Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bonjour St.Gobain - Dividende


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 31.08.18 19:18
Eröffnet am: 30.06.06 07:31 von: esistjazz Anzahl Beiträge: 31
Neuester Beitrag: 31.08.18 19:18 von: TheseusX Leser gesamt: 21.953
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 >  

259 Postings, 5863 Tage esistjazzBonjour St.Gobain - Dividende

 
  
    #1
30.06.06 07:31
Bonjour...

nach dem starken Anstieg auf 60 Euro (Mai)gabs ja doch jetzt einen, für mich (wiedermal...)nicht ganz nachvollziehbarer Dämpfer auf knapp 50 Euro.
Obwohl Analysten ja schon von 70 Euro-Kursenorakelt haben...Seis drum - Ich vermute mal das es kurzfristig wieder auf die 60 Euro-Marke und darüber gehen wird.
Was meint Ihr ?

Andere Frage:
Wo kann ich einsehen, wann St.Gobain seine Dividende (1,35 Euro?? pro Aktie) auszahlen wird. Auf der Internetseite konnte ich nix finden...

Amitiés
esistjazz
 
5 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

259 Postings, 5863 Tage esistjazzAlleinunterhalter

 
  
    #7
1
03.01.08 08:26
was hab ich da denn damals geschrieben ???  :-)
egal...hier was von den Profis, die es ja eigentlich wissen müssen...(Pruuuust...)

4:01 02.01.08

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Analysten Björn Wolber und Stefan Röhle von Independent Research empfehlen die Saint-Gobain-Aktie (ISIN FR0000125007/ WKN 872087) weiterhin zu akkumulieren.

Saint-Gobain übernehme die Baumaterialsparte der dänischen DLH-Gruppe für ca. 113,1 Mio. EUR. Die DLH-Sparte sei der drittgrößte dänische Baustoffhändler (Umsatz 2007: rd. 245 Mio. Euro; EBIT: 10,8 Mio. Euro). Mit der Akquisition stärke das Unternehmen seine Aktivitäten in Dänemark. Des Weitern werde Saint-Gobain exklusive Verhandlungen mit dem estnischen Baustoffhändler Famar Desi Zwecks einer Übernahme führen. Die Analysten würden die Expansion in den osteuropäischen Markt positiv bewerten. Auf Grund der schwachen Margen in diesem Sektor würden die Analysten jedoch mit keinen signifikanten Ergebniseffekten rechnen.

Für 2007 rechne man seitens der Analysten mit einem EPS von 4,50 EUR und für 2008 mit einem EPS von 5,90 EUR (KGV: 10,9). Das Kursziel reduziere man von 76,00 EUR auf 73,00 EUR.

Auf dieser Grundlage lautet die Empfehlung der Börsenanalysten von Independent Research für die Wertpapiere von Saint-Gobain unverändert "akkumulieren". (Analyse vom 02.01.08) (02.01.2008/ac/a/a)  

259 Postings, 5863 Tage esistjazzKursziel 100 Euro

 
  
    #8
1
03.01.08 11:26
Saint-Gobain - 40% Aufwärtspotenzial
Datum 13.09.2007 - Uhrzeit 16:21 (© BörseGo AG 2007, Autor: Heid Tobias, Redakteur, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
WKN: 872087 | ISIN: FR0000125007 | Intradaykurs:

Die Credit Suisse bekräftigt das „Outperform“ Rating sowie das Kursziel von 100 Euro für die Aktien von Saint Gobain.

Trotz der Turbulenzen auf den Kreditmärkten rechnen die Analysten in den kommenden Monaten mit einer Veräußerung des Verpackungs-Segments. Der Ausblick auf 2008 sei trotz der negativen Entwicklung in den USA zufriedenstellend. In den aktuellen Schätzungen seien die potenziellen Auswirkungen von Kosteneinsparungsmaßnahmen noch nicht berücksichtigt. Vor dem Hintergrund der langfristigen Wachstumsperspektiven und der weiter voranschreitenden Konzentration auf den Geschäftsbereich Bauleistungen, sprechen die Analysten der Aktie vom derzeitigen Kursniveau rund 40% Aufwärtspotenzial zu.  

17100 Postings, 5146 Tage Peddy78Wendel will Anteil an Saint-Gobain aufstocken.

 
  
    #9
04.02.08 08:56
Presse: Wendel will Anteil an Saint-Gobain aufstocken

PARIS - Die französische Industrie-Holding Wendel   will einem Pressebericht zufolge ihren Einfluss auf den Baustoffkonzern Saint-Gobain   ausweiten. Wendell plane, den 17,87-Prozent-Anteil an dem Unternehmen aufzustocken, berichtete das französische 'Le Journal du Dimanche' ohne Quellenangabe.

/he

Quelle: dpa-AFX

SAINT GOBAIN 55,20 +6,01% Paris

WENDEL 71,75 +7,20% Paris
Wendel S.A. EO-Bonds 2004(11) 90,00 +0,00% Frankfurt
 

259 Postings, 5863 Tage esistjazz1 Jähriges

 
  
    #10
06.02.09 08:49
jetzt hab ich doch das einjährige hier verpasst....

Seit einem Jahr kein Eintrag mehr hier.
Gibts hier noch Leute die in St.Gobain investiert sind ?
Vermute das sich hier nichts bewegt, bis die Finanzkriese gänzlich ausgestanden ist....Aber was was ich schon ;-)

schönes WE  

66 Postings, 3301 Tage sportfrei.PDMUnterbewertet ?!

 
  
    #11
16.09.10 11:56

Warum kraucht eine Aktie wie die Saint Gobain auf so einem Tiefstand ?!

Der Bausektor boomt, und die Personalkriese ist überwunden oder ?!

 

5587 Postings, 3310 Tage Walkürchen2#11 dem war so.. und heute fast wieder zum Preis

 
  
    #12
11.08.11 10:42
von 9/10  

1062 Postings, 3446 Tage rusi1könnte aktuell

 
  
    #13
17.02.12 20:43
die aktie nach oben ausbrechen?
bitte um eure meinungen  

1062 Postings, 3446 Tage rusi1http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-0

 
  
    #14
17.02.12 20:55
 

6394 Postings, 2728 Tage TrinkfixJetzt eine Erholung?

 
  
    #15
1
21.05.12 12:38
von Alexander Paulus
Montag 21.05.2012, 11:43 Uhr Download -
+ Saint Gobain WKN: 872087 ISIN: FR0000125007

Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 29,89 Euro

Die Aktie von Saint Gobain fiel am Freitag auf den Aufwärtstrend  seit September 21 zurück. Heute Morgen setzt sie sich von diesem Trend nach oben ab, womit eine Erholung starten sollte. Diese Erholung könnte zu Gewinnen bis 31,86 oder sogar ca. 35,00 Euro führen. Sollte der Wert aber per Tagesschlusskurs unter den Aufwärtstrend bei aktuell 28,50 Euro fallen, dann würde eine Abwärtsbewegung in Richtung 26,07 Euro drohen.

Kursverlauf vom 12.12.2011 bis 28.02.2012  

6394 Postings, 2728 Tage Trinkfixzu #14

 
  
    #16
1
21.05.12 12:38
http://www.godmode-trader.de/nachricht/,a2834017,b1.html  

1062 Postings, 3446 Tage rusi1up or down?

 
  
    #17
08.07.12 20:44
was sagt ihr dazu?  

6394 Postings, 2728 Tage TrinkfixBewährungsprobe für die Bullen

 
  
    #18
1
25.07.12 14:56
von Alexander Paulus
Mittwoch 25.07.2012, 14:31 Uhr Download -
+ Saint Gobain WKN: 872087 ISIN: FR0000125007

Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 27,01 Euro

Die Aktie von Saint Gobain fällt in dieser Woche erneut auf die Unterstützung bei 26,07 Euro ab. Auf dieser Marke deutet sich allerdings ein bullisches Reversal auf Wochenbasis an. Denn die Aktie wird auf dieser Unterstützung wieder nachgefragt. Damit ergibt sich sogar die Chance  auf einen kleinen Doppelboden. Die Nackenlinie liegt bei 30,30 Euro. Gelingt der Aktie ein Ausbruch über diese Marke, dann wäre sogar eine Rally in Richtung 37,62 Euro möglich. Sollte der Wert aber doch noch unter 26,07 Euro abfallen, dann würde eine starke Abwärtsbewegung drohen.

Kursverlauf vom 15.04.2011 bis 25.07.2012  

6394 Postings, 2728 Tage Trinkfixzu #18

 
  
    #19
1
25.07.12 14:56
http://www.godmode-trader.de/nachricht/...-Bullen-St,a2883748,b1.html  

154 Postings, 3058 Tage ph8000Der richtige Zeitpunkt zum Einsteigen?

 
  
    #20
28.07.12 08:46

Ich habe die Aktie gekauft obwohl das 2. Halbjahr schwierig werden wird. Meinen Informationen nach wird für 2013 bis 2015 mit steigenden Umsätzen in der Branche gerechnet. Für die Saint-Gobain Aktie spricht aktuell, dass wir momentan unter Buchwert liegen, das Unternehmen Marktführer ist und die Produkte herstellt, welche der Markt aktuell und künftig benötigt.

 

1973 Postings, 2806 Tage Kreus Romain10,65%

 
  
    #21
28.07.12 11:27
Minus bei der Aktie am Freitag nach der Ankündigung war schon sehr hart.
Kurs am Abend 24,55
Die meisten Analysten raten zum Kauf. Es wird aber dauern ehe die Aktie wieder nach oben steigt. Dividendenkürzung könnte die Aktie weiter nach unten treiben.
Bei einer der Warnungen vorher sagte man schon dass die Aktie bei 27 günstig wäre als ich kaufte.
Ich geh mal von einem Langzeitinvest  in Richtung 2015.
Abwarten oder Zukaufen?

Aber auch hier wird ab dem 1 August auf Französichen Aktien eine Taxe Financial Transaction Tax entfällt von 0,2%.  Unter diesen Firmen mit mehr als 1 Milliarde Börsenkapital steht auch Saint Gobain  

1973 Postings, 2806 Tage Kreus RomainMit den Kurszielen

 
  
    #22
28.07.12 13:06
muss man Vorsichtig sein.
Hier hat man am 30.06.2006 angefangen zu schreieben mit 55,35€
am 16.07.2007 stand die Aktie am höchsten bei 84,00€
danach gings im Krisenjahr 2009 auf den Tiefspunkt 17,90€
der Höchstkurs dieses Jahr 37,11
6 Monate Kursziele der Analysten sind im Durschnitt herabgesetzt worden auf 29,00€
Die Massnahmen die getroffen wurden zu besseren Ergebnissen würden erst viel später sich bemerkbar machen
Die Richtung der Aktie sieht auch eher fallend aus.
Börsenzeitungen von Heute aus Frankreich gehen von kaufen auf halten  

1973 Postings, 2806 Tage Kreus RomainUBS

 
  
    #23
03.08.12 13:13
bleibt optimistisch jedoch hat Kursziel von 37.00 auf 30.00 gesenkt
Nach 3,30 euros 2011 gehen die Analysten von UBs einen Gewinn pro Aktie Saint Gobain von 2,29 dieses Jahr mit einer Steigerung auf 2,82 für 2013. Man müsste warten bis 2014 ehe eine 3,40 euros zu erwarten sei.  

453 Postings, 2943 Tage S04freakNorden !

 
  
    #24
14.12.12 19:44

Hier ist Charttechnisches Potenzial gegeben ! 

http://www.hsbc-zertifikate.de/pdfs/newsletter.pdf
 

 

200 Tage Linie + Abwärtstrendkanal durchbrochen + SkS Formation ! 

 

409 Postings, 2733 Tage cubickDeutsche Bank senkt Ziel für Saint-Gobain auf 38 E

 
  
    #25
12.03.13 13:54
Deutsche Bank senkt Ziel für Saint-Gobain auf 38 Euro - 'Buy'

11.03.13 14:52
DEUTSCHE BANK


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Saint-Gobain von 39,00 auf 38,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen.

Anleger könnten mit den Aktien des französischen Baustoffkonzerns auf eine Konjunkturerholung in Europa setzen, schrieb Analyst Luis Prieto Bartolome in einer Studie vom Montag. Die Zielsenkung begründete er unter anderem mit seinen aktualisierten Kapitalkostenschätzungen.  

409 Postings, 2733 Tage cubickBerenberg belässt Saint Gobain auf 'Buy' - Ziel 35

 
  
    #26
22.03.13 11:03
Berenberg belässt Saint Gobain auf 'Buy' - Ziel 35 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Saint Gobain auf "Buy" mit einem Kursziel von 35,00 Euro belassen. Der Gewinnzyklus des französischen Baustoffkonzerns könnte den Tiefpunkt mittlerweile erreicht haben, schrieb Analyst Michael Watts in einer Studie vom Montag. Allerdings warteten die Anleger mit Blick auf die Preise für Flachglas immer noch auf bessere Nachrichten./la/edh

AFA0071 2013-03-18/18:02

ISIN: FR0000125007

© 2013 APA-dpa-AFX-Analyser  

1062 Postings, 3446 Tage rusi1kursziel erhöht

 
  
    #27
06.10.13 09:24
http://www.finanznachrichten.de/...iel-auf-46-00-euro-erhoeht-358.htm  

36 Postings, 2446 Tage bulltexAktuelle Kursziele der Analysten

 
  
    #28
16.03.14 19:53
Merrill Lynch senkt Saint Gobain auf 'Underperform'

03.03.14 15:32
MERRILL LYNCH

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Saint Gobain von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 38 auf 36 Euro gesenkt.



ANALYSE-FLASH: Exane BNP hebt Saint-Gobain auf 'Outperform' und Ziel auf 51 Euro


   PARIS (dpa-AFX) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Saint-Gobain (Compagnie de Saint-Gobain) von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 46 auf 51 Euro angehoben. Die Gewinne des Baustoffkonzerns erholten sich, schrieb Analyst Paul Roger in einer Studie vom Montag. Das Papier sei zudem günstig bewertet. Die Aussicht auf höheres Wachstum und steigende Erträge im kommenden Zyklus seien noch nicht vollständig eingepreist./ajx/edh

S&P Capital IQ hebt Ziel für Saint Gobain auf 48 Euro - 'Buy'

05.03.14 11:32
S&P CAPITAL IQ

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus S&P Capital IQ hat das Kursziel für die Titel des Baustoffkonzerns Saint Gobain von 46 auf 48 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

JPMORGAN belässt SAINT GOBAIN auf 'Neutral'
Nachrichtenquelle: dpa Analysen  |  05.03.2014, 15:37  |  78 Aufrufe  |  0   |  
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Saint-Gobain auf "Neutral" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Nach den Jahreszahlen für 2013 sei sie für den Baustoffkonzern hinsichtlich ein wenig positiver gestimmt, schrieb Analystin Emily Biddulph in einer Studie vom Mittwoch. Der aktuelle Aktienkurs nehme bereits einen Großteil einer möglichen Erholung vorweg, sei aber noch nicht besonders herausfordernd. Andererseits sieht die Expertin kurzfristige Gewinnrisiken, etwa durch die zuletzt schwachen Zahlen vom französischen Häusermarkt./tav/ajx

Außerdem ist SG wiederholt Arbeitgeber des Jahres 2014,zufriedene Mitarbeiter leisten gute Arbeit.

Die Produktmarke LUXRA wird eingestellt, Mitarbeiter in andere Linien übernommen, Lager wird geordnet abverkauft.

Ausblick ist positiv siehe link
http://www.saint-gobain.de/download/download/323_pm19feb2014.pdf
 

36 Postings, 2446 Tage bulltexEs geht weiter

 
  
    #29
07.06.14 20:50
http://www.finanzen.net/analyse/...e_Saint_Gobain_Neutral-HSBC_508158

Neutral auf 44 €

 

2414 Postings, 3782 Tage agutiSaint-Gobain und Schüco kooperieren

 
  
    #30
16.08.15 12:33
"In der Partnerschaft sollen in Deutschland vermehrt Referenzobjekte mit SageGlass® entstehen - eingesetzt in Schüco Fenster- und Fassadentechnologie."

"Die Saint-Gobain-Gruppe erzielte 2014 einen Umsatz von 41 Milliarden Euro, sie ist in 64 Ländern vertreten und beschäftigt rund 180.000 Mitarbeiter. In Deutschland erwirtschaften über 16.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,6 Mrd. Euro."

http://www.presseportal.de/pm/16299/3061657  

586 Postings, 913 Tage TheseusXMon Dieu Saint Gobain,

 
  
    #31
31.08.18 19:18
fliegt das altehrwürdige Saint Gobain aus dem EuroStoxx?

INDEX-MONITOR: Linde vor EuroStoxx-Aufstieg - Deutsche Bank und Eon wohl raus
31.08.18, 05:50 dpa-AFX

"FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Der deutsche Gashersteller und Anlagenbauer Linde steht vor der Aufnahme in den EuroStoxx 50 . Die Deutsche Bank hingegen und der Versorger Eon werden den Eurozonen-Leitindex wohl im September verlassen müssen.

Mit ihnen wird außerdem wahrscheinlich auch der französische Baustoff-Hersteller Saint Gobain gehen. Der Börsenwert reicht nicht mehr aus. Vor allem der Aktienkurs der Deutschen Bank offenbart ein dramatisches Bild: Allein seit Jahresbeginn hat das Papier im EuroStoxx knapp 37 Prozent eingebüßt. Erst Ende Juni fiel es auf ein Rekordtief von 8,755 Euro.

Mit der spanischen Amadeus IT Group , dem Luxusgüterhersteller Kering und Linde sind laut dem Index-Experten Uwe Streich von der Landesbank Baden-Württemberg derzeit drei Nicht-Mitglieder unter den besten 40 auf der Auswahlliste zum EuroStoxx 50 platziert. Diese werden voraussichtlich die Nachfolger werden und ab Montag, 24. September, im Index vertreten sein.

Der italienischen Großbank Unicredit dürfte dagegen die Rückkehr nicht gelingen. Die Deutsche-Börse-Tochter Stoxx Ltd. gibt die Änderungen am Freitag, 31. August, nach Börsenschluss bekannt./ck/he"

Quelle: https://www.onvista.de/news/...tsche-bank-und-eon-wohl-raus-116119001  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben