Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Borussia Dortmund - Unternehmens/Aktienanalyse


Seite 10 von 161
Neuester Beitrag: 14.12.19 00:25
Eröffnet am: 16.08.16 22:35 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 5.008
Neuester Beitrag: 14.12.19 00:25 von: tulmin Leser gesamt: 638.035
Forum: Börse   Leser heute: 319
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 161  >  

96867 Postings, 7215 Tage KatjuschaTscheche,auch das ist für mich eher eine

 
  
    #226
1
24.08.16 22:41
Wahrnehmungsfrage.

Ob ich nun schreibe "kauft die Aktie" oder nur "die Aktie ist aus meiner Sicht unterbewertet, weil ..." kommt für mich aufs gleiche raus. Du scheinst da einen erheblich Unterschied zu machen.

Das hat wenig mit Offenheit meinerseits zu tun. Ich halte es schlicht für völlg normal, dass 95% der User in den Foren sich hier fundamental austauschen. Das ist ja auch dein Grund hier zu posten, wie du gerade geschrieben hast. Wenn ich mich aber fundamental austausche und dabei zum Schluss kommen, die jeweilige Aktie ist ein Kauf, dann ist es doch die logische Schlussfolgerung, dass ich die Aktie zum Kauf empfehle.  

8472 Postings, 3240 Tage halbgotttKatjuscha

 
  
    #227
24.08.16 22:51
Du schreibst Dich ja richtig in Rage. Ich würde mit hochrotem Kopf vorm PC sitzen? Ich schreibe jeweils 2 Sätze die mich nichts kosten ubd Du lädst hier etliche postings mit endloser Länge ein.

Wie tulmin schon schreibt, darüber darf man schon schmunzeln  

8472 Postings, 3240 Tage halbgotttDer Tscheche

 
  
    #228
24.08.16 23:08
Nein, das finde ich nicht.

Ich mache hier zum einen ein Research. Ich nenne lange vor den Analysten das konkrete Potential durch TV In- und -Auslandsvermarktung. Hinterher wird alles besser und ich passe die Prognosen Monate vor den Analysten deutlich nach oben an.

Daß der Markt bei der Seydler Analyse/Bilanzpressekonferenz so positiv "überrascht" war, spricht Bände.

Das reicht aber eben nicht. Denn wenn sich in der Rückrunde alles dramatisch verbessert, so ist das Kurspotential in jedem Fall extrem begrenzt, da gibt es eben kaum "Überraschungspotential", eine Besonderheit die ich in dieser krassen Auswirkung nur bei der BVB Aktie kenne.

Es bringt wenig, wenn man die fundamentalen Daten nennt und diese extremen Besonderheiten verschweigt, sie sind für mich genauso wesentlich.

Du selber nutzt Charttechnik, da wird aus historischen Verläufen ein möglicher weiterer Verlauf benannt. Ich mache da also nichts anderes, nur daß ich natürlich dabei einen gänzlich anderen Ansatz habe.  

4020 Postings, 3120 Tage Der Tscheche@Katjuscha @ Halbgott

 
  
    #229
24.08.16 23:56
@Katjuscha: es geht mir nicht um die Formulierung sondern um die Intention beim Posten und da merkt man bei Dir  m.M.n. häufig, dass es Dir mehr darum geht, z.B. Diskussionen und damit Anleger zu beeinflussen, als Dich einfach nur auszutauschen.
@Halbgott: bei Dir ist es noch viel extremer als bei Katjuscha. Du wandelst doch von Forum zu Forum und Thread zu Thread und zu Deinem Blog und auf Twitter und machst Werbung für die Aktie, oft mit der selben News vielfach verbreitet, da liegt es auf der Hand, dass es Dir nicht um Austausch geht, sondern darum, Werbung für die Aktie zu machen.
PS an Halbgott: Im Übrigen nutze ich nicht nur Charttechnik sondern durchaus auch Fundamentales, Charttechnik ist für mich IMMER nachgeordnet. Wenn Du mir z.B. unterstellst, ich würde mir keine Geschäftsberichte anschauen (unlängst geschehen), dann ist das Nonsense, ich hab' mir z.B. gestern einen Conferce Call angeschaut und mich heute bei einer anderen Firma beschwert, dass sie ihren nicht nachträglich anbieten) ich NUTZE beides, ohne daraus andauernd Posts zu stricken, die meine Werte anderen ans Herz legen / empfehlen.  

1 Posting, 1208 Tage OliverMannheimEigentlich bin ich nur stiller Mitleser

 
  
    #230
25.08.16 00:03
von Scansoft und Katjuscha, aber was findet denn hier gerade für eine Hexenjagd statt? Endlich mal ein Haar in der Suppe gefunden? Und das Scansoft sich auf das Niveau herunterlässt? Eine Anzeige - wegen was? Viel Erfolg bei der Suche nach einem Mitarbeiter der BaFin, der das ernsthaft verfolgt.

@Katjuscha: Der Ärger ist verständlich (gerade wenn es von Usern kommt, die es sonst nicht so genau bei sich selbst nehmen), aber je mehr geschrieben wird, desto verdächtiger sieht es aus. ;)

Ich lese seit über einem Jahr Scansoft und Katjuscha mit (wenn auch nur zeitlich eingeschränkt abends), bewundere aber deren sachliche Analyse und bin umso verwunderter, dass es hier gerade so emotional zugeht. Übrigens würde ich mich sehr freuen, wenn der ein oder andere Kritiker von Katjuscha ebenfalls ein Wikifolio aufmachen würde. Bei den vermeintlichen Gewinnen hätte ich dann bald ausgesorgt :)  

"Charleston Zitat
Er hat mehrfach gesagt, dass er keinen Wert mit mehr als 10% gewichten will. Und die Tatsache, dass er die Gewichtung nahe der 10% belässt und nicht von seiner MAXIMAL-Schwelle nach unten abbaut, sagt doch wohl mehr als deutlich, dass er an weitere Anstiege glaubt.

Und um es mal in Zahlen auszudrücken. Er hat 0,044% des Wikis liquidiert: Das entspricht ca. 1600€ oder 370 Aktien, also weniger als 0,07% des heutigen Umsatzes. Noch irrelevanter geht es ja fast gar nicht. "  

4020 Postings, 3120 Tage Der TschecheDas war ein Scherz von Scansoft, Oliver

 
  
    #231
25.08.16 00:06

20 Postings, 6269 Tage Boleronoch ein stiller Mitleser

 
  
    #232
25.08.16 00:10
na dann ....   Tscheche .... ich lasse mich gerne von Usern wie Katjuscha beeinflussen, schliesslich habe ich durch seine Beeinflussungen schon ein kleines Vermögen an der Börse verdient.
Weiter so Katjuscha und vielen Dank nochmals  

4020 Postings, 3120 Tage Der Tscheche@Bolero: damit stehst Du nicht allein...

 
  
    #233
25.08.16 00:18
...und das steht Dir natürlich frei. Und herzlichen Glückwunsch zum kleinen Vermögen!

Jeder hat sein eigenes Wertesystem und ich habe nur versucht zu erklären, wie ich aufgrund des meinigen "ticke".  

8472 Postings, 3240 Tage halbgotttOliver / Tscheche

 
  
    #234
25.08.16 00:20
Olivee: Es findet eine Hexenjagd statt, weil 2 User sich über einen Satz von Katjuscha mokierten oder amüsierten? Donnerlüttchen, Sachen gibts.

Tscheche: die Charttechnik ist für Dich nachgeordnet, das ist bei mir mit der Kursentwicklung in der Sonmerpause und Kursentwicklung unmittelbar zu Beginn der Saison ebenso. Die fundamentalen Dinge nehmen klar den weitaus größten Raum ein. Dabei widerspreche ich denjenigen, die diese fundamentalen Dinge kleinreden wollen, denn es gibt bei der BVB Aktie ein timelag von teilweise mehreren Monaten. Ich finde es absurd, daß der neue TV Vertrag ein paar Tage vorher "eingepreist" wird, obwohl es seit Monaten in aller Munde war. Bei der Bilanzpressekonferenz bzw der neuen Analyse ebenso.

 

530 Postings, 4111 Tage gruenkohlyou made my day...

 
  
    #235
25.08.16 07:12
herzlichen dank. hab gerade richtig gelacht. dabei war ich gar nicht im keller...  :)

scansoft: dein humor ist so herrlich norddeutsch - klasse! :) leider ist ironie für viele unverständlich, was sicher mit einem ariva-autismus-trend-folge-syndrom zu erklären ist.
sollte es sonntag tatsächlich gewittern, werde ich kat auch anzeigen. warum? deswegen und weil ich es kann!

kat: don't feed ...  - take it easy und nicht ganz so ernst...

sonniges we und gutes händchen!

gk
-----------
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiss, ob sie wahr sind." Leonardo Da Vinci

30994 Postings, 6652 Tage sportsstarNoch ein Thread für die Tonne..

 
  
    #236
6
25.08.16 07:22

96867 Postings, 7215 Tage Katjuschayepp,hatte ich mir anders vorgestellt

 
  
    #237
25.08.16 10:46
vielleicht beruhigt sich die Lage ja, weil ich grad eine BVB Aktie im wikifolio gekauft habe. :)))  

1742 Postings, 2272 Tage seitzmannVielleicht sollten wir einmal die Woche

 
  
    #238
2
25.08.16 10:51
gemeinsam das Dortmund- Lied trillern......singen verbindet !  

581 Postings, 3722 Tage Carteroder doch das Steigerlied??

 
  
    #239
1
25.08.16 11:04
...duck und weg!  

96867 Postings, 7215 Tage Katjuschasooo, Aktien festhalten! ;)

 
  
    #240
2
25.08.16 12:42
Hab grad gesehen, dass halbgott ja gestern schon gepostet hat, dass es morgen schon die Vorstellungen der UEFA zu den neuen ChampionsLeague-Regeln geben soll.

Ich glaub das könnte ein guter Impuls sein.


Steige hoch, du gelb-schwarze Aktie ... hoch über 5-6 € ...  

1742 Postings, 2272 Tage seitzmannDie Auslosung ist heute auch !!

 
  
    #241
25.08.16 12:45
Topf 2...... BVB  

2439 Postings, 2511 Tage franz22Handelsblatt Artikel

 
  
    #242
1
26.08.16 10:10
Aus dem HEUTIGEN HB: (Seite 58/59) Interview mit Kullmann -Evonik Vorstand.. Frage:

"Dortmund spielt erneut CL...die Aktie tritt auf der Stelle - beunruhigt sie das ? Antwort:...Unser Aktienpaket ist 55 Mio.€ wert. das wird in Zukunft erheblich mehr werden. Schauen sie doch auf Premier League.....Die Aktie hat hier eindeutig Nachholpotential. Zitatende..

die deutliche Unterbewertung wird nun also auch von einem Großaktionär klar angesprochen; erheblich mehr heißt dass man bei evonik von einem deutlichen Kursanstieg beim BVB ausgeht;

 

2439 Postings, 2511 Tage franz22Borussia Dortmund erreicht ausgezeichnete Bonität

 
  
    #243
26.08.16 15:12
Borussia Dortmund erreicht „ausgezeichnete Bonität“

26.08.2016
Der achtmalige Deutsche Meister Borussia Dortmund zählt zu den sportlich erfolgreichsten Klubs im nationalen und weltweiten Fußball. Wirtschaftlich hat der BVB jetzt den größtmöglichen Erfolg erreicht: Mit einem Wert von 100 im „Creditreform-Bonitätsindex“ ist die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA so solvent wie nur 547 andere Unternehmen in ganz Deutschland.

„Diese höchstmögliche Bewertung durch ein angesehenes und unabhängiges Unternehmen wie Creditreform ist ein weiterer Indikator dafür, dass der BVB auch wirtschaftlich exzellent aufgestellt ist“, sagt Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Nie in seiner 107-jährigen Geschichte hat der Klub gleichzeitig sportlich und finanziell über ein solches Fundament verfügt, wie es aktuell der Fall ist.“

Geschäftsführer Thomas Treß, verantwortlich für die Unternehmensbereiche Finanzen und Organisation, sagt: „An den Punkt zu gelangen, den wir jetzt erstmals erreicht haben, ist das Ergebnis eines über Jahre hinweg sehr seriösen Wirtschaftens. Die aktuellen Bilanzzahlen bilden das ebenso ab. Das Unternehmen Borussia Dortmund hat nicht einen Cent Kreditverbindlichkeiten – anders wäre eine solche Beurteilung durch die Creditreform auch nicht zu erreichen.“

Wolfgang Scharf, Geschäftsführer der Creditreform Dortmund/Witten, gratuliert dem BVB: „Einen solch hervorragenden Bonitätswert erreichen nur 0,2 Promille der über vier Millionen wirtschaftsaktiven Unternehmen in Deutschland. Mit einer ‚100’ spielt der BVB auch in den Bereichen Stabilität und Verlässlichkeit in der Champions League.“

Die Unternehmensgruppe Creditreform ist ganz der Idee des Gläubigerschutzes verpflichtet. Sie gehört zu den führenden internationalen Anbietern von Wirtschaftsinformationen und Inkasso-Dienstleistungen. Der PD-Wert (Probability of Default), den ein Unternehmen auf dem Creditreform-Bonitätsindex erreicht, beschreibt die Wahrscheinlichkeit, dass es als Kreditnehmer innerhalb eines Jahres gemäß Basel II-Kriterien ausfällt. Das untere Ende der Skala und damit höchste Ausfallgefahr markiert eine Bonität von 600, hier liegt der PD-Wert zwischen 80 und 100%. Bei 100 ist die Ausfallgefahr mit unter 0,01% am geringsten.


http://www.bvb.de/News/Uebersicht/...erreicht-ausgezeichnete-Bonitaet  

816 Postings, 1263 Tage MisterTurtleEs wäre dann von Evonik

 
  
    #244
26.08.16 17:05
doch nicht nur herzallerliebst sondern vielleicht sogar schlau oder gar wirtschaftlich sinnvoll, wenn man in der Situation dieser Woche dem Kurs durch nicht mal sonderlich hohe Zukäufe noch etwas anstupsen würde. Wir waren kurz bei 4,45, jetzt sind wir schon wieder auf 4,30 runtergesumpft. In der Schlußauktion kommt dann wieder der Knüppel aus dem Sack und in einer Woche sind wir wieder bei 4,03, wenn jetzt nicht mal irgend jemand nennenswertes etwas dagegen tut.
Aber stattdessen scheinen die Hände ja zur Feier der vollbrachten Heldentaten mit Sekt und Häppchen belegt zu sein. Schade!
Reden ist ja was feines, aber es sind die Taten die zählen. Noch ist Evonik mit dem Investment BVB im Minus, weil sie es jahrelang nicht gepflegt sondern glatt ignoriert haben. Auch dort und natürlich auch bei den anderen Anteilseignern sollte da irgend wann mal ein Umdenken einsetzen, dieses Investment muss nun wahrlich nicht in der Kategorie Verluste auftauchen.  

8472 Postings, 3240 Tage halbgotttda es angemahnt wurde

 
  
    #245
1
26.08.16 21:02
ich würde nur die Verkäufe kommentieren, nicht aber die Käufe: Katjuscha hat heute und gestern mehrmals für sein Wikifolio gekauft  

657 Postings, 2013 Tage Mr-DiamondKursentwicklung

 
  
    #246
1
29.08.16 09:45
Es ist schon echt erstaunlich, wie sehr die Aktie bei den 4 Euro klebt. Jeder Ausbruch nach oben und unten wird sofort wieder eingefangen. Es ist, wie wenn bei 4 ein Magnet wäre, auf den sie nach jeder Bewegung sofort wieder zurück fällt. Aktuell siehts leider wieder so aus, als wären wir ganz schnell wieder bei den 4 Euro....  

1742 Postings, 2272 Tage seitzmannTraurig aber wahr

 
  
    #247
29.08.16 09:53
trotz der extrem guten News und dem guten Start in die Saison hats nicht einmal für ein neues
Hoch gereicht. Der Kurs wird weiterhin unten gehalten und die Streckfolter geht weiter.  

4175 Postings, 1284 Tage nba1232seid nicht so pessimistisch

 
  
    #248
1
29.08.16 09:58
also ich habe heute zu 4,24 wieder zugekauft und werde erst bei Kusen über 4,65 verkaufen und ich werde das vermutlich noch dieses Jahr !
Hey , selbst wenn der BVB nicht Meister wird , in der CL in de Gruppenphase ausschiedet und im Pokal nicht ins Finale kommt ... sind die Daten die er geliefert hat erstklassig !
Das nun Real sich auf das Spiel mit dem BVB freut zeigt doch auch schon einiges !
Auf lange sicht sehe ich den BVB bei deutlich über den jetzigen Kurs aaber das ganze hatten wir schon 10 mal
der Kurs ist wirklich eine einzige enttäuscheung verglichen mit dem Was der BVB in der Sommerpause auf die Beine gestellt hat und was für tolle Zahlen geliefert wurden ...
Wenn es jetzt Sportlich klappt sich wieder auf den 2 ten Platz festzusetzen und die CL Gruppenphase zu überstehen dann werden wir hier bald ganz andere Magnete haben als die 4 € !  

8472 Postings, 3240 Tage halbgotttnba1232

 
  
    #249
29.08.16 11:39
Sehe ich genauso. Die Situation ist vergleichbar mit der in den Jahren 2012 - 2014. Toptransfers brachten Rekordgewinne, der Aktienkurs reagierte aber abwartend, bzw. sogar negativ. Damals waren auch alle genervt, ich auch, mittlerweile kostet mich das ein Achselzucken. Als sich dann in der Saison herausstellte, daß es für die CL Quali reichen könnte, zog der Aktienkurs in beiden Jahren bis November Jahreshauptversammlung deutlich an. Danach war die Frage, ob es zu mehr reichen würde, 2012/13 war das der Fall (CL Finale) 2013/14 nicht, daher war dort die Topbildung bereits im November (der Rest war dem Effekt Kapitalerhöhung zuzuschreiben)

Kursentwicklung Saison 2012/13 von Juni bis Mai +61%
Kursentwicklung Saison 2013/14 von  bis November +30%

Nach einem Spieltag ist dem Markt weiterhin unklar, ob es zur CL Qualifikation reichen wird, davon hängt aber einiges ab.

Daß dieses Kursverhalten nicht wirklich Sinn macht, ist klar, dennoch sollte man es überhaupt erst mal zur Kenntnis nehmen. Jeder Aktienkurs zu Beginn der Sommerpause lag unter einem Euro, jetzt hat die Saison begonnen und der Aktienkurs steht bei 4,20

4,65 wäre das absolute Minimalziel, ich denke mal die Zahlen zum ersten Quartal könnten ein ähnlichen Überraschungseffekt auslösen wie jetzt die Bilanzpressekonferenz, wo einige offensichtlich richtig erstaunt waren. Demnächst wird auch Bankhaus Lampe die Prognosen erhöhen müssen:

Das haben sie geschätzt:

Umsatz
2015/16 256 Mio → plus 111 Mio Anpassung notwendig
2016/17 278,3 Mio → plus 100 Mio Anpassung notwendig
2017/18 292,2 Mio → plus 100 Mio Anpassung notwendig, mindestens (Seydler schätzt sogar 414 Mio)

 

3342 Postings, 3332 Tage DevilnightgogoKein Verständnis

 
  
    #250
29.08.16 12:35
also die letzten Monate konnte man mit der Aktie lockere 2 mal 10 Prozent machen wenn man nur die Aktie getradet hat. Einfach immer unter 4 Euro zukaufen und dann warten!! Das roblem ist das einfach viel zu viele schnell reich werden wollen und da anscheiend jeder Tag zählt. Das wird nicht klappen!!
Mit einer Mischung aus Aktien und KO Zertifikaten ( Hebel nach geschmack! ich hab einen mit Knock knapp unter 3 Euro) beides immer unter 4 Euro zukaufen und dann mit plus 10-40 Prozent wieder abstossen. Hat bisher 2 mal perfekt geklappt und jetzt hab ich eine AKtienposition die ich gerade Stück für Stück ausbaue bei fallenden Kursen und eine Trading Position nur aus den Gewinnen die auch Stück für Stück bei fallenden Kursen ausgebaut wird. Es sollte mal bei jedem ankommen das es hier immer nur eine Frage der Zeit ist bis es Tagelang immer wieder nach oben geht nicht das es hoch geht sondern nur wann.

Seit monaten und Jahren das gleiche Leid und Thema hier

Meine Meinung  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 161  >  
   Antwort einfügen - nach oben