BIiomark Diagnostics Inc


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.07.20 14:48
Eröffnet am: 08.01.15 09:19 von: DA_BUA Anzahl Beiträge: 23
Neuester Beitrag: 21.07.20 14:48 von: janstein Leser gesamt: 6.573
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

6006 Postings, 3233 Tage DA_BUABIiomark Diagnostics Inc

 
  
    #1
08.01.15 09:19
Aktie, ISIN CA09073K1084, WKN A12EKB, 20B

-revolutionären Krebsdiagnostik-Technologie (SERS)
 

6006 Postings, 3233 Tage DA_BUABiomark natürlich

 
  
    #2
08.01.15 09:23

3360 Postings, 2202 Tage Börsenaufsichtsorga.HAIKO nach 50 % bis zu

 
  
    #3
1
08.01.15 09:40
deinem Einstiegskurs ("Empfehlung")  LOL

jeder konnte bei -50 % dabei sein

bei 0,30  (nach Absturz von 0,60)  hat er keine neuen Einstiegskurse genannt

LOL  dreht mal wieder alles so hin als wäre es eine super Empfehlung gewesen

wie immer zuerst mal - 50 % bei HAIKO und SD  

3360 Postings, 2202 Tage Börsenaufsichtsorga.noch 50 % zum EK von HAIKO

 
  
    #4
1
08.01.15 09:41
EK 0,60  aktuell 0,40  es fehlen noch 50 % um überhaupt eben zu sein LOL

 

6006 Postings, 3233 Tage DA_BUAGlaubst du der Kurs fällt oder steigt?

 
  
    #5
08.01.15 09:44

3360 Postings, 2202 Tage Börsenaufsichtsorga.DA-BUA ernste frage?

 
  
    #6
08.01.15 09:49

6006 Postings, 3233 Tage DA_BUANatürlich

 
  
    #7
08.01.15 09:53
Ich finde deine Argumentationen teilweise sehr stark und möchte eine ernste Aussage zum Kurs.

Technik ist ja vorhanden und der Kurs 50% unter beginn.  

6006 Postings, 3233 Tage DA_BUADie 0,5€ wird kommen

 
  
    #8
08.01.15 10:22
denke ich  

6006 Postings, 3233 Tage DA_BUAGeld / Brief 0,405 : 0,429 steigt wieder

 
  
    #9
08.01.15 10:51
nachdem mit 0 Stücken auf 0,403 heruntergtetaxt wurde.  

2433 Postings, 2796 Tage Bob der Bobstark jeden tag fettes plus*lach*

 
  
    #10
23.01.15 18:16

2433 Postings, 2796 Tage Bob der Bobnach SD Push ...minus 50% wie immer*lach*

 
  
    #11
23.02.15 14:56

6661 Postings, 1830 Tage AnonymusNo1+186% ?

 
  
    #12
04.02.16 18:18
Was ist denn hier passiert???  

803 Postings, 1432 Tage sweetmandy* News *

 
  
    #13
25.04.18 15:27
BioMark Partners with Alberta Machine Intelligence Institute to Amplify Clinical Diagnostic
Vancouver, British Columbia / TheNewswire / April 25, 2018 - BioMark Diagnostics Inc. ("BioMark") (CSE: BUX, FSE: 20B, OTCMKTS: BMKDF) is pleased to announce that it has penned a deal with the Alberta Machine Intelligence Institute (Amii) led by Dr. Osmar Zaiane of the University of Alberta's Department of Computing Science and his team to assess and employ machine intelligence to augment BioMark's breakthrough biological molecular diagnostics for lung cancer that leverages the power of metabolomics.
BioMark, over the past few months, has been actively working with the team at Amii to find optimal methodologies to increase the prediction and accuracy of its assays. President and CEO Rashid Bux says, "We realize the importance of machine and deep learning in the future of healthcare delivery. There is immense impact in patient care outcome and faster diagnostic utility for clinicians through incorporating machine intelligence capabilities. Our initial objective is to increase the performance and prediction of our lung cancer diagnostic assays by reducing data bias to establish consistency. Eventually, we aim to establish models that have the ability to predict trends in our network, which will amplify decision making for clinicians. Once completed, BioMark intends to incorporate this as an application-driven breakthrough embedded seamlessly onto our technology platform. BioMark is delighted to work with Dr. Zaiane and Amii from University of Alberta who are creating game changing applications using machine learning and artificial intelligence."
About BioMark Diagnostics Inc.
BioMark is developing proprietary, non-invasive, and accurate cancer diagnostic solutions which can help detect, monitor and assess treatment for cancer early and cost effectively. The technology can also be used for measuring response to treatment and potentially for serial monitoring for cancer survivors.
About Alberta Machine Intelligence Institute (Amii)
The Alberta Machine Intelligence Institute (Amii) is a world-leading research group at the University of Alberta in Edmonton specializing in machine intelligence. One of three hubs in Canada's Pan-Canadian AI Strategy, Amii conducts advanced research and development in the many subfields of machine learning and artificial intelligence. Amii researchers collaborate with a variety of organizations to help push the bounds of scientific knowledge and develop innovative, adaptive solutions for businesses in Alberta and beyond. Learn more at www.amii.ca
Further information about BioMark is available under its profile on the SEDAR website www.sedar.com and on the CSE website: http://thecse.com/
https://web.tmxmoney.com/...id=8641793270742803&qm_symbol=BUX:CNX  

803 Postings, 1432 Tage sweetmandyKanadas Legalisierung endgültige Zustimmung

 
  
    #14
20.06.18 17:53
Kanadas Marijuana Legalisierung Bill erhält endgültige Zustimmung von den Gesetzgebern
Veröffentlicht am 20. Juni 2018, von Marihuana Moment. Legalisierung Marihuana Nachrichten
Kanada legalisiert Marihuana.
Nach etwa sieben Monaten der Legislativdebatte genehmigten die kanadischen Gesetzgeber am Dienstag einen Gesetzentwurf zur vollständigen Legalisierung von Marihuana.

https://www.massroots.com/news/...bill-gets-final-approval-lawmakers/  

791 Postings, 823 Tage janstein* Top-News * Patent in China erhalten *

 
  
    #15
12.03.19 14:50
Vancouver, British Columbia / TheNewswire / 12. März 2019 - BioMark Diagnostics Inc. ("BioMark") (CSE: BUX); (FSE: 20B); (OTCMKTS: BMKDF) freut sich bekanntzugeben, dass sein Patent mit dem Titel "ERKENNUNG UND QUANTIFIZIERUNG VON ACETYLAMANTADIN IN URINPROBEN" am 15. Februar 2019 in China erteilt wurde.

Rashid Ahmed, President und CEO, sagt: "Durch die Erteilung dieses Patents werden die Möglichkeiten der Metabolitenmessung erweitert und gestärkt, indem Optionen für die kostengünstige und zuverlässige Quantifizierung des Substrats (Acetylamantadin) in einer biologischen Probe für unseren auf Urin basierenden SSAT1-Test unter Verwendung von Raman angeboten werden Spektroskopie. Diese Technologie kann weltweit in wirtschaftlich und ressourcenintensiven Umgebungen eingesetzt werden, sobald der SSAT1-Test von den Aufsichtsbehörden genehmigt wurde. "

Über BioMark Diagnostics Inc.

BioMark entwickelt proprietäre, nicht-invasive und genaue Krebsdiagnoselösungen, mit deren Hilfe die Krebsbehandlung frühzeitig und kostengünstig erkannt, überwacht und bewertet werden kann. Die Technologie kann auch zur Messung der Reaktion auf die Behandlung und möglicherweise zur seriellen Überwachung von Krebsüberlebenden verwendet werden.

Weitere Informationen zu BioMark finden Sie unter seinem Profil auf der SEDAR-Website www.sedar.com und auf der CSE-Website https://thecse.com/.

Für weitere Informationen zu BioMark wenden Sie sich bitte an:

Rashid Ahmed Bux

Präsident und Geschäftsführer

BioMark Diagnostics Inc.

Tel. 604-370-0779

E-Mail: info@biomarkdiagnostics.com

https://web.tmxmoney.com/...id=8127929586565030&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage jansteinnews * update

 
  
    #16
26.06.19 15:35
Die University of Maryland School of Medicine geht Forschungskooperation mit BioMark Diagnostics ein.  
Vancouver, British Columbia - TheNewswire - 26. Juni 2019 - BioMark Diagnostics Inc. ("BioMark") (CSE: BUX) (FSE: 20B) (OTCMKTS: BMKDF) freut sich, BioMark und die University of Maryland School of Medicine bekannt zu geben (UMSOM) haben eine Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Entdeckung und Validierung von Biomarkern unter Verwendung eines kombinatorischen Technologieansatzes geschlossen. Diese Zusammenarbeit folgt mehreren produktiven Treffen zwischen BioMark- und UMSOM-Klinikern und Laborservice-Spezialisten sowie Mitarbeitern in den Büros für Technologietransfer, Forschung sowie Forschung und Entwicklung von UMSOM.

Das Hauptaugenmerk wird zunächst auf der Bestätigung des klinischen Nutzens der von BioMark entwickelten Tumorbiomarker bei der Beschleunigung der Beurteilung nach einer Glioblastoma multiforme (GBM) -Resektion und ihrer Korrelation mit bestehenden anatomischen Bildgebungstests zur Bestätigung durch eine Proof-of-Concept-Studie liegen . Dr. Graeme Woodworth-Professor, Abteilung für Neurochirurgie, Direktor, Hirntumor-Behandlungs- und Forschungszentrum Greenebaum Comprehensive Cancer Center, Universität Maryland School of Medicine) und Chetan Bettegowda - außerordentlicher Professor für Neurochirurgie und Onkologie und Direktor des Meningiom-Zentrums, Abteilung für Neurochirurgie Johns Hopkins wird Principal Investigators (PIs) für diese Studie sein. Die Studie wird nach Erteilung der Ethikgenehmigung beginnen. Ein kanadisches Team wird außerdem an den Standorten University of Manitoba und CancerCare Manitoba im Rahmen des im April 2019 erhaltenen CHRP-Zuschusses eine parallele und ergänzende Studie durchführen.

Ein zweiter Schwerpunkt wird die Assay-Validierung der BioMark-Flüssigbiopsie für Lungenkrebs sein, um sie in frühen Lungenkrebs-Screening-Initiativen einzusetzen und das Ansprechen auf die Behandlung zu messen. Dr. Christian Rolfo (Professor an der medizinischen Fakultät der University of Maryland School of Medicine, Direktor für thorakale medizinische Onkologie und Direktor für klinische Frühphasenstudien an der University of Maryland Marlene und dem Stewart Greenebaum Comprehensive Cancer Center) wird der PI-Leiter sein Die meisten Studien (prospektiv, retrospektiv und longitudinal) bezogen sich auf Lungenkrebs.

"BioMark freut sich, mit der University of Maryland School of Medicine zusammenzuarbeiten und Teil von Marylands dynamischem Medizintechnik-Ökosystem zu sein. Dies ist eine bedeutende Chance und ein wichtiger Moment für unser Unternehmen", sagte Rashid Ahmed, CEO von BioMark. "Darüber hinaus plant BioMark die Einrichtung eines Betriebs in Baltimore. Der derzeit ausgewiesene Standort befindet sich in 875 Hollins Street Suite 102-G in Baltimore, MD 21201. Weitere Details werden veröffentlicht, sobald der geplante Fortschritt erreicht ist."

Über die University of Maryland School of Medicine

Die University of Maryland School of Medicine wurde 1807 als erste öffentliche medizinische Schule in den Vereinigten Staaten gegründet. Es widmet sich der Bereitstellung von Spitzenleistungen in den Bereichen biomedizinische Ausbildung, Grundlagenforschung und klinische Forschung, hochwertige Patientenversorgung und Dienstleistungen zur Verbesserung der Gesundheit der Bürger von Maryland und darüber hinaus. Die UMSOM engagiert sich für die Aus- und Weiterbildung von Medizin-, Doktoranden-, Diplomanden-, Physiotherapiestudenten sowie Medizin- und Forschungstechnologiestudenten. Die Universität rekrutiert und entwickelt Fakultäten als vorbildliche Vorbilder für ihre Studenten.

Weltklasse-Forschung

UMSOM ist eines der am schnellsten wachsenden Spitzenunternehmen der biomedizinischen Forschung in der Welt. Es verfügt über 43 akademische Abteilungen, Zentren, Institute und Programme sowie eine Fakultät mit mehr als 3.000 Ärzten, Wissenschaftlern und Angehörigen der Gesundheitsberufe, darunter Mitglieder der National Academy of Medicine, und wurde mit dem Albert E. Lasker Award in London ausgezeichnet Medizinische Forschung.

Die Fakultät der Medizinischen Fakultät ist mit 600 aktiven Patenten und 24 Start-up-Unternehmen die achthöchste öffentliche medizinische Fakultät für Forschungsproduktivität. Die Schule arbeitet lokal, national und global mit Forschungs- und Behandlungseinrichtungen in 36 Ländern.

Mitfühlende patientenzentrierte Betreuung

Mit einem operativen Budget von mehr als 1 Milliarde US-Dollar arbeitet UMSOM eng mit dem Medical Center und dem Medical System der University of Maryland zusammen, um mehr als 1,2 Millionen Patienten pro Jahr forschungsintensiv, akademisch und klinisch zu versorgen.

Pädagogische Exzellenz

Die UMSOM hat mehr als 2.500 Studenten, Einwohner und Stipendiaten sowie fast 450 Millionen US-Dollar an Drittmitteln. Mehr als die Hälfte der akademischen Abteilungen der UMSOM gehört zu den Top 20 aller öffentlichen medizinischen Fakultäten des Landes, die Forschungsgelder bereitstellen. Die School of Medicine ist eine der sieben Berufsschulen der University of Maryland in Baltimore und beschäftigt insgesamt fast 7.000 Mitarbeiter.

Wirtschaftliche Auswirkung

Das kombinierte Schul- und Gesundheitssystem ("University of Maryland Medicine") verfügt über ein Gesamtbudget von 5 Milliarden US-Dollar und eine wirtschaftliche Auswirkung von fast 15 Milliarden US-Dollar auf den Staat und die lokale Gemeinschaft.

https://web.tmxmoney.com/...id=8930422148635382&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage jansteinnews * update

 
  
    #17
13.08.19 15:33
Neue Fortschritte in der Flüssigbiopsie zur Steigerung der Testleistung von BioMark.
Vancouver, British Columbia - TheNewswire - 13. August 2019 - BioMark Diagnostics Inc. ("BioMark") (CNSX: BUX.CN) (FSE: 20B) (OTCMKTS: BMKDF) gibt bekannt, dass der Artikel "Liquid Biopsy in Lung Krebs-Screening: Der Beitrag der Metabolomics. Ergebnisse einer Pilotstudie "wurde in der Fachzeitschrift Cancers veröffentlicht.

Rashid Ahmed, President und CEO, sagt: "Diese neueste Veröffentlichung zeigt unsere Fähigkeit, ein internationales Team, bestehend aus führenden Klinikern, Wissenschaftlern, Forschern und Datenwissenschaftlern, für die Entdeckung und translationale Forschung zur Entwicklung eines Lungenkrebs-Diagnosetests zu engagieren. Das interdisziplinäre Das Team führte eine erfolgreiche Pilotstudie durch, die den Nachweis erbringt, dass das Assaysignal von SSAT-1 (Spermidin-Spermin-Acetyl-Transferase) verstärkt wird und die Gewebespezifität durch Einbeziehung einer Gruppe unterschiedlicher Metaboliten erhöht wird Diese Metaboliten könnten die für die Diagnose von Lungenkrebs bei anderen Krebsarten erforderliche Spezifität aufweisen und als vielversprechendes Instrument für die Diagnose und Überwachung der Lunge dienen. Wir sind erfreut über die Möglichkeit, die Gewebespezifität für andere Krebsarten durch die Verwendung spezifischer Metaboliten zu erhöhen unser SSAT-1 Assay ".

Das internationale Team bestand aus Dr. Christian Rolfo (Marlene und Stewart Greenebaum Comprehensive Cancer Center, Universität Maryland, School of Medicine Baltimore), Parveen Shahida Akhtar (Abteilung für Medizinische Onkologie, Nationales Institut für Krebsforschung und Krankenhaus, Dhaka, Bangladesch, Dr. Andrew Maksymiuk (CancerCare Manitoba), Daniel Sitar (Abteilung für Innere Medizin, Rady-Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Manitoba, Winnipeg, Manitoba), Bram Ramjiawan (Asper-Institut für klinische Forschung und Büro für klinische Forschung, St. Boniface-Krankenhaus, Winnipeg, Manitoba), Paramjit Tappia (Asper Clinical Research Institute & Büro für klinische Forschung, St. Boniface Hospital, Winnipeg, Manitoba), Sandeep Singhal (Medizinisches Zentrum der Columbia University, New York) und Alessandro Russo (Medizinische Onkologie-Abteilung AO Papardo & Department of Human Pathologie, Universität von Messina).

Das Papier ist verfügbar unter: https://www.mdpi.com/2072-6694/11/8/1069 und oder https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31362354

Über Krebs

Cancers (ISSN 2072-6694) ist eine internationale, von Fachleuten geprüfte Open-Access-Zeitschrift für Onkologie. Es veröffentlicht Artikelarten wie Forschungsarbeiten, Übersichten, Leitartikel, Mitteilungen usw. Unser Ziel ist es, Wissenschaftler dazu zu ermutigen, ihre experimentellen und theoretischen Ergebnisse so detailliert wie möglich zu veröffentlichen. Die vollständigen experimentellen Details müssen angegeben werden, damit die Ergebnisse reproduziert werden können.

Darüber hinaus gibt es eine Besonderheit dieser Zeitschrift: Wir akzeptieren Studien, die aussagekräftige, aber negative Ergebnisse liefern. Es gibt zwar viele Zeitschriften, die sich mit Krebsstudien befassen, aber keine von ihnen akzeptiert aktiv negative Ergebnisse. Infolgedessen sind die meisten negativen Daten nicht öffentlich zugänglich, selbst wenn die Daten aussagekräftig negativ waren und die Studie gut angelegt war. Indem wir diese negativen Ergebnisse akzeptieren, ermutigen wir die Wissenschaftler, diese Daten zu teilen, damit sie die Experimente, die bereits jemand anderes durchgeführt hat, nicht wiederholen müssen.

Umfang der Zeitschrift

Wir veröffentlichen qualitativ hochwertige Artikel, einschließlich grundlegender, translationaler und klinischer Studien zu allen Tumortypen (https://medlineplus.gov/cancers.html).

Über BioMark Diagnostics Inc.

BioMark entwickelt proprietäre, nicht-invasive und genaue Krebsdiagnoselösungen, mit deren Hilfe die Behandlung von Krebs frühzeitig und kostengünstig erkannt, überwacht und bewertet werden kann. Die Technologie kann auch zur Messung des Ansprechens auf die Behandlung und möglicherweise zur seriellen Überwachung von Krebsüberlebenden eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu BioMark finden Sie unter seinem Profil auf der SEDAR-Website www.sedar.com und auf der CSE-Website https://thecse.com/.

Für weitere Informationen zu BioMark wenden Sie sich bitte an:

Rashid Ahmed Bux

Präsident und Geschäftsführer

BioMark Diagnostics Inc.

Tel. 604-370-0779

E-Mail: info@biomarkdiagnostics.com

https://web.tmxmoney.com/...id=6571682531638509&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage janstein* N E W S *

 
  
    #18
19.11.19 14:24
BioMark unterzeichnet Absichtserklärung für eine Lizenzbeziehung zur klinischen Validierung und Entwicklung.
Vancouver, British Columbia - TheNewswire - 19. November 2019 - BioMark Diagnostics Inc. ("BioMark") (CNSX: BUX.CN) (FSE: 20B) (OTC: BMKDF) gibt bekannt, dass es eine Absichtserklärung unterzeichnet hat (LOI) mit einem chinesischen Unternehmen namens GuangDong Longhu (Longhu) im Zusammenhang mit einer erwarteten Lizenzbeziehung. BioMark befindet sich seit 12 Monaten in Gesprächen mit Longhu und seiner Managementgruppe. Das BioMark-Management-Team reiste zu den Einrichtungen von Longhu, um die technische, wissenschaftliche, finanzielle und medizinische Infrastruktur zu erkunden, die Longhu für BioMark bereitstellen kann. BioMark erhielt Due-Diligence-Unterstützung von den kanadischen Außenhandelsämtern des Bundes und der Provinzen.

Beide Parteien haben vereinbart, die klinische Validierung und Entwicklung des neuesten von der FDA zugelassenen Wirkstoffs von BioMark unter Einbeziehung einer neuen metabolomischen Quantifizierungstechnik fortzusetzen. Der LOI wird durch eine endgültige Lizenzvereinbarung ersetzt, aber die allgemeinen Bedingungen sind eine anfängliche nicht erstattungsfähige Zahlung von Longhu an BioMark, eine Beteiligung an BioMark und meilensteingesteuerte Zahlungen. Die erwartete Lizenzvereinbarung basiert auf den Ergebnissen klinischer Studien, die konservativ auf eineinhalb bis zwei Jahre geschätzt werden. Das derzeitige Einsatzgebiet wird Lungenkrebs sein und nach einvernehmlicher Vereinbarung und Ergebnis der Ergebnisse auf andere Krebsarten ausgeweitet werden.

"Wir freuen uns sehr, mit Longhu zusammenzuarbeiten, das über eine hervorragende klinische Laborkompetenz und umfassende medizinische Unterstützung verfügt. Alle Kosten, die mit dieser groß angelegten klinischen Studie (300-350 Teilnehmer), der Registrierung von Studien, der Einreichung von Zulassungsbestimmungen und der Zulassung verbunden sind." Die Testoptimierung wird von Longhu übernommen. Alle Protokolle und Einverständniserklärungen werden von der Ethikzulassung der teilnehmenden klinischen Zentren unterstützt und gemäß den Richtlinien von Health Canada entwickelt. Abgesehen von der Sicherung des Kapitals wird BioMark ein neues, von der FDA zugelassenes Mittel einsetzen, dem kürzlich der Patentstatus erteilt wurde Dies ist ein wichtiger Wendepunkt für unser Unternehmen, da wir an Dynamik gewinnen. Wir freuen uns darauf, mit Longhu zusammenzuarbeiten und unseren Test auf dem chinesischen Markt verfügbar zu machen ", sagt Rashid Bux, CEO und President von BioMark.

Überblick über den potenziellen Lungenkrebsmarkt in China

China steckt mitten in einer beispiellosen Lungenkrebsepidemie. Im Jahr 2015 gab es in China schätzungsweise 733.000 neue Lungenkrebsfälle (17% der gesamten Krebsinzidenz) und 610.000 Todesfälle (21,7% der gesamten Krebssterblichkeit). Lungenkrebs ist die am häufigsten diagnostizierte Krebsart und die häufigste Ursache für die Krebssterblichkeit in China. Da Inzidenz und Mortalität von Lungenkrebs in den meisten Ländern mit hohem Einkommen zurückgegangen sind, haben Inzidenz und Mortalität von Lungenkrebs in China seit 1990 stetig zugenommen. Der wichtigste Faktor für die jüngsten Trends bei Lungenkrebs in China ist die Tabakrauchexposition. China hat mit rund 316 Millionen erwachsenen Rauchern die größte Raucherbevölkerung der Welt und macht weltweit fast 30% der Raucher und 40% des Tabakkonsums aus1.

Weitere Risikofaktoren, die die Inzidenz von Lungenkrebs in China erhöhen könnten, sind Luftverschmutzung und berufliche Exposition. Infolge der Beschleunigung der Urbanisierung und des industriellen Fortschritts werden die Nebenwirkungen der Luftverschmutzung immer schwerwiegender. Die Luftverschmutzung wurde kürzlich als primäres Karzinogen eingestuft. Die Internationale Agentur für Krebsforschung hat die berufliche Exposition als Lungenkarzinogen der Gruppe 1 eingestuft. Zu den wichtigsten beruflichen Faktoren zählen Asbest und Staub.2

1Translational Lung Cancer Res 2019; 8 (Suppl 1): S21-S30 Tabak und die Lungenkrebsepidemie in China von Mark Parascandola, Lin Xiao

2 Brustkrebs. 2019 Jan; 10 (1): 3-7. Epidemiologie von Lungenkrebs in China von Maomao Cao und Wanqing Chen

Quelle: https://web.tmxmoney.com/...id=5993868533060594&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage janstein* N E W S *

 
  
    #19
11.12.19 14:30
Der Canadian Trade Commissioner Service bietet die Krebsdiagnostik der nächsten Generation von BioMark Diagnostics.
Vancouver, British Columbia - TheNewswire - 11. Dezember 2019 - BioMark Diagnostics Inc. ("BioMark") (CSE: BUX) (CNSX: BUX.CN) (FSE: 20B) (OTC: BMKDF) mit Hilfe des Canadian Trade Der Commissioner Service (TCS) entwickelt dynamische globale Verbindungen und unternimmt Forschungskooperationen, um die Krebsdiagnosetechnologie der "nächsten Generation" auf den Markt zu bringen. BioMark freut sich und ist stolz darauf, in der offiziellen Zeitschrift der Special Edition Life Sciences des Canadian Trade Commissioner Service (TCS) zu erscheinen. Hier finden Sie den Link zum Artikel über BioMark.

https://www.tradecommissioner.gc.ca/canadexport/0004195.aspx?lang=eng

Der vollständige Bericht zur Sonderausgabe ist unter https://www.tradecommissioner.gc.ca/canadexport/index.aspx?lang=eng verfügbar

BioMark ist TCS und seinem CanExport Innovation (CXI) -Programm sehr dankbar. "Das CXI-Programm war maßgeblich an der Finanzierung und Unterstützung unserer internationalen Markterkundung in den USA, Japan und China beteiligt. Dies sind alles wichtige Märkte im Zusammenhang mit der Onkologie, auf die wir abzielen, um unsere Krebsdiagnoselösung vorzustellen", sagt BioMark-CEO und -Präsident Rashid Ahmed . "

Über das CXI-Programm

Das CXI-Programm, früher Going Global Innovation genannt, bietet Finanzmittel zur Unterstützung von Innovatoren aus kanadischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), akademischen Institutionen und nichtstaatlichen Forschungszentren, die nach ausländischen Partnern suchen, um Kooperationsvereinbarungen für Forschung und Entwicklung zu schließen. Es hilft Unternehmen, eine Vielzahl von Kosten auszugleichen, um Innovatoren bei der gemeinsamen Entwicklung, Validierung oder Anpassung ihrer Technologien mit dem Ziel der Kommerzialisierung zu unterstützen.

Über BioMark Diagnostics Inc.

BioMark entwickelt firmeneigene, nicht-invasive und genaue Krebsdiagnoselösungen, mit denen die Behandlung von Krebs frühzeitig und kostengünstig erkannt, überwacht und bewertet werden kann. Die Technologie kann auch zur Messung des Ansprechens auf die Behandlung und möglicherweise zur seriellen Überwachung von Krebsüberlebenden verwendet werden.

Weitere Informationen zu BioMark finden Sie unter seinem Profil auf der SEDAR-Website www.sedar.com und auf der CSE-Website https://thecse.com/.

Unternehmens-Website: www.biomarkdiagnostics.com

Für weitere Informationen zu BioMark wenden Sie sich bitte an:

Rashid Ahmed Bux

Präsident und Geschäftsführer

Quelle: https://web.tmxmoney.com/...id=5842526630626688&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage jansteinGroßes Firmenupdate

 
  
    #20
19.12.19 14:37
BioMark Diagnostics überprüft 2019 und umreißt Pläne für 2020

Vancouver, British Columbia - TheNewswire - 19. Dezember 2019 - BioMark Diagnostics Inc. ("BioMark") (CNSX: BUX.CN) (FSE: 20B) (OTC: BMKDF) gibt eine Zusammenfassung für 2019 und unseren Ausblick für 2020 bekannt Nachstehend sind die wichtigsten Highlights aufgeführt.

2019 Zusammenfassung

2019 war für BioMark ein Transformationsjahr und wir gehen davon aus, dass 2020 ein weiteres entscheidendes Jahr für das Unternehmen wird. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Highlights und Erfolge, die die Voraussetzungen für ein aufregendes Jahr 2020 geschaffen haben.

Patent angemeldet

- Das Unternehmen meldete 4 vorläufige Patente aus wissenschaftlichen Tätigkeiten an. Diese Patente sind für den Schutz unserer Entdeckungen und die Bewertung unseres Unternehmens von entscheidender Bedeutung.

Von Experten begutachtete Veröffentlichungen

- Wir hatten ein Blockbuster-Jahr. Wir haben es gemeinsam geschafft, 5 Manuskripte zu veröffentlichen und im Dezember 2019 zwei weitere eingereicht. Ein Artikel wurde für das Treffen der American Society for Clinical Oncology (ASCO) 2019 elektronisch veröffentlicht, der andere wurde im Juli 2019 im Cancers Journal veröffentlicht.

Klinische Versuche

- Die Studien in Kanada und Bangladesch wurden nach langen Nachuntersuchungen zu Ausreißern (gesunde Patienten mit hohem Acetylamantadin-Gehalt) abgeschlossen. Das Ergebnis der Studie verbesserte den Nutzen des Amantadin-Assays. Nach einer vollständigen Überprüfung der Studie wurde ein Einreichungspaket mit allen unterstützenden Unterlagen erstellt. Darüber hinaus wurde eine Beziehung zu zugelassenen Arzneimitteln und Lieferanten hergestellt. Der Assay soll Ärzten helfen, sowohl Lungen- als auch Brustkrebs zu erkennen, oder kann später dazu beitragen, das Wiederauftreten von Krebs bei Überlebenden zu überwachen.

- Es wurde eine Ministudie abgeschlossen, um das Ansprechen auf die Behandlung nach einer Chemotherapie und einer therapeutischen Intervention bei Lungenkrebspatienten mithilfe unserer SSAT-Testplattform zu bewerten. Das Ziel besteht darin, die Behandlung für die Patienten effektiv zuzuschneiden, was zu niedrigeren Arzneimittelkosten und einer besseren Lebensqualität für die Patienten führen würde. Die Ergebnisse werden Anfang 2020 erwartet.

- Eine umfassende retrospektive Studie wurde durchgeführt, um eine Reihe von Plasmametaboliten im Zusammenhang mit Lungenkrebs im Frühstadium zu entdecken und zu validieren. Die Proben wurden von IUCPQ bezogen und die Analyse wurde bei TMIC durchgeführt. Insgesamt 260 Proben wurden analysiert, wobei der Schwerpunkt auf der Erkennung von Lungenkrebs im Frühstadium I und II lag. Die Ergebnisse waren stark und ein Artikel wurde in einer führenden Fachzeitschrift zum Thema Lungenkrebs eingereicht. Das Unternehmen beabsichtigt, 2020 einen größeren Versuch auf der Grundlage statistischer Analysen abzuschließen. Eine Gesamtstichprobengröße von 1200-1500 wird im nächsten Jahr beschafft und analysiert. BioMark wird einen Zuschuss beantragen, um die Kosten der Studie auszugleichen. Dies wird weiter unten im Abschnitt "Zuschüsse" erläutert.

Präsentationen bei:

- University of Maryland - Dean und seine Gruppe an der School of Medicine

- Präsentationen der medizinischen Fakultät der Grand Rounds - Drs. Maksymuik und Sitar präsentierten Daten zur Früherkennung / Diagnose von Krebs in den Grand Rounds der medizinischen Fakultät der Universität.

- Posterpräsentation von Abstracts bei The Canadian Pharmacology and Therapeutics im Juni 2019 in Calgary von Dr. Don Millers Gruppe

ein. Abstract Title: Physiologisch basierte pharmakokinetische Modellierung von Amantadin- und Acetylamantadin-Metaboliten für mögliche Anwendungen als Krebs-Biomarker.

b. Abstract Title: Selektive Modulation der SSAT1-Expression für die Sensibilisierung und Therapie von Krebszellen.

Globale Allianzen

BioMark konnte sein globales Netzwerk ausbauen und reiste nach China, Japan und in die USA, um strategische Partner für medizinische Diagnosen und klinische Studien zu suchen. Die Beziehungen bleiben dynamisch und einige von ihnen haben BioMark besucht, um sich mit seiner wissenschaftlichen und technologischen Gruppe zu treffen. BioMark wurde kürzlich vom Canadian Trade Commissioner Service (TCS) anerkannt und in der Herbstausgabe (5. Dezember 2019) vorgestellt, die führenden kanadischen Life Sciences-Unternehmen gewidmet ist.

Zuschüsse

CHRP

- BioMark erhielt zusammen mit Dr. Miller und einem hochrangigen multidisziplinären Team einen wichtigen CHRP-Zuschuss, um gemeinsam einen potenziell störenden diagnostischen Test für Glioblastome zu entwickeln. (Gliobalstoma - GBM ist eine sehr aggressive Form von Hirntumor). Der Zuschuss belief sich auf 750.000 USD und wird verwendet, um verschiedene Wirkstoffe als potenziellen Biomarker für Glioblastome zu bewerten. Eine Reihe neuer Marker wird getestet, um die klinische Realisierbarkeit der Verwendung eines dynamischen Satzes von Metaboliten zu bestimmen, die die Identifizierung und Versorgung von Patienten mit Glioblastomen verbessern können. Collaborative Health Research Projects (CHRP) ist eine gemeinsame Initiative der kanadischen Institute für Gesundheitsforschung (CIHR), des kanadischen Forschungsrats für Natur- und Ingenieurwissenschaften (NSERC) und des kanadischen Forschungsrats für Sozial- und Geisteswissenschaften (SSHRC). Das CHRP fördert fokussierte, interdisziplinäre und kollaborative Forschungsprojekte in allen Bereichen der Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie in allen Bereichen der Gesundheitswissenschaften. Bei diesem Projekt sind gute Fortschritte zu verzeichnen.

Medteq Impact Program - nicht verwässernde Finanzierung

- BioMark beantragt 650.000 US-Dollar zur Unterstützung eines pan-kanadischen Antrags für die Entwicklung eines Lungen-Screening-Assays in Quebec mit Dr. Joubert von IUCPQ als Principal Investigator. Es wird erwartet, dass diese Studie von entscheidender Bedeutung ist, da sie eine Gruppe von Klinikern, Assay-Kit-Entwicklern, Biostatisten, Evaluatoren der Gesundheitstechnologie sowie ein zertifiziertes Labor zur Validierung und Optimierung des Kits umfasst. BioMark muss nur 20% der Kosten decken.

Kapitalerhöhung

BioMark konnte im Jahr 2019 trotz eines herausfordernden CSE-Marktes erfolgreich Kapital aufnehmen. Aufgrund der im Jahresverlauf gestiegenen Aktienkurse wurden zahlreiche ausstehende Optionsscheine in Stammaktien (zu 15 Cent) umgetauscht. BioMark schloss auch einen überzeichneten und über dem Marktpreis liegenden Aktienabschluss zum Jahresende ab. Wir hatten eine Gruppe US-amerikanischer und chinesischer Investoren in der letzten Runde, die am 13. Dezember geschlossen wurde.

US-Penetration

Das Unternehmen wurde in den USA registriert.

Geplante Studien

- Glioblastoma Multiforme (GBM) - Der anfängliche Schwerpunkt wird darin bestehen, durch eine Proof-of-Concept-Studie den klinischen Nutzen der Verwendung von von BioMark entwickelten Tumorbiomarkern zur Beschleunigung der Beurteilung nach Glioblastoma Multiforme (GBM) -Resektion und ihrer Korrelation zu bestätigen zur Bestätigung auf bestehende anatomische Bildgebungstests. Drs. Graeme Woodworth (Professor, Abteilung für Neurochirurgie, Direktor, Hirntumor-Behandlungs- und Forschungszentrum Greenebaum Comprehensive Cancer Center, Universität Maryland School of Medicine) und Chetan Bettegowda - (außerordentlicher Professor für Neurochirurgie und Onkologie und Direktor des Meningiom-Zentrums, Abteilung für Neurochirurgie, Johns Hopkins) ) werden Hauptprüfer (PIs) für diese Studie sein. Die Studie wird voraussichtlich nach Erteilung der Ethikgenehmigung bis zum zweiten Quartal 2020 beginnen.

- Lungenkrebs - Ein zweiter Schwerpunkt ist die Testvalidierung der flüssigen Biopsie von BioMark für Lungenkrebs zur Verwendung bei Initiativen zur Früherkennung von Lungenkrebs und zur Messung des Ansprechens auf die Behandlung. Dr. Christian Rolfo (Professor an der medizinischen Fakultät der University of Maryland School of Medicine, Direktor für thorakale medizinische Onkologie und Direktor für klinische Frühphasenstudien an der University of Maryland Marlene und dem Stewart Greenebaum Comprehensive Cancer Center) wird der PI-Leiter sein Die meisten Studien (prospektiv, retrospektiv und longitudinal) bezogen sich auf Lungenkrebs. Darüber hinaus haben Dr. Rolfo und sein Team zusammen mit seinem Netzwerk am Mount Sinai in New York gemeinsam mit BioMark wichtige Zuschüsse für das Forschungsprogramm zur Früherkennung von Lungenkrebs in den USA beantragt.

2020 - Ausblick

Erwartete Ziele: Umsatzgenerierung, Lizenzierung, Kommerzialisierung, gezielte klinische Anwendung und Entwicklung einer vertieften Zusammenarbeit in der Industrie

- Einreichung von Health Canada - Voraussichtliche Entscheidung von Health Canada für den SSAT1-Amantadin-Test bis zum 2./3. Quartal 2020.

- Beantragen Sie eine nicht verwässernde Finanzierung bei Medteq und der Canadian Research Society. Insgesamt würde die Finanzierung rund 1 Million US-Dollar betragen, obwohl es keine Zusicherung gibt, dass die Finanzierung eingeht

- Beginn und Abschluss der 300-Lungen-Patientenstudie mit unseren chinesischen Partnern in 2 anerkannten Tumorkrankenhäusern unter Verwendung einer glaubwürdigen CRO. Alle Protokolle und Standards werden nach kanadischen Gesundheitsstandards entworfen. Analysieren Sie die Ergebnisse und reichen Sie sie bei der CFDA für eine größere Studie ein. BioMark wird eine Meilensteinzahlung nach der erfolgreichen Einreichung bei den chinesischen Aufsichtsbehörden vergütet. BioMark und seine beiden Partner (China und Kanada) beabsichtigen, Beiträge zu veröffentlichen und die wichtigsten Ergebnisse der Versuche vorzulegen, wenn die Ergebnisse erfolgreich sind.

- Veröffentlichungen - Ziel ist die Veröffentlichung von 3-4 von Fachleuten geprüften Manuskripten, insbesondere nach den Ergebnissen des größeren Prozesses in Quebec. Es ist wichtig, unsere Wissenschaft und Entdeckung für die wissenschaftliche und die Biopharma-Gemeinschaft relevant zu halten.

Stärkere Basis und Infrastruktur in den USA aufbauen - Präsenz, klinische Partnerschaften und Forschungsunterstützung an bestehenden Partnerstandorten ausbauen. Suchen Sie zwei oder mehr zusätzliche Einrichtungen, um eine Partnerschaft mit BioMark einzugehen. Beantragen Sie Stipendien und Stiftungsunterstützung. Verbessern Sie das Marktbewusstsein, um die Sichtbarkeit von Unternehmen zu verbessern und Kapital anzuziehen.

- Einrichtung einer Büro- und Forschungsunterstützung in Quebec zur Beschleunigung des 1500-fachen Krebs-Lungen-Screening-Versuchs. Entwickeln Sie einen von Lab Developed Test (LDT), der in einem akkreditierten Referenzlabor optimiert und getestet wird. Erstellen Sie geeignete Standards und nutzen Sie die Laborinfrastruktur, um den Test zu testen. Verfeinern Sie die Algorithmen mit AI. Diese Initiative wird voraussichtlich innerhalb von 24 Monaten abgeschlossen sein.

- Suche und Entwicklung einer vertieften Partnerschaft / Beziehung mit großem Biopharma für ein Programm zur Früherkennung von Lungenkrebs sowohl in Kanada als auch in den USA

- Beginn und Abschluss einer fokussierten Glioblastom-Studie (GBM) in Maryland, die zusätzliche Einnahmen für den SSAT-Amantadin-Assay generieren kann. Zu den wichtigsten Indikationen für GBM gehören Ideen zur Optimierung des Systems für Gliome. Unterscheiden oder Korrelieren mit spezifischen Mutationen, Klassifizieren von Tumoren, Differenzieren des Fortschreitens von Pseudoprogression und Messen der Krankheitslast / des Krankheitsvolumens. Es wird erwartet, dass die Ergebnisse dieser Studie es den Hauptforschern ermöglichen werden, Finanzmittel von wichtigen Stellen wie den National Institutes of Health (NIH) zu erhalten. Darüber hinaus kann die FDA einen Orphan-Status gewähren, falls unser Test die Wirksamkeit gegenüber bestehenden diagnostischen Messstandards nachweist.

- Kapitalbeschaffung - Bauen Sie eine bessere US-Geschichte auf, bei der die Bewertungen besser mit denen anderer Unternehmen in unserem Umfeld übereinstimmen können.

- Bench Strength - Stellen Sie Mitarbeiter ein, die bei der Kommerzialisierung, Beschleunigung der klinischen Studien und der Geschäftsentwicklung helfen

- Anmeldung von Patenten zum Schutz unserer wichtigsten Entdeckungen in wichtigen globalen Märkten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung im Jahr 2019. Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden frohe Festtage.

Quelle:  https://web.tmxmoney.com/...id=4951918212430124&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage jansteinBiomark Tochter Bio Stream COVID-19-Screening-Plat

 
  
    #21
16.06.20 14:43
Bio Stream Diagnostics Inc. für das CDL Rapid Response Innovation Program ausgewählt

Vancouver, British Columbia - (Newsfile Corp. - 16. Juni 2020) - BioMark Diagnostics Inc. (CSE: BUX) (FSE: 20B) (OTC Pink: BMKDF) ("BioMark") freut sich, bekannt zu geben, dass sein verbundenes Unternehmen Bio Stream Diagnostics Inc. wurde ausgewählt, um am kürzlich durchgeführten speziellen Wiederherstellungsprogramm des Creative Destruction Lab (CDL) des globalen akademischen Wissenschafts- und Technologie-Startup-Programms Creative Destruction Lab (CDL) teilzunehmen. CDL Recovery soll dazu beitragen, Wissenschafts- und Forschungsarbeiten in skalierbare Produkte und Dienstleistungen umzuwandeln, um die Folgen der COVID-19-Pandemie sowohl hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit als auch auf die Wirtschaft anzugehen. CDL Recovery konzentriert sich auf den gesamten Stapel informationsbasierter Lösungen, um die weltweite Erholung von der COVID-19-Krise zu beschleunigen.

CDL Recovery konzentriert sich auf informationsbasierte Lösungen. Dazu gehören beispielsweise Tools zur Entscheidungsfindung in Führungspositionen, die auf folgenden Kriterien basieren: (1) Tupfer-basierte Tests, die vorhersagen, ob das Coronavirus in einer Person vorhanden ist, (2) Kontaktverfolgung, (3) Bildanalyse der Personendichte oder -nähe, (3) 4) Symptomüberwachung und (5) Arbeitsplatzüberwachung von Luft oder Abwasser.

"Wir sind sehr stolz darauf, für die prestigeträchtige und wichtige wissenschafts- und technologiebasierte Initiative ausgewählt worden zu sein", sagte Rashid Bux, CEO von BioMark Diagnostics. "Wir freuen uns auf die wertvollen Hinweise der CDL-Experten und des etablierten Netzwerks, wenn wir daran arbeiten, unsere schnelle COVID-19-Screening-Plattform auf den Markt zu bringen."

Das CDL-Wiederherstellungsprogramm folgt der gleichen Struktur wie seine Standard-Streams, wird jedoch doppelt so schnell ausgeführt, um die Ergebnisse zu beschleunigen. Das Programm ist kostenlos und ohne Eigenkapital eines Programmbetreibers erhältlich. Eine effektive Zielsetzung ist der Eckpfeiler des Programms. Treffen mit CDL-Mentoren haben den Zweck, den Fortschritt zu bewerten und neue Ziele zu setzen. Unternehmen, die ihre Ziele nicht erreichen, werden regelmäßig vom Programm ausgeschlossen.

Über CDL

Creative Destruction Lab (CDL) ist eine gemeinnützige Organisation, die ein zielorientiertes Programm für massiv skalierbare, wissenschaftlich und technologiebasierte Unternehmen anbietet.

Das Modell von CDL zur Unterstützung von Startups beim Übergang vom Konzept zum Produkt ist ziemlich einzigartig und möglicherweise gut geeignet, um neuen Anforderungen gerecht zu werden, die sich aus der Veränderung der Welt als Reaktion auf das neuartige Coronavirus ergeben. Viele der Bemühungen, den Bedarf sowohl an Therapeutika als auch an medizinischer Hardware zu decken, um Engpässe auszugleichen, stammen von Schulen und Universitäten auf der ganzen Welt, und das Fachwissen von CDL begünstigt in hohem Maße die Verlagerung von Deep Tech und Hard Science aus dem Forschungslabor auf den Markt .

Das Programm zielt darauf ab, Produktinnovationen in Schlüsselbereichen wie Diagnosetests, Impfstoffentwicklung, Fernpflege und Telemedizin sowie in Bereichen wirtschaftlicher Unterstützung wie virtuelle Arbeit, Talentumschulung, Fernbedienungsbetrieb, Automatisierung und Lebensmittelproduktion und -versorgung. Der CDL-Gründer und Professor an der Universität von Toronto, Ajay Agrawal, sagte in einem Blogbeitrag über das neue Programm, dass viele vorgeschlagen haben, "als Reaktion auf COVID-19 einen kriegsbedingten Stand anzunehmen", und das ist eines der Ziele des Programms.

Es ist definitiv richtig, dass Krisen wie die, mit denen wir derzeit konfrontiert sind, die Bearbeitungszeit von Forschung zu Entwicklung und Bereitstellung verkürzen können. Das Programm von CDL ist bereits von Grund auf darauf ausgelegt, das Tempo zu beschleunigen, in dem dies geschieht, und arbeitet mit akademischen Institutionen auf der ganzen Welt zusammen, darunter der Universität Oxford, der HEC Paris, dem Georgia Institute of Technology und der University of British Columbia, HEC Montreal, die University of Calgary und die Dalhousie University sowie die University of Toronto. Teams, die zur Teilnahme zugelassen sind, nehmen an einer Reihe von Sitzungen teil, in denen Ziele festgelegt und anschließend ihre Fortschritte gemessen werden. Dabei werden sie von Mentoren geleitet, darunter die Gründer und Führungskräfte von weltweit führenden Unternehmen und Institutionen.

Zu den CDL-Mentoren gehören erfahrene Medizin- und Gesundheitsexperten, Unternehmer, erfahrene Betreiber, aktive Angel- und Venture-Investoren, weltweit führende Wissenschaftler, Ingenieure und Ökonomen. Mentoren treffen sich über die Virtual CDL-Plattform, um Gründern bei der Festlegung von Zielen über die Dauer des Programms zu helfen. CDL Recovery ist unterteilt in Economic Recovery oder Public Health. Mentoren in beiden Streams können über folgende Adresse erreicht werden: https://www.creativedestructionlab.com/people/

Über Bio Stream Diagnostics Inc.

Bio Stream Diagnostics Inc entwickelt eine neuartige COVID-19-Nachweismethode, die die Raman-Spektroskopie der neuen Generation und die Fähigkeit des maschinellen Lernens nutzt, ein alternatives Nachweiswerkzeug zu PCR-Detektionsarrays (Polymerase Chain Reaction) und anderen Nachweissystemen.

Über BioMark Diagnostics Inc.

BioMark entwickelt proprietäre, nicht-invasive und genaue Krebsdiagnoselösungen, mit deren Hilfe die Krebsbehandlung frühzeitig und kostengünstig erkannt, überwacht und bewertet werden kann.

Quelle: https://web.tmxmoney.com/...id=4943901403085865&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage janstein* Europäisches Patent für Krebsdiagnostik *

 
  
    #22
18.06.20 15:11
BioMark erhält europäisches Patent für Krebsdiagnostik.

Vancouver, British Columbia - (Newsfile Corp. - 18. Juni 2020) - BioMark Diagnostics Inc. (CSE: BUX) (FSE: 20B) (OTC Pink: BMKDF) ("BioMark") gab heute bekannt, dass das Unternehmen bewilligt wurde ein Patent mit dem Titel "EIN VERFAHREN ZUR BEURTEILUNG DER AKTIVITÄT VON SPERMIDIN / SPERMIN N1-ACETYLTRANSFERASE". Das Verfahren umfasst das Korrelieren eines Vorhandenseins des acetylierten Metaboliten von Rimantadin oder Tocainid mit der Spermidin / Spermin-N1-Acetyltransferase-Aktivität. Das Patent wird einen neuartigen Ansatz zur Diagnose und Überwachung verschiedener Krebsarten abdecken.

Krebs ist eine der weltweit führenden Todesursachen, und die Prävalenz der Krankheit hat zugenommen. Die weltweite Marktgröße für Krebsdiagnostika wurde mit 144 USD bewertet. 4 Milliarden im Jahr 2018 und wird voraussichtlich eine CAGR von 7,0% im Prognosezeitraum registrieren. Steigendes Bewusstsein und unterstützende Regierungsinitiativen sind einige zusätzliche Faktoren, die das Marktwachstum im Prognosezeitraum voraussichtlich ankurbeln werden.

"Der Erhalt dieses wichtigen Patents bestätigt unser Engagement für die Verbesserung und Entwicklung unserer zentralen Plattform für Krebstechnologie", sagte Rashid Bux, Vorstandsvorsitzender von BioMark Diagnostics Inc. "Dieses Patent stärkt unser geistiges Eigentum über eine einzige Verbindung hinaus und bietet uns die Möglichkeit, potenziell auszuwählen." Bessere Signalisierungskandidaten, die auf bestimmte oder tödlichere Krebsarten abzielen können. Wir haben unser Portfolio an soliden Kandidaten erweitert, das unseren einzigartigen und nicht-invasiven Ansatz unterstützt, in vielen Fällen ein selektives FDA-Off-Label-Medikament mit einer Einzeldosis als "intelligente Sonden" zu verwenden. Für diagnostische Anwendungen. Unser Ansatz bietet Ärzten und Patienten zusätzliche Tools, mit denen das Krebs-Kontinuum der Versorgung besser verwaltet werden kann. "
Quelle: web.tmxmoney.com/...id=5298236166857887&qm_symbol=BUX:CNX  

791 Postings, 823 Tage jansteinPartnerschaf für Entwicklung COVID-19-Tests

 
  
    #23
21.07.20 14:48
Das mit BioMark verbundene Unternehmen Bio-Stream Diagnostics Inc. gibt Partnerschaft mit dem ML-Team der Universität Katar zur Entwicklung von COVID-19-Tests bekannt
Das Unternehmen wird Raman-Spektroskopie und maschinelles Lernen als Teil seiner Diagnose nutzen.
Vancouver, British Columbia - (Newsfile Corp. - 21. Juli 2020) - BioMark Diagnostics Inc. (CSE: BUX) (FSE: 20B) (OTC Pink: BMKDF) ("BioMark") gab heute bekannt, dass sein verbundenes Unternehmen Bio -Stream Diagnostics Inc. wird mit Dr. Somaya Al-Maadeed von der Universität Katar an der Entwicklung seiner neuartigen COVID-19-Nachweismethode arbeiten, die die Raman-Spektroskopie der neuen Generation und die Leistungsfähigkeit des maschinellen Lernens nutzt. Die Raman-Spektroskopie ist eine spektroskopische Technik, die typischerweise zur Bestimmung der Schwingungsmoden von Molekülen verwendet wird, obwohl auch Rotations- und andere niederfrequente Moden von Systemen beobachtet werden können. Raman-Spektroskopie wird üblicherweise in der Chemie verwendet, um einen strukturellen Fingerabdruck bereitzustellen, anhand dessen Moleküle identifiziert werden können.

Professor Al-Maadeed leitet die Abteilung für Informatik und Ingenieurwesen an der Universität Katar mit Forschungsinteressen in den Bereichen Mustererkennung, Bild- und Signalverarbeitung, KI, Bio-Metrik, Zeichenerkennung, Autorenidentifikation und digitale Bibliothek. Prof. Al-Maadeed erhielt kürzlich ein Stipendium der Universität Katar zur Vorhersage des Risikos zu Beginn von COVID-19 - Die PERIL-Studie, die sehr gut zu den Forschungs- und zukünftigen Vermarktungszielen von Bio-Stream passt.

"Wir freuen uns sehr, dass Professor Al-Maadeed und ihre engagierte Gruppe von der Universität Katar Teil unseres Forschungsteams sind, mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Verwendung von ML bei der schnellen COVID-19-Diagnose", sagte Rashid A. Bux, Präsident & CEO von BioMark Diagnostics, Inc. "Die zusätzlichen ML-Ressourcen und Talente, die sowohl Professor Al-Maadeed als auch die Qatar University zur Verfügung stellen, werden unsere bereits starke ML-Gruppe ergänzen. Diese Zusammenarbeit zeigt unsere globale Absicht, mit führenden Institutionen und Organisationen zusammenzuarbeiten, die nach Wegen suchen schnelle, effektive und wirtschaftliche COVID-19-Screening-Lösungen auf den Markt zu bringen. "

Über die Qatar University

Seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ist die Qatar University (QU) weiterhin die wichtigste Hochschule in Katar und hat sich heute zu einem Leuchtturm akademischer und forschender Spitzenleistungen in der Region entwickelt. QU beherbergt zehn Hochschulen - Hochschule für Künste und Wissenschaften (CAS), Hochschule für Wirtschaftswissenschaften (CBE), Hochschule für Bildung (CED), Hochschule für Ingenieurwissenschaften (CENG), Hochschule für Gesundheitswissenschaften (CHS), Hochschule für Recht ( LAWC), Hochschule für Medizin (CMED), Hochschule für Pharmazie (CPH), Hochschule für Scharia und Islamwissenschaft (CSIS) und Hochschule für Zahnmedizin (CDM). Forschung ist ein wesentlicher Bestandteil des akademischen Umfelds am QU und wird durch den hochmodernen Forschungskomplex und 14 Forschungszentren unterstützt. Es wird durch über 400 Verbundprojekte in über 130 Ländern weiter verbessert.

Das Engagement der Gemeinschaft ist ein Bereich, der im Mittelpunkt der Mission und Vision von QU steht. Die Universität ist stolz auf die Qualität ihrer Studenten und Alumni und setzt sich dafür ein, dass das Leben auf dem Campus ein bereicherndes Umfeld für die Förderung von akademischer Exzellenz, Freiwilligenarbeit, bürgerschaftlicher Verantwortung und Führung darstellt. QU treibt sein Ziel voran, durch Kooperationen und Partnerschaften mit Industrie, Regierung, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in Katar und darüber hinaus führend in der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in Katar zu werden.

Über Bio Stream Diagnostics Inc.

Bio Stream Diagnostics Inc. beabsichtigt, eine neuartige COVID-19-Nachweismethode zu entwickeln, die die Raman-Spektroskopie der neuen Generation und die Fähigkeit des maschinellen Lernens nutzt, ein alternatives Nachweiswerkzeug zu PCR-Detektionsarrays (Polymerase Chain Reaction) und anderen Nachweissystemen zu verwenden.

Über BioMark Diagnostics Inc.

BioMark entwickelt proprietäre, nicht-invasive und genaue Krebsdiagnoselösungen, mit deren Hilfe die Krebsbehandlung frühzeitig und kostengünstig erkannt, überwacht und bewertet werden kann. Die Technologie kann auch zur Messung des Ansprechens auf die Behandlung und möglicherweise zur seriellen Überwachung von Krebsüberlebenden verwendet werden. Weitere Informationen zu BioMark finden Sie unter seinem Profil auf der SEDAR-Website www.sedar.com und auf der CSE-Website https://thecse.com/.

Für weitere Informationen zu BioMark wenden Sie sich bitte an:
Rashid Ahmed Bux
Präsident und Geschäftsführer
BioMark Diagnostics Inc.
Tel. 604-370-0779
E-Mail: info@biomarkdiagnostics.com

Quelle:  https://web.tmxmoney.com/...id=7257258094184153&qm_symbol=BUX:CNX  

   Antwort einfügen - nach oben