Boeing im Sturzflug


Seite 23 von 76
Neuester Beitrag: 13.09.20 23:08
Eröffnet am: 13.03.19 08:42 von: deadline Anzahl Beiträge: 2.877
Neuester Beitrag: 13.09.20 23:08 von: Romeo237 Leser gesamt: 187.188
Forum: Börse   Leser heute: 290
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... 76  >  

4093 Postings, 4150 Tage kbvlerdeadline

 
  
    #551
06.12.19 14:40
Du hast was wesentliches vergessen:

Zum 30.09.19 das EIgenkapital im MINUS!!!  

Optionen

1213 Postings, 1954 Tage phre22Boeing

 
  
    #552
09.12.19 07:35

Ist Thema im neuen Aktienpodcast, es geht um die Bestellung von UnitedAirlines bei Airbus:

https://modernvalueinvesting.de/...ter-lynch-lernen-vom-grossmeister/

 

Optionen

5123 Postings, 4216 Tage deadlineBoeing hat das Vertrauen bei den grossen verspielt

 
  
    #553
09.12.19 18:54
Welche airline kann mit so einem Partner noch zusammenarbeiten.
Bei den airlines geht es um ihre Existenz, da ist kein Platz für Sentimentalität...

Noch ein Zwischenfall mit dem Muster, dann ist jede airline Pleite, die mit dem Muster fliegt...

Die 737max  können sie verschenken, selbst dann möchte keiner mehr damit fliegen...

 

4093 Postings, 4150 Tage kbvlerAUslieferungen

 
  
    #554
10.12.19 19:10
https://www.investing.com/news/stock-market-news/...s-of-2019-2038034

nicht schlecht 24 commercial airplanes im November ausgeliefert ohne MAX.

30.09. `waren es 301
im Oktober 20

und nun für 11 Monate 345

d.h. Boeing kann in Q4 mehr ausliefern als in Q3 voraussichtlich da in Q3 es 62 Maschinen waren - brauchen sie nur 18 Maschinen im Dezember für Gleichstand

Nur macht die RUnde das Boeing rund 30 Milliarden für MAX Produktionsabschnitte schon von airlines laut Verträgen bekommen hat - das wird noch interessant.  

Optionen

5123 Postings, 4216 Tage deadlineWie sollen die Zahlen zustande kommen

 
  
    #555
10.12.19 21:43
das geht nur wenn 737max eingerechnet werden. Sie produzieren 42 737max im Monat.
Wenn diese nicht eingerechnet werden, woher soll dann die Kapazität kommen...
Alleine die Wartung der herumstehenden 737max bindet einen grossen Teil der Techniker...

Boeing ... nichts hat sich geändert....  

5123 Postings, 4216 Tage deadlineder nächste Skandal bahnt sich an

 
  
    #556
1
11.12.19 12:01
Boeing entfernt Blitzschlag Schutz um Kosten zu sparen bei dem 787 dreamliner....

FAA wurde offensichtlich wieder mal nur unzureichend über die Modifikationen informiert.... wen wunderts

Der Fall zeigt ein weiteres Mal, dass die Sicherheit bei Boeing ganz hinten ansteht. Aus Kostengründen entfernt man notwendige Sicherungsmassnahmen an den Carbonflügeln und nimmt bei einem Blitzschlag die Explosion des Flugzeuges billigend in Kauf...

einfach unglaublich, unbedingt mal den Artikel lesen.

Wer noch mit Boeing fliegt muss lebensmüde sein...
 

5123 Postings, 4216 Tage deadlinedemnächst wird der Dreamliner gegroundet

 
  
    #557
11.12.19 12:07
das sind meiner Meinung nach unerlaubte Modifikationen . Damit erlöscht die Airworthiness der Dreamliner. Ich hoffe man wartet nicht bis ein Dreamliner im Gewitter explodiert.

Alles klar Herr Muilenburg, offensichtlich nicht  

5123 Postings, 4216 Tage deadlinestell Dir mal vor Du bist Pilot und bist

 
  
    #558
11.12.19 17:39
von ein paar Zellen umgeben. Normal kein Problem... in der von Boeing modifizierten 787 fängst Du dann leise an zu beten und hoffst, dass der liebe Gott Dein Gebet erhört...

Um ein paar Dollar zu sparen bauen die Sicherheitsrelevante Teile aus dem Flügel aus. Die FAA widerspricht und Boeing setzt sich darüber hinweg und verkauft die Flugzeuge...

Sind die von allen guten Geistern verlassen.

Wahrscheinlich gab es Lieferschweirigkeiten bei den Kupferleitungen, da hat man sie einfach weggelassen...

nichts ist unmöglich... Boeing...

was machen die, die diesen Schrott gekauft haben? Hoffen, dass kein Blitz einschlägt?

omg  

356 Postings, 5369 Tage stanleybeunruhigt den Markt

 
  
    #559
11.12.19 18:12
offenbar nur kurz.
Bedauerlich.  

Optionen

5123 Postings, 4216 Tage deadlineIch gehe davon aus, dass dieses bei der bereits

 
  
    #560
11.12.19 18:32
EASA konkretisiert wird. Warten wir mal ab.

Das Max Grounding hatte auch etwas Vorlauf, dass war lange vorher auf dem Schirm.

Blitzeinsschläge bei 787 mit erheblichem Schaden gab es bereits. Ist also unter Beobachtung. Und nun diese Meldung, könnte dann plötzlich ganz schnell gehen...

Flugverbot für Europa...

Wenn das Teile sind die vor dem Backen eingebaut werden, dann können sie die betroffenen 787 einstampfen..
 

5123 Postings, 4216 Tage deadlineDer Dreamliner ist der Beweis

 
  
    #561
12.12.19 09:17
dass es genauso weiterläuft. FAA wird manipuliert, Flugzeugmuster werden verändert und die FAA schaut tatenlos zu.

Dann kommt diese Meldung....

hat jemand etwas anderes erwartet. Nur Konsequenzen muss niemand befürchten bei Boeing
 

4093 Postings, 4150 Tage kbvlersothwest airlines

 
  
    #562
2
12.12.19 16:51
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...rbot-der-737-max-8318457

125 Mio s eine AIrline und das ist nur eine Teilkompensation!


Southwest hat im Oktober mitgeteilt, das die 6 Monate grouding ihrer rund 40 MAX die AIrline rund 225 Mio gekostet hat.

da wir bald die 9 Monate haben und noch mehr MAX ausgeliefert wurden an Airlines kann man alleine von über 3 Milliarden für diese
geleiferten Max ausgehen an Kompensation OHNE Umrüstung ect.

 

Optionen

5123 Postings, 4216 Tage deadlineDas Aus für die 737max?

 
  
    #563
1
13.12.19 09:20
FAA verwehrt die Wiederzulassung nach Sim Tests. 737max ist fluguntauglich.

Genau das habe ich breits vor Monaten geschrieben. Die Sim Tests sind bei flightsafety gemacht worden.
Keine Pilotencrew war im Stande wissentlich vorbereitet auf einen stabalizer  runaway zu reagieren und das Flugzeug zu recovern.

Nun sind  Monate vergangen, man hat die Probleme bis jetzt nicht lösen können. Mit grösster Wahrscheinlichkeit unlösbare Probleme.

So was macht man nun mit 500 mal Schrott, Schrott weiter produzieren und die FAA erpressen?

Das wird die grösste. Firmenpleite der USA.

Das Boeing Management wusste bereits vor den Abstürzen von dem Problem.
Runaway stabelizer sind Standarts die getestet werden.  Also wusste man vor dem Erstflug von dem Problem und hat das Macs eingebaut....

Runaway Stabelizer muss auch ohne computer und Hydraulik beherrschbar sein.  Ist es offensichtlich nicht, Fazit 737max wird die airworthiness nicht mehr bekommen.

Das hat Herr Dickson nun bestätigt. Man darf sich nun fragen warum dies so lange dauert. Hoffentlich ist Herrn Dickson bewusst wie es um ihn bestellt ist. Wahrscheinlich muss er bald den Stuhl räumen oder wird geräumt...

Die Tests sind sicher schon hundertfach gelaufen, immer mit dem gleichen Ergebnis

As 737 MAX’s return slips out to mid-February, FAA boss tells Boeing CEO to back off predictions
Local news, sports, business, politics, entertainment, travel, restaurants and opinion for Seattle and the Pacific Northwest.
 

5123 Postings, 4216 Tage deadlinezahlreiche 737max werden weiss nachlackiert

 
  
    #564
14.12.19 08:31
weil die Airlines die Order storniert haben. Offensichtlich gibt es keine neuen Abnehmer...



 

4093 Postings, 4150 Tage kbvleraber nicht jede MAX crasht

 
  
    #565
14.12.19 18:43
https://de.flightaware.com/live/flight/BOE1

Scheinen Testflüge zu sein  

Optionen

5123 Postings, 4216 Tage deadlineSuper, nun schau Dir mal den alt/speed chart an...

 
  
    #566
15.12.19 11:23
Die sind gleich auf FL 300 und haben Ihre Spielchen gemacht.
Nun bekommst Du in LIFR eine Freigabe auf  5000 feet beim  Abflug. Aufgrund von starker Turbulenzen steigt der Autopilot aus... Der Pilot muss das Flugzeug selbst fliegen... und dann fängt die Max an unkontrollierbar zu werden...
In 5000 feet... Rollercoaster ist ein Scheissdreck dagegen

Das sind Situationen die regelmässig vorkommen. Da die 737max offensichtlich nicht kontrollierbar ist, verliert sie die airworthiness

Wenn das Muster sauber fliegen würde hast du saubere Linien und nicht so ein Krikelkrakel.
Wahrscheinlich haben sie versucht den Autopiloten rauszunehmen und dann fängt das Unheil an. Das sind vertikale Bewegungen von 500-1000 Fuss... Frag mal einen Piloten...
Das Muster hat erhebliche Konstruktionsfehler, die nicht zu korrigieren sind.

Ich bleibe dabei, man wird die737max nicht mehr zulassen.

 

5123 Postings, 4216 Tage deadlineWenn Du 50 fuss im levelflight abweichst

 
  
    #567
15.12.19 11:34
Meldet sich der Lotse bei Dir.

Deshalb glaube ich, dass man bereits vor den Abstürzen, zahlreiche Meldungen vom. 737max Muster hatte. Ich kenne die Regeln nicht, ab wann auffällige Flugbewegungen gemeldet werden.
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass  die Lotsen sehr aufmerksam sind und sofort nachfragen.

Die Unglücke hätten nicht sein müssen, wenn seitens Boeing nicht so fahrlässig gehandelt worden wäre.

Bei Boeing steht der Aktienkurs an erster Stelle. Deshalb wird sich auch nichts ändern und Die Airlines sicher keine Boeing mehr in der Flotte haben wollen.

Quantas bestellt auch keine 777 mehr.
Kleine Australische airline, alles nicht so schlimm  

5123 Postings, 4216 Tage deadlineIst ausserdem die kleine 737 700 gewesen

 
  
    #568
15.12.19 15:13
In wie weit die überhaupt für Tests herangezogen werden darf, weiss ich nicht.

Boeing traue ich aber alles zu...  

5123 Postings, 4216 Tage deadlineQuatas entscheidet sich für Airbus...

 
  
    #569
16.12.19 09:37
Im Rennen bei dem Langstreckenjet hat Quantas nun gemeldet, dass sie nicht mehr die Boeing 777 kaufen werden.
Man wird mit  Airbus fliegen....  

21 Postings, 420 Tage Jo AirShutdown likely at Boeing as 737 MAX

 
  
    #570
16.12.19 10:59
„Das Boeing-Board prüft derzeit den Vorschlag des Top-Managements, die Produktion von 737 in Renton vorübergehend einzustellen. Dies wird nach Angaben einer Person, die den Entscheidungsträgern, die sich am Sonntag und Montag treffen, nahe steht, entweder nach Schließung der Finanzmärkte am Montag oder am frühen Dienstag angekündigt in Chicago“

https://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/

Man soll ja kaufen wen die Kanonen donnern,
aber bei Boeing rauchen nur noch die Trümmer  

Optionen

5123 Postings, 4216 Tage deadlinedie größte Firmenpleite der USA

 
  
    #571
2
16.12.19 11:11
und das im Wahljahr...

Donald fliegt gerade seine Arroganz um die Ohren...

kann mich noch gut daran erinnern, wie Muilenburg mit Donald telefoniert hat und nach dem zweiten Absturz beharrlich behauptet hat, die 737max sei sicher...

totsicher...  

5123 Postings, 4216 Tage deadlinedemnächst noch profitwarning

 
  
    #572
1
16.12.19 11:16
und Dividenden Streichung ...

Jetzt werden sich einige Fonds entscheiden müssen...

Milliarden beim Aktienrückkauf verbrannt, Milliarden Schrott auf dem Vorfeld...

omg das nimmt eine Dynamic an die nichts gutes erahnen läßt.

Da haben einige Bänker schlaflose Nächte....  

163 Postings, 636 Tage ProtonproSicher ....

 
  
    #573
16.12.19 11:17
.... fallen die runter. Ich fliege nicht mehr mit Boeing.  

5123 Postings, 4216 Tage deadlinewenn jetzt noch Flugverbot für die 787

 
  
    #574
16.12.19 11:22
wegen Blitzschlaggefahr kommt dann steht Boeing schnell unter chapter 11

hoffe das dauert noch ein bisschen  

644 Postings, 2989 Tage Rondo90Boeing könnte der schwarze Schwan sein

 
  
    #575
16.12.19 13:30
Eigentlich müsste die Aktie 50 Prozent fallen... Das würde einen riesen rattenschwanz hinterherziehen und so manche Bank ins wanken bringen  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... 76  >  
   Antwort einfügen - nach oben