Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Brent Crude Rohöl ICE Rolling


Seite 2999 von 3003
Neuester Beitrag: 23.09.19 10:07
Eröffnet am: 18.06.14 08:13 von: Sapore Anzahl Beiträge: 76.056
Neuester Beitrag: 23.09.19 10:07 von: raider7 Leser gesamt: 7.697.882
Forum: Börse   Leser heute: 464
Bewertet mit:
78


 
Seite: < 1 | ... | 2997 | 2998 |
| 3000 | 3001 | ... 3003  >  

669 Postings, 503 Tage RealZyxmal wieder was von mir....

 
  
    #74951
23.03.19 15:09
Was haben wir bei WTI oder Brent, ist ja schnurz, für einen Trend?
Angenommen 2014 begann ein Down-Trend, dann war alles was wir von 2016 bis Ende 2018 gesehen haben eine Korrektur des besagten Down-Trendes.

Dieser Down-Trend wäre demnach Ende 2018 wieder aufgenommen worden......
Bewegung---Korrektur----Bewegung----Korrektur....usw.

Folglich wäre diese Rally 2019 eine Korrektur einer Bewegung.....also nichts anderes als eine Bärenrally.
Ich persönlich habe nichts von richtigen oder falschen Prognosen, ich verdiene nur Geld, wenn ich zur richtigen Zeit in die richtige Richtung aktiv handle.

Darum ist es mir egal ob der Öl Preis steigt oder fällt, ich bin komplett unvoreingenommen

Für jeden, der die These verfolgt, es handle sich tatsächlich nur um eine Bärenrally, hat folgenden Katalysator......:
Eine extrem bullische Öffentlichkeit
Und ein Commercial RSI  in der kritischen Zone

Wenn man schaut, Anfang 2019 war die Öffentlichkeit quasi nicht vertreten.....nahe 0
Jetzt haben wir fast all-time -high......als ob jeder denkt er könne was verpassen......die Angst nicht im Markt zu sein und dicke Gewinne zu verpassen ist eine große!!!

Die Frage was sich jetzt jeder stellen muss: "Will ich Teil dieser Euphorie sein, oder ist das nicht eigentlich ein Warnsignal?"

Eines ist auch klar.....möglicherweise haben wir nicht eine Korrektur in einer Bewegung......sondern eine Bewegung in einem neuen Trend....einen Up-Trend.
Dann würde jetzt lediglich eine Korrektur des Anstieges 2019 anstehen....das wär dann wahrscheinlich mit unter 10% erledigt.

Für mich steht fest, es geht runter.....ob dies nun eine kleine Korrektur mit 10% wird, oder Teil einer Bewegung mit Kursen zum alten Support bei 30ig, ist vorerst egal.
Sobald mein Entrypattern erfüllt ist, kommt der Entry

Frohes diskutieren......lg
 
Angehängte Grafik:
wti.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
wti.png

91 Postings, 1035 Tage oldmissouriDer Ölpreis ist politisch

 
  
    #74952
26.03.19 21:25
Momentan muss man sehen ob die Fracker gegen die OPEC+ Kürzungen ankommen.
Die russischen Kürzungen steigen erst jetzt so langsam auf das vereinbarte Niveau.
Falls die Lagerdaten weiter sinken wird der Preis steigen. Wenn die Weltwirtschaft mitspielt.
Mal sehen was die API Daten gleich bringen.

Ab WTI ca. 65 $ kommt Trump wieder ins Spiel. Auf ihn wird die OPEC nicht reagieren.
Nimmt Trump die Ausnahmen für die Iran Sanktionen nicht zurück und zieht evtl.
die NOPEC Karte, dann könnte es sein, dass der Preis rapide fällt.
 

91 Postings, 1035 Tage oldmissouriTrump twittert wieder,

 
  
    #74953
28.03.19 19:50
hätte nicht gedacht dass das heute schon kommt.

Very important that OPEC increase the flow of Oil. World Markets are fragile, price of Oil getting too high. Thank you!

Dieser tweet hat bisher noch weniger Einfluss als sein letzter vom 25.2. Wenn man jetzt in den Chart schaut, besser gesagt gar keinen.
Wird Trump reagieren wie ein kleines Kind das seinen Spielzeug nicht bekommt?

Im Moment ist es schwer für den Ölpreis, anhand der Lage, eine Richtung vorherzusagen.
Im Gegensatz zu Zyza bin ich eher long eingestellt, wobei seine Argumente schon stimmig sind.
Was denken die Mitleser?
 

6294 Postings, 1116 Tage raider7Trump hat befehle gegeben

 
  
    #74954
29.03.19 14:04
das die Opec+ mehr Öl fördern soll

damit dann Öl-preise runter gehn

aber keiner tut was der befehl war,,,, Trump scheint keine Macht mehr zu haben bei der Opec+

Russland senkt sogar seine Öl- förderung..

https://www.ariva.de/brent_crude_roh%C3%B6l_ice_rolling-kurs  

141 Postings, 2501 Tage argarargaVenezuela-Öl

 
  
    #74955
1
01.04.19 09:50
Deshalb will man sich das Venezuela-Öl unter den Nagel reißen. Wenn das klappt, können die USA den Ölpreis nach Belieben drücken, z.B. auf ein Niveau, das den Russen wirklich weh tut.  

347 Postings, 2439 Tage gibbywestgermanyIch weiß nicht, ob der orangene clown

 
  
    #74956
1
01.04.19 13:43
Derzeit selbst auf fallenden Ölpreis setzt. Aber was hat er vor? Will er seine eigenen Fracker fertigmachen, denn einen 2. tiefen ölpreiseinbruch werden die nicht überleben. Vielleicht soll es genauso sein. Dann könnten sich Exxon und Chevron manches Schnäppchen einverleiben.  

6294 Postings, 1116 Tage raider7Asien will den Dreck aus USA nicht mehr

 
  
    #74957
02.04.19 09:58
https://de.sputniknews.com/kommentare/...a-schieferoel-beimischungen/  

347 Postings, 2439 Tage gibbywestgermanyDanke für den Bericht, raider

 
  
    #74958
02.04.19 14:26
Aber die Problematik ist ja nicht neu. Das amerikanische Schieferöl wird eh mit Abschlägen verkauft und wird z. B. in der Luftfahrtindustrie nicht eingesetzt, weil es von der Qualität zu minderwertig ist.  

141 Postings, 2501 Tage argararga@gibby

 
  
    #74959
04.04.19 13:13
Es würde zwar die Fracker beschädigen, aber dem großen Rest der US-Wirtschaft nützen.

Zur Zeit wird der Ölpreis weitgehend von Rußland + Saudi Arabien gesteuert. Sie versuchen, durch Produktionskürzungen (v.a. von SA) ihn auf einem auskömmlichen Niveau zu halten. Diese Bemühungen könnten die USA mit stark steigender Produktion zunichte machen, und somit Rußland in ernsthafte Schwierigkeiten bringen (SA wäre dabei Kollateralschaden).
 

91 Postings, 1035 Tage oldmissouriBei einem niedrigen Preis

 
  
    #74960
05.04.19 17:11
gehen die Fracker kaputt, was wiederum den Preis steigen lassen würde.
Da sitzt Trump in der Zwickmühle. Denke die Fracker brauchen min. 50 $ WTI um Profite zu erwirtschaften. Die Saudis produzieren für ca. 10 $/bl, da sitzen sie am längeren Hebel.

Der Lageraufbau von 7 Mio. Barrel hat dem Preis bisher nicht geschadet, da vermutlich die Schließung des Houston Channel eine Rolle gespielt hat. Evtl. auch die Flut im mittleren Westen?

Sollte der Rig count heute wieder fallen, wovon ich ausgehen, sehen wir WTI die 63.
Falls dann nächste Woche ein Lagerabbau hinzu kommt, wofür die Chancen m.M.n. nicht schlecht
stehen, geht’s auf zur 64-65. Dann kommt Trump.

https://blog.pricegroup.com/2019/04/05/taking-a-pause/#.XKdVCqSxVPY  

347 Postings, 2439 Tage gibbywestgermanyDie selbsterfüllende Prophezeiung

 
  
    #74961
05.04.19 20:00
scheint sich zu bewahrheiten. Warten wir bis Wti auf 65 steht, dann gehen wir alle short, und der Ölpreis knallt runter auf unter 40. So wie von Hopf und Becker oder anderen Strategen angekündigt. Ja, was soll ich sagen, klare Sache, der lange rote Pfeil nach unten wird bald abgeschossen.  

62 Postings, 272 Tage ohnezweifelzu 74961

 
  
    #74962
05.04.19 20:10
Das denke ich nicht. Zuvor geht den Amerikanern nämlich die Puste aus. Siehe da:
https://www.ariva.de/news/hangover-in-der-us-oelindustrie-7511149  

11737 Postings, 2310 Tage Galoschihi

 
  
    #74963
05.04.19 20:38
der Artikel ist so interessant wie als wenn in China ein sack reis umfällt weder steht in dem Artikel drin um welche firmen es sich handelt noch wo sie am bohren sind deshalb auch völliger Nonsens!  

6294 Postings, 1116 Tage raider7Hangover bei US Öl-Industrie

 
  
    #74964
05.04.19 21:20
https://www.godmode-trader.de/artikel/...-der-us-oelindustrie,7072247

USA in der Zwickmühle

Auf der einen seite fördern sie nach eigenen angaben immer mehr Öl

Auf der anderen seite fördert die Opec+ immer weniger Öl

Und das scheint in USA zu grossen problemen zu führen.!?

Kann gut sein dass US-Angaben nicht stimmen und es deshalb eng wird was Öl angeht.!?  

6294 Postings, 1116 Tage raider7Länder auszubeuten

 
  
    #74965
05.04.19 21:29
wird immer schwieriger für USA was man gut sehen kann bei Syrien, Libyen + Venezuela, zufällig alles grosse ÖL-Länder

Welt ausserhalb des Westens verteidigt sich immer efektiver.!?

Nun wollen sie es mit anderen gesetzen probieren.!?

https://www.godmode-trader.de/analyse/...mit-dollar-abloesung,7069539

aber scheint wieder schiefzulaufen für USA.!?

Lügengeschichten werden ans licht kommen, das ist sicher.

https://www.godmode-trader.de/artikel/...einfach-verschwunden,4592301



 

91 Postings, 1035 Tage oldmissouriOil Rigs +15

 
  
    #74966
05.04.19 22:30
Normalerweise würde man denken es sollte fallen, aber es steigt.

Nun denn, die 63 sind geknackt. Man begründet es wohl mit guten Beschäftigungszahlen und hat die
Befürchtung, dass es in Libyen zu Ausfällen kommt.  Wenn man ganz Nordamerika nimmt sind die Rigs nur um 2 gestiegen US +15 Kanada -13

Habe kurz vor Schluss meinen Ölschein verkauft, denke kann ihn Montag etwas günstiger zurückkaufen.

@74961: ob der rote Pfeil abgeschossen wird, wird wohl von Trump abhängen. Nimmt er die Ausnahmen der Iransanktionen zurück oder weitet er sie evtl. aus, zieht er die NOPEC Karte?
Da wird es im Mai/Juni interessant.
 

62 Postings, 272 Tage ohnezweifel.....963

 
  
    #74967
05.04.19 23:16
Hui, Hui, es geht aber um Erdöl, nicht um Reis  

5048 Postings, 3734 Tage tagschlaeferdie usa sind im krieg, woran sieht man das?

 
  
    #74968
07.04.19 01:34
der usd als fluchtwährung ist stärker geworden _und_ die nachfrage nach stahl steigt.
genauer: es gibt eine knappheit an erdöl-pipelines :D

damit befinden sich die usa im next-gen krieg, um preisdominanz bei rohstoffen.
denn wer die rohstoffpreise kontrolliert, kontrolliert ganze kontinente (ganz arg venezuela - aber auch die opec-staaten ... und russland! ...)
und das alles, ohne einen fuß in fremde länder zu setzen ... genial oder? genial simpel...
quasi nach trumps gusto 'very stable genius' ^^

die usa sind, so lange das fracking-öl läuft (ca noch 10 jahre oder so) unangreifbar.

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC

91 Postings, 1035 Tage oldmissouriDumm gelaufen

 
  
    #74969
08.04.19 16:47
leider den WTI Dip um 15 Uhr nicht zum Rückkauf genutzt und jetzt könnt ich mir in den A…...
Hätte mit einem solchen Lauf heute nicht gerechnet.  Hab ich irgendeine Meldung verpasst?
 

6294 Postings, 1116 Tage raider7Wenn man die Guidance infos durchgeht

 
  
    #74970
09.04.19 17:38
kommt man nicht umhin zu sagen dass USA dabei sind ihren Namen  (SUPERMACHT)  zu verlieren

Man hört auch nix mehr von den Riesigen Flugzeugträgern,,, warum ist die frage

Sogar der Iran droht nun öffendlich den USA,,,, Russland scheint wohl dem Iran ein paar Raketen verkauft zu haben..!?

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert

Niedergang des Westens scheint sich wohl schneller zu vollziehen als angenommen,, man sieht es schön das letzte zucken der USA.!?

Man sieht es in Venezuela in Libyen + Syrien,,, Öl + Gas Stehlen geht nicht mehr

USA haben ausgeblufft.!?  

6294 Postings, 1116 Tage raider7Das wird den USA das genick brechen

 
  
    #74971
10.04.19 09:14
was USA mehr fördern wollen/werden nach eigenen angaben (um den preis zu drücken)

wird die Opec+ ihre förderung drosseln

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...75662-usa-saudi-arabien-oel/

USA in der Öl-Falle gefangen.!?  

6294 Postings, 1116 Tage raider7USA "müssen" Öl aus Venezuela kaufen

 
  
    #74972
11.04.19 09:29
https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...sa-oellieferungen-venezuela/

da sieht man wieder gut dass USA nicht genug Öl haben,, müssen beim Feind Kaufen trotz Sanktionen

USA haben wohl eingesehen dass sie nie über die Öl Reserven Venezuelas verfügen werden/können.!?  

6294 Postings, 1116 Tage raider7Ist das eine Fake News

 
  
    #74973
12.04.19 18:16
USA kauft wieder Öl in Venezuela,,,+++++  also das kann ich nicht glauben.!?

USA hat doch die Geld-Konten von Venezuela blokiert.!?

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...sa-oellieferungen-venezuela/

Das würde also heissen dass Venezuela Öl liefert aber von den USA nicht bezahlt wird.!?  

6294 Postings, 1116 Tage raider7Steigende Öl-Preise

 
  
    #74974
12.04.19 18:49
können US-Frackern nicht helfen,,, warum warum warum

Ganz einfach,,,, Frackern haben nix mehr viel zu Fracken...

deshalb

https://de.sputniknews.com/kommentare/...-oelpreise-usa-oelindustrie/

 

91 Postings, 1035 Tage oldmissouriAPI -3.096 Mio

 
  
    #74975
16.04.19 23:34
wenn morgen EIA folgt, was nicht immer so ist, sehen wir die WTI 65 $


 

Seite: < 1 | ... | 2997 | 2998 |
| 3000 | 3001 | ... 3003  >  
   Antwort einfügen - nach oben