BLPH


Seite 14 von 20
Neuester Beitrag: 08.09.20 21:06
Eröffnet am: 07.08.18 17:44 von: hulkier Anzahl Beiträge: 488
Neuester Beitrag: 08.09.20 21:06 von: centsucher Leser gesamt: 63.867
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 73
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 20  >  

120 Postings, 158 Tage MCTropperdennoch

 
  
    #326
13.05.20 17:55
Aktienkurse sind manchmal nicht zu verstehen. Momentan ist mir nicht bekannt, warum der Kurs ohne für mich erkennbare Gründe von 20.00 € (2.700 Stück in Frankfurt) auf jetzt wieder 16.30 € fällt. D. h. die fast 20 % Kursgewinn sind wieder direkt weg.

Und das bei der mir bekannten Story im Verhältnis zum Marktwert.  

120 Postings, 158 Tage MCTropperkrass

 
  
    #327
13.05.20 18:15
in den USA aktuell schon 9 % in Minus, und das scheinbar ohne News. Als Kleinaktionär fühle ich mich schon manchnmal ziemlich verars...., wenn scheinbar Kurse ggf. manipuliert werden, um durch Leerverkäufe Gewinne zu erzielen.

Wie gesagt, aktuell finde ich nix, was die Kursentwicklung der letzten beiden Tage tatsächlich begründen könnte, für Gewinnmitnahmen, gerade wenn jeden Tag die BARDA-Entscheidung kommen könnte, ist mir die Schwankung zu hoch.

Wenn jemand Infos an, gerne :)  

120 Postings, 158 Tage MCTroppergerade

 
  
    #328
13.05.20 18:29
11,49 % Minus in den USA.News weiterhin Fragezeichen.  

120 Postings, 158 Tage MCTropperDir auch

 
  
    #329
13.05.20 19:35
und Glückwunsch zum erfolgreichen traden. Mir persönlich zu riskant gewesen.

Teile übrigens deine Einschätzung hinsichtlich der Gründe für die Volatilität nicht so ganz. Halte den Free-Float immer noch für sehr gering, sind halt wenig Aktien unterwegs, daher auch mein Grund, nicht zu verkaufen.

Und wer sich mit dem Wert beschäftigt hat, dürfte im wesentlichen die langfristige Perspektive im Blick haben.

Auf der anderen Seite, wahrscheinlich hast du Recht mit deiner Einschätzung, kann mir die Kursentwicklung aktuell nicht erklären (und in den amerikanischen Forum ist ebenfalls keine Info bekannt)  

3324 Postings, 2457 Tage centsucherEs geht doch alles runter

 
  
    #330
13.05.20 19:54
Äußerungen von US-Notenbankchef Jerome Powell, wonach die wirtschaftlichen Aussichten durch die Corona-Krise ungewiss und die Abwärtsrisiken hoch seien, wurden als belastend für den Markt eingestuft.
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...ten-dow-1029198110  

6 Postings, 131 Tage vfrhalodriHallo all

 
  
    #331
13.05.20 21:15
ich denke das eine Finanzierung Barda erst dem Kurs Stabilität verleiht, die sind an vielem unterschiedlichem mitbeteiligt mit Covidbehandlungen z.B. Blutplasma etc, klickt Euch mal durch und alles fördern die wohl auch nicht....ist halt heisses Feuer

der Kursverfall kann doch auch was mit den direkt gefolgten Quartalszahlen zu tun haben, keine Ahnung  

775 Postings, 628 Tage Jack in the BoxLöschung

 
  
    #332
13.05.20 22:05

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.05.20 11:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

3324 Postings, 2457 Tage centsucher@ Süße Anlegerin

 
  
    #333
14.05.20 01:25

#260
As of April 3, 2020, we had issued and outstanding:
•6,132,393 shares of our common stock held by 194 stockholders of record; and
•options to purchase 666,444 shares of our common stock, at a weighted average exercise price of $24.64 per share.
•warrant to purchase 2,028,636 shares of our common stock, at a weighted average exercise of $16.61 per shares.
--------------------------------------------------

Warrants
2016, the Company issued 1,142,838 warrants / exercise price of $12.00 per share
(In March 2020, 254,769 of the November 2016 warrants were exercised for net proceeds of $3.1 million.)
2017, the Company issued warrants to purchase 1,296,650 shares / exercise price of $18.63 per share (As of December 31, 2019, all of these warrants were outstanding.)

As of April 3, 2020, we had issued and outstanding:
•6,132,393 shares of our common stock held by 194 stockholders of record; and
•options to purchase 666,444 shares of our common stock, at a weighted average exercise price of $24.64 per share.
•warrant to purchase 2,028,636 shares of our common stock, at a weighted average exercise of $16.61 per shares.
--------------------------------------------------

Warrants
2016, the Company issued 1,142,838 warrants / exercise price of $12.00 per share
(In March 2020, 254,769 of the November 2016 warrants were exercised for net proceeds of $3.1 million.)
2017, the Company issued warrants to purchase 1,296,650 shares / exercise price of $18.63 per share (As of December 31, 2019, all of these warrants were outstanding.)


Nach Angaben von BLPH sind im März 254769 der 1142838 Nov.16 Warrants zu 12$ ausgeübt worden. Vermutlich werden die Warranthalter bei diesen Kursen auch weiter machen.

Aber mal zum:  "eine Information über den Einstig eines großen Pharmakonzern oder Übernahme "

Zum Pharmakonzern:

BLPH hält nur die Lizenz. Ohne die Erlaubniss von Ikaria läuft da gar nichts. Da Ikaria eine 100% Tochter von Mallinckrodt Pharmaceuticals ist, die selber ein Interesse an der Technologie haben, wird das wohl nichts.

Zur Übernahme

Wird BLPH übernommen geht die Technologie an Ikaria. Bringt also auch nichts. Wird Mallinckrodt Pharmaceuticals gleich mit übernommen, sind das ca. 320 Mio$ für beide Firmen, einschl. einem Sahnehäubchen von einem Mrd. Betrag an Schulden.

Glaube das kannst du dir abschminken! Auch wenn es so manch ein Börsenblatt in Aussicht stellt!


   

120 Postings, 158 Tage MCTropperich

 
  
    #334
14.05.20 08:32
zitiere mal aus dem amerikanischen Forum:

suprised the News Monday didn`t bring more buyers, I mean i know we are under the Radar but i didn`t know we were off the Radar.

für mich die absolut passende Aussage, den anders kann ich mir die letzten beiden Tage auch nicht erklären.  

1579 Postings, 1797 Tage Tommy2015MCTropper.. kann eh niemand sagen

 
  
    #335
14.05.20 09:55
manchmal ist es eben so... Aktien steigen und fallen.. Mal steigt die Meute ein, mal zieht sie weiter, mal sind shorter am Werk, und so weiter und so fort.. Ich denke mal es gibt zur Zeit viele Bio´s die irgend etwas mit Corona zu tun haben und die Leute steigen mal hier und mal da ein.. Für uns klingt die Story bei BLPH gut, andere interessiert nur der schnelle Euro... Wenn erstmal das ok zum flächendeckenden Einsatz kommt, dann wird BLPH auch viel bekannter, so wie Remdesivir, Wirkung hin oder her.. dann fliegt uns hier der Kurs um die Ohren, da lachen wir um die Kurshüpfer der letzten beiden Tagen...
nmM!  

120 Postings, 158 Tage MCTropperHey Süße

 
  
    #336
14.05.20 11:52
vielmehr wäre ja die Frage, welche Auswirkungen das auf den Kurs haben könnte, falls diese überhaupt ausgelöst werden würden.

Centsucher@ lasse mich gerne eines besseren belehren, also bitte um Info, wenn die nachfolgende Einschätzung Fehler beinhaltet.

- Das Auslösen der Warrants ist eine Option, heißt aber auch, die Option muss nicht zwingend gezogen werden.
- Halter der Warrants ist immer noch Bell, der die Warrants zur Finanzierung nutzt. Siehe hierzu die Infos aus April, als knapp durch das Ziehen der Warrants ein 2 stelliger Millionenbetrag ins Unternehmen "gespült" wurde. Hinzu noch knapp 2 Mio durch eine Steuerrückzahlung.

In Abhängigkeit von der Finanzierung der Phase 3/Covid durch die BARDA dürften die Finanzmittel aus meiner Einschätzung heraus für mindestens die nächsten 12 Monate halten.

Und selbst wenn diese gezogen werden würden, das gewonnene Kapital verbleibt ja bei Bell und fließt nicht nach extern, heißt, die Kapitalbasis bzw. liquiden Mittel würden zunächst mal steigen, und aus meiner Einschätzung heraus sollte das Geld dann hoffentlich auch reichen, um die Entwicklungsstudien auch abzuschließen.

Ich gehe dabei davon aus, dass die Kosten der Studien (exakte Werte sind mir nicht bekannt) erheblich geringer als bei z. B. Zulassungsstudien bei Medikamenten wäre.

Also, die Kurse würde dadurch aus meiner Sicht sicherlich erst mal negativ beeinflusst werden (da erst einmal Käufer gefunden werden müssten), langfristig sehe ich das sogar positiv.  

120 Postings, 158 Tage MCTropperund wieder

 
  
    #337
14.05.20 16:25
sind scheinbar Leerverkäufer am Werk.

Interessant ist, dass vor Ankündigung von Phase 3 am Montag der Kurs eigentlich wenig Schwankungen hatte, jetzt, nach der doch mehr als positiven Mitteilung, schwankt der Kurs erheblich und wird aus meiner Sicht zum Teil manipuliert, weil die Kurssprünge nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben.

Vorbörslich l, ag der Kurs in den USA übrigens bei 19 $, um 16.05 Uhr bei 16,82 $, mal eben fast 11,5 % Schwankung innerhalb von 2 1/2 Stunden. Und das ohne News.

Macht als Privatanleger keinen Spaß mehr, wenn Aktienhandel nur noch zum Spielball von Manipulateuren wird. Dafür habe ich noch einen richtigen Beruf.

Mal gucken, werde hier dann irgendwann rausgehen, und dann wenn überhaupt in Dax-Aktien investieren, die ggf. nicht so manipuliert werden können, weil der Float z. B. erheblich größer ist.  

79 Postings, 450 Tage DiePauan LV glaube ich nicht.

 
  
    #338
14.05.20 17:17
... wir haben zweimal gesehen wie sprunghaft das Volumen nach oben gehen kann. Diesen Risiko wird sich kein LV aussetzen. Ich hoffe es sind Gewinnmitnahmen und Aktionen um den Ball (Kurs) flach zu halten.  

1579 Postings, 1797 Tage Tommy2015#351/352 das denke ich auch nicht..

 
  
    #339
14.05.20 17:35
dafür ist das Volumen viel zu niedrig, selbst in de USA..  

120 Postings, 158 Tage MCTropperich

 
  
    #340
14.05.20 18:52
würde ja auch nicht an LV denken, aber wer sonst sollte ein Interesse an dieser Kursentwicklung haben, wer sonst an einer derartigen Schwankungsbreite?  

3324 Postings, 2457 Tage centsucher@MCTropper #350

 
  
    #341
14.05.20 19:44
Ist so richtig!

- Halter der Warrants ist immer noch Bell, der die Warrants zur Finanzierung nutzt. Siehe hierzu die Infos aus April, als knapp durch das Ziehen der Warrants ein 2 stelliger Millionenbetrag ins Unternehmen "gespült" wurde. Hinzu noch knapp 2 Mio durch eine Steuerrückzahlung.

Um das für alle verständlicher auszudrücken.
Warrants sind ähnlich wie Optionen. Der größte Unterschied besteht darin, dass die Warrants direkt vom Emitenten (BLPH) zu einem festgelegten Preis ausgegeben werden. Sprich, es werden Neue Aktien generiert (Verwässerung). Natürlich nehmen sie auch den Ausübungspreis ein.
Bei Optionen werden schon ausgegebene Aktien zu einem bestimmten Preis angeboten ( Die Aktien out erhöhen sich nicht).

Übrigens, die Ausgeübten Warrants können auch über Dark Pools abgewickelt sein. Sprich nicht über die Börse. Große Pakete können kursschonend abgearbeitet werden.
 

3324 Postings, 2457 Tage centsucherHm, wo siehst du

 
  
    #342
14.05.20 21:38
die aktuelle Aktienanzahl?  

3324 Postings, 2457 Tage centsucherWo haben die

 
  
    #343
14.05.20 21:57
ihre Aktienanzahlen her?  

3324 Postings, 2457 Tage centsucherNe, ..... meine Schuld!

 
  
    #344
14.05.20 22:35
Hast es eben geschrieben. Es gibt nur Aktualisierungen der Aktienmenge, wenn es von BLPH kommuniziert wird.


March 31, 2020       4,857,393
+  On April 1, 2020, we completed the sale of 1,275,000 shares of our common stock
=  6,132,393
The number of shares outstanding of the registrant’s common stock as of May 8, 2020:  6,132,393

Also stimmt, vom 31.3. -  8.5.2020 dürften keine Warrants gewandelt worden sein.  

120 Postings, 158 Tage MCTropperzur Abwechslung

 
  
    #345
15.05.20 05:29
muss ich euch mal loben. Mir helfen solche Diskussionen einfach, Fehleinschätzungen zu vermeiden, dafür sind Foren da, und da es für mich nun mal nicht der Hauptberuf ist, bin ich auch darauf angewiesen, was andere wissen bzw. herausfinden. Ich kannte z. B. zwar auch die Aktienzahl, mir war aber nicht bewusst, wie aktuell die Daten sein könnten.  

1579 Postings, 1797 Tage Tommy2015Kommt heut das ok für die Finanzierung?

 
  
    #346
15.05.20 10:56

3324 Postings, 2457 Tage centsucher@MCTropper

 
  
    #347
15.05.20 13:24
Glaube auf Ariva sind nur die Finanzblätter Hauptberuflich unterwegs. ;-))))  

120 Postings, 158 Tage MCTropperCentsucher@

 
  
    #348
15.05.20 13:55
richtig, sehe ich genauso, und gerade Ariva glänzt momentan nicht mit vernünftigen News. Scheinbar geht es da nur noch um Klicks, aus meiner persönlichen Sicht wird die Qualität immer schlechter :)

Um so wichtiger sind solche Foren, die Qualität scheint besser zu sein, einfach, weil es nicht um Klicks, sondern um tatsächlichen Wissens- bzw. Informationsaustausches geht.  

3324 Postings, 2457 Tage centsucherWenn das dann auch

 
  
    #349
15.05.20 15:33
alles so richtig ist wie das H in #365! ;-))))  

120 Postings, 158 Tage MCTropperTrotzdem

 
  
    #350
15.05.20 17:33
irgendwie auch heute wieder unfassbar, da kommt am Montag die News zur Phase 3, hinsichtlich Potential ist das Unternehmen auch vorher schon unterbewertet, der Kurs schnellt dann um 20 % nach oben, und am Ende der Woche, trotz fehlender News, weder posititv noch negativ, stehen wir wieder am Anfang. Verstehe einer noch die Aktienmärkte, vom Grundsatz her hat sich nix geändert, warum sollte das Unternehmen nach der Zusage zu Phase 3 immer noch genauso viel wert sein.

Normalerweise kaufe ich als Aktionär entweder absolut fundamentale Werte und kassiere die Dividenden, oder aber Werte mit Potential und Hoffnung, aber halt auch höheren Risiko.

Dieser Wert hat Potential, und jede Menge Hoffnung, dass das Potential auch erfolgreich in Cash umgesetzt werden kann. Anscheinend sehe es andere aber anders, und dafür fehlt momentan einfach eine Information, die diese negative Sichtweise nachvollziehbar machen würde.  

Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 20  >  
   Antwort einfügen - nach oben