Boeing im Sturzflug


Seite 19 von 76
Neuester Beitrag: 29.07.20 14:42
Eröffnet am: 13.03.19 08:42 von: deadline Anzahl Beiträge: 2.875
Neuester Beitrag: 29.07.20 14:42 von: kbvler Leser gesamt: 174.706
Forum: Börse   Leser heute: 178
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... 76  >  

5060 Postings, 4178 Tage deadlineund wenn man die Fundamentals nimmt

 
  
    #451
01.11.19 11:01
frage ich mich wer diese Aktie noch kauft.
meine Schätzungen zum jetzigen Zeitpunkt
KBV größer 600 unter 2 ist günstig bewertet...
KCV 18 unter 1 als günstig bewertet....
KGV 30 unter 10 guter Wert...
Verschuldungsgrad 40000% Minimum  heißt für mich, dass Boeing Pleite ist

bei Kursen um 100 US Dollar, wäre Boeing immer noch hoch bewertet...

Wer kauft diesen Schrott?
 

13 Postings, 951 Tage Joakim8@450,451 und gefühlten 400 Wiederholungen

 
  
    #452
01.11.19 11:59
Sie werden auf ihren Puts sitzen bleiben, in der Fachsprache, für Sie als Pilot, benutzt man den Begriff
"Targetfixation".
Die 737-900 wird in sehr absehbarer Zeit wieder abheben, die Party muß dann halt leider ohne Sie statt finden..

 

Optionen

5060 Postings, 4178 Tage deadlineSchon mal etwas von traden gehört

 
  
    #453
01.11.19 14:03
Ja ich bin short, aus fester Überzeugung, dass der Kurs Ende 2020 bei max. 100€ steht.
Ich bin übrigens mittendrin in der Party und mein Schein ist dunkel grün.

Und meine Laufzeiten sind immer grösser 9 Monate...

Kann ich dir sonst noch helfen  

13 Postings, 951 Tage Joakim8RE: Schon mal etwas von traden gehört

 
  
    #454
01.11.19 15:20
Ja.
Vielleicht zwischendrin doch mal auf Toilette gehen.  

Optionen

1192 Postings, 1916 Tage phre22Neues

 
  
    #455
03.11.19 18:34
Zu unserer Boeing gibt es bei MVI im Update :-)

https://modernvalueinvesting.de/...at-kellogg-unitedhealth-vw-update/  

Optionen

3630 Postings, 4112 Tage kbvlerM Trainer

 
  
    #456
03.11.19 22:00
ob Boeing bei 340 oder bei 20 Dollar steht - hätte keinen EInfluss auf den defense Bereich - solange sie kein Chapter beantragen.

Denke so einfach ist das nicht. Hauptproblem sehe ich auch bei den Kleinanlegern in USA, die überwiegend Boeing noch positiv sehen - Nationalismus pur. Das sind dann die Indonesier zu 90% selbst Schuld und aus der AUssage, das die EUropäer im Januar.....leiten diese schon eine Aufhebung des groundings vor Weihnachten durch die FAA ab.

WIr sind im Krieg und im Krieg gibt es Tote...wie heisst dieses nette Wort noch - Kolateralschaden - und ich denke so werden die Abstürze leider enden - abgeschrieben als Kolateralschaden und es geht munter weiter - Ausnahme - 2 weitere MAX knutschen die Erde nach Aufhebung des Groundings - ansonsten wird wohl leider nichts passieren, weil zu Systemrelevant.
Viele US Kleinanleger haben BA im Depot - die will man nicht durch Kursstürze vor den Wahlen in NOv 2020 vergraulen.

Daher wird ein Shortschein mit 9 Monaten auch nicht helfen, ausser das wegen der Laufzeit durch das hohe Aufgeld wieder einmal die Banken - meist US kräftig verdienen.

Ausnahme - es kracht nochmal eine nach dem grounding vor Nov 2020..Nach Nov 2020 sieht die Welt anders aus.

Deshalb werde ich meine Puts bald versuchen mit grün zu verkaufen und abwarten auf "Wahlen" danach muss die US "Elite" also INstis Trump nicht mehr helfen mit halten des Boeing Kurses für die potenziellen Wähler  

Optionen

5060 Postings, 4178 Tage deadlineInformationspolitik bei Boeing läßt tief blicken

 
  
    #457
04.11.19 13:38
ein Unternehmen welches derart tief in Problemen steckt, im März verkündet, dass man alles mit einem Softwareupdate wieder in Ordnung bringt und in vier Wochen wieder fliegt, keinerlei Informationen über die weiteren Fortschritte bringt und Ihre Kunden einfach im Regen stehen läßt, muss verdammt grosse Probleme haben.

lebst du noch oder fliegst Du wieder... Scherz bei den 737max Piloten...

Offensichtlich sind die Probleme weit aus größer als Boeing es artikuliert.

Nur meine Meinung  

5060 Postings, 4178 Tage deadlineVor ca. 4 Wochen habe ich investors relations

 
  
    #458
04.11.19 17:08
angeschrieben und um Informationen bezgl. des groundings gebeten....

Man bekommt nicht einmal eine Antwort von Boeing.

Die kümmern sich wirklich... einen Sch... um Ihren Ruf

Unglaublich  

5060 Postings, 4178 Tage deadlineHeute morgen mit einem Freund per whatsapp

 
  
    #459
04.11.19 17:15
Er von GVA-JFK.
Ich: pass auf runaway stabilizer auf
Er: no problem I am on A330...LOL

Er ist US Pilot...

so denken Piloten, die fast täglich in der Luft sind...

Omg Boeing


 

13 Postings, 951 Tage Joakim8"pass auf runaway stabilizer auf"

 
  
    #460
1
04.11.19 19:26
O
M
G
Platter gehts nimmer..
Hatten Sie etwa erwartet, dass von Genf nach New York Kennedy eine 737 fliegt?
Oh, Ihr Freund fliegt auf einmal  einen A330 ? -So eine Überraschung aber auch.

Für Sie, als Pilot, das Stabilizer Trim System B737, übernommen von B707 und  727,  läuft elektrisch oder manuell mit Handkurbel, das von Airbus A320-380 hydraulisch, mit der Notfalloption, die Stabilizer Servomotoren über das Trimwheel von Hand zu verstellen.
Bei einem Hydraulik-Totalausfall läßt sich die 737 noch sicher von Hand landen, A320, 330, 340, 350, 380 nicht,  sie sind dann nicht mehr steuerbar…  

Optionen

5060 Postings, 4178 Tage deadlineomg

 
  
    #461
04.11.19 20:02
Dass sind Scherze unter airliner.

Tellerrand zu hoch?

Alles klar

Und weil sich die 737max sicher von Hand fliegen lässt, ist sie auch schon wieder in der Luft.

Was ist mit Simtests bei denen die crews reihenweise die 737max in den Boden schrauben. Diese Informationen werden nicht veröffentlicht.
Lies bei flightsafety nach, die wissen warum 737max nicht fliegt....


Omg  

5060 Postings, 4178 Tage deadlineBei under amour wird wegen Bilanzfälschung

 
  
    #462
04.11.19 21:35
ermittelt, Kurs bricht um 20% ein...

Bei Boeing fragt sich jeder wie diese Zahlen zustande kommen und es wird nicht hinterfragt...

Wie lange noch

Ist nur meine Meinung  

5060 Postings, 4178 Tage deadlineSorry UAA under armour war gemeint

 
  
    #463
04.11.19 21:39
 

13 Postings, 951 Tage Joakim8@ 461 "Dass sind Scherze unter airliner"

 
  
    #464
2
04.11.19 22:07
Sie sind wahrlich ein Spaßvögelchen.
Aus dem, was Sie hier an technischer und A+E Sachkenntnis über Boeing am allgemeinen und die 737-900 im speziellen ventilieren, läßt sich nur folgern, dass Sie, als Pilot, über den Microsoft- Flightsimulator nie hinausgekommen sind.
Auch auf schriftstellerischem Parkett.
 

Optionen

5060 Postings, 4178 Tage deadlineIch hab noch Atari onboard

 
  
    #465
05.11.19 14:40
Und muss meine FPs selber filen, bin ein ganz armer Hund.
Geht so schlecht, dass ich in die US die Barfussroute nehmen muss.

Kann ja nicht jeder so privilegiert sein wie ein joacim8

Hätte ich mal in der Schule besser aufgepasst...

Zum Heulen, da kommt Neid in mir auf  

13 Postings, 951 Tage Joakim8Sorry..

 
  
    #466
1
05.11.19 15:57
Sorry Deadline, da hab ich wohl Ihre posts fehlinterpretiert.
Entschuldige mich, und wünsch Ihnen viel Erfolg mit Ihren Puts.

Völlig off topics: Greta sucht doch verzweifelt eine Mitsegel-Gelegenheit zurück nach good old Europe.
Könnte sie, vielleicht, bei Ihnen, äh, anheuern? Entlang der Barfußroute, the long way around, Australia direct Capetown, für ein zusätzliches Sabbatical?
Ich weiß, es ist viel erwartet, aber Sie würden sich um Europa unschätzbare Verdienste erwerben.
Nix für ungut,
VG Joakim 8  

Optionen

5060 Postings, 4178 Tage deadlinemeine Einschätzung zur 737max

 
  
    #467
05.11.19 18:25
kann jeder denken was er möchte.
Seit März ohne updates, nur Schweigen seitens Boeing.
FAA äussert sich nicht zu den laufenden Tests.
Flightsafety mahnt nicht politisch motiviert zu handeln...
Flightsafety hat alle Ergebnisse der SimTests
Soll das jetzt die große Weihnachtsüberraschung werden.
Boeing verliert tagtäglich mehr das Vertrauen seiner Kunden, kein Ende in Sicht
Ich glaube die 737max ist wegen erheblicher Konstruktionsmängel am Ende und kann nicht wieder zugelassen werden. Nun sucht man verzweifelt nach einer Lösung, wie man diese Nachricht am Markt plaziert, ohne dass es zum Kollaps kommt.
Die größe Dummheit war doch, das Muster mehr oder weniger weiter zu produzieren.
Wenn es so kommt, dann hat man mit Folgekosten sicher 100 mrd versenkt.
Keine Kunden mehr, für 20mrd  Aktien im Depot die nix mehr Wert sind.
Davon soll Boeing sich erholen, never ever
vielleicht liege ich falsch, dann gratuliere ich allen die an Boeing glauben.

Für die, die Zweifel haben, LH hat alle 737 ausgemustert, kann man ruhigen Gewissens buchen.

always blue skies  

13032 Postings, 4241 Tage RoeckiWenn die 737 Max wieder in Betrieb genommen wird

 
  
    #468
06.11.19 22:02
https://www.ariva.de/news/...abe-ueber-ruecktritt-nachgedacht-7955425

Zitat:
"Wenn die 737 Max wieder in Betrieb genommen wird, wird sie eines der sichersten Flugzeuge sein, die jemals geflogen wurden."

Wer's glaubt, wird selig! Mag ja vielleicht auch sein. Nur bringt das Alles nix, wenn die Fluggäste was Anderes glauben!

Ich habe nur bescheidene Flight Simulator Kenntnisse vom C64 und Amiga, insofern kann ich mir kein Urteil bilden! Außerdem hatte ich damals auf dem C64 vornehmlich das Ziel das World Trade Center zu crashen!

Vielleicht hatten die 09/11 Terrorristen doch nur auf dem C64 geübt? Fragen über Fragen!
 

3630 Postings, 4112 Tage kbvlerBuchhaltung ist doch was Schönes

 
  
    #469
09.11.19 06:08
Nach 9 Monaten dieses Jahr weist Boeing immer noch EPS  von 0,66 Dollar Gewinn aus.

Das ist unter anderem auch die Begründung, warum die Dividende weiter so ausbezahlt wird.

Kompensation der AIrlines - keine EInigung. und und und

Eigenkapital - schaut keiner hin.

Eigenkapital Boeing zum 30.09.2019 = MINUS 6,77 Dollar pro Aktie (3809 Mio)

von zuvor 0.72 Dollar plus am 31.12.18 (410 Mio)

Ist Buchhaltung nicht schön?

Positives EPS von 0,66 und 3x 2,055 DOllar Dividende  sind für mich unter 7 Dollar.
Das Eingenkapital schmilzt aber um über 7 DOllar weg

Nur schaut da keiner anscheinend hin  

Optionen

265 Postings, 1532 Tage KonstrucktLufthansa zieht Option

 
  
    #470
10.11.19 19:40
https://www.aerotelegraph.com/...acht-rueckzieher-bei-der-boeing-777x

wenn mir das einer erklären könne wäre ich sehr dankbar im text steht drin das es keine direkte abbestellung ist aber Lufthansa stellt eine Option ? Sind die dann noch im Orderbuch oder werden die jetzt anulliert oder nur vielleicht?

Und zweitens auch nicht so beruigend....

Auslieferungen auf 2021 verschoben
Der Erstflug der 777X, die es als 777-9 und kleinere 777-8 geben soll, verschob sich immer weiter nach hinten. Zuerst gab es Probleme mit dem neuen Riesentriebwerk GE9X. Eine Komponente an der Vorderseite des Kompressors zeigte vorzeitige Verschleißerscheinungen und musste überarbeitet werden. Im September gab es dann einen weiteren Rückschlag. Bei einem Statiktest, bei dem ein Prototyp gezielt über das erlaubte Limit belastet wurde, wurde eine Frachttür aus dem Rumpf gedrückt

https://www.aerotelegraph.com/...acht-rueckzieher-bei-der-boeing-777x  

5060 Postings, 4178 Tage deadlineGerade eben Notlandung 737 in Brest

 
  
    #471
10.11.19 22:08
Norwigian dy4272, info von flightradar.

737max alle Flüge bis März gestrichen.

Das Vertrauen am Boden, noch Fragen  

3630 Postings, 4112 Tage kbvlerDeadline

 
  
    #472
11.11.19 06:53
danke für die Info und das ist NICHT ironisch gemeint  

Optionen

5060 Postings, 4178 Tage deadlineBei 2 Abstürzen und 350 Toten

 
  
    #473
11.11.19 07:13
ist kein Platz für Ironie.  

293 Postings, 1389 Tage M-Trainer#471

 
  
    #474
11.11.19 13:34
Könnte man dazu bitte eine Quellenangabe bekommen, als Link?  

5060 Postings, 4178 Tage deadlineWas ist an flughtradar nicht verständlich

 
  
    #475
11.11.19 17:40
Muss man halt Geld für bezahlen, dann bekommt man auch entsprechende Infos.
Oder hast 121,5 gelockt
Alles klar  

Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... 76  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dr.UdoBroemme, Fernbedienung, Jamina, qiwwi, Radelfan, St.Kilian, SzeneAlternativ, Weckmann