Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aurelius


Seite 565 von 573
Neuester Beitrag: 21.09.19 13:15
Eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 15.315
Neuester Beitrag: 21.09.19 13:15 von: beetlestuff Leser gesamt: 3.966.800
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1.739
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | ... | 563 | 564 |
| 566 | 567 | ... 573  >  

137 Postings, 634 Tage MichaRafaelAktionärsstruktur

 
  
    #14101
2
14.08.19 16:30
Akionärsstruktur Aureliua
Management hält keine eigenen Aktien?

Anteil Anteilseigner
74,07 % Streubesitz
19,27 % Dirk Markus
5,78 % Gert Purkert
0,88 % Eigene Aktien

Kann man nicht sagen, oder?
Quelle: Wiki  

13 Postings, 3745 Tage Ralphi2608Aktionärstruktur

 
  
    #14102
14.08.19 17:25
Oh, da muss ich mich entschuldigen.Die Anteile von Dr. Markus hatte ich nicht auf dem Schirm.  

26 Postings, 39 Tage fraudSorry,

 
  
    #14103
1
14.08.19 17:45
Da seid ihr aber nicht auf dem neusten Stand, oder (2015)?
https://aureliusinvest.de/equity-opportunities/...lations/uebersicht/

Hier sieht man ganz klar, dass das Management zu Höchstpreisen verkauft hat und seitdem nichts mehr zugekauft hat. Will meinen: Die glauben anscheinend schon längst nicht mehr an ihr eigenes Unternehmen.
Der Aktionärsbrief von heute ist doch ein Witz: Anstatt Bweruhigungspillen zu verteilen sollte das Management lieber Vertrauen schaffen indem sie Aktien von Aurelius zukaufen....machen sie aber nicht...warum wohl?
Ich sage da nur: Arques Industries.    

137 Postings, 634 Tage MichaRafaelfraud: Möglicherweise

 
  
    #14104
14.08.19 18:26
Kann sein. Hatte deswegen eine Anfrage bei Investor's Relations gestartet, aber so kurz vor Himmelfahrt (nä, nicht vom Kurs) sind die nicht mehr zu erreichen.
Letzter VK des Managements war Mai 2018. Das berühmte Millionending von Roesing.
Steht alles auf der Aurelius  Homepage.  

26 Postings, 39 Tage fraudAnteile Dirk Markus

 
  
    #14105
1
14.08.19 18:53
Trade von Dirk Markus:
Aggregierte Informationen
               Preis          §Aggregiertes Volumen
                    §52,95 EUR 114.614.897,76 EUR

e) Datum des Geschäfts
          §2016-12-08; UTC+1
Nochmal zum mitschreiben: Knapp 115 Mio EUR hat Dirk Markus im Dezember 2016 abgestoßen.
Warum hier im Forum trotzdem ständig Durchhalteparolen gepostet werden verstehe ich ehrlich gesagt nicht....
Da ist das Management der Deutschen Bank schon seriöser. Achleitner und Sewing sind zu niedrigstkursen eingestiegen. Hat kursmäßig zwar wenig gebracht, aber denen glaubt man wenigstens, dass sie es ernst meinen.
Dirk Markus dagegen ist 2016 mit sage und schreibe 115 Mio ausgestiegen....das sagt aus meiner Sicht einfach alles.....aber hier im Forum weiss man es ja doch besser!  

349 Postings, 683 Tage Teebeutel_@fraud

 
  
    #14106
14.08.19 19:17
Schleich dich. Die selbe Diskussion hatten wir letztes Jahr mit den selben Namen. Glaube ich melde mich hier ab, nur noch Bullshit der hier geschrieben wird. Aurelius gibt es seit 2006 und Markus hat die Firma gegründet, aber mich wundert das alles mittlerweile nichts mehr. Du bist nur ein kurzfristiger Zocker, die Aktien, generell dt Aktien sind in der Mehrheit in schwache Hände.  

26 Postings, 39 Tage fraudLieber Teebeutel

 
  
    #14107
14.08.19 20:27
Anscheinend hast Du schon damals nicht die richtigen Schlüsse gezogen.
Ich jedenfalls finde es schon etwas unverfroren von Dr. Dirk einen Aktienärsbrief zu schreiben nach dem Motto: "Liebe Schäfchen, es wird alles gut, glaubt mir." Und dabei betrifft ihn das alles nicht, weil er ja schon seit Jahren raus ist...und ja, ich bin seit längerem short. Willst Du wissen warum? Genau, weil Dr. Dirk auch nicht an seine eigenen Geschichten glaubt und schon 2016 fett Kasse gemacht hat!

Für alle die immer von Fundamentalbewertung labern:
Den NAV kann mann doch gar nicht nachvollziehen: Was ist GHOTEL oder Scholl Footwear wert? Niemand weiss es, weil es nicht ausgewiesen wird.... also müssen wir schön glauben was Dr. Dirk uns vorsetzt...Ach und selbst wenn der NAV stimmen sollte: Zieht mal die Gesamtschulden 1,5 Mrd davon ab, dann müsstet ihr  ziemlich genau auf den Unternehmenswert kommen....Richtig, 0 EUR sind noch zuviel...

Allen Schäfchen eine gute Nacht!
Euer fraud  

137 Postings, 634 Tage MichaRafaelFraud: Interessante Exits des Vorstandes

 
  
    #14108
1
14.08.19 20:56
Wenn man die Zahlen zuende denkt, ...

haben 3 Vorstände, Purkert, Markus, Roesing, kurz vor Gotham Kasse gemacht mit insgesamt 180 Mio. (8.12./9.12.16).
Dann kam der Absturz. Aber es ging wieder hinauf bis fast auf Höchstkurs. Dann hat 1 Vorstand mit 38 Mio. Kasse gemacht, nachdem er sich zuvor günstig eingedeckt hatte, und ist raus aus der Firma.
Seitdem geht es praktisch nur noch ab in den Keller.

Ja, was soll man sagen?

Ich bin gespannt auf die Antwort von Aurelius zu meiner Anfrage.  

22 Postings, 722 Tage Oldi40Lotus AG

 
  
    #14109
14.08.19 23:32
Wem gehört die Lotus AG?

Nur so, für die Verschwörungstheoretiker und Schwarzmaler.

Dass der Kurs bei 50€ bis 55€ liegen müsste ist eine andere Sache.
 

3440 Postings, 4784 Tage brokersteveAurelius ist 60 Euro wert...

 
  
    #14110
14.08.19 23:41
Der track record ist beeindruckend und der NAV war bislang immer niedriger als der tatsächliche Edison preis.

Hier wird es noch einige positiven Überraschungen geben, was den Kurs dann wieder Rixhtung fundamentale Bewertung bringen wird.

Was hier bei Aurelius, nach dem größten exit in der Firmengeschichte abgeht, ist alles andere als nachvollziehbar.

Meine Meinung.  

26 Postings, 39 Tage fraud@Oldi40 und brokersteve

 
  
    #14111
15.08.19 00:10
Das ist genau das was ich meine: Ihr müsst das mal Dr. Dirk kommunizieren, denn der hat ja vor Jahren 115 Mio Eur bei einem Kurs von 54,60 EUR einkassiert und noch nicht einmal bei 31 EUR nachgekauft. Offentsichtlich wisst Ihr es wieder mal besser als Dr. Dirk und sein Management....hahaha...
Tja...so ist das im Forum hier: Man meint man könnte den Kurs durch irgendwelche Parolen nach oben treiben, aber dieser Irrtum besteht hier auch schon seit Jahren!
 

22 Postings, 722 Tage Oldi40Cool,

 
  
    #14112
15.08.19 01:01
was raucht man hier?

Ich möchte da aktuell bleiben.

Es wurde doch nur Geld von der rechten in die linke Tasche verschoben.  

336 Postings, 319 Tage CapricornoEinfach "nur" kaufen

 
  
    #14113
15.08.19 01:24
lt. Zwetschgen-Datschi waren schon Kurse 37-38€ Kaufkurse ( #13897, Seite 556 )
und so ein "Experte"  irrt sich doch nicht, nur weil der Kurs jetzt 15% tiefer steht, oder?  

137 Postings, 634 Tage MichaRafaelOldie40: Wem gehört...

 
  
    #14114
1
15.08.19 07:51
Aurelius und Lotus
Wem die Lotus AG gehört? Steht doch alles so ungefähr im Web.
Die Homepage ist sehr übersichtlich gestaltet. http://www.lotus-fo.com/
Mehr sieht man hier, auch die Vernetzung mit Aurelius. .
Die Vernetzung ist sehr schön dargestellt https://www.northdata.de/Lotus+AG,+Gr%C3%BCnwald/...Cnchen+HRB+147963
Ob die Daten korrekt und aktuell sind, steht da nicht.
Man muß ja sehr vorsichtig sein. Wenn im Wiki schon veraltete Daten zu Aurelius stehen (mit Angabe "Stand:xxx"; hatte ich übersehen, sorry!)?

Ich wünsche eine gute Börse. Möge der Kurs der Aurelius endlich und dauerhaft anziehen.
 

26 Postings, 39 Tage fraudLotus AG

 
  
    #14115
3
15.08.19 09:56
Zitat aus dem Geschäftsbericht 2018 S.241:

"Diese (Aurelius) hat mit Wirkung vom 1. August 2013 mit der  Lotus  AG,  die  durch  Dr.  Dirk  Markus  mittelbar  und  unmittelbar  kontrolliert  wird,  einen  Geschäftsbesor-gungsvertrag  abgeschlossen.  Vertragsgegenstand  sind  Managementdienstleistungen  jeder  Art.  Das  Honorar  aus  dem  Geschäftsbesorgungsvertrag  beträgt  für  das  Geschäftsjahr  2018  insgesamt  600  Tausend  Euro  (Vor-jahr:   9.141TEUR)."

https://aureliusinvest.de/site/assets/files/3405/...018_de_secure.pdf

Mit anderen Worten: Dirk Markus hat eine Firma die Aurelius berät und 2017 dafür 9 Mio kassiert hat.
Sorry Leute, aber in meinen Augen ist das pervers....Dr. Dirk versteht Aurelius anscheinend als Selbstbedienungsladen. Und der Aufsichtsrat sowie die Aktionäre schauen zu.....Oh, Gott, oh, Gott!!  

26 Postings, 39 Tage fraudAurelius Sanierungspraxis

 
  
    #14116
15.08.19 12:13
Hier mal ein Artikel, wie Dr. Dirk so richtig saniert:

https://www.manager-magazin.de/magazin/artikel/...kten-a-1034531.html

Quote:

"Auch One-Square-Mann Frank Günther konnte sich nur kurz über seinen Job als Sanierungsgeschäftsführer freuen. Einen Tag später ordnete das Gericht Regelinsolvenz ohne Eigenverwaltung an.

Damit hat das Gericht womöglich einer weiteren Auszehrung des Schiffs durch Honorare und skrupellose Investoren einen Riegel vorgeschoben. Nach manager magazin vorliegenden Unterlagen wurde das "Traumschiff" von Meier, vor allem aber vom vorherigen Eigner Aurelius, unter dem Deckmantel der Sanierung regelrecht ausgeschlachtet.

Große Versprechen des Aurelius-Chefs

Am Beginn dieser traurigen Geschichte steht ein großspuriges Versprechen. Mit Aurelius sei der "langfristige Betrieb der ,MS Deutschland' als Traumschiff im Luxussegment gesichert", schwärmte Aurelius-Chef Dirk Markus 2010 bei Verkündung des Kaufs von den Zwillingen Hedda und Gisa Deilmann. Die Schwestern hatten das defizitäre, hoch verschuldete Schiff auf Druck der Kreditbanken abgeben müssen. Erwerber Markus versprach "einen zweistelligen Millionenbetrag zur Stärkung der Kapitalbasis". Dem "Spiegel" verriet er gar, er glaube "echte Liebe" zu dem Schiff zu verspüren.
....

 

26 Postings, 39 Tage fraudTja man hat mich leider wieder gesperrt

 
  
    #14117
15.08.19 12:14

137 Postings, 634 Tage MichaRafael@fraud

 
  
    #14118
15.08.19 12:30
Ja, die Interpretation der Aurelius-Daten gibt nicht nur Nahrung für die Verschwörungstheoretiker, sondern erzeugt auch allgemeines Stirnrunzeln.
Du kannst gerne auf den Mail-Kanal umschalten, wenn du das möchtest.

Ansonsten ist für mich aus der Datenlage ersichtlich, daß Nebelkerzen geworfen werden und ein Klüngel ersichtlich ist, d.h. ein Beziehungs-Wirkgeflecht.
Das war ja partiell auch für die Trittbrettfahrer oder das applaudierende Publikum interessant, aber im Moment muß man sich wohl ernsthaft konzentrieren.

Was machen wir mit Aurelius?
Schnell noch einen privaten Exit vollziehen oder unbeirrt gläubig bleiben?

Aurelius ist etwas Besonderes, keine Frage. Sollte ich mal einen Krimi schreiben, hätte ich Ideen.
Aber soweit ist es noch nicht. Es bleibt real spannend.
Ich habe mein Notizbuch parat und notiere: Was passiert als nächstes?


 

60 Postings, 893 Tage AffeMitWaffeFraud gesperrt?

 
  
    #14119
2
15.08.19 12:33
Ich wundere mich nicht. Dein Trollacociunt wurde am 14.08 erstellt und seitdem zur Stimmungsmache und Hetze missbraucht.
Bist Short in Aurelius eingestiegen und jetzt geht der Arsch auf Grundeis weil wir die Talsohle erreicht haben?

Gute Nacht ;)  

137 Postings, 634 Tage MichaRafael@Affe: Vernetzung von Aurelius

 
  
    #14120
15.08.19 12:47
Wir diskutieren hier die Vernetzung von Aurelius mit Familien- und Freunderlgeschäften. Und inwieweit daraus Vertrauen in die Geschäftsführung und deren Aussagen gezogen werde kann.
Was für uns Aurelius-Aktionäre schon eine berechtigte Fragestellung ist.
Kannst du etwas dazu beitragen?  

2248 Postings, 3817 Tage Lettin29so, bin jetzt

 
  
    #14121
1
15.08.19 14:18
erst mal wieder mit kleinen Gewinn raus - war seit Freitag kurz investiert.

Traue dem Braten nicht - die saure Gurken Zeit wird noch vermehrt kommen und fürchte es kommen wirklich noch Kurse im 2.,.. Bereich - auch wenn es fundamental nicht gerechtfertigt wäre.

Bleib erst mal in Ruhe an der Seitenlinie.  

69 Postings, 923 Tage BaumtedRauwaLettin29

 
  
    #14122
15.08.19 15:14
AA Stangengold hab ich nie gewollt. Weisst Du, wir sind an der Börse sind in der Spielhalle sondern im Investment Markt. Wenn Du einen Tag reingehst und mit 3% raus, dann klebt nach der Steuer doch nur noch ein Klumpen AA an Deiner Keule, oder?  

26 Postings, 39 Tage fraud@Lettin

 
  
    #14123
1
15.08.19 15:22
Das mit der Fundamentalbewertung verstehe ich nicht:
Die Verbindlichkeiten von Aurelius lagen per 31.12.2018 bei über 1,6 Mrd. EUR. Dagegen steht das Eigenkapital 536,2 Mio EUR. Selbst wenn man den so viel beschworenen NAV von 1,147 Mrd. Eur dagegen hält bleibt vom Unternehmenswert NICHTS übrig. Mit anderen Worten: Der Laden ist total überschuldet.
Aber diese Bilanzierungsdinge sind ja nur Nebensache...
Viel besorgniseregender ist die Entwicklung des Cash-Flow und des Cash-Bestandes:
Der Free Cash-Flow war Ende 2018 MINUS 198,2 Mio EUR und die Liquiden Mittel (was immer das hier sein mag) sind in den zwölf Monaten Ende 2017 bis Ende 2018 von 606 Mio EUR auf 209,8 Mio EUR per 31.12.2018 zusammengeschmolzen.
In H1 2019 war der Cash-Flow wieder MINUS 87,3 Mio EUR (das war VOR der Dividendenauszahlung) und entsprechend sind die liquiden Mittel wie Softeis in der Sonne auf 179,6 Mio zusammengeschmolzen.
Wenn Dr. Dirk die Verschuldung nicht bald in den Griff bekommt und der Cash-Flow weiterhin negativ ist dann droht......naja...ihr ahnt es schon....Zahlungsunfähigkeit, sprich Insolvenz....

So lieber Lettin, jetzt erklär doch mal deine Fundamentalanalyse.....wie kommst Du darauf, dass Aurelius unterbewertet sei?  

69 Postings, 346 Tage Perca@fraud

 
  
    #14124
3
15.08.19 15:48
Verstehe ich das richtig? Du kommst zum Schluss, dass Aurelius überschuldet ist, da das NAV geringer als die Verbindlichkeiten ist?
Das NAV, Net Asset Value, Wert der Vermögensgegenstände abzüglich Verbindlichkeiten ist geringer als die Verbindlichkeiten?
Wenn du also von 100 km/h fährst und deine Geschwindigkeit um 60 km/h verringerst, fährst du also MINUS 20 km/h, da du ja von 100 km/h auf 40 herunterbremst und 40-60 MINUS 20 sind? Oder was genau möchtest du ausdrücken?  

2248 Postings, 3817 Tage Lettin29fraud - baumtedrau

 
  
    #14125
2
15.08.19 16:14
es gibt User hier, die muss man einfach ignorieren.

Dafür ist mir meine Zeit / Lebenszeit viel zu schade!

Viel Erfolg allen anderen.  

Seite: < 1 | ... | 563 | 564 |
| 566 | 567 | ... 573  >  
   Antwort einfügen - nach oben