Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bijou Brigitte - there is no end!


Seite 2 von 28
Neuester Beitrag: 09.09.19 10:17
Eröffnet am: 07.06.04 16:12 von: slimfast Anzahl Beiträge: 677
Neuester Beitrag: 09.09.19 10:17 von: Steinigo Leser gesamt: 230.058
Forum: Börse   Leser heute: 62
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  

679 Postings, 5719 Tage noreturnKlei, machst Du Witze?

 
  
    #26
17.03.05 11:18
Eine Firma wie United Labels mit Bijou zu vergleichen? Gerade einmal 800 000 Euro Gewinn in 2004 sprechen ja nicht gerade für diesen Laden. Hier die Details:

"United Labels schließt die Bücher für das Jahr 2004 mit einem Umsatz von 39,2 Mio. Euro, ein Plus von mehr als 8 Prozent zum Vorjahr. Beim Konzernergebnis verzeichnet der Comicware-Lizenzspezialist den Turnaround. Das Ergebnis stieg von einem Verlust von einer Mio. Euro auf einen Gewinn von 0,8 Mio. Euro. Den Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit beziffern die Münsteraner mit 0,8 Mio. Euro, die liquiden Mittel stiegen um 1,2 auf 3,7 Mio. Euro."  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastBB outbreak

 
  
    #27
29.04.05 09:18
Während die Märkte kollabieren, markiert BB wieder ein neues Alltimehigh! Der Outbreak über den Widerstand bei 135 € läßt Kurse um 170 € erwarten, noch dieses Jahr.  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastBB ist dabei,

 
  
    #28
14.06.05 11:25
neue All time highs zu markieren und das mit massiven Umsatzsteigerungen, die 170 € werden nicht lange auf sich warten lassen.

 

1309 Postings, 6371 Tage slimfastKurssprünge bei BB

 
  
    #29
22.06.05 10:16
Jetzt flippen die Anleger richtig aus und müssen aber gestiegenen Kursen hinterherlaufen. Ich bin entzückt. Bei einem Einstieg von 65 € kann man sich entspannt zurücklehnen und dem Treiben zusehen. Das Zwischenkursziel von 170 € ist bald erreicht aber unter 200 ich nicht verkaufen tue...
:-)  

3186 Postings, 5693 Tage lancerevo7na ja..

 
  
    #30
05.07.05 16:36
http://www.godmode-trader.de/news.php?ida=226781&idc=20  

8369 Postings, 5725 Tage WalesharkNEWS: Expansion in die USA !

 
  
    #31
06.07.05 09:59
News - 06.07.05 08:37
Bijou Brigitte expandiert in die USA

Nach acht Rekordjahren in Folge will der Hamburger Modeschmuckkonzern Bijou Brigitte auch in den USA glänzende Geschäfte machen. "Anfang 2006 werden wir mit zwei Filialen in Florida starten", sagte Friedrich W. Werner, Gründer, Mehrheitsaktionär und Vorstandschef von Bijou Brigitte dem Handelsblatt. Wie schon in Süd- und Osteuropa werde das Unternehmen ausschließlich aus eigenen Mitteln und ohne Partner expandieren. Die amerikanische Tochter soll ihren Sitz in Delaware haben.

HB HAMBURG. Mit rund 700 Filialen und 2 000 Mitarbeitern ist Bijou Brigitte nach eigenen Angaben Marktführer in Europa. Das Handelsunternehmen vertreibt seit 1963 Modeschmuck und Accessoires, die in Asien eingekauft oder nach Entwürfen aus der Zentrale in Hamburg-Poppenbüttel von Partnern produziert werden. "Das Geschäftsmodell ist so einfach wie erfolgreich", sagt Matthias Schrade, Analyst bei GSC Research. Das auf Nebenwerte spezialisierte Investmenthaus empfiehlt Bijou Brigitte seit 2002 durchgehend zum Kauf. Den Markteintritt in die USA traut Schrade dem Unternehmen nicht nur aufgrund der Eigenkapitalquote von 76 Prozent im Alleingang zu: "Bijou Brigitte hat schon in Süd- und Osteuropa bewiesen, dass das Geschäftsmodell übertragbar ist."

Der Markt für Modeschmuck boomt. Denn: "Modeschmuck ist heute nicht mehr nur Ersatz für Echtschmuck, sondern als modisches Accessoire Bestandteil vieler Kleiderkollektionen", sagt Thomas Nölle vom Bundesverband Gablonzer Industrie, dem Zentrum der deutschen Modeschmuckindustrie in Kaufbeuren. Davon profitieren vor allem Modeschmuckhändler mit breitem Angebot wie Bijou Brigitte und Claire´s Store aus Florida. In Deutschland tut sich der amerikanische Konkurrent mit 3 000 Filialen weltweit aber schwer. Drei der bisher 20 eröffneten Läden hat Claire´s seit Jahresbeginn schon wieder geschlossen. Auf das margenträchtige Geschäft mit Accessoires setzen verstärkt auch Bekleidungshersteller. Von H&M bis Escada bauen Damenmodehersteller das Angebot aus.

Weder Konkurrenz noch Konsumkrise trüben die Geschäfte bei Bijou Brigitte - ganz im Gegenteil. Im ersten Quartal steigerte das seit 1987 börsennotierte Unternehmen den Umsatz erneut um 37 Prozent, flächenbereinigt um 14 Prozent. Das Expansionstempo hat das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von zuletzt 223 Mill. Euro seit 2001 stetig verschärft. In Europa sollen im laufenden Jahr mindestens 100 neue Filialen hinzukommen. "Bijou Brigitte profitiert in Deutschland von Leerständen und niedrigen Mieten. In Südeuropa entfallen häufig die Ablösesummen", sagt Werner.

Akquisitionen wie 1997, als Bijou Brigitte den Konkurrenten Rubin mit 40 Filialen schluckte, sind laut Werner vorerst nicht geplant. Auch andere Vertriebsformen wie Partnerschaften mit Kaufhäusern und Franchise lehnt Werner ab. Um den Warenfluss zwischen Zentrale und Filialen weiter zu verbessern, investiert er dieses und nächstes Jahr sieben Millionen Euro in den Ausbau von Lager und Logistik am Firmensitz. Für Analyst Ralf Marinoni von Equinet ist dies die richtige Strategie: "Bijou Brigitte verzettelt sich nicht, sondern baut das eigene System weiter aus."



Quelle: Handelsblatt.com

 

1309 Postings, 6371 Tage slimfastHaben die den Titel vom mir geklaut?!?

 
  
    #32
06.07.05 16:17
:-)

05.07.2005 - 14:59
DE: BIJOU BRIGITTE - Kein Ende in Sicht
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)

BIJOU BRIGITTE WKN: 522950 ISIN: DE0005229504

Intradaykurs: 154,00 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 28.02.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Die BIJOU BRIGITTE Aktie befindet sich nach wie vor in einem völlig intakten Aufwärtstrend. Erst am 14.06 brach die Aktie über das Hoch bei 137,10 Euro aus. In dieser Woche markierte sie ihr aktuelles AllTimeHigh bei 155,30 Euro. Bei 187,17 Euro liegt aktuell die Pullbacklinie über die Hochpunkte aus dem Juni 2003 und dem Juli 2003. Diese steigende Widerstandlinie ist aktuell das einzig nennenswerte Hindernis. Kurzfristig ist die Aktie allerdings bereits wieder deutlich überkauft, so dass ein Rücklauf an das alte Hoch bei 137,10 Euro nicht überraschend wäre. Um den langfristigen Aufwärtstrend zu beenden, müsste die Aktie per Wochenschlusskurs unter 99,50 Euro fallen. Denn dort liegt das letzte größere Zwischentief innerhalb des Aufwärtstrends. Anzeichen dafür gibt es im Moment nicht.

 

1309 Postings, 6371 Tage slimfastAuch mein Zwischenkursziel von 170 €

 
  
    #33
08.07.05 10:32
wurde heute erreicht (in Stuttgart soeben im Bid 170,5 € ). Wie gesagt, ab 200 € fange ich an staffelweise BB unter die Leute zu verteilen. Ich kann gar nicht verstehen, dass es Leute gibt, die die Aktie für weniger verkaufen, wo sie doch steigt steigt und nochmals steigt. Annie Way!  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastNeues Alltimehigh durch folgende Adhoc Meldung

 
  
    #34
27.07.05 10:25
27.07.2005 - 09:30 Uhr
euro adhoc: Bijou Brigitte modische Accessoires AG / Geschäftsberichte / 36,3 % Umsatzzuwachs im ersten Halbjahr 2005

27.07.2005

Hamburg, 27. Juli 2005 - Der Hamburger Modeschmuckkonzern Bijou Brigitte hat im ersten Halbjahr 2005 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum einen Umsatzzuwachs von 36,3 % erzielt. Der Konzernumsatz erhöhte sich damit von 93,3 Mio. EUR auf 127,2 Mio. EUR. Der flächenbereinigte Umsatz ergab ein Plus von 14,2 %.

Bijou Brigitte hat im laufenden Jahr die europaweite Filialexpansion mit 67 Neueröffnungen kontinuierlich fortgesetzt. Bereinigt um fünf Schließungen verzeichnete der Bijou Brigitte-Konzern am 30. Juni 2005 per Saldo 734 Standorte. Im Juni 2005 hat der Markteintritt in Frankreich begonnen; die erste Filiale wurde in Paris eröffnet. Noch im Juli 2005 wird das erste Geschäft in Griechenland folgen. Konzernweit geht Bijou Brigitte für das Jahr 2005 von über
100 Neueröffnungen von Ladengeschäften aus.

Aufgrund der hervorragenden Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2005 und der fortlaufenden Expansion in Europa steht fest, dass der Bijou Brigitte-Konzern nicht nur von der Expansion und vom Umsatz neue Rekorde erzielen wird, sondern dass auch das Ergebnis für das Gesamtjahr 2005 deutlich über dem Vorjahr liegen wird.

Weitere Informationen zur Geschäftsentwicklung wird Bijou Brigitte auf der heute in Hamburg stattfindenden Hauptversammlung bekannt geben.

Ende der Mitteilung euro adhoc 27.07.2005 08:57:04


Frau Maike Mennecke Bijou Brigitte modische Accessoires AG Tel.: +49(0)40-60609-289 e-mail: ir@bijou-brigitte.de Bijou Brigitte modische Accessoires AG http://www.bijou-brigitte.com BIJ Poppenbütteler Bogen 1 Deutschland DE-22399 Hamburg +49(0)40-60609-0 Einzelhandel  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastKursabschlag bei Bijou zum Einstieg nutzen

 
  
    #35
01.09.05 00:09
Aus www.wallstreet-online.de

Bijou Brigitte wächst unvermindert stark. Ein Ende der Erfolgsstory ist nicht in Sicht. Nutzen Sie den Kursrückgang zum Einstieg.

Der Anbieter von Modeschmuck und modischen Accessoires, Bijou Brigitte (WKN 522950), hat den Umsatz im ersten Halbjahr erneut um 36,3% gesteigert. Seit Jahren wächst der Gewinn überproportional. Für 2005 kündigte der Filialist ein deutlich über dem Vorjahr liegendes Ergebnis an. Zum Jahresende sind erste Testfilialen in den USA geplant. Aktuell ist die „Geldmaschine” Bijou mit 10% Discount zum Allzeithoch zu bekommen. Sie sollten daher umgehend zugreifen. Erstes Kursziel: 200 Euro.  

311 Postings, 5566 Tage bluechipBijou Brigitte mit glänzendem Geschäft

 
  
    #36
01.09.05 19:23
Bijou Brigitte mit glänzendem Geschäft
(27.07.2005)

Hamburg (dpa) - Der Modeschmuckhändler Bijou Brigitte kommt auch 2005 glänzend voran und erwartet wieder einen Umsatzrekord. Der Konzernerlös stieg im 1. Halbjahr um 36,3 Prozent auf 127,2 Millionen Euro, wie die Bijou Brigitte modische Accessoires AG in Hamburg zur Hauptversammlung mitteilte.

Hamburg (dpa) - Der Modeschmuckhändler Bijou Brigitte kommt auch 2005 glänzend voran und erwartet wieder einen Umsatzrekord. Der Konzernerlös stieg im 1. Halbjahr um 36,3 Prozent auf 127,2 Millionen Euro, wie die Bijou Brigitte modische Accessoires AG in Hamburg zur Hauptversammlung mitteilte.Flächenbereinigt betrug der Zuwachs 14,2 Prozent. Das Filialnetz wurde bis Ende Juni um 67 auf 734 Läden erweitert, mehr als 100 sollen 2005 insgesamt eröffnet werden. Darunter sind erstmals Läden in Frankreich und Griechenland. In den USA sei eine Tochtergesellschaft gegründet worden, so dass spätestens Anfang 2006 zwei «Testfilialen» hinzukommen sollen. Bijou Brigitte gehe mit «besonderer Vorsicht in diesen gigantischen Markt», sagte Vorstandschef Friedrich-Wilhelm Werner. Wegen der Expansion im Ausland wird am Hamburger Firmensitz die Lager- und Versandkapazität mit Investitionen von rund 7,0 Millionen Euro ausgebaut. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 2000 Mitarbeiter.Das Ergebnis 2005 wird nach Unternehmensangaben deutlich über dem Vorjahr liegen, als ein Konzernüberschuss von 47,4 Millionen Euro in den Büchern stand. Zur Ausschüttung an die Aktionäre ist eine Dividende von 3,00 Euro je Stückaktie vorgesehen (Vorjahr: 1,30 Euro plus 0,50 Euro Sonderbonus). Der Aktie, die Ende 2004 mit 97,50 Euro ihr Jahreshoch markierte, stieg am Mittwoch auf rund 170 Euro.Für Bijou Brigitte geht es weiter aufwärts.

Quelle: Verband der Vereine Creditreform e.V.  

311 Postings, 5566 Tage bluechipKursziel 210

 
  
    #37
01.09.05 19:28
29.07.2005
Bijou Brigitte Kursziel 210 Euro

Nach Meinung der Wertpapierexperten der "Prior Börse" besitzt die Aktie von Bijou Brigitte (ISIN DE0005229504/ WKN 522950) weiteres Kurspotenzial.

Der Hamburger Modeschmuck-Händler bleibe auf Erfolgskurs. In der ersten Jahreshälfte sei der Umsatz um 36% auf 127 Mio. Euro geklettert. Flächenbereinigt seien die Einnahmen um 14% gestiegen. Hinsichtlich der starken Umsatzrückgänge die der deutsche Einzelhandel derzeit verkraften müsse, sei dies eine ausgezeichnete Entwicklung.

Im aktuellen Jahr habe das Unternehmen bislang 67 Filialen eröffnet, 5 Ladengeschäfte seien geschlossen worden. Im Juni habe die erste Filiale in Frankreich eröffnet und im Juli in Griechenland. Expansionsschwerpunkte seien nun Italien, Spanien sowie die Niederlande. Außerdem nehme Vorstandschef Friedrich-W. Werner mit England und den USA neue Märkte ins Visier. Bis Jahresende wolle der Unternehmensgründer weltweit über 100 Läden eröffnen, so das die Gesamtzahl auf 800 ansteigen dürfte.

Dabei werde insbesondere der Gewinn kräftig sprudeln, da in dem "Billigschmuck" sehr hohe Margen stecken würden. Die Experten gingen inzwischen von einem Ertragsplus um 35% aus. Demnach erwarte man, dass der Gewinn je Aktie von 5,85 Euro im vergangenen Jahr auf knapp 8 Euro steigen werde. Beim aktuellen Kurs von 170 Euro belaufe sich das KGV auf 21. Diese Bewertung würden die Experten für gerechtfertigt halten.

Somit erhöhen die Experten der "Prior Börse" ihre Kursziel für die Bijou Brigitte-Aktie auf 210 Euro.

-----------------------

Quelle:
http://www.aktiencheck.de/Analysen/default_an.asp?AnalysenID=943455  

231 Postings, 5517 Tage Krallewo ist die frz Filiale

 
  
    #38
02.09.05 14:15
Hallo, weiss hier zufällig jemand wo sich die französische Bijou Brigitte Filiale befindet?

Gruss, Kralle  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastBeantwortet das deine Frage?

 
  
    #39
06.09.05 11:18
06.09.2005 - 09:21 Uhr
Bijou Brigitte nach wie vor attraktiv

Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" erachten die Aktie von Bijou Brigitte (ISIN DE0005229504/ WKN 522950) weiterhin als attraktives Investment.

Wer sich seit der Musterdepotaufnahme der Experten vor gut drei Jahren zu den Aktionären von Bijou Brigitte zähle, dem dürfte mittlerweile eine Art Dauerlächeln zu Gesichte stehen, denn seitdem habe sich die Aktie des Hamburger Modeschmuckfilialisten mehr als ver-15-facht. Möglich geworden sei dies nicht nur, weil die zuvor eklatante Unterbewertung nach und nach abgebaut worden sei, sondern auch, weil das Unternehmen seine Gewinne seit 2002 mehr als verdreifacht habe.

Das Unternehmen wachse seit 2002 jedes Jahr beharrlich um rund 100 Läden. Ein Ende sei trotz aktuell 734 Standorten kaum absehbar, denn das Vorstandsteam um Gründer Werner setze seine Internationalisierungsstrategie mit aller Konsequenz fort. In 2004 sei erstmals mehr im Ausland als im Inland umgesetzt worden. Neben Deutschland sei Bijou Brigitte mittlerweile in Spanien, Polen, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Tschechien, Ungarn und Italien sowie seit kurzem mit ersten Filialen in Frankreich (Paris) und Griechenland (Athen) vertreten. Ebenfalls noch in diesem Jahr wolle das Hamburger Unternehmen sogar den Sprung in den US-Markt wagen und zwei Testfilialen in Florida eröffnen.

Bemerkenswert sei auch, dass die Expansion nicht etwa zu Lasten, sondern zu Gunsten der Profitabilität verlaufe. Dafür würden die erheblichen Skaleneffekte sorgen, die das Unternehmen mit wachsendem Geschäftsvolumen realisieren könne, insbesondere im Einkauf, in der allgemeinen Verwaltung oder auch im Ladenbau. So habe sich die EBIT-Marge seit 2002 von bereits hohen 17% auf nunmehr 33% fast verdoppelt - ohne dass damit eine prinzipielle Obergrenze erreicht wäre.

Nachdem der Umsatz im 1. Halbjahr 2005 um satte 36% gewachsen sei, könnte im Gesamtjahr erstmals die 300-Mio.-Euro-Marke erreicht werden. In 2006 würde sich dann selbst bei einer unterstellten abnehmenden Wachstumsrate von 25% ein Umsatz von 375 Mio. Euro und bei einer realistischen Nettomarge von 22% (2004: 21%) ein Gewinn je Aktie von 11 Euro einstellen. Damit läge das KGV 2006 bei rund 14, was mit Blick auf die Gewinndynamik schon wieder moderat erscheine. Hier wären Multiples von 20 bis 25 problemlos vertretbar.

Auch nach der Kursexplosion der letzten Jahre ist die Bijou-Aktie auf dem aktuellen Niveau noch immer nicht teuer, so die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief". Wer investiert sei, sollte es bis auf weiteres bleiben. Für Anleger mit längerfristigem Horizont erscheine auch der Neueinstieg bei Kursen um 160 Euro attraktiv. Analyse-Datum: 06.09.2005


Quelle: Finanzen.net  

231 Postings, 5517 Tage Kralle@slimfast

 
  
    #40
06.09.05 17:27
Nein, leider nicht. Dass die Filiale in Paris ist, habe ich schon vorher gewusst. Aber ich wollte sie mir mal anschauen (oder jemanden bitten sie anzuschauen), um zu sehen wie's dort läuft. In F gibts auch andere Ketten, z.B. "Claire". Die haben ein etwas anderes Assortiment als BB in D (z.B. auch Hüte, Gürtel, künstliche Haare, aber z.B. keine Mineralien) und ich glaube, zumindest für Französinnen ist es ansprechender. Und F ist ein grosser Markt, die Frauen sind hier alle modebewusst. Deshalb ist es schon nicht ganz unwichtig, wie intelligent BB hier rangeht und wie's in der Praxis läuft.

Gruss, Kralle  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastIch will euch ja nicht beim schlafen stören,

 
  
    #41
20.09.05 20:27
aber mich dünkt, BB will wieder nach oben ausbrechen. Nächste Kurszielzone 190-200 €. Zeitraum 1-30 Börsentage.  

4633 Postings, 6028 Tage KleiHallo.

 
  
    #42
28.09.05 02:13
Wollte mich mal wieder zu wort melden.

Seit meinem letzten Posting am 17.03.2005 sind Bijou Brigitte und United Labels in etwa gleichermaßen um etwa 75% gestiegen!!!!

Der Vergleich von United Labels zu Bijou Brigitte solle Euch auch nur aufzeigen, dass United Labels einiges von dem, was Bijou Brigitte bereits hinter sich hat noch VOR sich hat. Denn ich dachte es gibt hier einige die bei Bijou Brigitte NICHT von Anfang an dabei waren und dies gerne nachholen möchten!!!!!

Sicherlich ist der Gewinn von ULC noch nicht Prall. Aber seht euch Bijpu Brigitte mal vor 3 Jahren an.

Und dann seht Euch die Neuen Comicware Aufsteller und Themenwelten von ULC an!

Da sind eigene Shops quasi vorprogrammiert.

Selbst wenn ich schon heute mehr weiß, als die Unternehmensführung von ULC, ich weiß es eben. Kann mich dagegen ja nicht sperren!!!  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastWie bitte?!?

 
  
    #43
28.09.05 10:50
Seit deinem Erstposting hier : http://www.ariva.de/board/219518 sind deine Scheine lediglich um 23% gestiegen, BB hingegen um über 40%. Deinen seltsamen Vergleich zwischen United Labels und Bijou Brigitte finde ich außerdem ziemlich unverständlich.  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastDas ist genau das, was ich gemeint habe!

 
  
    #44
30.09.05 17:01
:-)

BB bereits bei 193 €!  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastthats what i meant

 
  
    #45
04.10.05 11:17
Siehe Posting Nr 41.

Heute wurden um 10:29:56  300,00 Stücke zu 200 € gehandelt...
:-)
 

231 Postings, 5517 Tage KrallePariser Filiale

 
  
    #46
1
04.10.05 16:28
Ich habe mir mal am Sonnabend die Pariser Filiale angeschaut. Sieht von aussen ganz unscheinbar aus,
auf dem Schaufenster der Slogan "Die Welt der Edelsteine", nicht ganz passend glaube ich. Drinnen
auf einer Fläche von 3x10 Metern das übliche Sortiment, nach Farben geordnet. Die Mineralien
nehmen weniger Platz ein als in deutschen Filialen. Zwei Kassiererinnen waren zugegen, eine dritte
war im Hinterraum. Der Laden war ganz gut frequentiert, es waren (innerhalb von 15 Minuten) immer
mindestens zwei, in der Spitze 12 Kundinnen zugegen. Aber nur drei haben was gekauft. Auffallend war,
dass ganz wenig junge dabei waren, meist Damen mittleren und fortgeschrittenen Alters. In den
Filialen von Claire dagegen wimmelt es nur so von Teenies. Das mag allerdings auch an der Lage liegen,
wenn BB in einem Einkaufszentrum aufmacht, kommt sicher auch mehr junge Kundschaft.

Gruss, Kralle  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastBIJOU BRIGITTE - Bärenfalle hebelt

 
  
    #47
07.11.05 10:01

07.11.2005 - 09:13

(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)

BIJOU BRIGITTE WKN: 522950 ISIN: DE0005229504

Intradaykurs: 182,55 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 01.04.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die BIJOU BRIGITTE rutschte am 21.10.2005 unter die Kreuzunterstützung bei 173,83 - 175,31 Euro, prallte aber an einer Pullbacklinie nach oben ab und machte den Bruch am Folgetag sofort rückgängig. Damit ist das kurzfristige Chartbild weiterhin bullisch, so lange die Aktie nun über der Kreuzunterstützung aus exp. GDL 50 (EMA50), Horizontalunterstützung und innerer Trendlinie bei 174,50 - 178,00 Euro notiert.

Wiederholung: Darunter trübt sich das kurzfristig bullische Chartbild ein, Abgaben zum primären Aufwärtstrend seit Februar 2003 und der exp.GDL 200 (EMA200) bei [149,97 - 153,20 Euro] werden dann wahrscheinlich. Ansonsten sollte die Aktie ihren "Einbahnstrassenkurs" beibehalten und wieder Richtung AllTimeHigh bei 200,00 Euro klettern. Darüber wäre die Oberkante des Aufwärtstrendkanal bei aktuell [245,80 Euro] das nächste Ziel.

 

76 Postings, 6176 Tage jogolohWann kommt der Splitt ?

 
  
    #48
09.11.05 12:43
gab es auf der HV dazu Hinweise ? Danke für die Info  

1309 Postings, 6371 Tage slimfastDas frage ich mich auch

 
  
    #49
10.11.05 13:34
Aus eins mach zehn wäre nicht schlecht. Allerdings habe ich nichts von einem Splitt gehört oder gelesen. Bei Porsche oder Puma gibt es ja auch keinen Splitt. BB sollte aber bei Kursen über 250 € da mal etwas in die Wege leiten.  

76 Postings, 6176 Tage jogolohSplitt nach Bekanntgabe der Jahreszahlen 2005 ?

 
  
    #50
1
11.11.05 13:08
das wäre ein guter Zeitpunkt. Oder auch Gratisaktien wenn die 1.000ste Filiale eröffnet wird. Bei der Kauflaune, die in den letzten Tagen wieder aufgekommen ist, wird es sicher bald soweit sein. Ich bin schon mehrmals mit Splits/Gratisaktien bei Bijou Brigitte überrascht worden, da ich den Wert seit dem Börsengang Anfang der 90 Jahre im Depot habe.
10:1 Split in 1998, Gratisaktien 2:1 in 1999, 1:3 Split in 2003 (die letzten beiden waren immer im Sommer)  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben