Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

CFDTagebuch


Seite 1 von 34
Neuester Beitrag: 25.03.09 00:02
Eröffnet am: 07.06.07 18:26 von: Kneisl Anzahl Beiträge: 840
Neuester Beitrag: 25.03.09 00:02 von: suko Leser gesamt: 86.057
Forum: Börse   Leser heute: 21
Bewertet mit:
42


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 34  >  

527 Postings, 4873 Tage KneislCFDTagebuch

 
  
    #1
42
07.06.07 18:26
So jetzt bin ich zum ersten Mal in meinem Leben an der Börse aktiv geworden. Und weil ich die Hebelwirkung nutzen
möchte, fange ich eben gleich mit CFCs an. Ich bin überzeugt,dass die Korrektur da ist. Vielleicht erleben wir sogar den Beginn einer Baisse und den Beginn der US-Rezession. Jetzt ist die Zeit der Bären gekommen.
Meine Käufe heute:
Tui: Kurs: 29,21 short:         Gewinn: 20 €
Commerzbank: Kurs: 35,94 short: Gewinn: 40 €
Continental: Kurs:103,66 short: Gewinn: 98 €
Dann leider noch Daimler weil ich etwas in Panik geraten bin. Ich war zwar zuerst sicher, dass die Kurse weiter runterrauschen würden, aber eine paar Leute wollten unbedingt ins fallende Messer greifen und haben die Kurse
kurzfristig ins Plus getrieben. Also wollte ich hedgen als
ich die Meldung hörte, dass Daimler ein Kauf wäre. Man sollte nie auf Analysten hören.
Daimler: Kurs: 65,66 long: Verlust: -18 € gleich wieder verkauft als es wieder abwärts ging.
Tagesgewinn: 140 €  
Ich werde jetzt versuchen jeden Tag so um die 100 € mit
short zu machen, denn der Dax geht jetzt wie im Fahrstuhl   auf mindestens 7000 vielleicht sogar 6000 zurück.
Geil, das ist wie in der Werbung bei ntv. Die Kurse fallen
und man lacht und macht ein Bier auf :-)  
814 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 34  >  

332 Postings, 4517 Tage KleinerbrokerKneisl

 
  
    #816
3
25.10.08 18:19
wie geht es Dir ?

Kleinerbroker  

332 Postings, 4517 Tage KleinerbrokerKneisl

 
  
    #817
2
25.10.08 19:03
mein Post oben war tatsächlich anteilnehmend gemeint, ich hätte es besser geschrieben, sorry.

Was ich meinte : Hoffentlich hast Du das Chaos am Freitag gut überstanden. Ich verfolge Deinen Thread schon lange und bin ja selber aktiv mit CFD´s, bis heute aber nur auf DAX & DOW und ich gehöre bislang klar zu den 95% , mir bleiben noch 600Euro und dann ist Schluss, Geld zum nachschiessen habe ich nicht bzw will ich mir nicht nehmen.

Auf Empfehlung hin werde ich nun mal ÄUßERST vorsichtig auf Aktien-CFD´s traden und lerne daher auch in Deinem Thread jede Menge hinzu.

So war mein Post oben gemeint, ne BM wäre aber klar der bessere Weg gewesen.

Kleinerbroker  

527 Postings, 4873 Tage Kneisl10.000 € mit VW verzockt !

 
  
    #818
2
28.10.08 09:48
Ich will nie wieder was von der Börse wissen. Tschüs.
-----------
Wissenschaftlicher Strategienwettbewerb:
(PEV=4,2)
Platz 1: Formel1-Strategie
Platz 2: Relative Stärke-Strategie
Platz 3: Formel2-Strategie
1.Strategie 2.Buchverlust-Gewinnwandlung

457 Postings, 4189 Tage trailerTilt

 
  
    #819
4
28.10.08 10:49
Du willst es nciht hören, aber ich sage es dir trotzdem:
Blätter in den Einträgen, in den Warnungen von metro, rogers und mir. Lies dir unsere Sprüche bzgl. "once in a lifetime" durch. Wir haben dich alle vor einer VW-Aktie im vierstelligen Bereich gewarnt. Nicht weil wir es geahnt hätten, sondern schlicht weg weil es möglich ist. Ohne SL ist jeder Wert möglich. Eine Aktie kann einen Preis zwischen NULL und UNENDLICH einnehmen. Einzig allein, du kannst "deinen" Mini- und Maximalpreis bestimmen. Ohne SL jedoch liegst du 1x falsch und bist 1x ALLES los. Willkommen im Club derer, die einmal viel verlieren müssen, bevor sie langsam wieder aufsteigen.
Ich denke nicht, dass du die Börse links liegen lässt. Was du jedoch machen solltest, ist Pause. Beruhige deinen Puls und denke einfach über traden nach ohne zu traden.
Ich wünsche dir alles gute für deinen weiteren Weg.
-----------
Ein permanentes Schwimmen gegen den Strom führt an der Börse nicht zum Erreichen der Quelle sondern unweigerlich zum Ertrinken.

332 Postings, 4517 Tage Kleinerbrokertrailer

 
  
    #820
1
28.10.08 18:25
das hättest du dir sparen können

Kleinerbroker

PS.: Und wenn das mit VW keine Konsequenzen hat, dann ist das keine Börse mehr sondern ein Spielkasino  

457 Postings, 4189 Tage trailerEinspruch

 
  
    #821
4
28.10.08 21:14
Sorry Kleinerbroker, aber da muss ich dir krass widersprechen.
Für wen soll "das" denn bitte konsequenzen haben? Wir wollten den freien Markt, wir haben den freien MArkt. Und nun haben wir freie Bänker, die sich für zu schlau gehalten haben. Die 1000€ sind getaxt und wurden heute bezahlt. Jmd. hat heute 1000€ für eine VW Aktie bezahlt. Ob dass nun aus Gewinnabsichten, Trendfolgen oder aber Short-Eindeckungen passiert ist unwichtig. Das "Warum" interessiert an der Börse nicht und deshalb ist und war Börse schon immer ein Spielkasino. Es geht in beiden um das so genannte "Edge". Den Vorsprung gegenüber "den anderen". Was soll denn Börse deiner Meinung nach sein? - Ein glückseliger Ort mit der Lizenz zum Gelddrucken? Das Geld, dass du gewinnst, muss jemand anders verlieren, an der Börse wie im Casino.
Ich weiß, dass ich hiermit provoziere. Dennoch: Shorten ist und bleibt eine verdammt große MAcht. Es ist wichtig, um den Markt zu reinigen (abgesehen von naked shorting). Aber beinhaltet nun mal eine Verlustmöglichkeit bis ins Unendliche und das sollte man sich bewusst sein. Ich habe oft genug meine Sympathie für Kneisl betont. Eben so häufig habe ich aus eigener Erfahrung vor Short-Gier gewarnt. Ob ich mir den Post nun hätte sparen können...., muss wohl jeder für sich selbst beantworten.
-----------
Ein permanentes Schwimmen gegen den Strom führt an der Börse nicht zum Erreichen der Quelle sondern unweigerlich zum Ertrinken.

332 Postings, 4517 Tage KleinerbrokerTrailer

 
  
    #822
1
29.10.08 01:43
ich befürchte, dass Du recht hast. In meinem Post oben kam eher mein Mitgefühl für Kneisl zum Ausdruck.

Sorry, dass ich grob war.

Kleinerbroker  

332 Postings, 4517 Tage Kleinerbrokerna ja

 
  
    #823
1
29.10.08 04:49
Trailer

nö. Ort der Glückseligkeit nicht , aber Kleinerbroker und die "Kneisl´s" dieser Welt können sich halt nicht an die Börse wagen, wenn sie Opfer von Kursschwankungen werden können, die Fundamental nicht im geringsten zu erklären sind.

Ob das (s.u.) hilft,.. wir werden es nachher sehen

http://www.ariva.de/...ckgestuft_Ausserordentliche_Massnahme_n2786216

Kleinerbroker  

332 Postings, 4517 Tage Kleinerbrokerselten lege ich Wert darauf recht zu behalten

 
  
    #824
29.10.08 19:59
extrem selten und hier auch nur wegen Kneisl

Kneisl...solltest Du das noch lesen : Leite Schritte ein... der Verlauf des DAX spricht für sich selber und N-TV fand weit extremere Wörter als "Spielkasino".

Dir wünsche ich alles alles Gute Kneisl

Kleinerbroker  

3030 Postings, 5463 Tage ORAetLaborajetzt hat er sich noch selbst gesperrt,

 
  
    #825
2
01.11.08 17:34
die letzten Worte von Beethoven:

Plaudite, amici, comedia finita est  

9108 Postings, 4664 Tage metropolisKneisl

 
  
    #826
5
01.11.08 18:26
ist nur ein weiteres bedauernswertes Opfer dieser Baisse, Ariva ist voll von ihnen. So leid es mir um ihn (und viele andere die sich schließlich selbst sperrten) tut: Eine solche Pleite muss im Leben jedes Traiders mindestens einmal passieren, damit man merkt, mit welchem Teufelszeug man da hantiert. Auch ich war 1x pleite und verschuldet, Kostolany in seinem Leben 2x, die Reihe ließe sich sicher ewig fortsetzen, gerade jetzt, wo es CFD's mit theoretisch unendlich hoher Nachschusspflicht gibt und die in Mode sind.

Man kann es nicht oft genug betonen: Margin-Instrumente wie CFDs, Optionen, usw. sind reines Nitroglycerin in den Händen eines Anfängers. Wer ohne SLs arbeitet weil er meint den Stein des Weisen gefunden zu haben hat es letztlich nicht anders verdient als auf die Fresse zu fallen.

Allerdings schließe ich mich meinen Vorrednern an: Ich glaube auch nicht, dass Kneisl die Finger von der Börse lassen wird. Dies ist eine wichtige Phase für ihn: Geld sparen, analysieren was falsch gelaufen ist und dann wieder klein anfangen. Nur so kann es gehen. Der Virus hat in doch längst gepackt.

Allen Anfängern - sofern sie bis heute überlebt haben - rate ich: Lest diesen Thread! Am besten von hinten nach vorne! Eine bessere Schule gibt es nicht!  

805 Postings, 4462 Tage KostolanyFANBin auch ganz schön im Minus

 
  
    #827
1
01.11.08 18:32
habe nen lang laufenden Put auf VW und hoffe jetzt, dass VW bald fällt solange bin ich leider handlungsunfähig!
-----------
Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen, den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt. Zitat:Andre Kostolany

35 Postings, 4064 Tage Perpfmacht traurig...

 
  
    #828
2
01.11.08 18:36
Was wäre Ariva ohne Kneisl?
Ohne nach Gründen zu suchen - ohne zu sagen, wer schuld hat.

Kneisl - komm zurück!
Beobachte den Laden hier - lese mit, rede, denke, fühle...
Aber gib nicht auf.

Bleib am Ball!


Hyronmus Perpf  

3030 Postings, 5463 Tage ORAetLaborafür manche Leute ist es doch gut,

 
  
    #829
1
01.11.08 22:14
mit der Börse eher aufzuhören als Später mit totalem Ruin der Psyche...  

332 Postings, 4517 Tage KleinerbrokerIch freue mich über

 
  
    #830
1
02.11.08 18:35
die sympathischen Post´s die ab  inklusive  (!!) #821 folgten.

Und ich kann mich in vielem nur anschließen.

Aber es scheint so typisch zu sein. Warum nur, müssen die Meisten von uns nur immer erst ein oder zweimal Pleite gehen ?

Ich war es zweimal, und zweimal habe ich mir kleines (!!!)  Geld als neues Startkapital geliehen um wieder neu zu starten. Auf extreme Gewinne folgten todsicher noch extremere Verluste.

Warnende wohlmeinende Stimmen hörte ich nicht .... wollte sie nicht hören, wußte es besser, meinte meine Erfolge geben mir recht.

Im Moment trade ich in einer Kombi aus CFD (mit der ALLERGRÖSSTEN Vorsicht und im Stunden-Horizont) und KO´s, damit ich nicht nachschiessen muss, mehr als Totalverlust ist dann eben nicht.

Ich habe einen kleinen Thread hier . Dieser entstand nach meiner ersten Pleite und mit meiner zweiten Pleite wechselte ich zu Magicbroker.de und führte dort meine Story weiter, solange wie sie eben dauern wird.

Gewechselt habe ich, weil ich dort zum einen Antworten auf meine Fragen erhielt und nicht "verhöhnt" wurde , wenn ich meine Niederlagen kund tun mußte .

Ich habe Kneisl durch sein Tagebuch sehr viel zu verdanken . Ohne seine ehrliche Weise zu posten was ihm tatsächlich geschah,wie er laufend neue Strategieen entwickelte, wieder verwarf um wiederum Neue zu entwickeln ... wäre ich nicht so gewarnt gewesen und hätte vielleicht mehr Verluste gemacht , als ich ohnehin zu verschmerzen habe .

Metropolis schrieb in #826

Allen Anfängern - sofern sie bis heute überlebt haben - rate ich: Lest diesen Thread! Am besten von hinten nach vorne! Eine bessere Schule gibt es nicht!

Ich kann mich nur anschließen

Kleinerbroker       *der gegen die Haie kämpft und gewinnen wird*

PS.: Ich habe keine Schulden mehr, meine Profite reichten um diese zurückzuzahlen und nun bin ich dabei, die Verluste der Vergangenheit zu kompensieren .  

6144 Postings, 4568 Tage relaxedMeine Meinung:

 
  
    #831
5
02.11.08 18:55
Ihr handelt CFDs mit zu wenig Kapital im Rücken, das widerspricht zwar der Werbung der einschlägigen Anbieter. Doch überlegt einmal, warum die mit so geringen Einstiegssummen werben? ;-)

 

332 Postings, 4517 Tage Kleinerbrokerrelaxed

 
  
    #832
1
02.11.08 19:31
.... um auch noch so kleine rote Fische mit weissen Streifen abzufischen, völlig klar....

.... aber es gibt ja auch größere Fische mit viel Kapital im Rücken, die werden es "denen" schon zeigen... und sind viel fettere Beute als der Kleinerbroker.... da bleibt uns Kleinen dann genug Zeit schnell zu flüchten

NEIN, das war doch keine Ironie ...... NIE NICHT

KB

PS: lächel  

332 Postings, 4517 Tage Kleinerbrokerbin weg von CFD´s

 
  
    #833
1
09.11.08 20:36
ich kann nicht genau sagen warum, vermutlich liegt es daran, dass ich zu unerfahren bin.

Konzentriere mich auf KO´s von Aktienwerten .

KB  

332 Postings, 4517 Tage Kleinerbrokerschade

 
  
    #834
1
11.01.09 05:44
Ich hatte wirklich sehr gehofft, dass es hier doch wieder weiter gehen würde.

KNEISL !!!!!!!!!!!!! "bissu noch da ? "

Inzwischen bin ich soweit, dass ich mich mit kleinen Schritten an CFD-Aktien tatsächlich heranwagen will, EOD auf US-Aktien (Feierabend)

Melde Dich mal .

Kleinerbroker  

32707 Postings, 4340 Tage TerasIch vermisse den Kneisl auch;

 
  
    #835
2
26.01.09 19:33
nicht, weil ich jemals ALLES verstanden hätte, was er da schreibt. - Wohl aber wegen seiner vollen IDENTIFICATION mit dem, was er da tut (bzw. tat?)...

Mir als altem Knochen war sein Tempo oft viel zu SCHNELL, und ihm als jungem Sprinter waren Andere wohl oft ein wenig zu LANGSAM. - Den etwas albernen Versuch, Anderen SEIN Tempo aufzuzwingen, hat er allerdings nie unternommen. - Vielmehr liest sich insbesondere sein CFD-Tagebuch wie eine bisweilen waghalsige, immer aber Grund-ehrliche Beschreibung dessen, was mit IHM jeweils ist.

Sollte er sich ewig sperren, so wäre das ein Verlust für ARIVA. - Deshalb auch von mir die Bitte an ihn: Hallo, Kneisl, alter Junge, Du hast Deine Auszeit sicherlich zum Analysieren genutzt. - Aber irgendwann muss mit dem Analysieren auch Schluss sein, sonst wird es zum Grübeln. - Gib Dir einen Ruck und melde Dich auf ARIVA zurück!

Ganz herzliche Grüße von diesem Teras
(Phlegmo-Trader, Schnarch-Sack, Chartist)...
-----------
Mit einem Unternehmen verheiratet zu sein, ist schon recht seltsam.
- Einer Actie ewige Treue zu schwören, ist schlichtweg pervers...

247 Postings, 4821 Tage kreuzritterKneisl, wo bist du

 
  
    #836
4
07.03.09 10:08
wir vermissen dich. Schreib doch bitte mal wie es dir geht
und was du zur Zeit so machst.
Komm zurück.
Mfg  

332 Postings, 4517 Tage KleinerbrokerKNEISL , nun wird´s abba Zeit :-)

 
  
    #837
1
13.03.09 14:43
Kneisl,

inzwischen trade ich CFD .... Fresenius im Monet, 100 Stück bei 34,26 rein und nun gucke ich in die Röhre .

Und ich trade im FX herum und das auch noch mit richtigem PROFIT ...

UND, lieber Kneisl, dass alles  mache ich (inzwischen und hoffentlich) mit ein wenig Verständnis .

Nun würde ich mich gerne mit Dir austauschen, aber ....

DU BIST IMMER NOCH NICHT ZURÜCK

Es wird Zeit, Jung

Die Börse hat  meiner Meinung nach langsam aber sicher den Boden erreicht und man könnte wieder beginnen ....

Kleinerbroker  

1372 Postings, 4065 Tage KneiselIch bin noch da und habe nur die Thread-Bezeichnun

 
  
    #838
13.03.09 15:42
Ich bin noch da und habe nur die Thread-Bezeichnung geändert.

Inhaltlich hat sich aber nicht so viel verändert. Ich hatte mir fest vorgenommen nach der VW-Short-Katastrophe nie wieder CFDs zu kaufen, aber wenn man einmal von dem CFD-Virus befallen ist, dann lässt es einen nicht mehr los. Allerdings habe ich meine Perspektive schon etwas mehr in Richtung Aktien verschoben und nutze die CFDs jetzt vor allem für das Hedgen/Vampirisieren der Aktien, denn eine reine Shortposition in CFDs habe ich mir seit dem VW-Short nicht mehr gewagt und das wird auch noch dauern bis das Trauma überwunden ist.

Hier der neue Thread:

http://www.ariva.de/Aktien_Tagebuch_t352027
-----------
Die Charttechnik hat das letzte Wort !
Charttechniktreue:       +4  (36%)
Charttechnikuntreue:   - 7  (64%)
Strategien:
UGEVTS
KGETS (Sofortgewinnquote: 33%)
MKETS
LKEIS

332 Postings, 4517 Tage Kleinerbrokerlieber Kneisl

 
  
    #839
3
13.03.09 19:26
bevor ich nun umsteige und Dir in Deinem neuen Tagebuch Gesellschaft leisten werde, möchte ich Dir doch nochmal schreiben, wie sehr ich mich freue, von Dir nun wieder zu lesen

Dein

Kleinerbroker  

410 Postings, 4907 Tage sukoKneisel

 
  
    #840
25.03.09 00:02
du bist der beste! danKe für deine postings. weitermachen, unbedingt :)
-----------
Nur wer sich verändert, bleibt sich treu.

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 34  >  
   Antwort einfügen - nach oben