Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Boeing 777 mit über 300 Passagieren abgestürzt


Seite 1 von 29
Neuester Beitrag: 09.09.14 16:01
Eröffnet am: 17.07.14 17:20 von: Triloner Anzahl Beiträge: 717
Neuester Beitrag: 09.09.14 16:01 von: bashpusher9. Leser gesamt: 36.761
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

9149 Postings, 4924 Tage TrilonerBoeing 777 mit über 300 Passagieren abgestürzt

 
  
    #1
17
17.07.14 17:20
EILMELDUNG
Malaysisches Verkehrsflugzeug über Ukraine abgestürzt
In der Ukraine ist nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Interfax ein Passagierflugzeug aus Malaysia abgestürzt. Der Vorfall soll sich nahe der russischen Grenze ereignet haben.
In der Ukraine ist nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Interfax am Donnerstag ein Passagierflugzeug aus Malaysia abgestürzt. Der Vorfall habe sich nahe der russischen Grenze ereignet, zitierte die Agentur Luftfahrt-Kreise.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/...zt-13051123.html
-----------
"Wer auf Wolken geht, wird bald aus allen fallen! "
691 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  

4990 Postings, 2488 Tage Gibich#692. MH 17. Sorry.

 
  
    #693
23.07.14 13:53
zu #688:
http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/...alysis-9623202.html  

4990 Postings, 2488 Tage GibichNachtritt von Seiten der "Süddeutschen"

 
  
    #694
24.07.14 01:03
gegenüber der vom Schreiber als feindlich betrachteten russischen Seite.
Diesen greife ich meinerseits gerne auf, um ihn dem geschätzten User Schwarzer Popel als Vorlage anzubieten.

Das sichtlich heruntergekommene Blatt untersteht sich in seiner gestrigen Printausgabe als des Rätsels Lösung in der Abschussfrage folgende Einschätzung zu kolportieren:
Der Verfasser verweist - zwar mit gleichsam (möglicherweise aufgesetzter) skeptischer, aber gewiss nicht angewiderter Miene auf die Hypothese nationalistischer russischer Kreise, die USA hätten im März den Flug MH 370 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschwinden lassen, um dann die Leichen über der Ukraine abzuwerfen und damit die Welt gegen Russland aufzuwiegeln.--

Ich finde die Verbreitung dieser Nachricht an einem Tag wie gestern, an dem in den Niederlanden landesweit Trauer herrschte, mehr als dégoutant, übersehe aber dabei das den Autor offensichtlich leitende  journalistische Informationspflichtbewußtsein und seine Gewissenhaftigkeit durchaus nicht.

PS. Musste leider aus dem Kopf zitieren, weil das Blatt vor Stunden gewissermaßen als Opfer eines Zwischfalls, bei dem ein Glas Rotwein umgefallen ist, entsorgt werden musste und jetzt für mich nicht mehr greifbar ist.
Kann mich aber für die Richtigkeit des Zitats verbürgen.  

9253 Postings, 3009 Tage Black Popeja,ja gibich dir gehen die Argumente aus

 
  
    #695
1
24.07.14 01:31


träumst schon von Black Pope nicht wa ?


Heute geschlossenen Sitzung der CIA mit  ausgewählten Journalisten zitiere, wir haben keinerlei Beweise für die Beteiligung Russland an den Absturz, wir haben keine Fakten welche beweisen das die Abschusswaffen aus Russland stammen könnten.


gibich jetz kommst du

quelle
US: Russia 'created the conditions' for shoot-down
US: Russia 'created the conditions' for shoot-down
US: Russia 'created the conditions' for shoot-down
http://bigstory.ap.org/article/...ent-intelligence-data-plane-crash-0
 

21613 Postings, 6983 Tage mod@Black Pope,

 
  
    #696
1
24.07.14 01:39
sei bitte mal ehrlich.
Du weisst doch auch nichts, sondern stocherst nur mit einer
langen Stange im Nebel herum.
Oder hast du etwa einen direkten Drath?
-----------
Freies Land !    
... noch

3038 Postings, 2688 Tage phineasWahrheit kommt scheibchenweise

 
  
    #697
2
24.07.14 01:50
Kommandeur räumt ein: Separatisten verfügten angeblich über BUK-Raketensystem
Kommandeur räumt ein: Separatisten verfügten angeblich über BUK-Raketensystem
Ein einflussreicher Rebellenkommandeur in der Ostukraine hat in einem Interview eingeräumt, dass die Separatisten über BUK-Luftabwehrraketen verfügt haben. Mit
http://www.t-online.de/nachrichten/specials/...buk-raketensystem.html
 

21613 Postings, 6983 Tage modphineas

 
  
    #698
24.07.14 01:57
Ich halte alles für möglich,  und deswegen meide ich voreilige Schuldzuweisungen.
-----------
Freies Land !    
... noch

9253 Postings, 3009 Tage Black Pope#mod Es könnte

 
  
    #699
1
24.07.14 02:11

sein das ich ein direkten Draht hab, es könnte sein das ich an Ermittlungen und der Beweissicherung beteiligt bin?


