COTY


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 20.09.20 21:42
Eröffnet am: 02.10.18 14:17 von: Modelscout Anzahl Beiträge: 28
Neuester Beitrag: 20.09.20 21:42 von: share777 Leser gesamt: 9.904
Forum: Börse   Leser heute: 141
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 >  

10 Postings, 720 Tage ModelscoutCOTY

 
  
    #1
02.10.18 14:17
COTY, Turnaround Kandidat und derzeit ein absoluter Geheimtipp.

Schwierigkeiten bei der Integration der P&G Kosmetikmarken machten der Aktie zu schaffen, doch nun zeichnet sich eine Bodenbildung ab.

Stark unterbewertet mit einer Menge Upside, wenn man sich Berwertungen der Konkurrenz (Loreal, Estee Lauder) anschaut. Zusätzlich sind positive Währungseffekte zu erwarten für Anleger aus Europa, da der Dollar wohl weiter aufwerten wird (Notenbanken).

Sehr gute Dividendenrendite, derzeit ca. 4%

Die  deutsche Milliardärsfamilie Reimann ist hier auch stark investiert. Morgen endet das Standstill Agreement für JAB. Eine komplette Übernahme oder zumindest eine weitere massive Aufstockung der Anteile ist nicht auszuschließen.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-lObGLNuRmt25RmJMrYVS-ap5  
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

2525 Postings, 2498 Tage warren64COTY

 
  
    #4
18.01.19 14:22
ist eines meiner TOP-Investments, leider nur, was die investierte Summe angeht und nicht die Performance...
Ich habe mir damit diejenige Aktie ausgesucht, die im S+P 500 in 2018 (bei weitem) am schlechtesten performt hat. Das muss man auch erst mal hinkriegen ;-)
Spaß beiseite: Ich bin hier schon eine ganze Weile investiert, habe natürlich mehrmals fleißig nachgekauft (im Nachhinein deutlich zu früh) und hoffe nun, dass der Laden endlich in den Griff bekommen wird. Abgesehen davon, dass man wohl wirklich deutlich zu viel bezahlt hat an P+G für die übernommenen Marken, hat es jede Menge handwerklicher Fehler in der Umsetzung des Mergers gegeben.
Ich hoffe nur, dass das Ding nicht komplett den Bach runter geht. Aber JAB (und damit die Reimanns) haben hier auch einiges an 'skin in the game' und somit baue ich auf den Turnaround. Ich hoffe ja bereits auf eine deutliche Trendwende in Q4/2018, nachdem Q3/2018 katastrophale Effekte im Working Capital hatte, bei denen ich hoffe, dass sie sich umdrehen in Q4.  

Optionen

Clubmitglied, 12664 Postings, 7565 Tage Lalapodie Tage mir mal

 
  
    #5
01.02.19 11:14
einen Fuß reingesetzt ...

Spannende interessante Turnaroundaktie ..die Brands sind who is who ...  

Optionen

2525 Postings, 2498 Tage warren64Nach den Q2-2019-Ergebnissen heute

 
  
    #6
08.02.19 13:37
+20% premarket in USA.
Mal schauen, ob es hält.
Die ca 900 Mio $ Sonderabschreibung tut zumindest dem Cash nicht weh.
Und der Cash Flow war positiv im letzten Quartal, zumindest vor Dividende.
Dividende bleibt konstant hoch.
Es ist noch ein langer Weg, aber ein erster Schritt nach oben ist nun gemacht.
 

Optionen

424 Postings, 3785 Tage Investmenttrader_Li.;D

 
  
    #7
12.02.19 13:28
JAB Cosmetics proposes partial tender offer for 150M additional shares of Coty JAB, a global investment firm focused on long-term investing in premium brands in consumer goods and services, today announced that an affiliate will shortly commence a tender offer pursuant to which JAB Cosmetics B.V. would acquire up to 150 million additional shares of Coty Class A common stock at a price of $11.65 per share in cash. The offer is subject to, among other things, approval of Coty's independent directors.

Read more at:
https://thefly.com/landingPageNews.php?id=2862896  

2525 Postings, 2498 Tage warren64Ich werde nicht tauschen.

 
  
    #8
12.02.19 14:28
 

Optionen

2525 Postings, 2498 Tage warren64oder, besser gesagt, verkaufen.

 
  
    #9
12.02.19 14:29
Ich halte mittlerweile ca. 6.000 Stück und würde in Summe noch mit leichtem Minus abschließen.
Da muss JAB noch eine gewaltige Schippe drauflegen, damit ich verkaufe.
Andererseits wollte ich die Aktie eigentlich langfristig halten.  

Optionen

10 Postings, 720 Tage ModelscoutInsiderkäufe

 
  
    #10
15.05.19 15:37
Die Vorstände haben sich in der letzten Woche mit ordentlich Aktien eingedeckt.
Supply Chain Probleme sind so gut wie überwunden.
Falls der Gesamtmarkt nicht komplett einbricht, sollte die Aktie in den nächsten Monaten bei 15-17$ stehen.

- CEO Pierre Laubies bought 648,228 shares of COTY stock on 05/10/2019 at the average price of $11.64. The price of the stock has increased by 4.12% since.
- CFO Pierre-andre Terisse bought 152,000 shares of COTY stock on 05/10/2019 at the average price of $11.73. The price of the stock has increased by 3.32% since.
- Chief Global Supply Officer Luc Volatier bought 451,263 shares of COTY stock on 05/14/2019 at the average price of $11.51. The price of the stock has increased by 5.3% since.
- Director Peter Harf bought 4,675,301 shares of COTY stock on 05/13/2019 at the average price of $11.66. The price of the stock has increased by 3.95% since.
- Director Olivier Goudet bought 45,000 shares of COTY stock on 05/10/2019 at the average price of $11.86. The price of the stock has increased by 2.19% since.  

30 Postings, 1308 Tage HumbidooFreut mich, dass das Mangemant

 
  
    #11
1
28.08.19 21:25
ordentliche Buchungsverluste hinnehmen musste.   Wer hier  über  8  Dollar in den Wert investiert,  der hat es nicht anders verdient.  Bei der Unternehmenslenkung ist die Firma nicht mehr als 6 Euro Wert.  Da können die Reimanns noch so viel Milliarden reinpumpen. Es wird vernichtet.  

Optionen

30 Postings, 1308 Tage HumbidooKosmetikkonzern Coty prüft Verkauf von Wella und..

 
  
    #12
22.10.19 13:53
Endlich !! Schaut man auf die Historie  so wird schnell klar, wie Großkonzerne deutsche Traditionsunternehmen platt machen und tausende Arbeitsplätze vernichten. Es geht nur um eins und die Politik schaut entspannt zu. Coty war nur am Parfümgeschäft interessiert und den Rest haben die untergehen lassen. Danke Familie Reihmann !!  Und good bye Wella.  Wirds bald nicht mehr geben.  Die Wella als Ganzes zu verkaufen,  macht wenig Sinn.  So wie Coty den Laden runtergewirtschaftet hat.  

Optionen

10 Postings, 720 Tage ModelscoutHumbidoo...

 
  
    #13
22.10.19 16:12
deinen Kommentaren zu Folge scheinst du ein ziemlich verbitterter Zeitgenosse zu sein.
Wella heruntergewirtschaftet? Das Professional Business läuft ziemlich gut.
Zu deinem vorigen Kommentar, es gibt seit Ende letzten Jahres ein anderes und viel besseres Management, daher ist der Kommentar auch hinfällig.  

1826 Postings, 3779 Tage solala1zu meinen beiden letzten

 
  
    #14
1
23.10.19 09:23
Vorrednern...ich muss euch beiden Recht geben, einerseits hat Humbidoo recht, wenn er sagt...

" Es geht nur um eins und die Politik schaut entspannt zu. Coty war nur am Parfümgeschäft interessiert und den Rest haben die untergehen lassen. "

andererseits stimmt auch was Modelscout sagt....

" Das Professional Business läuft ziemlich gut.
es gibt seit Ende letzten Jahres ein anderes und viel besseres Management "

Da ich direkt betroffen bin, denn ich bin bei Wella, weiss ich, dass Coty nur das Parfum wollte, von Anfang an und sich mit Wella was ans Bein gebunden hat, worauf sie nicht vorbereitet waren...das war einfach nicht deren Geschäft...die sind mit Wella und allem, was dazugehört, nicht klar gekommen, auch wenn sie vielleicht vor hatten, NR 1 zu werden.
Ich hoffe nun, dass es dieses Mal Henkel wird und ein Traditionsunternehmen wie Wella zu schätzen weiss , wovon ich eigentlich überzeugt bin, denn die haben ja Erfahrung mit Haarpflege...  

Optionen

8 Postings, 321 Tage LonzoBallrakete

 
  
    #15
1
06.11.19 16:02
startet  

Optionen

30 Postings, 1308 Tage Humbidoosoviel zum Kommentar #13

 
  
    #17
08.03.20 21:31

2480 Postings, 909 Tage neymarKosmetikkonzern Coty

 
  
    #18
1
11.05.20 18:18
Kosmetikkonzern Coty verkauft Mehrheit an Wella an KKR

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-wella-an-kkr-16764489.html  

Optionen

1 Posting, 109 Tage LemmyDangerZukunft

 
  
    #19
1
04.06.20 15:25
Wo hier jetzt die Reise noch hingeht....Sieht aber zur Zeit Interessant aus. Neuer Chef, neue Zugpferde ...Kylie und Kim.  

2079 Postings, 2832 Tage Kasa.dammSchlimmer kann´s kaum werden

 
  
    #20
28.08.20 18:03
soweit alles eingepreist nach den katastrophalen Zahlen gestern.
Bin mit einer ordentlichen Portion (3k) eingestiegen. Ist bald Weihnachten und daher sollten die Umsätze wieder anziehen. Die Stores sind geöffnet, so dass die Verkäufe moderat steigen dürften. Natürlich fehlen die Umsätze auf den Kreuzfahrtschiffen an den Flughäfen, doch dies sollte sich nun alles im aktuellen Kurs widerspiegeln.
Der Online-Handel wird weiter ausgebaut. Eine neue Chefin gibt es auch: Ex-Managerin von Lóreal, Sue Nabi. Sie soll den Konzern aus der Krise führen.  

Optionen

1098 Postings, 2363 Tage OGfoxErste Position

 
  
    #21
29.08.20 15:39

Ich habe mir auch eine erste Position in das Depot gelegt und werde diese nach und nach aufstocken.

Persönliche sehe ich hier ein sehr gutes Chance Risiko Verhältnis.
Im Dezember werden wohl die ersten längeren Kreuzfahrten wieder starten und der neue 5 Minuten schnelltest ermöglicht den Gästen ein hohes/höheres Maß an Sicherheit für die Gäste .

Auch die Flughäfen werden nach und nach wieder stärker besucht. Dazu kommt noch die bei ceo welche den Konzern eine neue klare Linie gibt.
Zu guter letzt wurde bei den Halbjahres Zahlen angekündigt dass man ein positives q3 haben wird.
————————-
Mein ganzes Dividendendepot.

 

Optionen

290 Postings, 1752 Tage hsv1887Insiderkauf

 
  
    #22
1
04.09.20 22:46
meldet die SEC

Direktor Olivier Goudet hat am Mittwoch 290.000 COTY-Aktien zu einem Preis von jeweils 3,56 USD gekauft.

 

Optionen

918 Postings, 2390 Tage Dr. OetkerSammelklage gegen Coty

 
  
    #23
16.09.20 10:13
eingeleitet. Da werden wir Coty-Aktionäre demnächst Post bekommen. :/  

35 Postings, 135 Tage Starduster.

 
  
    #24
17.09.20 11:08
Aktuell läuft Q1.
Coty hat ein vom Kalenderjahr abweichenendes Geschäftsjahr.

Die letzten Zahlen waren miserabel, allerdings war dort noch das alte Management am Ruder, das man nun komplett ausgetauscht hat. Es ist durchaus üblich bei einem Management-Wechsel alles Schlechte in den Berichten unterzubringen, damit man unbelastet neu durchstarten kann.

Das laufende Quartal sollte viel besser laufen, Peter Harf hat das im August angedeutet und ohne die Altlasten sollte das klappen.  Seit 01.09 ist Sue Nabi (ehemals L'Oreal) am Ruder. Ich kenne sie nicht, aber Peter Harf hält große Stücke auf sie und deshalb kann sie nicht so schlecht sein.

Der Sammelklage gebe ich nicht sonderlich Aussicht auf Erfolg. Solche Klagen sind in den USA auch nicht unüblich.
 

2079 Postings, 2832 Tage Kasa.dammWie weit kanns noch runter gehen?

 
  
    #25
17.09.20 16:47
Dem Chart nach zu urteilen, dürfte es jetzt nicht tiefer gehen,sonst drohen hohe Verlust.
Bin bei 3,12 eingestiegen und acceptiere max. 20% Verlust. Warte diese Woche noch ab.  

Optionen

3 Postings, 126 Tage EAS123Ruhe bewahren

 
  
    #26
18.09.20 17:17
Mit dem Verkauf von 60% der Wella Anteile für gut 3mrd an KKR ist das größte Problemkind aus der Bilanz. KKR wird hier sicher in üblicher Manier durchgreifen, sodass es bald wieder positive Beteiligungserträge gibt. Die gekauften Mehrheitsanteile der Kosmetikkette der Kardashians, soll bereits zu einem deutlichen Erlöszuwachs in den letzten Monaten beigetragen haben. Coty sollten wir alle als Langfristinvest sehen, in 2 Jahren stehen wir sicher wieder bei 6-8 Euro. Wir sollten zudem nicht vergessen, dass wir die JAB Holding der Familie Reimann als Mehrheitsaeigentümer im Hintergrund haben. Was gibt es besseres?? Geld für Zukäufe etc ist somit in jedem Fall vorhanden. Kurzfristig wird es hier sicher noch einmal nach unten gehen, aber fundamental sollte bei spätestens 2,10 die Grenze erreicht sein. Also auf geht's, günstig einsammeln und Schlafen legen.  

Optionen

96 Postings, 75 Tage KoenigMurmelMahlzeit die Damen und Herren

 
  
    #27
1
18.09.20 17:58
Bin mit Tui fertig da für mich ein aussichtsloses Unterfangen.
Seit langem habe ich schon ein Auge auf Coty geworfen und bin zu 3,25 Euro all in gegangen. Da dieses hier meine Altersvorsorge werden soll, schließe ich mich dem Vorschreibern an, was den zeitlichen Rahmen und die Kurserwartung in 1-2 oder auch 2-3 Jahren angeht. Auch die "Rückkehr von Peter Harf sehe ich zu 100 % Prozent positiv. Daher mein Invest von fast 21 K.
Die Zukäufe mit Kardashian und Jenner sowie deren Installation ins Management mit Schwerpunkt Gesichtspflege, wird im asiatischen Markt mächtig Geld einsammeln.
Da ich Kummer gewohnt bin weiß ich, dass man mit einem überzeugten Invest durchaus gut schlafen kann.
Ist halt ne verrückte Zeit.
Aber hier ist echt ne fette Chance mit Ausdauer richtig Kohle zu machen.
Bin auch von den Playern überzeugt und kann mir vorstellen, dass der Kurs durchaus Mal da landet, wo er in seinen Bestzeiten schön war.
Außerdem ist langfristig auch die Dividende nicht zu verachten.
Uns allen ein glückliches Händchen

 

47 Postings, 26 Tage share777@KoenigMurmel

 
  
    #28
20.09.20 21:42
Was erwartest du hier langfristig für einen Kurs? Ein Allzeithoch ist eher unwahrscheinlich denke ich.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben