Billige Immobilien zum halben Buchwert- Immofinanz


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 23.03.15 14:16
Eröffnet am: 05.01.12 14:37 von: Kein Orakel Anzahl Beiträge: 48
Neuester Beitrag: 23.03.15 14:16 von: youmake222 Leser gesamt: 31.763
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 10
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 >  

6 Postings, 3340 Tage Kein OrakelBillige Immobilien zum halben Buchwert- Immofinanz

 
  
    #1
3
05.01.12 14:37
Ich möchte Euch hier eine Aktie näherbringen, die ich für extrem unterbewertet halte. Immofinanz ist ein großer österreichischer Immobilieninvestor, mit zahlreichen Immobilien in Österreich, Westeuropa und nach der Fusion mit Immoeast auch in Osteuropa.

Durch die Immobilienkrise 2008 kam es zu massiven Abwertungen der Immobilien, im Lichte dessen erscheint der heutige Aktienkurs, der deutlich (rund die Hälfte) unter dem Buchwert liegt als äußerst günstige Gelegenheit zum Kauf.

Die Aktie wurde auch durch die Skandale rund um die medial entsprechend aufbereiteten Bestechungsvorwürfe im Zuge des Erwerbs der "BUWOG", einer der größten österreichischen Wohnungsvermieter, nochmals arg gebeutelt.

Mittlerweile sollten meines Ermessens alle "bad News" bereits im Kurs berücksichtigt sein und es kann meiner Meinung nach nur mehr aufwärts gehen, zumal auch die erwartete Dividende von € 0,15 pro Aktie beim derzeitigen Kurs eine Rendite von rund 6,5 Prozent bedeutet.

Somit meines Erachtens ein klarer Kauf!  
22 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

9 Postings, 2705 Tage schlaubi564ein Neueinsteiger !

 
  
    #24
01.10.13 12:09
bin seit einer Ewigkeit in die Aktie investiert und der Kurs macht mich manchmal verückt,wenn man bedenkt die hohe Dividende(noch dazu steuerfrei),ein gutes Portfolio,und jede Menge Zukunftsfantasie,und trotzdem wird verkauft!
ich bin der Meinung der Aktienmarkt ist zu einen Zockermarkt geworden,wo gute Werte nicht mehr zählen,nur mehr der kurzfristige Gewinn ist ausschlaggebend!!Schönen Tag noch!!  

62 Postings, 3339 Tage urghatFrage zum Chart

 
  
    #25
01.10.13 21:15
Hey bin erst neu bei der Immo dabei...aber hab mir ein wenig die Charttechnik angesehen und es sieht solang 3.16 nicht per Schluss unterschritten werden nach baldigen Ausbruchversuch nach oben (min 3.43) aus was meint ihr dazu?

Mfg Urg  

9 Postings, 2705 Tage schlaubi564hoffe

 
  
    #26
1
02.10.13 14:48
das wir die 3.45 bald sehen,wenn es nicht so viele memmige geben würde!Bin jedenfalls von den Investment überzeugt und sicher kurz oder lang wird es wieder aufwärts gehen,und dann ist ja auch noch das Buwog IPO das durfte der Aktie auch etwas Schwung geben!Wir erden sehen was die Amis machen!!  

1106 Postings, 4003 Tage rusi10,15 € dividende = 4,8%

 
  
    #27
13.10.13 10:59
und was mich bewundert hat, war die dividende diesmal steuerfrei.
hoffentlich sind wir 2016 dort wo wir 2008 waren, dann war das
geld auch nicht falsch angelegt.
 

9095 Postings, 5935 Tage jucheheute Schlußkurs in Wien

 
  
    #28
21.11.13 17:37
bei 3,438 auf 5-Jahreshoch.
Jetzt sollte der Weg Richtung 4 Euro charttechnisch frei sein.

Rusi: das war keine Dividende, sondern eine Kapitalrückzahlung, die steuerfrei ist. Sollte die nächsten 2 Jahre auch so sein.  

9095 Postings, 5935 Tage juche5-Jahreshoch gefallen

 
  
    #29
23.11.13 09:40
Still und heimlich kämpfen sich die Immobilienwerte wieder zurück ins Rampenlicht. Die niedrigen Zinsen begünstigen direkte und indirekte Immobilieninvestments. Aufgrund der nach wie vor vorhandenen massiven Abschläge zum Buchwert bieten Immoaktien sehr attraktive Dividendenrenditen – die höchste Rendite von geschätzten 5,8% (auf Basis von EUR 0,20 Dividende im Herbst 2014) bietet in Österreich die Immofinanz.

Unterstützt wird diese These vom Erreichen eines neuen 5-Jahreshoch in dieser Woche! Dass die Kurse noch nicht überzogen sind, zeigt die Tatsache, dass Immofinanz aktuell mit 35% Abschlag zum zuletzt berichteten Buchwert bzw. 38% zum NAV/Aktie notiert. Als Zusatzfantasie dient ein angekündigter Spin-off bzw. IPO der Wohnimmobiliensparte Buwog im 1. Halbjahr 2014. Der MACD auf wöchentlicher Basis steht auf Kauf, ist allerdings bei weitem noch nicht überzogen. Zu unserem aktuellen Kursziel von EUR 4,00 ist noch jede Menge Spielraum. Wir stufen Immofinanz daher als Trading Idee der Woche mit Kauf ein!

http://aktien-portal.at/...ahreshoch-als-pro-zyklisches-Kaufsignal%21  

62 Postings, 3339 Tage urghatChart

 
  
    #31
02.12.13 20:44
Denke falls ich den Chart richtig gelesen hab und der kurzfristige Aufwärtstrendkanal hält dann geht es bald wieder aufwärts. Fall nicht sollte nun die 3.43 eine Unterstützung sein.

mfg Urg  
Angehängte Grafik:
immofinanz.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
immofinanz.png

62 Postings, 3339 Tage urghatPullback vom 5 Jahreshoch!

 
  
    #32
03.12.13 16:00
Pullback wurde beim 61,8 retracement aufgefangen bzw beim widerstand 3.30-32

Falls dies morgen bestätigt werden sollte mit positiven Kursen sollte es wieder aufwärts gehen Richtung 5

Jahreshoch.


Mal schaun was passiert.

Mfg Urg

 
Angehängte Grafik:
chart_20130312_154734.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_20130312_154734.png

4 Postings, 4678 Tage malenamareUnd wieder Verkäufe über Buchwert

 
  
    #33
20.12.13 17:32
und dazu noch: "Die IMMOFINANZ-Aktie notiert auf Basis des Aktienkurses vom 13. Dezember 2013 (EUR 3,36) mit einem Abschlag von 38,7% zum verwässerten NAV je Aktie."

Meiner Ansicht nach klar unterbewertet!!!  

1158 Postings, 3273 Tage danzkaAktien-Analyse: Immofinanz gewinnt bald an Reiz

 
  
    #34
23.12.13 20:40

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenHe CT ler

 
  
    #35
14.01.14 17:09

wann fallen die 3,5!? wäre wichtig, würde ich meinmen!wink

 

1158 Postings, 3273 Tage danzkaÖ-Immos sind die günstigsten inkl. Immofinanz

 
  
    #36
1
15.01.14 10:00

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenein schwerer Kampf

 
  
    #37
15.01.14 18:00

eine harte Widerstandklasse diese 3,5!yell

 

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenhat sie es doch geschafft?

 
  
    #38
16.01.14 11:30

is ne harter Broken!yell

 

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenImmofinanz: Der Ausbruch ist endgültig geglückt?

 
  
    #39
16.01.14 18:44

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenBei der Immofinanz lagern 10,4 Milliarden €

 
  
    #40
16.01.14 18:48

547 Postings, 4518 Tage WNCRenesind ja kein Geheimnis

 
  
    #41
21.01.14 09:31
sind ja auch in der Bilanz ausgewiesen  

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenImmofinanz treibt Stop.Shop zügig voran

 
  
    #42
21.01.14 18:44

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenBuwog-CEO Riedl:

 
  
    #43
28.01.14 15:54

452 Postings, 3615 Tage Gati93:-(

 
  
    #44
16.02.14 15:19
Mit dem Spin-off von BUWOG fällt die Dividende für 2014 flach. Dazukommt dass ich als Kleinanleger vermutlich einen nicht nennenswerten Wert bzw. Titel ins Depot bekomm, der vermutlich über Buchwert notiert und eine recht geringe EK-Quote aufweist. Zusätzliche Orderkosten für den Verkauf und ggf. ein Abschlag im Kurs der Immofinanz wg. Abspaltung. Son mit. Bin demnächst raus hier :-(  

27081 Postings, 2953 Tage waschlappenHält Eduard Zehetner Kurs, ...

 
  
    #45
21.02.14 09:53

Hält Eduard Zehetner Kurs, gibt’s im November bei der Immofinanz 4,0 Euro als Kurs - und die andere Seite der Medaille

http://www.boerse-express.com/pages/1424212


... wenigsten was!

 

57 Postings, 2491 Tage h1asWas ist mit der Aktie am 28 passiert ?

 
  
    #46
03.05.14 20:13
Was ist mit der Aktie am 28 passiert ?  

4336 Postings, 7036 Tage GuidoDa hat der

 
  
    #47
03.05.14 23:18
Buwog Spin Off voll zugeschlagen.
Für 20 Immofinanz Aktien hast 1 Buwog erhalten.
Erster Kurs der Buwog 13 Euro, somit weder ein Gewinn noch ein Verlust.
Sieht beim Immofinanz Kurs allerdings wie ein Fiasko aus, ohne diese Info  

545886 Postings, 2431 Tage youmake222Immofinanz dreht den Spieß um

 
  
    #48
23.03.15 14:16
Immofinanz dreht den Spieß um | 4investors
Gerade erst hat Immofinanz eine Übernahmeofferte seitens des Duos CA Immo und O1 als zu niedrig zurückgewiesen, da geht der österreichische Immobil...
 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben