Daten für 2020 stimmen, seh ich auch nicht großes Potenzial für die Aktie, weil das ja bedeuten würde, dass man kaum bis gar kein Gewinnwachstum hinlegt. Und solche Aktien fallen bei den meisten Anlegern durchs Raster. Aber stimmen denn die Daten? Das würde ja ein Überschuss von nur 19,5 Mio € bedeuten. Kann mir mal jemand vorrechnen, ob das realistisch ist? Also ich denk schon, dass man oberhalb 25 Mio € rauskommen wird. Und ob die DIV-Rendite bei comdirect passt, ist auch schwer zu sagen. Normalerweise könnte Cegedim durchaus 40% des Überschuss ausschütten. Wenn man mal für 2019 einen Überschuss von 17-18 Mio € unterstellt, könnte es also 60 Cents Dividende geben, im Jahr darauf 90 Cents. Demnach läge die Rendite bei 2,5% bzw. 3,6%.

2. Wieso nur mit einem großen Konzern wie Fresenius vergleichen, der im Vergleich wenig Wachstumspotenzial und vor allem wenig Margenpotenzial hat? Nehmen wir mal eine Compugroup, der die Analysten in den kommenden Jahren im Schnitt 2% Wachstum und 1% DIV-Rendite voraussagen. Die wird mit EV/Ebitda von 16, KGV von 30, KUV von 4 und KBV von 8 fürs kommende Jahr bewertet. Sicherlich hat Compugroup gerade in Deutschland eine außergewöhnliche Marktstellung und auch höhere Margen, aber genau darin liegt ja das Potenzial von Cegedim. Wenn man die Ebitda-Marge in 2021 oder 2022 auf 20% steigern kann, kommt man unterm Strich auf etwa 38-40 Mio € Überschuss. Und ich glaube, man bewertet das Unternehmen dann eher mit KGV von 20 als 15, wenn man dann jahrelang 5-7% beim Umsatz und 20-25% beim Gewinn p.a. gewachsen ist. … Allerdings liegt da vielleicht Scansofts und mein Problem. Ist es denn sicher, dass Cegedim dieses Wachstum auch erreicht? Bisschen Vertrauen ist da leider immer von nöten. Wobei, selbst wenn dieses Wachstum nicht voll aufgeht und die ganze Story mit Margensteigerung etc, ist Cegedim ja nicht teuer. KBV von 1,6, KUV von 0,7, KGV von 17-18, EV/Ebitda von 5,7 fürs laufende Jahr.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftAlso ich komme

 
  
    #1172
1
10.05.19 11:43
bei 5% Wachstum im Schnitt für 2021 auf exakt 540 Mill. EUR Umsatz. Dies halte ich auch für sehr plausibel, weil man mit Cegedim SRH und Cegedim SY zwei große Geschäftseinheiten hat, die organisch zweistellig wachsen, zudem hat man einen weiteren großen Outsoucing Vertrag im Versicherungsbereich gewonnen, somit ist es sicherlich für dieses konjunkturunsensible Unternehmen nicht völlig weltfremd 4% organisches Wachstum und 1% anorganisches Wachstum p.a. zu unterstellen. Bei 20% EBITDA Marge sind wir dann bei 108 Mill. EBITDA, ich rechne dann mit 55 Mill. Abschreibungen, 5 Mill. Finanzergebnis und 25% Steuerquote, also 36 Mill. Überschuss und 2,6 EPS. Nettoergebnis. FCF dürfte dann wegen der Verlustvorträge eher auf der Höhe des Ebits von 48 Mill. liegen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

94668 Postings, 7005 Tage KatjuschaScansoft, und mit was rechnest du nochmal in

 
  
    #1173
1
10.05.19 11:48
2019 und 2020?

Das Problem ist halt, dass die Leute oft nicht mehr 2-3 Jahre nach vorne schauen, es sei denn es sind wirklich klassische Wachstumsunternehmen.

Daher denk ich schon, dass Cegedim in diesem Jahr deutlich machen muss, auch jetzt schon zu wachsen und die Perspektiven bei den Margen zumindest anzudeuten. Das wird natürlich durch die Investitionen in die Telemedizin überlagert, aber das ist ja nur eine Frage der Kommunikation. Man müsste halt bei den Zahlen immer bereinigte und unbereinigte Daten veröffentlichen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12134 Postings, 5016 Tage ScansoftMargenprognose 2021

 
  
    #1174
1
10.05.19 11:51
Auch die Margenprognose halte ich für machbar, da das große Segment 2018 bereits bei 17,7% EBITDA Marge war und nur das eigentlich deutlich margenstärkere HPS Segment geschwächelt hat. Also auch hier grundsätzlich plausible Annahmen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12134 Postings, 5016 Tage Scansoft@katjsucha

 
  
    #1175
1
10.05.19 12:02
Tja, gute Frage. Gerade 2019 dürfte noch durch die Telemdizin Investition verzerrt sein, daher kann man hier keine seröse Prognose aufstellen. Aber 2020 rechne ich mit 515 Mill. Umsatz, 93 Mill. EBITDA (18% Marge) und 43 Mill. EBIT.

Fraglich ist auch, was die anorganisch vorhaben. Man will ja nach den schlechten Erfahrungen keine Großtransaktionen mehr vornehmen. Ohne Ausschüttungen ist man m.E. 2022 schuldenfrei, aber wenn dies das Ziel wäre, hätte man keinen 135 Mill Bond über 7 Jahre aufgenommen, also auch hier muss man mal schauen was die Planungen sind. Entweder stärkeres anorganisches Wachstum oder höhere Ausschüttungen...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Seite: < 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 |
| 48 >  
   Antwort einfügen - nach oben