Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gold ist reif für 1000$...


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 20.07.15 20:42
Eröffnet am: 01.06.15 19:38 von: cubiak Anzahl Beiträge: 31
Neuester Beitrag: 20.07.15 20:42 von: lehna Leser gesamt: 24.122
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 >  

1488 Postings, 7011 Tage cubiakGold ist reif für 1000$...

 
  
    #1
3
01.06.15 19:38
Nach dem Auf und Ab der letzten Wochen/Monate scheint Gold reif für 1000$...

Nur so ein Gefühl...kurzfristig jetzt ein Test der 1150$...dann kurzer Kissback an die 1182$...dann endgültig abwärts...  

Nach dem kurzfristigen Anstieg heute zeigt sich es gibt keine Käufe mehr...

Ist auch klar - steigende Zinsen (und ein damit einhergehender starker Dollar) bedeuten einen fallenden Goldpreis...    
5 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

17289 Postings, 6370 Tage lehna#6 ... 0,5 Prozent Zinsen...

 
  
    #7
1
01.06.15 20:25
sind mir immer noch lieber, als den Abwährtstrend von gelben Metall auszubaden.
Ich hab keine Ahnung, wann der endet.
Denn die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt, ist immer größer, als dass er sich umkehrt...

 

770 Postings, 1494 Tage RcdcWelcher Abwärtstrend und

 
  
    #8
02.06.15 23:11
Welches gelbes Metall?
Gelb ist die Ampel zwischen rot und grün.
Das Worstcase Szenaria bei dem Goldenem Metall liegt nach wie vor bei 960.
Aber ehrlich gesagt gibts vernünftigere Wetten bei Betandwins die man verlieren kann:)
 

Optionen

1488 Postings, 7011 Tage cubiak1150$ ist die entscheidende Marke...

 
  
    #9
05.06.15 15:33
und die ist jetzt in Sichtweite...  

770 Postings, 1494 Tage RcdcDa geb ich dir mal recht.

 
  
    #10
2
05.06.15 22:44
Sie kommt in Sichtweite die 1150.
Aber es ist noch ein langer Weg zur 1000,
Auch wenn heut die Aktienmärkte aufgrund possitiver Arbeitsmarktdaten mit Verlusten abschließen wegen drohender Zinsen.
Die Gefahr liegt wo ganz anderst. Um steigende Zinsen braucht sich niemand Sorgen machen.

 

Optionen

118 Postings, 3550 Tage SapereQuod erat demonstrandum...

 
  
    #11
18.06.15 21:50
 

450 Postings, 1552 Tage olloallahommohjeden Tag steht ein .....................

 
  
    #12
2
18.06.15 21:55

cubiak : naja - die Zinsen in den USA werden steigen...

01.06.15 19:53
#4
Uralte Börsenweisheit: steigende Zinsen sind schlecht für Aktien und Gold...

Ich bin short :-)
--------------------------------------------------
und nachgelegt mit Short oder schon Pleite ???  

450 Postings, 1552 Tage olloallahommohja,ja geht mal alle short

 
  
    #13
1
18.06.15 22:09

450 Postings, 1552 Tage olloallahommohGold ist Geld sonst nichts!

 
  
    #14
1
21.06.15 16:41
egal 1000 oder 10000  

7226 Postings, 2273 Tage Sternzeichen#3 & #7 Solange jeder die Wahl mit seinen Geld

 
  
    #15
3
22.06.15 11:35
das zu machen was er für richtig hält, lebe ich zumindestens wenn es um Geld und Anlage in einer bestimmten Freiheit.

Und man kann sich ja dann das aussuchen was zu einem paßt. Ich habe für mich festgestellt das ich bei der Anlageform von Metallen, egal welches es ist, am erfogreichsten bin. Aktien habe ich, nur wir passen nicht so recht zusammen weil ich eher der Typ Sammler bin und das geht eigentlich garnicht bei Aktien.

Also soll doch jeder seine Anlageform finden die zu ihm am besten paßt. Um das herausfinden brauchen einige ein lebenlang, bei mir ging es etwas schneller.

Wünsche alle die ihr Ding gefunden haben viel Erfolg und Freude an ihre Investionen.

Sternzeichen  

17289 Postings, 6370 Tage lehna#15 Alles richtig....

 
  
    #16
5
22.06.15 16:38
Als Investor kannst du im Haifischbecken nur bestehen, wenn du dir eine Strategie aufbaust und die im Laufe deiner Karriere verfeinerst.
Nach meinen Regeln kann ich Gold aktuell nicht kaufen.
1. Trotz gutem Umfeld wegen Gekreische um Euro Untergang, wird Gold- der angeblich sichere Hafen- verschmäht. Wenn Papiere trotz solch "guter Nachrichten" nicht steigen, sollte man die Finger davon lassen.
2. Der 200er Schnitt sinkt und der Kurs krebst auch noch darunter.
Sowas ist nix für mich, da sollen gefälligst andere den Kopf hin halten...
ariva.de



 

15401 Postings, 1970 Tage Galearis1184 und 1142 sind "die" Marken

 
  
    #17
3
22.06.15 16:58
brechen diese ...
hat man mit Short Gold einen Homerun.
Bei 850 knapp müsstze es dann drehen.
Nur meine Meinung, kein Rat.  

17289 Postings, 6370 Tage lehnaSieht weiter lau aus....

 
  
    #18
3
02.07.15 11:16
für Gold.
Wenn die ganze Unruhe der griechischen Konkursverschleppung den Goldkurs nicht pushen kann, was dann???
Goldgräberstimmung geht anders.
Der "sichere Hafen" ist aktuell ein Auslaufmodell-- das sollte man akzeptieren--das Rudel will einfach hier nicht mehr ankern...  

1559 Postings, 1399 Tage Schluchtensitzerdie 1162 $

 
  
    #19
1
02.07.15 11:25
sind noch ein kleiner Zwischenboden auf dem Weg nach unten.

Aber: Heute kommen Arbeitsmarktdaten des Juni. Man darf also ab 14:30 Uhr gespannt sein/bleiben...  

1559 Postings, 1399 Tage SchluchtensitzerFehlende Dynamik

 
  
    #20
03.07.15 10:14

http://www.ariva.de/news/kolumnen/...autes-Bewegungspotenzial-5411777  

1488 Postings, 7011 Tage cubiakHeute wird's spannend...

 
  
    #21
15.07.15 15:13
 

22 Postings, 2816 Tage eleninGold vor 150 USD Sturz?

 
  
    #22
1
15.07.15 15:22
http://www.kaufkraftschutz.de/gold-vor-150-usd-sturz/1083

Unter 1.140$ klarer Short. Das stehen wir nur 7$ drüber...  

1559 Postings, 1399 Tage SchluchtensitzerTestballon

 
  
    #23
15.07.15 15:29

soeben zugekauft

CN3WRL

Short bleibt im Depot (SL 1200)  

11549 Postings, 2947 Tage crunch timegibt es da etwa Hellseher die schon wissen was

 
  
    #24
3
15.07.15 15:56
Yellen sagen wird? ;) Wie dem auch sei, Gold hat die letzten Jahre und Monate stets immer wieder neue Shortsignale geliefert. Von daher nicht unwahrscheinlich  in nicht zu ferner Zukunft   klar unter 1100 zu notiern. Meine Shorts wird es weiter freuen  
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart.png

11549 Postings, 2947 Tage crunch timefalls jemand einen Link sucht für einen

 
  
    #25
1
15.07.15 16:05
Stream zu Yellen => http://www.bloomberg.com/live/europe  

17289 Postings, 6370 Tage lehnaAuweiha...

 
  
    #26
5
19.07.15 16:31
Der "sichere Hafen" wird grad von Piraten geentert....
ariva.de
Stemmen sich jetz da keine Helden entgegen, sind 1000 drin. Ich glaub, die Bullen sind aber zu müde, um die Shorties dauerhaft nieder zu ringen.
Aktuell sehr spannende Situation...




 

17289 Postings, 6370 Tage lehnaGold bestätigt John Maynard Keynes:

 
  
    #27
2
20.07.15 10:18
Die Märkte können länger irrational bleiben als man selber liquide.
Es besteht aktuell überhaupt keine Eile, in Rohstoffe/ Gold zu gehen. Abwährtsstrudel sind oft hartnäckiger, als man glaubt.
Die letzte Rohstoff Baisse dauerte schliesslich 20 Jahre-- von 1980 bis 2000...  

1488 Postings, 7011 Tage cubiakEntwicklung wie erwartet...

 
  
    #28
1
20.07.15 17:46
 

2669 Postings, 3591 Tage tom77richtig Lehna

 
  
    #29
5
20.07.15 19:27
richtig Lehna ...

zu erwähnen ist aber auch, das im gleichen Zeitraum von 1980  - 2000 sich viele Aktienkurse verzehnfachten konnten ...

die aktuelle Rohstoff Baisse läuft doch schon seit ca 2010/11 , merken tun dies aber die wenigsten...

und solang die Infaltion nicht im großen Stil anzieht , wird Gold noch viel weiter fallen , auch wenn dies die wenigsten glauben wollen...

 

1559 Postings, 1399 Tage SchluchtensitzerMein neuer

 
  
    #30
20.07.15 19:33

Test-Ballon

XM5P40  

17289 Postings, 6370 Tage lehnaBei Minenwerten....

 
  
    #31
2
20.07.15 20:42
riechts heute nach finalem Ausverkauf. Sogar Schnäppchenjäger haben sich nun  verdrückt...
ariva.de
Bekanntlich verbilligt der normale Anleger seine Position, wenn sie ins Minus läuft und gräbt damit oft sein eigenes Grab.
Also Finger weg, man sollte Gold erst mal dreistellig werden lassen-- oder warten, bis dermaleinst der 200er Schnitt wieder gen Norden läuft...
 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben