Bayer - Glyphosat und was ist das Kursziel?


Seite 1 von 10
Neuester Beitrag: 27.09.20 23:20
Eröffnet am: 10.09.20 22:11 von: koeln2999 Anzahl Beiträge: 230
Neuester Beitrag: 27.09.20 23:20 von: KaktusJones Leser gesamt: 24.796
Forum: Börse   Leser heute: 225
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

679 Postings, 146 Tage koeln2999Bayer - Glyphosat und was ist das Kursziel?

 
  
    #1
4
10.09.20 22:11
Aktuell stagniert der Bayer Kurs trotz glänzender Zahlen und profitabler Geschäfte trotz Corona.

Es gibt einen sehr positiven Newsflow unabhängig von dem Glyphosat Thema.

Die Frage ist was ist das Kursziel mit Glyphosat und was nach dem Gewinn des Prozesses oder dem Schluss eines Vergleichs.

Bitte um alle Beiträge zu Bayer hier.......  
204 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

174 Postings, 34 Tage Cesko35Würde aber doch bedeuten

 
  
    #206
25.09.20 08:28
dass der Dax nur kurzfristig abtaucht und sich wieder erholt.
Danke für  die Info.

Frage: Wären kleinere Indizes wie MDAX SDAX auch betroffen?  

Optionen

66 Postings, 2590 Tage Armasar@CESKO

 
  
    #207
25.09.20 08:56
nur der Dax. Bei Emission zu €30 wird Siemens um €15 sinken da Bezugsverhältnis 2:1 ist. Aber Energy wird im Dax zu 0 gelistet werden bis die Einbuchung erfolgt (soweit ich das richtig verstanbden habe).  

Optionen

174 Postings, 34 Tage Cesko35Top! Danke

 
  
    #208
25.09.20 09:02
Limit Buy of 52,51 gesetzt um Pos um 1/4 zu vergrößern. Durchschnitt bisher 59,8, wird sich daher bemerkbar machen.
Warten wirs mal ab.  

Optionen

4446 Postings, 1816 Tage JacktheRipp....

 
  
    #209
1
25.09.20 09:58
mal kurz zurück zum Fundamentalen (auch wenn es angesichts Glyphosat nicht so wichtig ist)
In den letzten Jahren hat man bei Bayer ja eher über das Xarelto-Problem (auslaufende Patente in 2024) diskutiert. Sind ja immerhin knapp 4 Mrd Umsatz.
Ist man durch die diesjährigen Zukäufe/Partnerschaften/Entwicklungen eigentlich diesbezüglich weiter gekommen, dieses Loch zu stopfen ?
Es wird ja vermutlich nicht sofort von 4 Mrd auf null in 2025 gehen, aber sicherlich spürbar um etliche Prozent ..

https://www.investor.bayer.de/securedl/13680
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...dukte-der-bayer-ag/  

39 Postings, 66 Tage veryfineund wieder die 54

 
  
    #210
1
25.09.20 11:57
Frechdax legt wieder Sturzflug hin, die 54 hält wieder legendär:-)  

Optionen

39 Postings, 66 Tage veryfinedaxi

 
  
    #211
25.09.20 12:24
der daxi bleibt noch nicht stehen, da kann selbst die 54er nicht halten. die allgemeinheit geht davon aus, dass die dax Korrektur bei der gd200 (knapp unter 12.200) beendet ist. Mal sehen wo wir landen bevor die Bullen wieder wie verrückt auf die 13K hochkaufen:-)  

Optionen

1919 Postings, 5398 Tage KaktusJonesDer gestrige Tage scheint ja

 
  
    #212
1
25.09.20 12:53
überhaupt keinen Einfluss gehabt zu haben. Bayer sinkt mit dem Markt. Man fragt sich immer wieder, warum die eigentlich guten Zahlen keinerlei stabilisierende Wirkung zu haben scheinen. Zudem hat Bayer in den letzten Wochen ja einige gute Meldungen gebracht - die Wirkung ist aber gleich Null.
Naja, ist halt eine langfristige Sache.  

66 Postings, 2590 Tage ArmasarBisschen unheimlich...

 
  
    #213
1
25.09.20 13:52
...läuft ja exakt so wie erwartet. Stop Buy könnte heute schon greifen, ich nehm ihn aber zum Xetraschluss raus. Denke das Tief kommt im Dax erst am Montag bei c.12200, das haut bei Bayer ziemlich genau hin mit 52-52,50.  

Optionen

66 Postings, 83 Tage Fuchs79Erklärung?

 
  
    #214
25.09.20 15:32
Kann mir jemand erklären warum die Bayer Aktie heute deutlich schlechter abschneidet wie der Dax? Die News von gestern waren ja eigentlich recht positiv-aber der Markt scheint wohl wirklich nur einen umfassenden Vergleich zu honorieren.  

Optionen

103 Postings, 4574 Tage huescaErklärungsversuch

 
  
    #215
25.09.20 16:21
Der Markt kapiert zunehmend, dass Bayer keine Rechtssicherheit bekommen wird. Die 9-11 MRD § sind trotzdem weg.  

Optionen

66 Postings, 83 Tage Fuchs79Rechtssicherheit

 
  
    #216
25.09.20 17:56
Ich denke schon, dass noch in diesem Jahr ein umfassender Vergleich geschlossen wird. Wie zukünftige Klagen vermieden werden sollen ist aber für Alle die grosse Frage. Irgendeine Lösung wird es aber wohl geben. Spannend wird es dann erst wieder im November.  

Optionen

1919 Postings, 5398 Tage KaktusJones@huesca

 
  
    #217
25.09.20 18:15
Wenn der Vergleich geschlossen wurde, dann ist man aber all diese Klagen los. Die Frage ist, wie viele Klagen in Zukunft noch ans Gericht kommt. Vielleicht hofft Bayer auch mit den Urteilen vom höchsten Gerichtshof Rechtssicherheit für die Zukunft zu erhalten.  

39 Postings, 66 Tage veryfinewow

 
  
    #219
25.09.20 22:51
was für eine Börsenwoche. bin früher eingestiegen als geplant, da ich nicht daran glaubte, dass die gierigen Bullen den Daxi auf die gd200 fallen lassen. Ich glaube dass der Anstieg heute Abend zu stark war, als dass am Montag nochmal die gd200 angegriffen wird, aber mal sehen. Der Frechdax macht meistens das, was ich nicht will...

Bin jedenfalls heute bei 54,07 rein (erste von 3 Tranchen) und werde wohl wieder mit SL arbeiten...  

Optionen

1919 Postings, 5398 Tage KaktusJonesWenn man sich nun mit den Klägern einigt und

 
  
    #220
25.09.20 23:56
zusätzlich die noch laufenden Verfahren positiver zu Gunsten Bayer ausfallen, vielleicht finden sich dann keine größeren bedeutenden Kanzleien mehr, die eine erneute Klagewelle wegen Glyphosat ausfechten wollen. Dann würde der jetzt anvisierte Vergleich das Problem lösen - vielleicht nicht rechtlich endgültig aber faktisch.
Dann könnte man bei Bayer wieder auf die guten Zahlen und die gute Entwicklung sehen und vielleicht bis Ende des Jahres wieder mit Kursen über 60 rechnen. Ich bleibe mal optimistisch.  

108 Postings, 93 Tage DiePerlentaucherinSitzungsprotokoll

 
  
    #221
2
26.09.20 11:09
1183524.09.2020Protokolleintrag für ein Verfahren vor Richter Vince Chhabria: Weitere Konferenz zum Fallmanagement über Zoom am 24.9.2020. Die Parteien und der Sondermeister für Vergleichsfragen, Ken Feinberg, aktualisieren den Gerichtshof über Vergleichsverhandlungen. "Eimer 1 und 2" sind so gut wie alle erledigt. Die meisten Fälle der Kläger in "Welle I" sind beigelegt. Da sich die meisten, wenn nicht alle Kläger von Hawaii niedergelassen haben, wird die gesamte Gruppe der Wave III-Staaten gestrichen und eine neue Gruppe von Staaten bei der nächsten CMC erörtert. Die Aussetzung des Rechtsstreits bleibt bis zum ursprünglichen Ablaufdatum vom 02.11.2020 in Kraft. Das Gericht bestätigte, dass die nächste CMC am 09.11.2020 um 10:00 Uhr stattfinden wird. Wenn der Fall Gebeyehou nicht durch die nächste CMC beigelegt wird, wird ein Verhandlungstermin für diesen Fall festgelegt. Eine aktualisierte Erklärung zum gemeinsamen Fallmanagement ist am 02.11.2020 fällig und muss Folgendes enthalten: 1) ob noch Kläger der Welle I noch ungeklärt sind und was gegebenenfalls mit diesen Fällen zu tun ist; 2) einen vorgeschlagenen überarbeiteten Zeitplan für die Wave II-Fälle; 3) Präferenzen, für welche Staaten nun Teil von Wave III sein soll. Gesamtzeit vor Gericht: 15 Minuten. Gerichtsschreiber: Debra Pas. Anwalt des Klägers: Aimee Wagstaff, Brent Wisner, Michael Miller, Michael Baum, Robin Greenwald und Lori Andrus. Beklagter Anwalt: Brian Stekloff und William Hoffman. Settlement Special Master: Ken Feinberg. (Dies ist ein Nur-Text-Eintrag, der vom Gericht erstellt wurde. Mit diesem Eintrag ist kein Dokument verknüpft.) 3) Präferenzen, für welche Staaten nun Teil von Wave III sein soll. Gesamtzeit vor Gericht: 15 Minuten. Gerichtsschreiber: Debra Pas. Anwalt des Klägers: Aimee Wagstaff, Brent Wisner, Michael Miller, Michael Baum, Robin Greenwald und Lori Andrus. Beklagter Anwalt: Brian Stekloff und William Hoffman. Settlement Special Master: Ken Feinberg. (Dies ist ein Nur-Text-Eintrag, der vom Gericht erstellt wurde. Mit diesem Eintrag ist kein Dokument verknüpft.) 3) Präferenzen, für welche Staaten nun Teil von Wave III sein soll. Gesamtzeit vor Gericht: 15 Minuten. Gerichtsschreiber: Debra Pas. Anwalt des Klägers: Aimee Wagstaff, Brent Wisner, Michael Miller, Michael Baum, Robin Greenwald und Lori Andrus. Beklagter Anwalt: Brian Stekloff und William Hoffman. Settlement Special Master: Ken Feinberg. (Dies ist ein Nur-Text-Eintrag, der vom Gericht erstellt wurde. Mit diesem Eintrag ist kein Dokument verknüpft.)  

108 Postings, 93 Tage DiePerlentaucherinUnd hier der Link dazu

 
  
    #222
1
26.09.20 11:10

66 Postings, 83 Tage Fuchs79@KaktusJones

 
  
    #223
26.09.20 12:26
Das sehe ich genauso. Ich werde erst wieder im November nach News und dem Kurs schauen-bis dahin wird wohl nicht allzu viel passieren. Ausserdem macht man sich ja nur verrückt wenn man täglich nach dem Kurs schaut. Kaufen und schlafen gehen :-)  

Optionen

108 Postings, 93 Tage DiePerlentaucherinWichtige Termine

 
  
    #224
4
26.09.20 12:41
2.11. Feedback an Chhabria
3.11. Q3-Zahlen
9.11. Hearing bei Chhabria  

4446 Postings, 1816 Tage JacktheRipp...

 
  
    #225
26.09.20 13:50
der letzte Absatz ist lustig :-))

https://www.plusvisionen.de/25_09_2020/...tie-schmerzen-vom-kopf-her/

Die Bayer-Aktie bleibt ein Wert, der seinen Aktionären noch viele Kopfzerbrechen – Bayer schmerzt vom Kopf her – bereitet wird. Nun, womöglich beflügelt das wenigstens den Aspirin-Absatz …  

108 Postings, 93 Tage DiePerlentaucherinIch werde jetzt auch hier nichts mehr posten

 
  
    #226
1
27.09.20 08:12
Danke koeln2999!!!!

Eröffnest einen eigenen Thread, um den Schwachköpfen Redbulli & Co. aus dem Weg zu gehen und dann postest Du im anderen Thread fleißig weiter und schüttest dort Öl ins Feuer.

Sorry, aber so jemanden unterstütze ich nicht noch, in dem ich in seinem Thread etwas Substanzielles zu Bayer poste.

Ohne Worte..... und einfach nur zum Kopf schütteln. Zumal ich Dir das per Mail schon gesagt hatte. Aber Du machst munter weiter und bist somit kein Stück besser oder seriöser als die Basher.  

37 Postings, 251 Tage Giovanni I@Perlentaucherin .....wirklich schade,

 
  
    #227
27.09.20 09:27
denn es waren immer 1A Informationen, die von dir kamen!  

4446 Postings, 1816 Tage JacktheRipp...

 
  
    #228
1
27.09.20 10:09
Mamma mia, so ein Forum kann schon ein echter Kindergarten sein ...
Es Ist für die Persönlichkeitsentwicklung oftmals nicht hilfreich, wenn man sich selbst zu wichtig nimmt ;-)
 

679 Postings, 146 Tage koeln2999Ach so, die Perlentaucherin hat hier nur gepostet

 
  
    #229
27.09.20 22:28
um mich zu unterstützen. Das wusste ich noch gar nicht.
Ach, ich benötgie die Unterstützung doch gar nicht von der Perlentaucherin, auch wenn sie ein gerne gesehener Gast hier war.

Ich bekam in der Tat eine Nachricht von ihr : "Zumal ich Dir das per Mail schon gesagt hatte"
Ich habe auf die Nachricht hin freundlich geantwortet, meine Intention geschildert und auch ein paar Fragen retour gestellt. Selsbtredend dass ausser der Anweisung ich solle da nichts mehr schreiben keine Antwort mehr kam.

Sorry, aber nimmst Du Dich nicht zu wichtig? Der andere Thread geht doch nicht mehr um Bayer, es sei denn ab und zu verirrt sich ein normaler User dort hin.

Und wer wo was schreibt ist - sorry - nicht Deine Angelegenheit. Ich finde das schon befremdlich. Denk doch einfach noch mal nach. Und mich zu beschimpfe finde ich auch weder nett von angemessen.

So, jetzt aber wieder zurück zu Bayer  

1919 Postings, 5398 Tage KaktusJones@Perlentaucherin

 
  
    #230
27.09.20 23:20
Schade, dass hier nichts mehr posten willst - vielleicht überlegst du es dir ja nochmal.
Falls nicht, wünsche ich dir alles Gute.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Graf Rotz, Hasenzahn, Redbulli200, Trader-123