CGift AG


Seite 1 von 51
Neuester Beitrag: 17.09.20 12:59
Eröffnet am: 27.02.19 10:00 von: Strandläufer Anzahl Beiträge: 2.269
Neuester Beitrag: 17.09.20 12:59 von: Strandläufer Leser gesamt: 78.958
Forum: Börse   Leser heute: 229
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 51  >  

2161 Postings, 2446 Tage StrandläuferCGift AG

 
  
    #1
1
27.02.19 10:00
Die Hauptversammlung der Tyros AG hat am 22.01.2019 die Änderung der Firmenbezeichnung in "CGift AG" beschlossen. Der entsprechende Eintrag im Handelsregister erfolgte am 26.02.2019. Da mit dieser Änderung auch eine Anpassung der Wertpapierstammdaten der WKN A2AAB7 erforderlich ist, sind die derzeit bestehenden Foren mit der Bezeichnung "Tyros" demnächst veraltet, so dass ich einen neuen Thread eröffnet habe.

Die CGift AG ist ein auf Kryptowaehrungen in Form von Geschenkgutscheinen spezialisiertes Technologieunternehmen, welches aktuell das operative Geschäft aufbaut. Hierzu steht auch eine Kapitalerhöhung auf der Agenda, bei der ca. 1,4 Mio. neue Aktien ausgegeben werden sollen.

Gut 80 Prozent der Aktien dürften sich nach mittlerweile vier in den letzten Jahren durchgeführten Kapitalerhöhungen, die allesamt unter Ausschluss des Bezugsrechts stattfanden, in den Händen des Managements bzw. der neuen Investoren befinden. Aufgrund des geringen Free Floats wechseln an der Börse Hamburg aktuell nur sporadisch Aktien den Besitzer.

Nachdem das neue Geschäftsmodell auf dem Deutschen Eigenkapitalforum am 28.11.2018 vorgestellt wurde, steht nun die Aufnahme des operativen Geschäftsbetriebs wohl unmittelbar bevor.

Hoffen wir, dass das neue Geschäftsmodell die Basis für eine solide Entwicklung der CGift AG in den kommenden Jahren darstellt.
 
1244 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 51  >  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Kurs

 
  
    #1246
15.09.20 09:44
Warum kauft dann niemand?
2,48 ist kein utopischer Kurs
Warum sind nicht von den 800 zugreifen 50 dabei, die mal je 1000 Stück ordern  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Kurs

 
  
    #1247
15.09.20 09:55
Der Kurs zeigt das Gegenteil von großer Interesse
Anstatt dass die Geldseite wachsen ist die kleine Order mit 1000 Stück wieder draußen
Ich bleib auf der Verkäufer Seite  

2161 Postings, 2446 Tage StrandläuferDann hau sie doch raus und gib Frieden...

 
  
    #1248
15.09.20 09:56

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Ausstieg

 
  
    #1249
15.09.20 10:05
2,48 Brief  

1733 Postings, 3091 Tage CCCP30@baumann...

 
  
    #1250
15.09.20 10:22
...aber dann ist hoffentlich auch mal ruhe....nicht dass du dann wieder jammern kommst wenn der kurse steigt  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Zugriffe

 
  
    #1251
15.09.20 10:24
Warum sollen denn heute angeblich 400 Leser auf belangloses bla bla zugreifen
Wenn Strandläufer was postet sind es meist News
Aber unser hin und her wird keinen interessieren
Daher glaube ich nicht an neue leser  

2161 Postings, 2446 Tage Strandläufer@CCCP: Und der Thread bei w:o wird

 
  
    #1252
15.09.20 10:26
nach dem Ausstieg dann hoffentlich auch nicht mehr mit dem Gejammer zugespamt. Dem aufmerksamen Leser dürfte wohl nicht entgangen sein, dass "Baumann2020" bei Ariva gleich "gnuldi" bei w:o ist...  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Gnuldi

 
  
    #1253
15.09.20 14:04
Das stimmt nicht
Zwar weiß ich wer der User ist, aber wir sind zwei Personen
Sie hat ein paar mehr Stücke
Aber bevor ihr meckert kauft erst mal die Stücke  

1733 Postings, 3091 Tage CCCP30@baumann

 
  
    #1254
15.09.20 14:13
...du brauchst sie ja einfach nur ins BID schmeissen....sonst regst du dich nur wieder auf weil keiner aus dem ASK kauft :-)))  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Kurs

 
  
    #1255
15.09.20 14:54
Warum sollte ich
2,48 oder nix
Ichverkaufe nicht an Schotten  

2161 Postings, 2446 Tage StrandläuferAktueller Artikel von Sven Giegold,

 
  
    #1256
15.09.20 15:12
Mitglied im Europaparlament, zur geplanten Regulierung der Krypto-Assets.

https://sven-giegold.de/digital-finance-im-econ/  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Kurse

 
  
    #1257
15.09.20 15:55
650 Zugriffe
Gehandelte Stücke Null
Gesuchte Stücke aktuell 150
Wahnsinns Interesse
 

1733 Postings, 3091 Tage CCCP30@baumann

 
  
    #1258
15.09.20 16:58
...bald hast du es hinter dir ....dann kannst du wieder ruhig schlafen :-))  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Kurs

 
  
    #1259
15.09.20 17:24
Was willst Du mir damit sagen?
Kaufst Du zu 2,48?
Schon seltsam, hier das riesige Interesse und am Kurs tut sich gar nichts  

1733 Postings, 3091 Tage CCCP30@baumann

 
  
    #1260
15.09.20 17:30
...ich kaufe nicht von schotten :-))  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Kurs

 
  
    #1261
15.09.20 17:36
Woher willst Du dann wissen, dass ich es bald rum habe?
Bist Du der kleine Käufer zu 2,02?  

2161 Postings, 2446 Tage Strandläufer@Baumann - Es waere schoen,

 
  
    #1262
15.09.20 17:38
wenn Du das Board hier nicht auch noch vollspamst, nutzte - sofern Du es nicht lassen kannst - dann doch bitte das Board bei w:o. Ob und zu welchen Kursen Du kaufen oder verkaufen willst interessiert hier sicher kaum jemanden.

Ich für meinen Teil würde mich jedenfalls freuen, wenn ich bei einer neu veröffentlichten Nachricht nicht immer das gleiche Geblubber lesen muss...  

124 Postings, 255 Tage Baumann2020Forum

 
  
    #1263
15.09.20 17:39
Bin raus aus dem Forum  

2161 Postings, 2446 Tage StrandläuferAlan Boryszanski, Co-Founder

 
  
    #1264
16.09.20 07:14
des südamerikanischen Partners LemonCash, war gem. seinem Xing-Profil von November 2019 bis März 2020 bei der CGift AG als Consultant tätig.

Ich hatte vor einiger Zeit schon mal geschrieben, dass er den Ort in seinen Profilen auf "Hamburg" aktualisiert hat - dann gab bzw. gibt es entsprechende Verbindungen.

Analog des Engagements von Alexander Braune und Wladimir Huber, die ja beide selbst Vorstände der KlickOwn AG (und bei der wiederum Philip Moffat im Aufsichtsrat sitzt) und Geschäftsführer der Finrocks GmbH sind, scheint man den Aufbau des Geschäftsmodells bisher nach dem Prinzip der gegenseitigen Unterstützung und für "kleines" Geld bewerkstelligt zu haben...  

2161 Postings, 2446 Tage StrandläuferLemonCash ist aktuell gerade in München unterwegs

 
  
    #1265
16.09.20 08:10
Wenn man sich mal ein wenig im Internet umschaut, wird man feststellen, dass man dort mittlerweile gut vorangekommen ist. Hoffen wir, dass der Verkauf und die Einlösung der CGift-Geschenkkarten über LemonCash dann auch irgendwann funktioniert.  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200916_074050.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
screenshot_20200916_074050.jpg

701 Postings, 3572 Tage talismaniStudienupdate

 
  
    #1266
17.09.20 08:25

"Another emerging trend that will boost the growth of the market is the ability to buy bitcoins and altcoins with gift cards. The increasing preference towards cryptocurrencies among Germans is providing gift card issuers the opportunity to capitalize on the trend. CGift, a German-based gift card provider offers crypto gift cards which can be redeemed at Bitcoin & Co ."

https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...pdate-Q2-2020.html


 

2161 Postings, 2446 Tage StrandläuferPartnerseite LemonCash

 
  
    #1267
17.09.20 09:37
Bin gestern über beigefügte Seite für den Partner LemonCash gestolpert - diese ist mir so irgendwie noch gar nicht begegnet. Wie alle Webseiten benötigt auch diese noch ein Update, aber das lässt sich ja im Bedarfsfall durchaus bewerkstelligen...

https://www.cgift.io/lemoncash/  

253 Postings, 2031 Tage BlutegelNachdem Baumann2020 uns verlassen hat ...

 
  
    #1268
17.09.20 12:28
... nähert sich auch prompt die Geld- der Briefseite an ---> 2,38 / 2,48

Wie weit sind wir eigentlich davon entfernt, dass CGift auch an anderen deutschen Börsenplätzen gelistet wird. Hat jemand eine Einschätzung dazu? Danke vorab!

 

2161 Postings, 2446 Tage Strandläufer@Blutegel: Es gab ja bereits

 
  
    #1269
17.09.20 12:40
ein Press Release in diesem Jahr, im dem neben dem Freiverkehr in Hamburg auch der Freiverkehr in Frankfurt angegeben war. Ob es sich dabei um ein "Versehen" gehandelt hat, lässt sich schwer sagen.

Aber auch in einem alten Sharedeals-Artikel, dessen Link ich hier schon mal veröffentlicht hatte, wurde Philip Moffat zitiert, dass man sich erst einen zweiten Open Market Börsenplatz suchen wird, bevor man in den Geregelten Markt zurückkehren will.

M.E. passiert so lange, bis es hier operativ losgeht, auf jeden Fall nichts in diese Richtung. Danach werden die Karten neu gemischt - neben Marketing wird man auch die IR hochfahren. Und da es neben den Deutschen (die das hier scheinbar nicht wirklich interessiert) noch Landsleute gibt, die Geschenkkartenunternehmen für spannend halten, gehe ich davon aus, dass der Schritt zu gegebener Zeit kommen wird. Bei den aktuellen Umsätzen (in 2020 wurden bislang noch nicht einmal 95.000 Aktien gehandelt) reicht es sicher aus, dass wenigstens der Hamburger Makler einige EUR an Provision verdient...  

2161 Postings, 2446 Tage StrandläuferEin gutes Beispiel dafuer,

 
  
    #1270
17.09.20 12:59
was im Geschenkkartenmarkt bei einem funktionierenden Geschäftsmodell möglich ist, ist die Übernahme eines Mehrheitsanteils (wohlgemerkt wurde nicht die gesamte Firma gekauft) an der Seven Miles GmbH durch Oakley Capital im letzen Jahr. Für den Mehrheitsanteil an der Seven Miles GmbH, die erst im Jahr 2014 als Start-up gegründet wurde, zahlte Oakley Capital 27 Millionen Euro...

https://www.new-business.de/medien/...php?rubric=MEDIEN&nr=740291  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 51  >  
   Antwort einfügen - nach oben