BMW 2.0


Seite 1 von 143
Neuester Beitrag: 27.09.21 18:02
Eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 4.555
Neuester Beitrag: 27.09.21 18:02 von: Psico Leser gesamt: 805.688
Forum: Börse   Leser heute: 58
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 143  >  

3657 Postings, 4471 Tage mamex7BMW 2.0

 
  
    #1
18
15.01.11 18:08
Dieser Tread sollte jedem dazu dienen durch Call- und Short News
den Kurs von BMW transparenter zu machen.
Das Geschäft mit Autos boomt. Weltweit wurden 2010 mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 12 Prozent zu 2009.
In Russland, Brasilien, Indien und China ist die Nachfrage nach Neuwagen groß,
wie lange noch ?

Es gibt auch andere einschätzungen:
Peking begrenzt die Zahl der Autos in der Stadt. Nur jedes zehnte wird noch zugelassen. Eine Wachstumsbremse auch und vor allem für die deutschen Autobauer. Vertreter von Audi, BMW,Daimler ...  versuchen dennoch jede Aufregung zu vermeiden. Für die Automobil-Industrie war China zuletzt der wichtigste Wachstumsmarkt.

Immer größer, immer breiter, immer schwerer: Nach 50 Jahren ist dieser Trend gebrochen. Die Autos haben ihr Limit erreicht - und werden künftig wieder kleiner. Schuld sind die verstopften Megastädte.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ss-abspecken/50214046.html

ANALYSTEN Ziele abgegeben Januar 2011:
-Credit-Suisse-Experten 70,00 Euro
-Independent Research, Sven Diermeier 65 Euro
-UBS 60 €
-Berenberg Bank erhöht Kursziel für BMW auf €67. Buy.
-Barclays erhöht Kursziel für BMW auf €71. Overweight.
-equinet Accumulate €60

http://www.finanznachrichten.de/...bmw-auf-71-euro-overweight-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/...l-fuer-bmw-auf-67-euro-buy-322.htm
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-stuft-bmw-auf-neutral
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mbh-stuft-bmw-auf-halten
http://www.finanznachrichten.de/...cus-list-bmw-durch-porsche-016.htm
http://www.godmode-trader.ch/nachricht/...-stuft-BMW-ab,a2378629.html

Wer sollte von den Analysten recht behalten in den nächsten Monaten, wir werden sehen...
Was meint Ihr, lohnt sich der einstig hier bei 60 Euro ?
Ich denke BMW-Put Optionsscheine (bei einem KURS über 60 Euro) dürften hier sehr interessant werden.
Meine einschätzung (unter anderem)  folgt diesen Artikeln:
http://www.autogazette.de/unternehmen/301063.html
http://www.focus.de/finanzen/news/...chwaecht-sich-ab_aid_587190.html
http://de.reuters.com/article/companiesNews/...ase,a2433836,b117.html

Um den KGV besser errechnen zu können sind folgende zahlen interessant:

Gewinn pro Fahrzeug 2010 ca. 2300 Euro

http://www.welt.de/wirtschaft/article10989793/...rzeug-verdienen.html
http://www.focus.de/finanzen/news/porsche_aid_123118.html
http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/...ersteller-bmw-hyundai.html

BMW St 602,0 Mio. (Stand: 18.08.10)
BMW Vz 52,2 Mio. (Stand: 18.08.10) Info www.ariva.de

2010 hatte BMW einen KGV von 13,09
http://www.boersen-zeitung.de/...p?l=0&li=5&isin=DE0005190003

Wie geht es weiter mit BMW, werden die Aussichten 2011-2012 erfüllt ?

Euere Meinung ist gefragt!
3530 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 143  >  

5093 Postings, 6766 Tage KleiSensationell und vorbildlich

 
  
    #3532
06.09.21 10:48
https://www.ariva.de/news/...o-komplett-aus-recyclingmaterial-9751113

Das dürfte doch die Grünen und Greenpeace ganz besonders freuen und definitiv ist die aus meiner Sicht affige Klage von Greenpeace und dem deutschen Umweltverband damit absolut fruchtlos und lächerlich!

Man kann zwar an die Verantwortung eines Großunternehmens appellieren und man kann das Unternehmen auch bestrafen wenn es seiner Verantwortung nicht gerecht wird, man kann ihm aber nicht die unternehmerischen Entscheidungen aufzwingen und schon gar nicht für Jahre im Voraus und die Umsetzung von BMW ist absolut vorbildlich aus umwelttechnischer Sicht!  

Optionen

35 Postings, 666 Tage realist49Klei

 
  
    #3533
1
07.09.21 09:06
Greenpeace und dem deutschen Umweltverband Gibt nicht
Eher Ruhe bis jeder ausser die Herren der Umweltverbände! Mit dem Fahrrad oder zu Fuß
Unterwegs sind .
Diese Menschen sind weg jeder Realität  

46 Postings, 50 Tage atitlan02wer drosselt die BMW Aktie immer tiefer?

 
  
    #3534
1
08.09.21 16:41
Solche Manipulationen die zu solche kranke Bewertungsverhältnisse geführt haben, hat es imo noch nicht gegeben.  
Angehängte Grafik:
autowerte_2021-09-08.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
autowerte_2021-09-08.jpg

46 Postings, 50 Tage atitlan02der link zu dieses

 
  
    #3535
08.09.21 16:43
Maffia geschehens sollte verbreitiet werden, bevorzugt an wirtschafts zeitungen
https://www.beurszout.nl/
 

638 Postings, 686 Tage Neo_onehmm

 
  
    #3536
08.09.21 20:11
Eigentlich hat der Kurseinbruch heute weniger mit der Bewertung von BMW zu tun.
Man sollte evtl auch mal nach links und rechts schauen und was so in der Welt passiert.
Neben dem Chipmangel, gibt es auch noch den allgemeinen Materialmangel der sich weiter verschärft. Hinzu kommen dann die Covid Sorgen in den USA und die Q-Zahlen für einige Unternehmen werden auch eher schlechter sein als erwartet. Das zieht alles mit runter.
Es sah zwar gestern gut aus um aus dem fallenden Trendkanal zu kommen (wäre fast eingestiegen^^), aber ein Tag später drehen irgendwie alle am Rad - als hätte sich von einen auf den anderen Tag alles geändert.

Sept. wird wohl evtl nochmal turbulent - morgen EZB, dann noch das US Billionen Programm, Fed Entscheidung und und und
 

Optionen

46 Postings, 50 Tage atitlan02darum gehts gar nicht

 
  
    #3537
1
09.09.21 09:20
Es macht Sinn zu versuchen die Tabelle zu begreifen.

Dann hinterfragen weshalb ziemlich maroden Autohersteller wie Ford und General Motors, beim EV/EBIT etwa (10x!!!!) höher bewertet sein als BMW..
Und beim KGV 5x!!

Das sind verkehrte Welten.. auch Daimler ist sehr viel zu billig.
Trotzdem werden die Beiden immer weiter von Manipulanten runtergedrifted, die Amerkaner können nichts ankreiden.

Amerikanische Autowerte versus Deutsche.
Es stinkt an allen Ecken, und sicherlich sind die Analysten verantwortlich für solche abstruse Einstufungsverhältnisse.
Es MÜSSEN nicht Wenige zu dieser Verarsche gekauft worden sein, sonst könnte man Daimler/BMW im Vergleich so NIEMALS einstufen. NIEMALS!
Es sei offensichtlich Ziel  aus den beiden Bewertungschrott zu machen.  Und die Quandts MÜSSEN hier voll involviert sein, anders würde BMW völlig anders agieren.  

638 Postings, 686 Tage Neo_onehmm

 
  
    #3538
09.09.21 23:51
Also wenn du meinst, dass da was manipuliert wird, kannst du es ja melden. Hier im Forum wird dich niemadn hören.
Für mich hört sich das absolut absurd/unlogisch an.

Ich sage zwar auch, dass der Kurs höher sein müsste, aber die aktuellen Umstände lassen das nicht zu. Etwas mehr Geduld - der Kurs ist nächstes Jahr sicher über 100.
Wenn alles gut läuft, könnte es Ende Sept. hoch gehen, aber man weiß ja nie was noch so alles passiert. (vllt steigt es vorher oder erst später)
 

Optionen

46 Postings, 50 Tage atitlan02ich werde alle argumente

 
  
    #3539
10.09.21 15:18
nicht wiederholen...  

5093 Postings, 6766 Tage KleiBMW Aktienrückkaufprogramm

 
  
    #3540
3
13.09.21 15:35
Bei dem enormen Cashbestand wäre es sicherlich nicht dass dümmste, wenn BMW auf dem derzeitig günstigen Niveau ein Aktienrückkaufprogramm startet!

Ich bin mir sicher BMW hat zu Unrecht gelitten und wurde zu Unrecht so stark abgestraft!

Wenn man die Vielfältigkeit der Produkte und die Vorreiter Rolle erkennt, die BMW beim Thema Nachhaltigkeit an den Tag legt, dann wird bestimmt bald einiges aufzuholen sein, was man aktuell hinter anderen Autobauern hinterher hinkt!

Es wird ja beispielsweise gemunkelt, dass die etablierten Autobauer Federn lassen müssen, wegen der NEUEN Mitbewerber die zusätlzlich neben Tesla auftauchen, wie beispielsweise BYD etc. ....

Die Wahrheit ist aber, dass BMW auch zuletzt seine Marktanteile deutlich vergößert. Die negative Unterstellung passt eher auf Daimler und deren Geschäftpolitik!

Ich kann nur nochmals jedem ans Herz legen, den letzten Earning zu hören / lesen und zwar komplett inkl. der Fragen und Antworten am Ende!

Die Mittbewerber die NEU auf dem Markt sind haben es übrigens schwer gegen BMW, da diese eingleisig nur auf Elektro abfahren. Dies ist aber bekanntermaßen nur eine Momentaufnahme und die Entwicklungen im Bereich Wasserstoff und CO2 neutralle Fossile Kaftstoffe geht ja weiter!

Sobald man endlich schnallt, dass die Resourcen für Akus auf dieser Erde viel zu knapp und begrenzt sind, um alle Welt mit Elektroautos zu bedienen, geht der Schuss für die Elektrofanatiker nach hintern los.

Elektro ist ein tolle Beimischung aber mehr ganz bestimmt nicht!

Man kann alle Rasenmäher der Welt mit Akus ausrüsten aber nicht alle Autos!

Hierfür reichen die Resourcen der Erde nicht aus!  

Optionen

46 Postings, 50 Tage atitlan02jetzt der Hummel von UBS - gravierend

 
  
    #3541
1
15.09.21 13:41
Da legt er beim der VW vorzugs Aktie mal eben 100 Euro ober drauf was dann für die VW Stämme de Fakto ein Kursziel von ca 420 (+40% ggü Vz.) Euro bedeuten würden.
Er legts somit  bei VW über 60 Milliarde an Marktwert oben drauf.

Bei Daimler und BMW die derzeit extremst viel günstiger sein, legt er jeweils beim Marktwert schlappe ca 5 Milliarde oben drauf.

* VW verpasst er somit ein 2021e KGV von 12
* Daimler von 5
* BMW von 4
Analysten werden immer dreister.
Solches Vorgehen ist nicht anderes als verbrecherisch  und Sache für die Staatsanwalt!

Aber gut wir wissen dass die für ihre Kunden arbeiten.  
Wir Privatanlegern sollten doch gerne den von denen empfohlen überteuerten  Sch* kaufen und vor allem auch Ramschbewertete Aktien wie insbesondere BMW liegen lassen...  

46 Postings, 50 Tage atitlan02so sieht das aus

 
  
    #3542
2
15.09.21 13:52
Im Vergleich müsste UBS die BMW Stammaktie bei ca 280 Euro einstufen...
https://www.beurszout.nl/  
Angehängte Grafik:
auto_werte_2021-09-15_134341.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
auto_werte_2021-09-15_134341.png

46 Postings, 50 Tage atitlan02während den Amerikaner nichts ankreiden kann

 
  
    #3543
1
15.09.21 16:39
werden die Deutsche Autoaktien mal wieder koordiniert (imo) eingestampft...!!  
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
2021.png

46 Postings, 50 Tage atitlan02koordinierter angriff gestern angesprochen

 
  
    #3544
1
16.09.21 14:16
und heute verfestigt sich meine überzeugung diesbzg. wenn man es koordiniert macht, geht's eben einfacher

egal wie unfassbar billig DA und BMW sind .. die Interessenten in DA und BMW  lassen einfach nicht locker.. machenschaften ohne ende  
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
2021.png

46 Postings, 50 Tage atitlan02alles dreister als dreist

 
  
    #3545
2
17.09.21 11:59
weiter koordiniert drauf  drosseln und vor allem nicht berücksichtigen wie unterirdisch  die marktbewertung ist .

* BMW bei 1.5x Ebit
* BMW bei 1x die Umsatz des letzten  2. Quartals (das 5 Milliarde Reingewinn brachte)
* BMW nach abziehen der Barmittel bei einem KGV von 2

nee, mehr Finanzmaffia, wie hier geht gar nicht.. da ist Wirecard im Ausmass der Aktionärsverarsche noch nichts dagegen gewesen  
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
2021.png

1899 Postings, 6385 Tage CadillacDie Aktie ist eine echte Enttäuschung

 
  
    #3546
17.09.21 22:00
Daimler hält sich deutlich besser.  

1899 Postings, 6385 Tage Cadillacatitlan02: während den Amerikaner nichts ankreide

 
  
    #3547
17.09.21 22:02
wer verkauft?
leider bleibt das im Dunklen.

Alles Verbrecher!  

46 Postings, 50 Tage atitlan02@caddillac

 
  
    #3548
2
18.09.21 12:44
Ich spezialisiere mich seit 2004 voll auf das erkennen von Markmanipulationen.
Ab diesem Januar als ich mit mit der BMW Aktie befasste bin ich ziemlich schnell zu der Überzeugung geraten dass bei BMW  eine einzige ganze Große Adresse mit seine spezialisierten trading Softwares 24/7 den BMW Kurs steuert (die von den Softwares verwendete Algorithmen erkennt man ziemlich schnell).
Nachher bin ich von wegen ganz vielen Indizien die nur so zusammenpassen, zu der Überzeugung gekommen dass dieser Aktor kooperiert mit, bzw. beauftragt wird von den Quandts in Kooperation mit BMW selber ...
Hier ist m.n.n. Sprache von massivster Eigenmanipulation und  mit Hilfe von gekauften Analen, alles grobster Falschspielerei bei der Marktbewertung der eigene Firma, was z.B. ein der Gründe ist dass man hier egal wie tief der Bewertung ist und egal wie viel Barmittel die haben, KEIN ARP auflegen wird, weil das sofort den Kurs beflügeln würde.
Aus vielen Gründe ist für mich ein Vergleich mit der Wirecard Sauerei voll berechtigt.  

3718 Postings, 7321 Tage GilbertusKlage gegen Mercedes und B

 
  
    #3549
22.09.21 10:24

Wer seinen Umweltverpflichtungen nicht freiwillig (Bequemlichkeit?) wird schlussendlich durch

die Umstände der Schöpfung gemäss dazu gezwungen.

Die Umwelthilfe verklagt Mercedes und BMW: Da die Autoindustrie nicht auf die Forderungen der Klimaschützer eingegangen ist, folgt nun eine Klage gegen die Automobilproduzenten.
Und: Das Mineralöl- und Erdgas-Unternehmen Royal Dutch Shell verkauft seine Anteile am grössten US-Ölfeld, dem Permbecken, an ConocoPhillips.


Am Montag gingen Klageschriften gegen Mercedes und BMW in München und Stuttgart raus. Laut Klimarechtsexperte und gleichzeitig

Anwalt der Deutschen Umwelthilfe Remo Klinger, stünden die Chancen gut, den Prozess gegen die deutschen Auto-Hersteller zu gewinnen. Grund zur Klage war laut Deutscher Umwelthilfe wohl das verstreichen gesetzter Fristen bezüglich des Verbrennerausstiegs. Weitere Klagen sind nun in Vorbereitung.

Die Erfolgssicherheit des Klimaanwalts basiert auf einem vorangegangenen Gerichtsurteil gegen den Ölmulti Royal Dutch Shell, welche in einem historischen Urteil dazu gebracht wurden, ihre Nachhaltigkeitsziele zu verschärfen. Obwohl Shell Berufung gegen das Urteil einlegte, brachte dies das Unternehmen und seine Aktionäre dazu, auf nachhaltigere Strategien umzuschwenken. Die Klage gegen Shell wurde von mehreren Umweltorganisationen sowie mehr als 17.000 Bürgern durchgeführt. Nun fordern Greenpeace und die Deutsche Umwelthilfe, dass Volkswagen, BMW und Mercedes den Verkauf jeglicher Verbrennungsmotoren bis 2030 unterlassen.

von Julius Weiß, Derivateexperte HSBC

21.09.2021 



5093 Postings, 6766 Tage Klei@Gilbertus

 
  
    #3550
1
23.09.21 04:01
mit Verlaub:

Der Anwalt der Umwelthilfe bzw. Greenpeace muss schlicht und ergreifend ziemlich DUMM sein!

Ich weiß nicht, wo der seine Zulassung gewonnen hat? Im Lotto??

Jedenfalls ist die Begründung viel zu lächerlich und am Ende sogar unbegründet, als dass es überhaupt eine Chance gäbe zu gewinnen!

Für den Vergleich sollt ihm sein Leerherr zudem den Arsch versohlen:

"..... welche in einem historischen Urteil dazu gebracht wurden, ihre Nachhaltigkeitsziele zu verschärfen."

Ist der Typ eigenlich ein völliger Vollpfosten oder was ist mit dem los?

Hat der die Einschläge nicht gemerkt?

BMW hat das BESTE und weitreichenste Nachhaltigkeitsprinzip auf die IAA vorgestellt. .... Ferner sind die Motoren von BMW um Welten Umweltfreundlicher, als die Konkurrenz von Daimler und Audi es sich jemals erträumen liessen....

Was ist eigentlich mit Greenpeace und der Umwelthilfe los? Haben die nichts zu tun? benötigen die irgendwie Beachtung oder überhaupt, dass die mal wieder jemand warnimmt?

.... oder wieso VERPULVERN die SPENDENGELDER die für Umweltschutz gedacht waren für Niwten in Nadelstreifen tragende Anwälte, Gerichte, Behörden und weitere Idioten?

Ich bin fassungslos!  

Optionen

46 Postings, 50 Tage atitlan02Ich bleibe dabei. M.m.n.

 
  
    #3551
1
24.09.21 09:37

läuft bei BMW wohl die grobst angelegte Börseverarsche Aller Zeiten.

Nach ein Reingewinn von 11,50 je Aktie im 1. Halbjahr (und zwar extremst über Analystenkonzens)  außerdem Net Cash von 30 Euro je Aktie ein KZ von 74€!!!


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für BMW von 75 auf 74 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Die Analysten Thomas Besson und Michael Raab setzen in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie weiter auf Autohersteller und Reifenproduzenten. Auf ihrer Favoritenliste stehen Daimler, Stellantis, VW und Michelin. Generell senkten Besson und Raab ihre Produktionsschätzungen aber weiter ab wegen der zugespitzten Probleme beim Halbleiternachschub für die Branche./ag/tih

 

46 Postings, 50 Tage atitlan02daten und Marktbewertung im Vergleich

 
  
    #3552
24.09.21 09:42
Diese Tabelle identifiziert klar wie hier Analysten die Marktbewertung der Deutschen Autobauer und insbesondere von BMW gröbstes am manipulieren sind.

Der Vergleich immer aktuell über diesen link: https://www.beurszout.nl/
 
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
2021.png

46 Postings, 50 Tage atitlan02Ich hatte zuvor

 
  
    #3553
24.09.21 09:55

schon zuvor mehrfach angesprochen wie Kepler Chevreux stetig die BMW Aktie am bashen ist. Klar am bashen.

Da wo der Marktbewertung von VW aktuell über 100% (!!)  dessen BMW liegt, wie zum Gottes Willen können die dann BMW noch mal abstufen auf Reduce empfehlen und VW favorisieren???

Das ist alles unterste Schublade.

"Auf ihrer Favoritenliste stehen Daimler, Stellantis, VW und Michelin. "


=> Nach allen Vorgänge kann ich gar nicht daran zweifeln dass BMW mit den Quandts  hinter der (man kann es nicht mehr anders andeuten) systematische Verarsche der BMW Aktionäre stecke.  

35 Postings, 666 Tage realist49Atitlan02

 
  
    #3554
24.09.21 14:00
Eine Frage hat der Intel Chef recht ? Benutzt BMW alte Chip Technik !
Ist deshalb der kurz unter deinen Erwartungen, welche Chip Technik ist in den
Neuen Serien IX -i4 verbaut. Nur wen BMW selber diese Info preisgibt
oder eben bewusst vorenthalten tut entsteht  Diskrepanz , Manipulation
 

2738 Postings, 3218 Tage WasserbüffelEs gibt nur sehr wenige Aktien, die ähnlich

 
  
    #3555
27.09.21 15:17
preiswert sind wie BMW.
Eine zyklische Aktie ist Klöckner, im Wesentlichen ein Stahlhändler.

Marktkapitalisierung ist derzeit 1,05 Mrd. Euro
Dann gibt es noch eine Wandelanleihe mit ca. 150 Mio. Euro Volumen.
Das adjusted EBITDA soll dieses Jahr ca. 800 Mio. Euro erreichen.
 

250 Postings, 36 Tage PsicoLöschung

 
  
    #3556
27.09.21 18:02

Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 19:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 143  >  
   Antwort einfügen - nach oben