Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bayer AG


Seite 1 von 158
Neuester Beitrag: 19.08.19 21:55
Eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 4.947
Neuester Beitrag: 19.08.19 21:55 von: Kasa.damm Leser gesamt: 752.970
Forum: Börse   Leser heute: 61
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 158  >  

1932 Postings, 4064 Tage toni.maccaroniBayer AG

 
  
    #1
12
17.10.08 12:35
Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
3922 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 158  >  

788 Postings, 2020 Tage nelsonmantzNeuling 999

 
  
    #3924
13.08.19 08:40
Liest du die Artikel auch ganz?

Hier ein Auszug aus deinem Link:

"Als Hauptursache für den starken Einbruch gelten dabei vor allem einmalige Effekte, so insbesondere die schwierigen Witterungsverhältnisse auf dem US-Markt, wo große Überschwemmungen im mittleren Westen zu stark reduzierten Anbauflächen führten. Hinzu kamen Negativeinflüsse wie trockene Witterung in Teilen Europas und Australiens sowie der Handelskrieg zwischen den USA und China und die Schweinegrippe in Asien, die beide das Sojageschäft belasten."


Dein Name ist Programm. Mach dich nicht weiterhin selbst lächerlich.  

198 Postings, 178 Tage Neuling 999Hoffnung auf nachhaltiges Wachstum schwindet ...

 
  
    #3925
1
13.08.19 09:11
Schreibt HB - schon in Einleitung.

Sind ja Eure Investments.  

788 Postings, 2020 Tage nelsonmantzNatürlich...

 
  
    #3926
1
13.08.19 10:23
Junge Junge Junge...
Du glaubst auch jeden Mist, der irgendwo publiziert wird...
Bild dir eine eigene Meinung. Sei kein Mitläufer. Wer an der Börse auf jede Meldung wie ein Fähnchen im Wind reagiert, der wird selten Erfolg haben.  

16220 Postings, 3319 Tage duftpapst2Wer seine Wurzeln verkauft

 
  
    #3927
13.08.19 10:47
und mehr und mehr ins Amerika Geschäft wechselt, muss sich nicht wundern wenn es Ihm ähnlich geht wie anderen Firmen die das große Rad drehen wollten.
DB oder Daimler fallen mir da ein.   Bayer verliert stetig an Glaubwürdigkeit.  

34 Postings, 476 Tage JokusJodokus@duftpapst Alles andere wäre fahrlässig

 
  
    #3928
2
13.08.19 16:51
Wer sich nur auf seine "Wurzeln" versteift kommt nicht weit. Und wenn man sich die politische Landschaft anguckt sind die USA auch das bessere Pflaster für Großkonzerne  

16220 Postings, 3319 Tage duftpapst2Wie gut es dt. Großkonzernen in USA geht

 
  
    #3929
14.08.19 09:51
hat man doch schon oft gesehen.
An Daimler mit Chrysler oder an den unterschiedlichen Strafen bei der Justiz.  

613 Postings, 3275 Tage Binnochdawie schon gesagt

 
  
    #3930
14.08.19 14:08
Kauft Aktien es gibt kein Morgen mehr.

Tolle Erwartungen
2% rauf danach 2,2% runter  ------ Endlosschleife für lange Zeit.

Um Himmels Willen keine Handlungsempfehlung  

439 Postings, 2524 Tage BusinessPlayaNaja

 
  
    #3931
14.08.19 14:25
Bayer hat seit tiefstand in diesem jahren +20% gemacht, daher macht deine aussage 0 sinn.

Sobald die gerichtliche einigung oder die entschlackung des konzern (erneuter verkauf) bestätigt werden. Gehts erneut +20~30%. Mega potenzial!  

613 Postings, 3275 Tage Binnochdaabwarten und Tee trinken

 
  
    #3932
14.08.19 14:40
in normalen Zeiten absolut möglich
in diesem Umfeld ganz viele
??????????????????
aber gut Roulette spielen klappt auch ab und an
viel Glück  

428 Postings, 1969 Tage Thomas941Bayer stark

 
  
    #3933
14.08.19 16:33
Weltuntergangsstimmung an den weltweiten Börsen, Bayer zeigt sich davon unbeeindruckt. Sieht aufjedenfall vielversprechend aus, auch wenn es eine größere Korrektur geben sollte.  

613 Postings, 3275 Tage BinnochdaMassaker ist angesagt

 
  
    #3934
14.08.19 17:22
Gestern war der probelauf
    DAX 11.471,00-2,38%
   ES50 3.279,00-2,83%
   DJIA 25.672,00-2,31%
   NDQ 7.528,50-2,58%
   Gold 1.518,761,16%
   EUR/USD 1,11460-0,23%
   Brent Crude Öl 58,715-4,24%
   S&P 500 2.858,25-2,33%
   Euro-Bund Future 178,320,36%
   MDAX 24.605,00-2,61%

Trotz allem hälte sich Bayer noch einigermaßen  

198 Postings, 178 Tage Neuling 999Wahnsinn

 
  
    #3935
1
14.08.19 22:09

198 Postings, 178 Tage Neuling 999Flash-Crash in den nächsten Tegen denkbar ?

 
  
    #3936
1
14.08.19 22:10
So wie damals ...1987 ...?!  

613 Postings, 3275 Tage Binnochdademnächst alles umsonst?

 
  
    #3937
1
15.08.19 07:41
Wenn der Schwachsinn der Geldfälscher so weiter geht könnt ihr demnächst mit geliehenem Geld Aktien kaufen und braucht weniger zurückzuzahlen als man geliehen hat.

Lesen lohnt sich
Quelle:  https://www.goldseiten.de/artikel/...teigende-Goldpreise.html?seite=2

Nun ja Bayer hat sich wacker gehalten   -  Bayer AG 63,920 -1,040 -1,60 14.08.19
mal sehen was der neue Tag bringt.  

198 Postings, 178 Tage Neuling 999Overnight-Flash-Crash in Hongkong ...

 
  
    #3938
15.08.19 12:19
… gerade mit Auswirkungen auf Bayer, die sich tatsächlich gut stabil halten, mE sehr vorstellbar.  

114 Postings, 515 Tage Unverbesserlichersh.Völlig wirr

 
  
    #3939
1
17.08.19 00:57
Merkt ihr (Binnochda, Neuling) eigentlich noch was für einen blödsinn ihr von euch lasst?

Ihr läuft durchs Dorf und Schreit „das Ende ist nah“ nur leider kommt das Ende nie.  

198 Postings, 178 Tage Neuling 999@Unverbesserli: schau mal sogleich ....

 
  
    #3940
17.08.19 12:32
Auf den Link.  

198 Postings, 178 Tage Neuling 999Glyphosat: Diskussion wird ruhiger ...

 
  
    #3941
17.08.19 12:35
Handelsblatt-Artikel ist ruhig und sachlich beschrieben.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ng-im-fokus/24904912.html

Mich wundert, dass Bayer-Kurs so hoch steht. Aber ich bin nicht investiert (undwill es auch nicht werden). Beachtlich ist schon die interessen-getriebene Sichtweise vieler.

Und jetzt aber DIESER Artikel ....


 

114 Postings, 515 Tage Unverbesserlichersh.Du siehst Geister

 
  
    #3942
1
17.08.19 17:03
Du bist völlig verblendet und siehst nur noch das was du glauben willst.

Der Artikel ist nicht sachlich geschrieben. Der ist genauso sachlich wie die Relozius Artikel im Spiegel.

Das Handelsblatt ist das größte drecksblatt in Deutschland. Siehe die nachweislich falschen Behauptungen zu Wirecard oder Iberogast.

Wenn Sie so weitermachen sehe ich deren Geschäftsführer schneller im Knast als die Bayer Aktie die 100 Euro erreichen wird.  

198 Postings, 178 Tage Neuling 999Handelsblatt-Artikel ist eine Macht

 
  
    #3943
17.08.19 17:09
Der Artikel steht wie ein Denkmal.  

428 Postings, 1969 Tage Thomas941@Neuling 999

 
  
    #3944
1
17.08.19 21:58
Merk dir eines, der Börsenkurs wird nicht durch schreckhafte Kleinanleger die das Handelsblatt lesen gemacht .... sondern von den dicken Fischen die mit x-Millionen Euro spekulieren.  

9 Postings, 75 Tage Entspannter Hansfinanz artikel

 
  
    #3945
1
19.08.19 12:33
Mal für die Neulinge: Leider gibt es keine sachlichen Finanzartikel in Deutschland. Die ganze Finanzpresse ist hier Boulevard! Das ist die Kunst, diese komplett auszublenden und sich eher im angelsächsischen Raum umzuschauen und einfach selber Reports lesen und Schlüsse ziehen.

"Anleger flüchten aus Aktien" -> völliger quatsch!!! Es werden einfach Aktien an andere Anleger verkauft! Die Käufer wissen meistens was sie tun!  

114 Postings, 515 Tage Unverbesserlichersh.Verbrannt

 
  
    #3946
19.08.19 21:35
Die beiden Clowns haben sich wohl mächtig verbrannt nachdem Bayer nur noch 3€ von den 70€ entfernt ist.

Und das in einem schwachen Gesamtmarkt.

Weiter so!  

439 Postings, 2524 Tage BusinessPlayaTop entwicklung

 
  
    #3947
19.08.19 21:46
Innerhalb der nächsten 2 wochen werden die 70€ gereached. Dann wie immer ein pullback, warum auch immer. Bis ende 2019, dann 90€. Bester rebound stock, egal für mid term oder long investoren.  

1688 Postings, 2434 Tage Kasa.dammDeutsch oder Englisch

 
  
    #3948
19.08.19 21:55
aber deine Formulierungen sind peinlich oder soll es nur wichtig klingen?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 158  >  
   Antwort einfügen - nach oben