Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Micron Technology


Seite 1 von 11
Neuester Beitrag: 23.05.19 21:29
Eröffnet am: 12.09.06 08:17 von: kague Anzahl Beiträge: 260
Neuester Beitrag: 23.05.19 21:29 von: claus911 Leser gesamt: 84.003
Forum: Börse   Leser heute: 80
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

667 Postings, 5757 Tage kagueMicron Technology

 
  
    #1
1
12.09.06 08:17
Hallo Leute,

Micron Technologie hat nach der Übernahme von Lexar, das ja mit zahlreichen Patenten ausgestattet war (unter anderem nutzen die Konkurrenten Sandisk, Toshiba etc. diese), aus meiner Sicht sein Potential vervielfacht.
Lexar Media war ja gerade zu als Schnäppchen zu haben. Noch ausständig sind die Reparationszahlungen wegen Verrat von Geschäftsgeheimnissen von Toshiba idH v $460Mio. Das Gericht hatte bereits Toshiba rechtskräftig verurteilt, der Fall wurde jedoch nochmals aufgerollt (Toshiba ist ja doch etwas mächtiger als Lexar - könnte sich aber durch den Merger mit MU geändert haben...)

Gestern Upgrade von JPMorgan von Hold auf Buy, von Webster von Neutral auf Overweight, daraufhin das 52W-hoch. Noch dazu kommt der prognosdizierte starke Bedarfsanstieg von NAND-Speichern.

Seht euch den Chart an und sagt mir eure Meinung.

So Long,
kague
 
Angehängte Grafik:
mu.bmp
mu.bmp
234 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

591 Postings, 360 Tage telev1micron

 
  
    #236
18.12.18 23:12
zykliker, 2016 bei 8,45. da kann noch viel luft drin sein.  

293 Postings, 1187 Tage 906866 AJa und 2009 waren sie sogar unter 2

 
  
    #237
18.12.18 23:38
Das heißt sogar noch mehr Luft nach unten. 2000 waren sie schon bei 100 also ist da sehr viel Luft nach oben. Tolle Argumentation :)  

591 Postings, 360 Tage telev1micron

 
  
    #238
18.12.18 23:53
Zykliker eben  

541 Postings, 907 Tage Teebeute1Das mit schlecht ...

 
  
    #239
19.12.18 00:56
war ironisch gemeint ;)  

541 Postings, 907 Tage Teebeute1Uhh

 
  
    #240
1
19.12.18 01:00
Die 30$ haben wir gleich, die Futures kippen rutschen gut ab, hat Trump was getwittert?Mircon ist übrigens nicht mehr mit der alten Micron vergleichbar, die Bären werden 2019 ihr blaues Wunder erleben. Micron hat Kosten gesenkt, hat mit NAND ein neues Standbein und 3D XPoint kommt 2019 auf den Markt.  

541 Postings, 907 Tage Teebeute1Ok

 
  
    #241
1
19.12.18 01:24
Ausblick ist aktuell nicht so Bombe für Q2. Nur noch knapp 6 Mrd Umsatz, also gut 2Mrd weniger als Q1/19. Die Marge geht leicht zurück, bleibt aber noch >50%. EPS 1,75 +-/0.25$. Capex wird reduziert, Inventar abgebaut, spricht man produziert und verkauft wohl bewusst nun weniger. Q3/19 soll besser werden, die Frage ist nur ob das stimmt. Hätte ich auch nicht mit gerechnet, in den amerikanischen Foren sind einige verärgert und fühlen sich verarscht. 2 Mrd weniger Umsatz, dazu gab es vom Management vorher keine Aussage, eher das alles top ist.  

77 Postings, 1420 Tage bugs1so ist das halt an der Börse

 
  
    #242
1
19.12.18 08:19
m.M. nach ist das Ergebnis wie erwartet - es ist kein Geheimnis wie sich die Preise für Flash,/Dram entwickelt haben. Auch Q1 ist traditionell/saisonal schwach. Wer jetzt verkauft sollte aber hinterfragen ob es wahrscheinlich ist dass die Preise für DRam langfristig crashen - eben eher nicht. Ich finde es belustigend wie Leute wegen 20% Verlustpotential Gewinne auf >100% liegen lassen. Aber was würden wir ohne willige Verkäufer machen ?  

706 Postings, 2844 Tage G.MetzelAch naja

 
  
    #243
19.12.18 08:43
wenn sich das down-momentum an den Börsen erhält oder verschärft, geht es auch mit Micron nochmal abwärts. Wenn man sich die letzten Zyklen des Preisverfalls und die prozentualen Verluste vom vorhergehenden Hoch anschaut, dann haben wir auch aus der Warte noch etwas Luft nach unten.

Mit einem Anlagehorizont von ein paar Jahren kann man wohl auch jetzt schon kaufen, aber ich schau dem Spektakel noch etwas zu, bevor ich wieder zugreife. Mindestens das nächste Quartal warte ich ab. Der CEO meint ja, dann würde es schon wieder aufwärts gehen, aber die Aussage schien mir doch etwas halbherzig.  

3115 Postings, 6463 Tage GilbertusMicron: Reinigendes Gewitter ....

 
  
    #244
19.12.18 15:28

Zürich - Micron Technology-Aktienanalyse von Analyst Timothy Arcuri von der UBS bringt laut einer Aktienanalyse weiterhin eine neutrale Haltung hinsichtlich der Aktien von Micron Technology Inc. zum Ausdruck.

Die Analysten der UBS bezeichnen den aktualisierten Ausblick von Micron Technology Inc. als reinigendes Gewitter für Anleger. Das Management habe genau den richtigen Schritt gemacht.

Für ein All-in sei es zwar wohl noch etwas früh.

Investoren sollten sich aber vorbereiten, da 2019 für Micron Technology ein gutes Jahr werden könnte, so die Einschätzung des Analysten Timothy Arcuri.

Die Aktienanalysten der UBS stufen in ihrer Micron Technology-Aktienanalyse den Titel unverändert mit "neutral" ein und passen das Kursziel von 41,00 auf 38,00 USD nach unten an.

Quelle: www.aktiencheck.de

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

4530 Postings, 3591 Tage tagschlaefermicron hat ein qualitätsproblem bei gddr6

 
  
    #245
1
20.12.18 04:23
https://www.techpowerup.com/forums/threads/...on-gddr6-memory.249975/

scheint so, als dass micron seinen gddr6 für die highend rtx 2080ti an nvidia vertickt hat, aber diese speicherchips wohl nicht in dem hohen power-envelope der fetten gpu mit relativ viel hitze auch von den spannungswandlern zurecht kommen - und krepieren.

angeblich lötet nvidia den micron-ram bei defekten karten heraus und verpflanzt dort neue samsung chips ...
krasser aufwand - scheint sich aber zu lohnen, weil die gpu wohl so teuer ist ...
könnte also sein, dass micron sich seinen gddr6 absatz in 2019 an nvidia (und amd) von der backe smieren kann?
samsung und hynix stehen parat, diese lücke zu schließen.
gleichzeitig kriegt micron beef von china wegen patentklau/-verletzungen von umc ... (witzigerweise ist umc garnicht chinesisch, sondern taiwan ... ;)
ist das etwa eine diskrete annäherung chinas an den kleinen riesen? :D

micron bleibt ein sell, in diesem high-end umfeld wird micron zwischen samsung und hynix zerquetscht.

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

3115 Postings, 6463 Tage GilbertusMicron (MU) aktuell 6.26 % im Plus in N.Y.

 
  
    #246
1
09.01.19 15:56


Micron + 6.26 % für mögl. schnellere Erholung (Update)


9. Januar 2019 8:18  Über: Micron Technology Inc. (MU) Von: Brandy Betz, SA News 

Bernstein verbessert Micron (NASDAQ: MU) von Market Perform auf Outperform, senkt jedoch das Ziel von 60 auf 52 Dollar. (Quelle: Bloomberg erstes Wort)

Micron hat gestern auf dem 17. Internationalen Tech / Auto Forum von J.P. Morgan neues vorgestellt. Zu den diesjährigen Ankündigungen gehörten Partnerschaften mit Qualcomm für Infotainmentsysteme in Fahrzeugen der nächsten Generation und Intels Mobileye für die Entwicklung seiner autonomen Fahrplattform der fünften Generation.

Die Micron-Aktie stieg

MU

Micron Technology, Inc. Echtzeit-Börsenkurse

auf $ 35.9968, + $ 2.2568, + akteull 6.69%


cool   money mouth   wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2728 Postings, 931 Tage Tom1313Gibt es Neuigkeiten?

 
  
    #247
24.01.19 11:12

293 Postings, 1187 Tage 906866 AEs gab überwiegend starke Zahlen von

 
  
    #248
1
25.01.19 09:56
der Konkurrenz und die Hoffnung keimt auf, dass die Nachfrageschwäche im Halbleitersektor nicht so schlimm und lange ist, wie befürchtet.  

1352 Postings, 852 Tage RebellionAußerdem

 
  
    #249
25.01.19 18:13
ist Micron extrem günstig bewertet. Ein Spitzenunternehmen mit 10 Milliarden Aktienrückkauf, Spitzenbilanz und einen KUV unter 2. Für ein Technologieunternehmen unverschämt günstig. Prognose Ende 2020: 120$+  

1352 Postings, 852 Tage RebellionZu Weihnachten

 
  
    #250
25.01.19 18:20
ist Micron unter Buchwert gefallen. KGV war kurzfristig unter 3. SSDs sind die Zukunft, RAM wird für PCs und alle anderen Geräte mit Speicher gebraucht. Nachfrage wird immer größer durch Cloudserver und generellen Servern. Zukunftsmarkt mit gigantischen Potential. Der Markt wird zwar auf drei Riesen aufgeteilt, trotzdem bleibt für jeden genug übrig.

Zu Weihnachten gabs von Micron Geschenke für die Aktionäre in Form von Kursen unter dem Buchwert. Wenn die Aktie nicht so dreist günstig wäre würde ich kaum glauben, dass man ein Techunternehmen um KGV 5 kaufen kann.  

4530 Postings, 3591 Tage tagschlaefermicron ist lowend speicher weg du bringst schlecht

 
  
    #251
25.01.19 18:45
karma :D

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

1352 Postings, 852 Tage Rebellionweg mit dir

 
  
    #252
25.01.19 19:32
ich handel wenigstens mit echtem Geld und nicht mit einem Musterdepot wie du. Deine Calls auf Intel dürften schon wieder ordentlich im Plus sein. Toptrade. :)  

3115 Postings, 6463 Tage GilbertusMicron,:Schätzungen zu tief, jetzt kaufen

 
  
    #253
06.03.19 18:33
Micron Technology: Schätzungen zu negativ - Aktie jetzt kaufen! Aktienanalyse


Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Micron Technology-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Halbleiterherstellers Micron Technology Inc. (ISIN: US5951121038, WKN: 869020, Ticker-Symbol: MTE, Nasdaq-Symbol: MU) unter die Lupe.

Fallende Preise für DRAM- und NAND-Chips seien ein Riesenproblem für Micron. Der Umsatz dürfte im laufenden Quartal deutlich einbrechen. Ein Blick auf den Chartverlauf der Micron-Aktie zeige, der Markt habe hier bereits einiges eingepreist - sei womöglich sogar zu pessimistisch gewesen. Tatsächlich würden aktuelle Daten klare Lichtblicke für Micron zeigen.

Grund für die sinkenden Preise seien der verstärkte Kapazitäten-Ausbau der Speicher-Anbieter aufgrund des Nachfrage-Überhangs bereits 2017, der Umstand, dass einige Kunden es angesichts der unsicheren wirtschaftlichen Aussichten unterlassen hätten, ihr Inventar aufzustocken, und Schwächen im Smartphone und PC-Markt.

Die Umsätze mit NAND-Flash-Chips seien vom Q3 auf das Q4 insgesamt um 16,8 Prozent gesunken. Micron habe laut DRAMeXchange jedoch nur 2,2 Prozent an Umsatz eingebüßt.

Die Umsätze mit DRAM-Chips seien vom Q3 auf das Q4 insgesamt um 18,3 Prozent gesunken. Auch hier habe sich Micron im Vergleich zu den Konkurrenten mit einem Minus von 9,2 Prozent gut halten können.

Blicke man jedoch auf die Analysten-Erwartungen bei Micron für das laufende zweite Quartal (bis 28. Februar), ergebe sich ein wesentlich pessimistischeres Bild. Die Analysten würden einen Rückgang der Umsätze um 25 Prozent von 7,91 Milliarden Dollar im Q1 auf 5,93 Milliarden Dollar im Q2 erwarten.

Sicherlich seien die Daten von DRAMeXchange auf das Q4 gemünzt und Micron bilanziere in eigenartig gebrochenen Quartalen. Die wirtschaftlichen Aussichten hätten sich im Vergleich zum Jahreswechsel jedoch ebenfalls verbessert. Ein Umsatzrückgang von 25 Prozent erscheine hier schichtweg zu negativ. Tatsächliche Zahlen liefere Micron am 20. März.

Neben einer potenziellen Lösung im Handelsstreit zwischen den USA und China könnten die zu negativen Erwartungen der Analysten ein weiterer Treiber für die Micron-Aktie sein.

"Der Aktionär" meint: Die Micron Technology-Aktie an schwachen Tagen kaufen, so Benedikt Kaufmann. (Analyse vom 28.02.2019)


Alles ohne Gewär wie immer cool  money mouth

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2728 Postings, 931 Tage Tom1313Morgen Q4 Zahlen

 
  
    #254
19.03.19 22:08
gehe von einer positiven Überraschung aus. Nach KGV lächerlich bewertet.  

77 Postings, 1420 Tage bugs1sehe ich genauso

 
  
    #255
20.03.19 09:59
der Markt will Micron einfach kein höheres KGV zugestehen. Mit dieser Basis ist es leicht positiv zu überraschen. Zumal ich mir keine lang andauernde Delle vorstellen kann. KI , autonomes Fahren - wichtige Umsatz-Treiber sind ja alle erst im kommen. Einen Einbruch des Smartphone Markts länger als 12 Monate kann ich mir nicht vorstellen.  

2728 Postings, 931 Tage Tom1313Bei negativem Marktumfeld

 
  
    #256
21.03.19 12:56
wird sich das Plus heute leider wieder eindämmen. Wenn man aber bis 2022 Zeit hat, steht man dazwischen bestimmt mal wieder bei 60$  

293 Postings, 1187 Tage 906866 AGibt es einen plausiblen Grund

 
  
    #257
21.03.19 16:32
für den 10% Anstieg? Ich meine nicht, dass es mich stören würde, aber ich die Bewegung nicht ganz nachvollziehen.  

77 Postings, 1420 Tage bugs1so wie es ausschaut

 
  
    #258
21.03.19 16:44
schafft Micron ein EPS von 5$ dieses Jahr. Bei 40$ ist das ein KGV von 8. Wenn die Nachfrage  tatsächlich zu Weihnachten wieder ansteigt ... viel zu billig . Wir haben hier zusammen mit Samsung den Technologieführer in einem auf 4 Teilnehmern beschränkten Angebotsmarkt.  

1209 Postings, 423 Tage neymarMicron

 
  
    #259
08.04.19 20:50
Bruce Murray discusses Micron

https://www.bnnbloomberg.ca/video/...-murray-discusses-micron~1655370  

34 Postings, 4151 Tage claus911was

 
  
    #260
23.05.19 21:29
Das ist mal wieder heftig, sehe keinen Boden.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben