Barrick Gold


Seite 1 von 1018
Neuester Beitrag: 02.07.20 21:11
Eröffnet am: 02.02.18 17:48 von: sinsala Anzahl Beiträge: 26.435
Neuester Beitrag: 02.07.20 21:11 von: Lolo22 Leser gesamt: 5.327.705
Forum: Börse   Leser heute: 1.464
Bewertet mit:
49


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1016 | 1017 | 1018 1018  >  

668 Postings, 3446 Tage depescheBarrick Gold

 
  
    #1
49
27.05.11 10:53

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 
25410 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1016 | 1017 | 1018 1018  >  

19025 Postings, 2404 Tage GalearisInstitutionelle können nur in liquide Werte rein

 
  
    #25412
01.07.20 10:46
und diese Instis haben sehr tiefe Taschen. Also werden sie sich keine Mickerminen und Pennystockerl
aussuchen. Sondern Schwergewichte.
 

87 Postings, 2724 Tage TurbobabaGoldpreiskorrektur?

 
  
    #25413
01.07.20 11:41
boersenclown : "....gold wird bald ne scharfe korrektur hinlegen ...."



Nein.  
Meine Meinung.
Gruß  

87 Postings, 2724 Tage TurbobabaShorts auf Barrick

 
  
    #25414
2
01.07.20 12:13
boersenclown schrieb am 08.06.2020: "Nix Italien.... Am 22.06 wäre es nach Fuerteventura gekommen gegangen.... Leider abgesagt..... Die gesparte Kohle stecke ich in barrick shorts... Ne totsichere Sache "


Hi Clowni,

Barrick ist ja gar nicht gefallen, au weia.
20,80 € am 8.6., jetzt bei 24,30 €.... (ca. + 17 %).
Da sind deine shorts aber jetzt platt, wenn sie gut gehebelt waren.

Wg. deinen totsicheren shorts, nimm's nicht zu schwer.

Dein Geld ist nicht weg.

Es hat jetzt nur jemand anders. :D  

87 Postings, 2724 Tage TurbobabaHöhepunkt der Goldhausse

 
  
    #25415
1
01.07.20 13:34
Galearis : "ich rechne am Höhepunkt der Goldhausse Barrick bei $ 100
Kein Rat zu was, nur meine Meinung."


Problem: Wann wird der Höhepunkt der Goldhausse sein und wo steht der Goldpreis dann?
Da das niemand weiß, hilft so eine in den Raum geworfene Zahl bei einer analytischen Betrachtung nicht weiter.
Die Einschätzung sagt nur aus, dass die Eurozahl auf deinem Konto sich etwa vervierfachen könnte, ohne Zeitangabe wann.

Was die Währung € dann noch wert ist und was man sich von den 100 € dann an Sachwerten noch kaufen kann, ist auch die Frage.

Die Experten streiten sich zurzeit ja auch darüber, ob eine starke Inflation aufgrund der momentanen Geldschwemme der Notenbanken kommt, vielleicht sogar eine Hyperinflation. Dann wären 100 € aber nicht mehr viel wert.

Unabhängig von der ungewissen Zukunft, rechnen wir einfach mal, was ein Barrickpreis von 100 € bedeuten würde. Ohne jetzt genaue Zahlen zu recherchieren, nehme ich einfach mal die groben Werte, die ich so im Kopf habe.

Die Marktkapitalisierung von BG liegt momentan so bei etwa 42 Mrd. €. Der Gewinn 2019 war glaube ich so um 1,2 Mrd. €. Unter Einberechnung des starken Goldpreises rechnen die Analysten derzeit mit einem Gewinn 2020 von ca. 2 Mrd €. Würde einem KGV von ca. 21 entsprechen. Bei weiter starkem oder sogar weiter steigendem Goldpreis kann man daher grundsätzlich von weiter steigendem Aktienkurs bei Barrick ausgehen (natürlich nur, wenn der Markt einigermaßen fair läuft, was bei den heutigen Verwerfungen auch immer zweifelhafter ist... ).

Bei einem Aktienkurs von 100 € hätte Barrick allerdings eine Marktkapitalisierung von ca. 178 Mrd. €, je nach €/$ Verhältnis. Bei den derzeitigen Gewinnen also ein KGV von ca. 89. Ob das realistisch ist, müsst ihr für euch entscheiden.
Oder der Jahresgewinn müsste auf 178 / 20 = knapp 9 Mrd. € steigen, um ein einigermaßen vernünftiges KGV von 20 wieder zu erreichen.
Wie realistisch sind 9 Mrd. Jahresgewinn?
Nun, die derzeitge Marge pro Feinunze liegt wohl so bei 800-900 $ bei all-in-sustaining costs von ca. 900 $, bei einem Goldpreis von 1.800 $, was einem Gewinn von ca. 2 Mrd $ entspricht.
Für eine 4,5-fache Marge müsste die Marge demnach auf 4.050 $ steigen, was einem Goldpreis von ca. 4.950 $ entsprechen würde. Aha.
Wenn man nur die Goldaktivität von Barrick einbezieht und Silber, Kupfer, Kohle vernachlässigt.

Tja. 100 € Barrick realistisch? Bei den heutigen Parametern eher nicht.

Unmöglich?

Nein, nicht unmöglich.

Die unkalkulierbaren Faktoren haben zu großen Einfluss auf den Aktienkurs. Niemand weiß, was der Euro demnächst noch wert ist. Niemand weiß, ob der € überhaupt überlebt. Niemand weiß, ob eine schlimme Weltwirtschaftkrise kommt. Ob ein Krieg kommt. Wo der Goldpreis demnächst steht. Niemand weiß, wozu die Notenbanken und die Politik noch im Stande sind. Und letztendlich, niemand weiß in welche Sphären der Unter- oder Übertreibung die Märkte / Börsen noch abdriften werden.... Eine 5-fache Übertreibung der fairen Marktkapitalisierung (also basierend auf tatsächlichen Firmengewinnen) aus psychologischen Gründen (Gier): kein Problem! Fast alles ist da vorstellbar.

Also, meiner Meinung nach: eigentlich alles unkalkulierbar.
Selbst wenn du fair und richtig kalkulierst, kannst du 100 % falsch liegen. Weil die Börse vielleicht einfach etwas ganz anderes macht.

Man kann eigentlich nur den Markt beobachten, wohin die Kurse gehen.
Ich denke schon, dass es bei Barrick irgendwann zu einer Überbewertung kommen wird.
Wenn ich meine, der Kurs überhitzt sehr erheblich (Fahnenstange), werde ich verkaufen.

Wird aber sauschwer, einen guten Verkaufszeitpunkt zu erwischen.

So.
Viel zu lesen, hehe.
Gibt aber vielleicht hier und da einen Denkanstoß.
Weil denken und handeln, muss schon jeder selber.
 

3813 Postings, 2368 Tage Bezahlter Schreiber.Seid mal froh...

 
  
    #25416
1
01.07.20 14:21
wenn sich das Zeug verdoppelt, dann kann man immer noch weitersehen.
Und auch Clowni wird dann noch da sein und feiern wenn es von 45 auf 40 fällt.  

182 Postings, 468 Tage Luzifer6Börsenclown und seine Einkäufe

 
  
    #25417
2
01.07.20 15:24
Bei den Reisebuchungen nicht erfolgreich, bei der Geldanlage erfolglos und die Lebenszeit wird mit unnützer Polemik gefüllt, gibt es überhaupt Dinge in deinem Leben, die Spaß machen und erfolgreich verlaufen *fg*
Keine Rhetorische Frage, interessiert mich gerade ;-)  

19025 Postings, 2404 Tage Galearisgenau das ist relistisch, da G auf 5000 steigen ka

 
  
    #25418
01.07.20 15:28
nn. Sogar auf 7500.
Eine Tesler hat die Gewinne nich nicht mal erzielt.
Newmont kann eventuel sogar auf 120 steigen.
Da brauch ich nicht rechnen. Kein Rat zu was, nur meine Meinung.  

19025 Postings, 2404 Tage Galeariswer nicht weiss, was eine Goldhausse ist

 
  
    #25419
01.07.20 15:31
ist hier verkehrt.
Wer 1980 schon da war und eine miterlebt hat, weiss es.
Aber ich rechne mit Korrektur erst im November...dann sehen  wird weiter ,ob diese Stände dann auch wirklich erreicht werden. Ich meine ,ja !
Kein Rat zu was.  

19025 Postings, 2404 Tage Galearis55 waren schon mal drin

 
  
    #25420
01.07.20 15:40

1998 Postings, 1334 Tage boersenclown100$

 
  
    #25421
01.07.20 16:49
nur noch irre unterwegs... Die wichsbude steht schon 1€ unterm tageshoch... Das kann se am besten.....die letzten 3 wochen anstieg schreddert die gurke in 2-3 tagen.....eure enkel in 3 generation werden die 100 dollar nicht erleben.... Tiefere hochs und tiefere tiefs ist weiterhin Programm für diesen scheißhaufen  

442 Postings, 1453 Tage Spider2210BG

 
  
    #25422
01.07.20 17:00
Habe heute eine kleine Position verkauft für 0,098€ und davor für 0,082€ . Börsenclown vielleicht schafft deine „Wichsbude“ heute mal 5% gen Süden und morgen nochmal 3% , dann schlägt Spider wieder zu für 0,06 oder 0,064€ .
Gruß Spider 😎🥰  

1998 Postings, 1334 Tage boersenclownschon

 
  
    #25423
01.07.20 17:18
1,30€ unterm tageshoch....hebel funktioniert wieder bestens........träumt weiter, hier ist für die nächsten monate sendepause.....gründe sind einfach....die 28,50$ ist ne betonmauer und die 1800$ im gold nachhaltig zu knacken wird ewig dauern......der ganze sektor ist weiterhin ein trauerspiel.....und wenn die ammis mit ihren q2 zahlen nicht schwächen, wird der ganze em und minenscheiß ordentlich auf die fresse kriegen  

182 Postings, 468 Tage Luzifer6Der Clown verbringt seinen Urlaub

 
  
    #25424
1
01.07.20 17:23
hier im Forum, jetzt hab ich es geschnallt ;-)  

87 Postings, 2724 Tage TurbobabaSchimpfkanonade

 
  
    #25425
01.07.20 18:07
Aber eins muss man dem Börsenclown schon lassen.
Seine Postings sind mit Abstand die Unterhaltsamsten!
Die Schimpfkanonade von 16:49 Uhr zum Beispiel ist schon echt lustig.
Auf solche Formulierungen muss man auch erst mal kommen.

 

442 Postings, 1453 Tage Spider2210BG

 
  
    #25426
01.07.20 18:28
Habe ich gerade gelesen:  Skandal um Goldfälschung - Größter Goldbetrug aller Zeiten? Wirecard ist überall
Gruß Spider  

632 Postings, 3555 Tage jameslabriesehr schwach

 
  
    #25427
01.07.20 20:18
gehe aus gegaellt mit net  

442 Postings, 1453 Tage Spider2210BG

 
  
    #25428
1
01.07.20 20:26
Bist du voll?  

19025 Postings, 2404 Tage Galearisboersenclown der Name ist Programm

 
  
    #25429
1
01.07.20 22:31
er als Rookie weiß nich,t was ein kommende Goldhausse ist und wie weit diese Megaminen  laufen, deren Profite werden ab 2-4 Tausen d Doller im Goldpreis  explodieren ! Ja exponentiell steigen !
Das einzige ist rechtzeitig wieder auszusteigen.
Kein Rat zu was. Ich halte Barrick Newmont Kinross und Hecla Mining, alles Household Names.  

4355 Postings, 6328 Tage Lolo22Aufwärtstrends

 
  
    #25430
02.07.20 10:38
Sowohl beim Gold wie bei Barrick haben wir intakte Aufwärtstrends.
Sich gegen den Markt zu stellen  und shorten, macht in der Regel wenig Sinn, weil das Risiko, dass sich der Trend weiter fortsetzt, größer ist, als in dem Fall eine Chance, dass die Aktie fällt.
Das sind simple Einstiegsregeln an der Börse.  Wer sich damit schwer tut, wir er schwer bei der Rendite haben.  

442 Postings, 1453 Tage Spider2210BG

 
  
    #25431
02.07.20 11:15
Hier stimmt was nicht !  

247 Postings, 206 Tage LNEXPAnständige Broker

 
  
    #25432
02.07.20 13:13
verbieten einem Rookie wie unserem Börsenclown den Handel mit Optionsscheinen.
Böclown ist ein gutes Beispiel dafür, warum das sinnvoll ist ... sowas kann Existenzen zerstören und in die Klapse führen ...  

442 Postings, 1453 Tage Spider2210BG

 
  
    #25433
02.07.20 13:46
Musste heute leider eine Position zu 0,10€ zurückkaufen.🤨 Hier stimmt was nicht !
Gruß Spider  

2966 Postings, 2201 Tage BrennstoffzellenfanGoldies sind eine golden opportunity

 
  
    #25434
02.07.20 17:17
Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Goldproduzent - steigt langsam aber beständig:

https://seekingalpha.com/article/...newmont-good-value-in-this-market

Kursziel $74 (Newmont looks like a golden opportunity):

https://realmoney.thestreet.com/investing/...ven=YAHOO&yptr=yahoo  

1998 Postings, 1334 Tage boersenclowndie

 
  
    #25435
02.07.20 20:55
lusche kann sich mal ne scheibe von tesla abschneiden.....steigt und steigt und steigt.....markt kap von 230 mrd $.....verkaufen im jahr knapp 300tsd autos......da fallen mir alle eier samt stiel ausse buchse.....nächstes ziel 2000$......und nicht so ne lahmarschaktie wie die barrickbumsbude  

4355 Postings, 6328 Tage Lolo22@Boersenclown

 
  
    #25436
02.07.20 21:11
Man merkt, du hast schlechte Erfahrungen bei der Aktie. Kauf dir dann Tesla. Mag sein dass du damit mehr Glück hast. Die Tesla Aktie steht unter massiven Hype. Was schnell steigt kann auch schnell fallen. Den letzten beißen die Hunde.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1016 | 1017 | 1018 1018  >  
   Antwort einfügen - nach oben