Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Banco Esp. Santo Portugal


Seite 165 von 169
Neuester Beitrag: 20.08.16 22:31
Eröffnet am: 09.02.11 18:09 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 5.205
Neuester Beitrag: 20.08.16 22:31 von: uljanow Leser gesamt: 564.123
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 10
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... 169  >  

10 Postings, 2212 Tage ElFinanzoSoweit mir bekannt ist...

 
  
    #4101
1
06.03.15 16:13
...laufen noch Klagen und Untersuchungen. Solange die nicht durch sind, ist das letzte Wort einfach noch nicht gesprochen, auch wenn der eine oder andere das anders sieht und es gerne für vorzeitig beendet erklärt.

Informationen zum Thema finde ich als jemand ohne Portugiesisch-Kenntnisse aber im Prinzip nur noch über dieses Forum. Wie gesagt, dafür bin ich sehr dankbar. Und selbst wenn hier für uns alle nichts mehr rausspringt, so erhalten wir hier doch zumindest die Möglichkeit, zu verstehen ob und was da passiert.

Und nicht vergessen: Wenn wir glauben, dass... dann wissen wir es nicht.



 

3277 Postings, 2079 Tage Bezahlter Schreiber.@ratespieler

 
  
    #4102
1
06.03.15 16:17
"Eine Entschädigung ist juristisch durchaus möglich": Ok, kann man nicht ausschließen.

„sogar mehr und mehr sehr wahrscheinlich.“: Das ist m.E. schlicht und ergreifend Realitätsverweigerung.


Verstehe das bitte nicht als Pöbelei. Das ist nur meine Meinung. Ihr dürft euch natürlich gern weiter jeden Sack Reis aus irgendeinem Untersuchungsausschuss genau anschauen.  

1109 Postings, 1866 Tage jose2203bankia

 
  
    #4103
1
06.03.15 17:55
Ich kann ehrlich gesagt nicht wie einige Nichtinvestierte hier m Forum  ausschließen dass es zu keiner lösung kommen kann die besser ist als die aktuelle.Es gibt keine Garantie für das eine noch für das andere Szenario zum aktuellen Zeitpunkt. Ich kann nur vom  fall bankia sprechen wo die betrugslage nicht so klar war wie in
diesem Fall.Hier hatten auch viele Aktionäre dieFlinte ins Korn  

1109 Postings, 1866 Tage jose2203bes

 
  
    #4104
2
06.03.15 17:56
geworfen und nach vier Jahren wurden Ihnen nicht eine symbolische Abfindung sondern der komplette Investitionsbetrag samt Zinsen.Die Hoffnung stirbt zuletzt.  

9878 Postings, 3048 Tage uljanowratespieler

 
  
    #4105
1
06.03.15 19:41
Nun hau mal nicht so auf den Putz von wegen Unreif u.rumpöbeln. Zum Thema Unwissen will ich dir mal sagen als die BES noch handelbar war,habe ich darauf hingewiesesen,das die am Ende sind U.DU WARST AUCH EINER VON DENEN DIE NUR GESPOTTET HABEN. Für Dich war die BES doch auch ein portug.Bluechip u.wer solch einen Scheiss schreibt,das man von der Notenbank quasi genötigt wurde hier einzusteigen,das zeigt doch Unreife u.Unwissenheit. Die 1000€ die du hier in den Sand gesetzt hast wird dich nicht umbringen. Wie, gesagt hier bekmmt keiner was,das Geld der BES ist wohl in Angola,hier gibt es Firmen wie die PT,die bekommen noch 900 Millionen Euro von denen,da rechne dir mal aus wann du dran bist,ich sage mal nie. A  

885 Postings, 1869 Tage ratespielerAnleihegläubiger

 
  
    #4106
06.03.15 19:52
kritisieren die Zielrichtung der forensischen Untersuchung.

Ihre Interessen seien hinten runter gefallen.
http://m.economico.sapo.pt/inicio/modal/...asfinancas/artigo/55965046.  

885 Postings, 1869 Tage ratespielerder spanische Aktionärsverein,

 
  
    #4107
2
06.03.15 20:11
der aus der Facebookgruppe hervorgegangen ist ( hier der Link dahin ), hat sich mit dem Vorsitzenden des parlamentarischen Untersuchungsausschusses getroffen und will sich mit Vertretern aller Parteien treffen, um auf die Situation der Kleinaktionäre aufmerksam zu machen.

Als erstes ist nächste Woche die Leiterin der Linksblock-Fraktion dran.  

9878 Postings, 3048 Tage uljanowratespieler

 
  
    #4108
06.03.15 21:10
Hast du denn schon die Bestätigung der Notenbank erhalten,das du genoetigst wurdest bei der BES einzusteigen? Das ist wichtiger als solch eine Fratzebookgruppe,die sind eher unwichtig um weiter zu kommen. Oder mach doch mal einen Abstecher nach  Angola,da soll ja eine Menge Kohle der BES sein aber Fratzebook ist da die falsche Adresse.lol  

15 Postings, 3208 Tage Re_ist_geschlagen@Jose2203

 
  
    #4109
06.03.15 21:43
...Boardmail...  

1109 Postings, 1866 Tage jose2203@all

 
  
    #4110
06.03.15 22:09
Ich glaub der uljanow ist ein Vmann von Costa und Konsorten. Einfach ignorieren.  

9878 Postings, 3048 Tage uljanowLöschung

 
  
    #4111
07.03.15 08:02

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 07.03.15 12:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

885 Postings, 1869 Tage ratespielerdie Notenbank

 
  
    #4112
07.03.15 09:45

hat an den Weihnachtsmann (Salgado) geglaubt und ihm im Vorfeld der ganzen kriminellen Schiebereien einen Wunschzettel geschrieben.

http://observador.pt/opiniao/...o-pai-natal-e-ate-lhe-escreve-cartas/

Sehr gut und mit ein wenig Ironie auf den Punkt gebracht, wie hier alle Beteiligten und besonders die Notenbank versagt haben.

Leider hat der Weihnachtsmann keinen einzigen der Wünsche erfüllt.

Aber das wohl vor allem, weil die kleine Notenbank nicht brav war, und versäumt hat, das zu tun, was von Notenbanken in so einer Situation zu tun ist.

Und statt dem Weihnachtsmann warten jetzt die Gerichte mit der Rute und dem Ruf der Gesellschaft nach personellen Konsequenzen und nach Entschädigungen.

 

9878 Postings, 3048 Tage uljanowLöschung

 
  
    #4113
07.03.15 11:36

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 07.03.15 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

885 Postings, 1869 Tage ratespielerNeue Demonstration

 
  
    #4114
07.03.15 12:07
der wütenden Anleihegläubiger.
http://rr.sapo.pt/informacao_detalhe.aspx?fid=25&did=180625  

9878 Postings, 3048 Tage uljanowratespieler

 
  
    #4115
07.03.15 13:25
Wie gut das du kein Anleiheglaeubiger bist,nein du ein Opfer der Notenbank,die haben dich hier reingetrieben,das hast du ja behauptet.lol  

885 Postings, 1869 Tage ratespielerJurist

 
  
    #4116
07.03.15 15:00

beanstandet, dass die forensische Prüfung durch eine internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ausgeführt wurde und nicht durch juristische Institution.

Das wäre nach seiner Auffassung eine kriminelle Vorgehensweise und die Ergebnisse dieser Prüfung könnten daher nichtig sein.

http://www.noticiasaominuto.com/economia/357574/...ita-por-consultora

 

885 Postings, 1869 Tage ratespielerVorsitzender

 
  
    #4117
07.03.15 15:05

des parlamentarischen Untersuchungsausschusses will Salgado nochmal neu vernehmen.

Außerdem fordert er eine Überarbeitung des Gesetzes, durch dass die Anleihegläubiger leer ausgingen.

http://www.rtp.pt/noticias/...&tm=67&layout=123&visual=61

 

1109 Postings, 1866 Tage jose2203BES

 
  
    #4118
07.03.15 19:54
http://sicnoticias.sapo.pt/especiais/ges/...onsabilidades-no-caso-BES  

1109 Postings, 1866 Tage jose2203BES

 
  
    #4119
1
07.03.15 20:02
Leiter des Untersuchungsausschuss bekräftigt dass port. Notenbank Verantwortung für den Bankskandal BES übernehmen muss.  

885 Postings, 1869 Tage ratespielerDemonstranten

 
  
    #4120
08.03.15 07:54
stellen sich dem Staatspräsidenten in den Weg.
http://www.cmjornal.xl.pt/nacional/economia/...om_lesados_do_bes.html  

885 Postings, 1869 Tage ratespielerehemaliger Führer

 
  
    #4121
08.03.15 08:03
der Sozialdemokraten wundert sich, warum eigentlich bei dem ganzen Banditentum innerhalb der BES nach acht Monaten Ermittlungen bis heute noch niemand in Haft ist.
http://www.noticiasaominuto.com/economia/357719/...icio-de-banditismo  

1109 Postings, 1866 Tage jose2203BES

 
  
    #4122
08.03.15 08:10
Das ist echt erstaunlich dass eine Bank mit ei em Management dass so viel kriminelle Energie aufwies so lange Zeit vor den Augen der Börsenaufsicht ihr Ding durchziehen konnte. Diese ganzen Supervisor waren nur Dekoration.  

885 Postings, 1869 Tage ratespieler5 Jahre Haft für Salgado?

 
  
    #4123
08.03.15 08:13
Bis jetzt ist er zu den Vorwürfen nicht mal verhört oder angeklagt worden.
http://m.expresso.sapo.pt/inicio/modal/destaques/artigo/913904  

1109 Postings, 1866 Tage jose2203Mitangeklagte

 
  
    #4124
08.03.15 08:20
Lt. dem Bericht arbeiten jetzt zwei
Mitangeklagtebei der Novo Banco als Direktoren  

885 Postings, 1869 Tage ratespielerhier nochmal die Liste

 
  
    #4125
08.03.15 08:54
der kriminellen Machenschaften, die bei der forensischen Untersuchung ans Tageslicht gekommen sind.

Und dabei ist die Untersuchung noch gar nicht abgeschlossen, die Berichte zu einigen Bereichen wie z.B. die BESAngola stehen noch aus.
http://observador.pt/2015/03/05/...decido-21-vezes-banco-de-portugal/  

Seite: < 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... 169  >  
   Antwort einfügen - nach oben