Kannst du dir ja Gedanken machen warum du von mir Fakten, Daten, Berichte in drei verschiedene Sprachen geliefert bekommst, die hieb und stichfest sind.
 

21613 Postings, 6983 Tage modIst mir schon lange klar

 
  
    #700
3
24.07.14 02:18
Wer hier weiss das nicht?

"Immer mehr pro-russische Trolle überfluten die Kommentarspalten von Online-Medien.
Wie seit längerem vermutet wurde, handelt es sich dabei anscheinend nicht um “echte” empörte Leser sondern um zentral gesteuerte und bezahlte Profi-Trolle."

(...)
"Die Auftragstrolle erhalten demnach genaue Anweisungen, wie sie
sich in Foren zu verhalten haben."


mehr hier:

https://netzpolitik.org/2014/putins-propaganda-trolle-entlarvt/
-----------
Freies Land !    
... noch

9253 Postings, 3009 Tage Black Popeich kann dir aber nur Berichte liefen die

 
  
    #701
2
24.07.14 02:24
offiziell sind. Mainstream meldet so etwas nicht wie hier, es kann nur einer Wissen der die Richtigkeit kennt und im Netz die entsprechenden Berichte sucht.




MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen

www.mmnews.de/index.php/politik/19200-mh17-ukraine-will-fluglotsen

vor 7 Stunden - Doch der ukrainische Geheimdienst hat die Gespräche konfisziert und will sie nicht veröffentlichen. - Ein ungeheuerlicher Skandal.


MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen

www.netkompakt.de/index.php?...id...fluglotsen...nicht...

vor 7 Stunden - tersee News Blitz. MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen. Benutzerbewertung: / 0. Schwach Perfekt. Mittwoch, den 23.


MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen ...

liberales-forum.com/mh17-ukraine-will-fluglotsen-gespraeche-nicht­-ver...

vor 6 Stunden - MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen ... MH17: Ukraine konfisziert Gespräche mit Flugsicherheit (adsbygoogle ...


 MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen | LIBERALES FORUM
 MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen | LIBERALES FORUM
Das Liberale Forum ist der HeadlineTicker, der Sie über alle Nachrichten auf dem Laufenden hällt.
http://liberales-forum.com/...en-gespraeche-nicht-veroeffentlichen-2/
 

9253 Postings, 3009 Tage Black PopeWarum

 
  
    #702
1
24.07.14 02:25


MH17: Ukraine konfisziert Gespräche mit Flugsicherheit


https://www.google.de/...onfisziert+Gespr%C3%A4che+mit+Flugsicherheit  

9253 Postings, 3009 Tage Black Popeund wenn wir von Trollen

 
  
    #703
3
24.07.14 02:33


vor allem von Profi-Trollen die bezahlt werden, sollten wir das mal lesen.

Über Obamas und Putins Trolle


Das muss ja ein besonders schlauer Journalist sein, dieser Julian Hans. Ich fass mal seinen Artikel kurz zusammen: Kluge, wie der Autor, finden Obamas Politik ganz toll und wer die amerikanische Politik beschissen findet, ist ein bezahlter Troll Putins....weiter
http://www.altermannblog.de/ueber-obamas-und-putins-trolle/
 

10683 Postings, 4208 Tage badtownboyMH 17, Kein Thema mehr

 
  
    #704
2
17.08.14 09:55
letzter Eintrag vor 3 Wochen.

Wohl kein Thema mehr,  da die Schuldfrage abschließend geklärt ist.
Es waren ukrainische Separatisten mit Unterstützung der Russen.

???  

2546 Postings, 5083 Tage diabolo11Anscheinend

 
  
    #705
3
17.08.14 10:15
gibt's keine Beweise das es Putin war, sonst würde man das stündlich in den Nachrichten bringen! Hatte wer anderer die Finger im Spiel?  

50464 Postings, 5050 Tage Radelfan#705 Aber offenbar auch keine Beweise, dass es

 
  
    #706
3
17.08.14 10:49
die Ukrainer (mit Hilfe der Amis) waren, denn sonst hätte man hier schon stündlich die entsprechenden Posts lesen können!

Aber merkwürdig ist es natürlich schon, dass es über die Auswertung der Flugschreiber keine Nachrichten gibt, obwohl da wohl kaum der Pilot den Schuldigen entdeckt und "gemeldet" hätte!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

4990 Postings, 2488 Tage GibichSpätestens im September

 
  
    #707
1
17.08.14 11:40
wird wieder medialer Schwung in die Angelegenheit kommen.
Derzeit wird der Absturz in den Niederlanden als Mordfall behandelt und es werden strafrechtliche Ermittlungen angestellt, die schon wegen des Umfangs der Tat naturgemäß einige Zeit in Anspruch nehmen müssen. ("This is the biggest criminal investigation ever conducted in the Netherlands." ..."The Dutch prosecutors are still in the initial stages of the criminal investigation...")
http://www.bbc.com/news/world-europe-28808832

In der Zwischenzeit bleibt es selbstverständlich namentlich den Renegaten der Mainstreampresse (Heise, DWN an vorderster Stelle) sowie anderem Gelichter unbenommen, insbesondere im Internet das Misstrauen ihrer Kundschaft zu bedienen und auf Kundenfang auszugehen:
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42537/1.html

 

4990 Postings, 2488 Tage GibichZwischenbericht

 
  
    #708
2
09.09.14 10:11
Bericht aus den Niederlanden: Erste Erkenntnisse zum MH17-Absturz erwartet - International Nachrichten - NZZ.ch
Bericht aus den Niederlanden: Erste Erkenntnisse zum MH17-Absturz erwartet - International Nachrichten - NZZ.ch
Der niederländische Sicherheitsrat legt heute einen ersten Zwischenbericht zum Absturz von Flug MH17 über der Ostukraine vor. Erwartet werden Aussagen zur Ursache der Katastrophe.
http://www.nzz.ch/international/...absturzursache-von-mh17-1.18380021
 

4990 Postings, 2488 Tage GibichBreaking News

 
  
    #709
09.09.14 10:53
Erstes Dementi aus zuverlässiger Quelle:

potzzzblitz: MH-17 Bericht ist ein Witz, oder?    10:41  

21410 Postings, 2313 Tage potzzzblitzBreaking News

 
  
    #710
09.09.14 10:58
ist ein ziemlich zynischer Titel für die MH-17, oder?  

4990 Postings, 2488 Tage Gibich#710. Pb. Gefühlsneutral.

 
  
    #711
2
09.09.14 11:22
Schlage vor, du ziehst aus den "Breaking News" das wieder heraus, was du hineingelesen hast und verfügst dich in deine partiell geschlossene Veranstaltung, um deinen Witz und seine Beziehung zu tieferen Schichten zu analysieren.

(Bin natürlich weit entfernt davon, deinem "Witz" Zynismus zusprechen zu wollen.)  

5831 Postings, 3348 Tage Italymaster705

 
  
    #712
4
09.09.14 11:26
braucht man doch auch nicht mehr - man hat doch in den stunden nach dem abschuss bereits durch die medienhetze gegen russland ein feindbild in die köpfe der leute gesetzt. das wird jahre dauern, dass dies wieder verschwindet. man verbindet mh17 automatisch, dass putin auf den knopf der rakete gedrückt hat

und das russland radarbilder und fragen in den raum gestellt hat, wieso ein militärflugzeug scheinbar mh17 verfolgt, wird nicht mehr aufgenommen in den köpfen bzw. gerät in vergessenheit. die leute beschäftigen sich nicht mit den themen und zusammenhängen sondern lesen nur die titelüberschriften der mainstreammedien - und haben ja eingetrichtert bekommen, dass russische medien nur manipuliert sind...  

4990 Postings, 2488 Tage Gibich#712. Wiederaufnahme

 
  
    #713
2
09.09.14 11:58
Die Pressekonferenz der russischen Generalität, bei der das Haupinteresse auf ukrainische Luft-Luft-Raketen als Absturzursache gelenkt wurde, hat sich meiner  Erinnerung unauslöschlich eingeprägt:


(Siehe auch Thread "MH17, euer Lügenmärchen wird euch um die Ohren...#319 und #321)  

4990 Postings, 2488 Tage GibichErgänzung

 
  
    #714
1
09.09.14 12:01

4990 Postings, 2488 Tage GibichPS Mein Dank gilt...

 
  
    #715
09.09.14 12:40
dem User NikGol (siehe das in#713 erwähnte P.319).

(Um Missverständnisse zu vermeiden: ich befürworte nach wie vor die Hypothese, dass  die Boeing aus Versehen von den ostukrainischen Separatisten abgeschossen worden ist.)  

129861 Postings, 5863 Tage kiiwii"aus Versehen" passiert da nix (von den russischen

 
  
    #716
2
09.09.14 15:55
Soldaten - 10 oder 11 an der Zahl - mal abgesehen, die "aus Versehen" die Grenze zur Ukraine überschritten haben, weil sie sich "verlaufen" haben...  

11119 Postings, 3731 Tage bashpusher999Und nicht zu vergessen,

 
  
    #717
1
09.09.14 16:01
die ganzen Urlauber, die den Flug nach Teneriffa verpasst und alternativ nun die Reise mit ihren Dienstwagen auf direktem Weg durchs Nachbarland angetreten haben.  
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben