Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bijou Brigitte - there is no end!


Seite 3 von 28
Neuester Beitrag: 11.10.19 15:24
Eröffnet am: 07.06.04 16:12 von: slimfast Anzahl Beiträge: 678
Neuester Beitrag: 11.10.19 15:24 von: UpUpandAw. Leser gesamt: 232.504
Forum: Börse   Leser heute: 75
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  

1897 Postings, 6584 Tage JudasKurze Mitteillung zu BB

 
  
    #51
02.12.05 12:12
Deutscher Corporate Governance Kodex

Entsprechenserklärung der Bijou Brigitte modische Accessoires AG

Vorstand und Aufsichtsrat erklären gemäß § 161 AktG, dass die Bijou Brigitte modische Accessoires Aktiengesellschaft den Empfehlungen des von der Regierungskommission am 21. Mai 2003 vorgelegten „Deutschen Corporate Governance Kodex“ mit folgenden Ausnahmen entspricht:

Die Bijou Brigitte modische Accessoires AG hat eine D&O-Versicherung ohne Selbstbehalt.
Die Grundzüge des Vergütungssystems werden auf der Internetseite der Gesellschaft nicht bekannt gemacht und im Geschäftsbericht nicht erläutert. Sowohl die Vergütung der Vorstandsmitglieder als auch die Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder werden nicht in aufgeschlüsselter und individualisierter Weise im Anhang des Geschäftsberichts dargestellt.
Eine Altersgrenze für Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder wird nicht festgelegt.
Die Vergütung des Aufsichtsrats ist in der Satzung der Bijou Brigitte modische Accessoires AG mit fixierten Beträgen geregelt.
Kauf und Verkauf von Bijou Brigitte-Aktien durch Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder werden gemäß § 15 a WpHG veröffentlicht, aber nicht zusätzlich im Konzernanhang angegeben. Optionen oder sonstige Derivate der einzelnen Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder liegen nicht vor.
Die Bijou Brigitte modische Accessoires AG wird den vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Zeitrahmen einhalten und spätestens zum Geschäftsjahr 2005 auf internationale Rechnungslegung umstellen.
Der Konzernabschluss wird innerhalb von sechs Monaten nach Geschäftsjahresende veröffentlicht.
Die Bijou Brigitte modische Accessoires AG hat derzeit kein Aktienoptionsprogramm. Diesbezüglich entfallen sämtliche Empfehlungen.
Die Entsprechenserklärung wird im Jahr 2005 an etwaige Änderungen und Entwicklungen angepasst.

Hamburg, im Dezember 2004

Bijou Brigitte modische Accessoires Aktiengesellschaft

Aufsichtsrat und Vorstand
 

1897 Postings, 6584 Tage JudasBB bewegt sich zwischen 210-215

 
  
    #52
16.12.05 12:25
wo geht es hin wenn sie nach oben oder nach unten ausbrechen und wann kommtder nächste Bericht BB??
Danke und Grüße  

1897 Postings, 6584 Tage JudasDa ist was im Busch, Kurse gehen nach oben!

 
  
    #53
1
19.12.05 14:04
Finanzkalender 2006

Terminänderung: 27. April 2006
Bilanzpressekonferenz für das Geschäftsjahr 2005 in Hamburg/
Zwischenbericht zum 31. März 2006

Juni 2006
Veröffentlichung Geschäftsbericht 2005

19. Juli 2006
Hauptversammlung im CCH - Congress Centrum Hamburg/
Zwischenbericht zum 30. Juni 2006

Oktober 2006
Zwischenbericht zum 30. September 2006

oder wie erklärt ihr die Terminänderung, steht da ein Splitting an??

P.S. Auszug von der HP
 

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterBoah, das gibbet doch gar nicht! So ein Mega-Wert

 
  
    #54
19.12.05 14:14
Hatte ich mal, so in der Emission oder kurz danach im depot gehabt, war aber in den Monaten damals eher ein looser.

Und jetzt hatte ich das letzte Mal bei 150 geschaut, und dachte, jetzt ist es auch schon zu spät, so viel läuft da jetzt nicht mehr.
Und was ist?
Schon wieder 40% plus gemacht, und das tolle daran, und das ist ganz anders als bei allen anderen Raketen, es wird auch tatsächlich Umsatz und Gewinn gemacht und dieser wird ständig überproportinal gesteigert.

Aber jetzt noch einsteigen? nee was, das ist doch jetzt schon zu hoch, oder?    

1 Posting, 5055 Tage Der AuditorWie teuer dürfen Aktien sein ?

 
  
    #55
2
19.12.05 19:56
Das ist die Frage die viele gerne beantwortet haben würden.

Grundsätzlich einmal den Fairen Wert einer Aktie. Aber was
ist der Faire Wert? Ich will euch hier nicht mit Discounted
Cash-Flow oder anderen Methoden langweilen, die alle wohl
messbar aber letztendlich auch nur auf angenommenen Zahlen
beruhen.

Aber wenn ich eins mit Gewissheit sagen kann, dann das gute
Aktien nie billig sind. Zumindest mittelfristig sind Aktien
mit stetigem Gewinnanstieg, der sie in die Börsenbewertung
hineinwachsen lässt allen "Fahnenstangen" und "Turn-Arounds"
Längen überlegen.

Ihr glaubt gar nicht, was hinter verschlossenen Türen sowohl
bei institutionellen Anlegern als auch mittlerweile bei vielen
Privaten, die sehr gute Monitoring-Tools verwenden abgeht.
Und alle Methoden versuchen die Schwächen von Marktteilnehmern
(sprich Anomalien der Investoren auch bekannt unter der
Behavioral Finance) auszunutzen.

Dem ganzen Hokuspokus entgeht man nur mit solchen Aktien, die
nicht ständig unter Beobachtung stehen und mehr auf das organische
Wachstum und ergebnisorientiertes Investieren als auf Kennzahlen
achten. Die kommen dann von ganz alleine.

Meine Prognose für die BB-Aktie bis Ende 03/2006: EUR 265.-
Das währen rund +20% zum heutigen Schlusskurs. Dabei muss man
vergleichend erwähnen, dass ich mit einem Anstieg des DAX im gleichen
Zeitraum auf 5775 Punkten rechne, was ein Plus von ca.10% zum heutigen
Stand entspricht.

Der Auditor  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterWas ja auch dafür spricht, ist , dass

 
  
    #56
19.12.05 20:33
BB eben ein so kontinuierliches Wachstum erzielt!

Und selber der Eintritt in neue Länder mit neuen Filialen scheint schon nach ein oder zwei Jahren Erträge zu erwirtschaften. Dass dieses de facto niicht sichtbar ist, liegt einfach an dem immer weiteren Wachstum in den Ländern.

Es ist einfach beeindruckend, die haben nur rund 14% Wareneinsatz - Textilgrossfilialisten kommen auf ca 50%, Warenhäuser auf 55 bis 60%.

Und wenn ich jetzt so Vergleiche ziehe zu Unternehmen wie vivacon oder Fluxx, die ja auch wahnsinnige Kursgewinne in den letzten Jahren oder  Monaten generierten, dann ist es nur BB, wo in Tat auch die Zahlen wirklich da sind. Bei den anderen Unternehmen, sind es mehr "Hoffnungen" oder vielleihct auch "Wahrscheinlichkeiten", aber hier gibt es die Geschäftsidee, stetiges Wachstum, und die Länder, in die noch eingetreten werden kann, sind noch lange nicht durch. Wer weiss, vielleicht hat wir BB in 10 Jahren  seinen Hauptumsatz in Russland..........

Aber eben der Kurs ist doch hoch, und die Marktkapitalisierung ist auch imens.
Man was wird im Moment pro Filiale gezahlt?
Das ist dann eben wieder total aberwitzig.  

5636 Postings, 6048 Tage cascaisSeit an bin ich Klaus_Dieter!??

 
  
    #57
19.12.05 20:37
Willkommen, Klaus_Dieter! 1 BM
ID-Übersicht / Verwaltung / Club / Logout  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterJa stimmt, wenn man dein Profil anklickt

 
  
    #58
19.12.05 20:55
steht da echt "willkommen klaus_dieter"..........hä`?

Ist denn sonst alles von Dir?  

5636 Postings, 6048 Tage cascaisNö K.L.

 
  
    #59
19.12.05 20:59
Wenn ich wollte könnt ich deine ganzen BMs durchlesen!
Tu ich aba nich  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterNa..............???

 
  
    #60
19.12.05 21:01
Echt nicht??

Aber ist auch wirklich nichts Schlimmes oder Geheimes dabei!

Liegt wohl daran, dass Du Premium-Mitglied bist, oder?  

5636 Postings, 6048 Tage cascaisEntwarnung

 
  
    #61
19.12.05 21:05
Bin wieder ich selbst!
Bestimmt ne fehlschaltung !?
Sollte,eigentlich nicht passieren .



Gruss L.C.  

1309 Postings, 6402 Tage slimfastJetzt geht BB

 
  
    #62
20.12.05 10:16
mit WOB Geschwindigkeit auf die 240 €. Die 220 fallen gerade.  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterHaben die jetzt schon 1000 outlets=?

 
  
    #63
20.12.05 10:19
Dann liegt die Marktkapitalisierung ja bald bei 2 Mrd. Euro!

Echt Wahnsinn!!
Heisst dann wohl für jedes Lädchen, was ja auch noch gemietet ist, werden an der Börse etwa 2 mio gezahlt!

Buh, ohne Frage, die haben Wachstum, die haben eine funktionierende Geschäftsidee, und es wird auch klotzig verdient - aber Bäume wachsen nie in den Himmel!    

1263 Postings, 5225 Tage HerrmannBin bei 220 erstmal raus

 
  
    #64
1
20.12.05 17:16
Dieser rasante Anstieg ist mir nicht mehr geheuer. Dividendenrendite von 1.5% für 2005, ca. 8-faches Kurs-/Umsatz-Verhältnis und ein KGV von ca. 30 für 2006! Ist das noch realistisch? Das Geschäftsmodell ist sicher Spitze und in einer profitabelen Nische angesiedelt. Aber ca. 100 - 150 Neueröffnungen, nun auch in Amerika, müssen pro Jahr erst einmal verkraftet werden. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Kursbäume in den Himmel wachsen. Bei 180 bis 190 werde ich wieder einsteigen. Schaun mer mal...  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterHermann, tja , ich weiss es auch nicht so genau

 
  
    #65
1
20.12.05 17:20
Aber KGV von 30 - und die Bewertung je Umsatzmark mit 8fach ist bei einem Wareneinsatz von 14% und stetigem Wachstum, wiederum nicht zu hoch.

Wenn wir das mal mit einigen anderen Gesellschaften vergleichen. Aber Du hast voll Recht und das ist auch meine Meinung , der Kurs hat sich innerhalb von 5 Jahren, fast verhundertfacht - also war mal nur gut 1% des jetztigen Kurses wert.  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterWo haste denn den Markteintrit Amiland Her?

 
  
    #66
20.12.05 17:25
Habe ich noch ncihts von gehört und hier ist auch keine ad hoc, die davon spricht.

Aber die bringen ja im Schnitt einen neuen laden in wenigen Monate in die Gewinnzone, und die Investitionen, sind meistens schon in drei jahre pro Laden verdient, eigentlich schreit alles danach, sofort und ganz schnell dieses Konzept überall auf der ganzen Welt wo es rentabel ist umzusetzen.

Deutschland ist ja zumeist besetzt und hier wird klotzig verdient, Spanien wird sicherlich auch bald komplett mit ausreichend Läden ausgestattet sein.

Irgendwie alles fast unglaublich.  

1263 Postings, 5225 Tage Herrmann3 Testläden in Florida

 
  
    #67
1
20.12.05 18:28
Auf der letzten HV wurde diese Markterweiterung in Florida bekannt gegeben. Die Story ist schon super. Die Filialen werden mit wenig Kosten in gute Lauflagen gesetzt und haben sich nach kurzer Zeit bereits amortisiert. Auch die Lagererweiterung in Wandsbek ist auf weiteres Wachstum ausgelegt. Meine Bedenken liegen in der langfristigen Fortentwicklung des Managements. Denn der Senior Werner ist bereits im Rentenalter und sein Nachfolge-Sohn macht auf mich einen nicht gerade dynamischen Eindruck. Ich hoffe, ich irre mich.
Meine ersten 150 BB habe ich bereits am 06.12.01 für 31,00 €uro erstanden. Weitere folgten. Mit diesen Scheinen habe ich bisher ein Super-Geschäft gemacht und nun sage ich: "vom Gewinn mitnehmen ist noch niemand Pleite gegangen".  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterAha , danke für die Info, denn bisher

 
  
    #68
20.12.05 18:37
war nirgendwo etwas von Amerika zu lesen, habe ich extra drauf geachtet, weil ich dachte, da wäre ja noch ein ungeahnter Markt.

Ja in der Tat muss das Unternehmen ein gutes Managment haben, bei dem Wachstumstempo, und der Werner ist doch wohl mehr so eine Art Selfmademan.

Die sollten sich auf jeden Fall noch gute Leute von aussen holen, denn bei dem Wachstum, brauchen die noch jede Menge Leute, so sehr man es sich wünscht, ist nicht immer der Sohn der richtige Nachfolger.

Das Konzept ist echt schier unglaublich - wohl wirklich für cent-Beträge Modeschmuck wohl anfertigen lassen, gut darstellen, umwerben, und für 12,90 Euro oder so verkaufen.

Und es läuft, und es ist ja wohl überhaupt nicht konjunkturabhängig, vielleicht sogar eher gegenteilig. Die Frauen wollen doch ewig Schmuck oder Acce...... haben, und wenn eben weniger Geld da ist, dann wird eben Modeschmuck genommen.    

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterAuch Deine Gewinnmitnahme , finde ich aus meiner

 
  
    #69
20.12.05 18:40
Sicht sehr gut!
Wie gesagt vor vielen Jahren hatte ich die mal, und so ohne Gewinn oder grossen Verlust verkauft, war noch im einstelligen DM Bereich.

Danke für Deinen Tipp, ich kaufe dann auch mal so die Hälfte des geplanten Volumens bei so 190, oder eher etwas unterhalb. Bei dieser Geschichte will ich jetzt auch unbedingt endlich dabei sein.    

1309 Postings, 6402 Tage slimfastKomischer Tipp!

 
  
    #70
21.12.05 00:13
Wer sagt denn, dass BB wirklich nochmal auf 190 fällt?!? Meiner Meinung nach kommen jetzt erst mal die 240 €. Falls BB dann auf 190 fällt, wäre der Aufwärtstrend ernsthaft gefährdet, ein Stoploss wäre zu überlegen. Solch steile Aufwärtstrends enden aber oft erst mit einer Halbierung des Kurses vom Top aus gesehen, danach kann man einen Verkauf immer noch überlegen.

Als ich vor 18 Monaten wie in Posting Nr. 1 gesagt bei 65 € eingestiegen bin war ich aufgrund der "teuren" Aktie und des bis dahin starken Anstiegs auch ängstlich. Wenn man aber immer nur darauf wartet, dass der Kurs erst mal um 10-20% nachgibt, wartet man oft vergebens. Bei Aufwärtstrends heißt es: Einsteigen und Augen zu! Wie groß ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass man im absoluten Top einsteigt? Ziemlich klein, oder?!?

Auch eine Verhundertfachung des Kurses in den letzten 5 Jahren würde mich bei BB nicht daran hindern einzusteigen, denn jahrelang galt BB als übertrieben unterbewertet, bei der Aktie tat sich gar nichts, obwohl das Geschäft blühte. Nach der Entdeckung durch die Masse folgt einer übertriebenen Unterbewertung meist eine übertriebene Überbewertung. Da sind wir wohl noch nicht angekommen.

Daher halte ich aus heutiger Sicht von Gewinnmitnahmen unter 240 € gar nichts.  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_Dieterslimfast, danke für Deine Stellungnahme

 
  
    #71
21.12.05 00:18
Ja, denke das ist wohl mein, und wohl auch das Problem einiger, wie Du es auch hattest, eben wegen des schon so hohen Anstiegs skeptisch zu werden.
Und es stimmt auch das Geschäft boomt da , und eine überzogene Bewertung kann man auch aufgrund der Daten, KGV etc. nicht unbedingt erkennen.

Weiss auch nicht was richtig ist, habe für beide Überlegungen Sympathie, oder halte sie für möglich.    

1309 Postings, 6402 Tage slimfastÜbrigens stimmt es nicht, dass

 
  
    #72
21.12.05 00:43
sich BB in den letzten 5 Jahren verhundertfacht hat.
Im Dezember 2000 stand der Kurs bei rund 11 € wie man hier sehen kann:
Man kann also höchstens von einer Verzwanzigfachung sprechen.




Interessant ist auch zu lesen, wie bei einem Kurs von 65 € (wie vor 18 Monaten) die Leute davon sprechen, die Kurse seien ihnen bereits davongelaufen, siehe diesen und andere Threads.

Meine eigenen Erwartungen sind konform zu der Analyse von Godmode, die ich hier in Posting Nr. 47 eingeworfen habe. Die rote Linie zeigt, wo es hingeht.

Dass ich charttechnisch orientiert bin, brauche ich nicht zu erwähnen. Meiner Erfahrung nach, ist es auch interessant die Entwicklung eines KGVs zu untersuchen. Sicherlich steigt der Kurs von BB schneller als das Unternehmen selber wächst, daher ist das KGV im Begriff, stetig zu steigen. Wer sagt denn, dass das KGV bei 30 (?) aufhört zu steigen und nun alle Investierten denken, dies sei zu hoch. Das KGV kann gut und gerne auch auf 60 steigen. Da würde dann die Übertreibung nach oben sehen, von der ich weiter oben sprach. Rechnet mal aus, wo dann der Kurs stehen müsste. Aber man sollte immer nur die nächste Etappe sehen, wie ich das artig hier in diesem Thread versucht habe, also halten wir mal die 240 € im Auge.
:-)  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterDer Kurs in den letzten 9 Jahren Verhundertfacht!

 
  
    #73
1
21.12.05 00:54
Sagen wir es dann so!

Bin mir auch nicht jetzt ganz sicher, die Splitts dabei berechnet sind, nun wir diskutieren die Aktie, wer wann und wie Recht hat, kann man nur im Nachhinein beurteilen.

Sicherlich ist die Charttechnik ein sehr wichtiges Instrument. Doch sehe ich bei solch enormen Steigerung, wie mehrere 100% Steigerung, teilweise in Monaten oder wenigen Jahren immer eine gefahr, und die Erinnerung an den neuen Markt ist da.

Es ist ein kleiner Einzelhändler, der vielleicht 1000 Geschäfte betreibt, oder sagen wird lieber kleine Lädchen, und der wird dann mit fast 2 Mrd Euro - oder eben 2.000.000.000 bewertet. Das heisst, das für jedes outlet, von vielleicht 40qm, die dann auch alle gemietet sind fast 2 Mio Euro bezahlt wird.

Das alles muss man sich auch mal so bewust machen, um gegenzuchecken, ob nicht doch da eine imense Übertreibung stattgefunden hat.
Eine Übertreibung könnte auch schon bei 130 gewesen sein, aber was ist eine Übertreibung? Der Preis der im moment bezahlt wird, ist immer der richtig, und nichts anderes.  

1309 Postings, 6402 Tage slimfastIch muss jetzt leider

 
  
    #74
21.12.05 01:10
ins Bett.
:-)  

5173 Postings, 5333 Tage Klaus_DieterSchlaf gut, und ich wünsche Dir wirklich viel

 
  
    #75
21.12.05 01:12
Erfolg mit BB, ich lasse einfach mal erst die Finger davon - und Recht haste auch, bei einem, wenn überhaupt, Rückgang von 20% dann auf einmal zu kaufen, ist auch nicht unbedingt logisch!  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben