Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Boeing im Sturzflug


Seite 1 von 12
Neuester Beitrag: 16.09.19 14:58
Eröffnet am: 13.03.19 08:42 von: deadline Anzahl Beiträge: 282
Neuester Beitrag: 16.09.19 14:58 von: deadline Leser gesamt: 26.931
Forum: Börse   Leser heute: 29
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

3452 Postings, 3850 Tage deadlineBoeing im Sturzflug

 
  
    #1
1
13.03.19 08:42
unglaublich, dass die FAA nach diesen Vorkommnissen den Flieger am Himmel läßt.

Wer da noch einsteigt muss lebensmüde sein.
Wer aus der Fliegerei kommt und ein Flugzeug besitzt, weiss wie schnell ein Flugzeug gegrounded wird.
Das ist skandalös

alles klar  
256 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

3452 Postings, 3850 Tage deadlineHöchste Dividende die jemals gezahlt wurde

 
  
    #258
15.08.19 07:40
bei höchsten Quartalsverlusten der Geschichte von Boeing.

Wie lange läuft Herr Muilenburg noch frei herum?

Wofür gibt es eine Börsenaufsicht.

Alles klar  

1211 Postings, 3784 Tage kbvlerPositiv oder Negativ?

 
  
    #259
21.08.19 15:44
http://www.airliners.de/...ed&utm_medium=rss&utm_campaign=all


Im Bericht steht - zu "pflegen" dort steht nicht "auslieferungsbereit"

POS Betrachtungsweise - Boeing erwartet AUfhebung des Groundings und möchte deshalb die Maschinen im perfekten Zustand haben.

NEG Betrachtungsweise: PFLEGE.....Boeing rechnet selbst mit Verzögerungen der AUfhebung des Groundings bis 2020 - daher PFLEGE
                                   weil man seit Mitte März MAX rumstehen hat.

Man bräuchte eine FLugzeugingenieur üder Mechaniker - wie lange ohne Pflege ein FLugzeug normalerweise am Boden stehen kann und wie es die anderen Fluggesellschaften handhaben mit ihren gegroundeten MAX - sind ja über 300 weltweit am Boden bei AIrlines  

Optionen

4 Postings, 54 Tage Jo Air737MAX Zulassung noch dieses Jahr ?

 
  
    #260
29.08.19 15:29
News zur 737 Max
https://youtu.be/60AO3c9uJmI
 

Optionen

818 Postings, 1588 Tage phre22Neues update zu Boeing

 
  
    #261
1
03.09.19 10:25
Einmal ein Artikel und ein Video! Dazu hat man die Möglichkeit jetzt selber Analysen zu Themen  und Meinungen zu schreiben und Geld zu bekommen! :-)

Artikel: https://modernvalueinvesting.de/...-deutsche-bamk-beyond-meat-update/

Video: https://youtu.be/8uFtnZUpFTw

Autor werden: https://modernvalueinvesting.de/...-werden-und-sofort-geld-verdienen/  

Optionen

3452 Postings, 3850 Tage deadlineAvia verklagt Boeing...

 
  
    #262
04.09.19 10:05
Avia Capital Services verklagt Boeing...
Der Anwalt bringt es auf den Punkt, 737max ist wertlos weil Passagiere das vertrauen verloren haben....
„In der Klageschrift gibt Avia an, dass man bei Boeing im Rahmen der Order (35 Maschinen des Typs 737 Max) 35 Millionen Dollar als Barsicherung hinterlegt habe. Die Russen wollen jetzt nicht nur diese Summe zurück, sondern auch ein Vielfaches davon an Entschädigung. Gegenüber der FT konstatierte ein Avia-Anwalt, dass der US-Flugzeugbauer zwar Kompensation angeboten habe, diese jedoch nicht ausreichend gewesen sei.“
Quelle Finanztrends

Das ist der Anfang vom Ende. Boeing bietet bereits Kompensation an....

Ich gehe von der grössten Pleite der amerikanischen Geschichte aus.
Wir sprechen nicht mehr von Vertrauensverlust bei 737max sondern bei Boeing...

Und immer noch keine Profit warning, das ist der grösste Witz, dafür gehen weitere Klagen ein...
 

15139 Postings, 4644 Tage KellermeisterDe fakto sind die pleite...

 
  
    #263
07.09.19 16:26
Eigenkapitalquote: 0,29 %

Buchwert: 0,60 je Aktie...

Quelle: https://www.ariva.de/boeing-aktie/bilanz-guv


NUR Info...


könnt ja machen was ihr wollt...
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++

50 Postings, 306 Tage NewtimesDiese Daten sind Schrott

 
  
    #264
07.09.19 17:26
 

15139 Postings, 4644 Tage KellermeisterKann sein...

 
  
    #265
07.09.19 18:32

aber auf Halde produzieren, ohne dann doch Federn zulassen wird auch nicht gehen...


Hier weitere Daten...


https://finance.yahoo.com/quote/BA/key-statistics?p=BA
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++

15139 Postings, 4644 Tage KellermeisterDie haben ihr ganzes GELD in Aktien gesteckt...

 
  
    #266
07.09.19 18:39
alles weg...


Verschuldung hoch...


und jetzt keinen Absatz...


https://www.boerse-online.de/bilanz_guv/boeing
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++

15139 Postings, 4644 Tage KellermeisterNee nee...

 
  
    #267
07.09.19 18:44

https://www.onvista.de/aktien/bilanz-guv/Boeing-Aktie-US0970231058


zum fehlenden Umsatz werden die noch zum Billigflieger degradiert...


weil die abstürzen...
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++

15139 Postings, 4644 Tage KellermeisterAm Ende baut Boeing noch Helikopter...

 
  
    #268
07.09.19 19:34


haben schon lange den Auftrag der FED in der Tasche...

nur weiß das außer die noch niemand...

Sachen gibt`s...
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++

15139 Postings, 4644 Tage KellermeisterGenie o. Wahnsinniger... euer CEO... ähm Boss...

 
  
    #269
07.09.19 19:56
" Während die Inflation für Millionen von Zeitzeugen ein traumatisches Erlebnis war, gab es einige Profiteure. Da die Reichsbank der Industrie laufend kurzfristige Kredite aus der vermehrten Banknotenausgabe zur Verfügung stellte, konnten viele Unternehmen ihren Besitz mit Hilfe der fortschreitenden Geldentwertung erweitern. So baute etwa der Großindustrielle Hugo Stinnes durch die Aufnahme hoher Schulden sein Wirtschaftsimperium auf. Gemäß dem Grundsatz "Mark = Mark" konnten Kredite, die in höherwertigem Geld aufgenommen worden waren, mit entwertetem Geld zurückgezahlt werden. Schulden lösten sich in nichts auf. "

aus: https://www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/...lation-1923.html
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++

1211 Postings, 3784 Tage kbvlerNachrichtensperre?

 
  
    #270
09.09.19 17:52
Man findet nicht viel UND KEIN FINANZGURU sagt etwas gegen Boeing.

- MAX regrounding Anfang Okt wird wohl nichts, sonst würden nciht soviele AIrlines sie bis Dez oder Jan schon aus den Plänen streichen.

- Zero von Airlines die Boeing verklagen (Ausnahme Russen mit en paar Fliegern), aber massenhaft Berichte über Airlines die Probleme haben

- 777x verschoben um 1 Jahr

- 777-10 Qualitätsprobleme

- 787 Dreamliner auch - wenn man von 10 auf 12 die Produktion hochschraubt...woher die Facharbeiter nehmen und wenn keine da.....durch
  Akkordarbeit und SOnderschichten lässt irgendwann die Qualität nach.

- nichts über Gewinnwarnung für Q3.....Max fliegt nicht und wird nciht ausgeliefert UND mindestens 5 Tage Produktionsausfall im September
 durch Hurrican Dorian - keine Fotos in google zu finden auf die schnelle nach Dorian ob Beschädigungen im Werk, wovon auszugehen ist,
 wenn man die Bilder von Charleston sieht.

- diverse Triebwerksprobleme bei den widebodyjets

und der Kurs ist bei 360 DOllar....Wahnsinn

 

Optionen

15139 Postings, 4644 Tage KellermeisterSieht so aus...

 
  
    #271
09.09.19 19:27

wer Müll erster Güte kaufen will, kauft den AMI...

5 Fundamentals von DOW-Firmen angeschaut...
manche auch schön oben im Kurs...
Anzahl ausstehender Aktien hat sich der Reihe nach verringert...
Eigenkapital zusammengeschmolzen...
Verschuldung sehr hoch...
EURO niedrig...

jetzt lass nochmal ne Krise kommen wie bei Boeing...
peng...
lass mal die halbwegs gute Geschäfte machen, dauert`s ne Ewigkeit, bis die wieder Kapitalpuffer haben...
demnach könnte die FED Hubschrauber los schicken...
da hat aber der EURO-Hansel auch wenig davon...
Basta...
-----------
+++ Zitronen-Quetscher +++

3452 Postings, 3850 Tage deadlineich frage mich was Muilenburg im Oktober

 
  
    #272
11.09.19 10:50
meldet?
60% Umsatzrückgang und gleichzeitig zahlt er sich weiter die höchste Dividende der Geschichte von Boeing.
Aufträge gegen null, keiner wird mehr bei Boeing bestellen.
Vertrauensverlust für immer
Ich schätze mal Boeing nimmt weiter 10 mrd auf um Dividenden zu zahlen, lol

Der Mann gehört für hundert Jahre hinter Gitter.

Konkursverschleppung, 350 Familien zerstört, Bereicherung etc.



alles klar  

3452 Postings, 3850 Tage deadlineUBS Kursziel 470 US$

 
  
    #273
11.09.19 10:52
die haben null Ahnung oder es ist Vorsatz, frage mich was schlimmer ist  

68 Postings, 4431 Tage neo_1976Wie sagte die Nahles

 
  
    #274
11.09.19 20:18
....und morgen kriegen Sie auf die Fresse!!  

2426 Postings, 4508 Tage xoxosVerrückte Entwicklung

 
  
    #275
12.09.19 08:49
Bald vermelden, dass die Aufsicht die 737 Max wieder freigibt und die Aktie macht dann ein neues All Time High. War dann alls ein Einmaleffekt.  
Fakt ist, dass Boeing das höchste Gewicht im DOW hat und der muss oben bleiben damit Trump die Wiederwahl nicht gefährdet.
Und wenn dann wieder ausgeliefert werden darf dann nimmt man das Aktienrückkaufprogramm wieder auf und UBS bekommt recht.
Konkurs sehe ich hier übrigens wirklich nicht. Nur schlimm dass der CEO ungeschoren davonkommt. Im Vorjahr hat er m.W. 30 Mio. bekommen und es gibt natürlich auch Aktienoptionen, deren Wert man mit Aktienrückkäufen natürlich erhöhen kann.  

Optionen

3452 Postings, 3850 Tage deadline737max, unter Airliner Piloten wird bereits

 
  
    #276
12.09.19 11:50
spekuliert, dass 737max nie wieder fliegt und das Muster eingstampft wird.
Viele Piloten wollen das Ding gar nicht mehr fliegen. Wenn ich nun die Wahl hätte ob ich Boeing oder einen anderen Hersteller bevorzuge, dürfte es wohl keinen Zweifel mehr geben, dass Boeing nicht mehr in Frage kommt.

777 Cargo Tür fliegt bei Drucktest weg...

Wer braucht so einen Schrott. Bei Flugzeugen gibt es keine Toleranz bzgl. Qualität, da hängt dein Leben dran.

Für mich ist Boeing Geschichte. Es wird seit Monaten mit Iceorder gearbeitet um den Kurs zu pflegen.
Das wird der größte Börsenskandal der amerkanischen Geschichte.

Der Wert von Boeing hat nichts mehr mit der Realität zu tun.
Bin wirklich gespannt wann der Kurs zusammenbricht. Dann wird es blutig im Umfeld von Boeing.




 

481 Postings, 2623 Tage Rondo90Sehe ich auch so

 
  
    #277
12.09.19 16:29
Boeing ist am Arsch.  

Optionen

1 Posting, 623 Tage Joakim8737max

 
  
    #278
12.09.19 18:32
Seh ich nicht so, und erst einmal Grüßgott miteinander.
Gerade hat Boeing eine neue Milliarden Order für B777 F von China Airways eingefahren, Korean bestellt 20(!) neue 787, 6,3Milliarden $, und Lufthansa kann´s gar nicht schnell genug gehen mit den neuen 777-900/ 777x.
Sobald die 737max in den nächsten Monaten die neue FAA- Zulassung erhält, brummt auch dort wieder das Geschäft. Die 737 läßt sich billiger operieren als die konkurrierende A320-Flotte, da 10t leichter, und deswegen gerade bei LowCost-Operators beliebt. Und sobald die B777x ihre Zulassung bekommt, rückt auch General Electric wieder ins Visier als Turnaround-Kandidat.
Das neue Triebwerk GE9-X ist konkurrenzlos leistungsfähig state of the art..  

Optionen

3452 Postings, 3850 Tage deadline737max wird nicht mehr fliegen

 
  
    #279
16.09.19 08:01
davon geht man bereits bei Airline Piloten aus. Natürlich alles Gerüchte...

Viele Airliner weigern sich in dieses Cockpit zu steigen, Pilotenvereinigungen werden sicher hinter ihren Piloten stehen. Was soll eine Ailine machen wenn ein Pilot nein sagt...

Der Pilot entscheidet über go or no go, da kann Boeing machen was sie will.

Die letzte Entscheidung liegt beim Piloten, ohne wenn und aber...

Von Boeing zu behaupten, dass ein Software update die Lösung ist, war der Gipfel der Frechheit.

alles klar  

1211 Postings, 3784 Tage kbvlerBoeing ist nicht Konkurs

 
  
    #280
16.09.19 14:40
Boeing hat kaum Schulden zum Umsatz und Ebidta.

Habe selbst grosse Zweifel, das die 737 MAX nur mit Softwareänderungen "solide" wird.
Hier ist grosser politischer Druck wie zuvor von USern beschrieben.

EInes ist aber klar mit Hurrican der die Produktion der 787 im September beeinträchtigt hat ( Werksschliessung und evlt Schäden).
MAX AUsfall mit Klagen und ENtschädigungen......

das Boeing niemals mehr Marktkapitalisiserung haben dürfte als AIrbus!

Boeing ist keine 190 Milliarden DOllar "Wert" selbst wenn mit Softwareupdate die Wiederzulassung erreicht werden sollte.
Alleine die Lieferverzögerungen MAX und 777 X werden einiges Kosten.

Kann mir sehr gut vorstellen, das in Washington schon ein B Plan existiert Boeing einen milliardenschweren Militärauftrag zu geben - der wird dan gezückt, wenn die Max im November/Dezember immer noch nicht fliegt - das zum Jahresultimo die Boeing Aktie nicht unter 330 DOllar rutscht.

 

Optionen

1211 Postings, 3784 Tage kbvlerinteressant wird Q3

 
  
    #281
16.09.19 14:44
weil in Q2 schon enorm getrickst wurde - es waren mehr als 2,9 Milliarden Fehlbetrag.
Lässt sich schlecht jedes QUartal kaschieren

Beispiel: dann in Q3 Lieferantenverbindlichkeiten von 18 Milliarden?
Pensionsrückstellungen wieder weniger?...was selbst mit abgebauten Personal nicht wirklich möglich ist, sondern nur durch eine
Neubewertung.

Freecashflow....wieder AUfnahme von Krediten, das schön viel cashflow ausgewiesen wird und keiner "Angst" bekommt.
 

Optionen

3452 Postings, 3850 Tage deadlineDas Boeing kein Profitwarning herausgibt

 
  
    #282
16.09.19 14:58
Ist der Gipfel der Trickserei.

Das ist Vorsatz und ich könnte mir vorstellen, das grosse Institutionen hohen Schadenersatz fordern werden.

Ich gehe von Kursen unter 200 US-DOLLAR am Jahresende aus.

Trump müsste einen Auftrag von 60mrd schreiben, denn die fehlen.
Und wer weiss was passiert wenn ein Batteriepack im Dreamliner zu heiss wird.
Wie gut diese zu löschen sind weiss man von Tessla...
Da steigt dann keiner mehr aus... Das wäre dann der nightmare liner
Wenn man das den Passagieren erklären würde, dass sie den Ritt auf einem Vulkan machen, könnte ich mir vorstellen das gewisse Zweifel an der Sicherheit aufkommen...

Alles klar.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben