Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Attraktive DAX - Kaufgelegenheiten


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 18.04.09 11:12
Eröffnet am: 05.02.09 21:48 von: directsignal Anzahl Beiträge: 117
Neuester Beitrag: 18.04.09 11:12 von: directsignal Leser gesamt: 8.711
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

666 Postings, 3866 Tage directsignalAttraktive DAX - Kaufgelegenheiten

 
  
    #1
5
05.02.09 21:48
In diesem Thread geht es darum, attraktive Kaufgelegenheiten von DAX-Werten herauszufiltern.
-----------
Take it or break it - Disziplin führt zum Anlageerfolg
91 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

666 Postings, 3866 Tage directsignalBEI, DTE, FMC, TKA - interessant für Einstieg?

 
  
    #93
26.03.09 07:49
bei diesen Titeln zeigen sich vom Timing her interessante Einstiege. Die Kursauftriebskräfte haben merklich an Power zugelegt und sind dabei, die kurzfristige Baisse-Zone zu verlassen und in die kurzfristige Hausse-Zone zu drehen.

Mit weiteren Kursanstiegen bis zu 10 % in den nächsten 2 - 4 Wochen kann gerechnet werden.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

666 Postings, 3866 Tage directsignalDaytrading heute - es gibt noch interessantes?

 
  
    #94
27.03.09 06:50
Charttechnisch sind unter Daytrading-Gesichtspunkten und vom Timing her heute bei

Allianz, Beiersdorf, Deutsche Börse, Deutsche Post, Fresenius, Merck und Münchner Rück

vorteilhafte Einstiegszeitpunkte, eine Euronen auf die Seite zu legen.

Schau´n mer mal.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

666 Postings, 3866 Tage directsignalWeiterhin interessante DAX-Werte

 
  
    #95
1
28.03.09 08:55
Eine interessante und gewinnbringende Woche liegt hinter uns. Da war es gestern nicht verwunderlich, dass die Wochengewinne zum Schluß jetzt eingefahren wurden. Diese Tendenz hatte sich ja schon in Fernost abgezeichnet und setzte sich schließlich über den ganzen Globus hinweg fort.

Nach meiner charttechnischen Auswertung gönnt sich die Mehrzahl der DAX-Titel nach den teilweise fulminanten Kursanstiegen eine Verschnaufpause. Sie haben einen Gang zurückgeschaltet, um neue Kursantriebskräfte zu sammeln.

Dennoch gibt es im Moment zwei Branchen, die sich eine solche Verschnaufpause nicht gönnen wollen, oder anders gesagt, die immer noch genügend Power haben. Es sind Titel aus dem Fahrzeugbereich und aus der Finanzbranche.

Weiterhin gute Kurschancen - im intakten Aufwärtstrend bleibend - sind die Titel ALLIANZ, COMMERZBANK, DEUTSCHE BANK. Im weiteren sind es BMW, DAIMLER und MAN. Abschließend noch die Titel DEUTSCHE POST, FRESENIUS MEDICAL CARE und FRESENIUS VZ.

Hier sind die nächsten Tage weiterhin gute Voraussetzungen für weitere positive Kursentwicklungen.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

666 Postings, 3866 Tage directsignalMAN mit Kursziel 35 EUR?

 
  
    #96
1
28.03.09 15:17
so die Analysten von Independant Research letzte Woche (26.03.09). Die Gewinnprognosen haben sich weiter eingetrübt. Die Aktie ist zwar derzeit leicht unterbewertet, ist aber als riskanter Titel einzustufen. Sinkende Indexbewegungen nimmt MAN voll mit, während unternehmensspezifische Probleme weniger kursanfällig sind. Der Verkauf der MAN Ferrostaal ist soweit abgeschlossen, ebenso die Übernahme des VW-Nutzfahrzeuggeschäfts in Brasilien.

Charttechnisch ist ein Kursanstieg bis auf 35 EUR gut möglich, da die Kursauftriebskräfte wieder an Stärke zunehmen. Sollten diese Kräfte jedoch erlahmen und der Indikator in die Baisse-Zone eintauchen, ist ein Verkauf in jedem Falle anzuraten.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg
Angehängte Grafik:
man.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
man.jpg

666 Postings, 3866 Tage directsignalDaimler bleibt weiterhin ein Kauf

 
  
    #97
28.03.09 18:47
Lies man die Analysen der vergangenen Woche, so ergibt sich kein einheitliches Bild. Die Meinungen reichen von kaufen, halten, Stoppkurs nachziehen, akkumulieren, nicht aufspringen, overweight bis hin zu verkaufen. Daran erkennt man, wie schwierig die Einschätzung bei diesem Unternehmen ist. Es gibt dahingehend Ausdruck über die Schwierigkeiten der Einschätzung über die zukünftige Entwicklung. Und diese Unsicherheiten werden letztlich über die Markteinschätzungen an der Börse in Gestalt des Aktienkurses konkretisiert.

Charttechnisch war seit Anfang März ein leichter kurzfristiger Abwärtstrend. Unter DayTrading Gesichtspunkten liegt vom Timing her wieder ein interessanter Einstiegszeitpunkt vor. Der Indikator will von der kurzfristigen Baisse-Zone in die Hausse-Zone wechseln. Das passiert aber nur dann, wenn die Kursantriebskräfte sich weiter verstärken und danach sieht es aus. Also beobachten und entscheiden. Der Titel gehört auf jeden Fall auf die Watchlist. Mittel- und langfristig gehört eine Daimler sicherlich ins Depot.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

666 Postings, 3866 Tage directsignalund hier das Ganze mit Chart

 
  
    #98
28.03.09 18:48
zum Einlesen.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg
Angehängte Grafik:
daimler.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
daimler.jpg

666 Postings, 3866 Tage directsignalDTE, MEO, SAP und SLZ

 
  
    #99
02.04.09 07:06
diese Titel könnten heute in der oberen Liga des DAX spielen.

Bei diesen Titel sind charttechnisch günstige Indikatoren-Konstellationen. Die starken Kursaufschläge heute morgen in Fernost werden ein übriges dazu beitragen, dass der DAX heute Flügel bekommt. Hinzu kommt auch, dass das Gesamtmarkt-Umfeld sich gegenwärtig insgesamt in guter Verfassung präsentiert.

Schau´n mer mal.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

666 Postings, 3866 Tage directsignalGünstige Indikatoren-Konstellationen

 
  
    #100
2
03.04.09 07:07
finden sich bei
ADIDAS, ALLIANZ, BASF, BAYER, COMMERZBANK, DAIMLER, HANNOVER RÜCK, SAP und SIEMENS.

Bei diesen Werten zeigen sich vom Timing her Einstiegssignale, die in den nächsten 1 - 2 Monaten eine gute Kursentwicklung von mehr als 10% erwarten lassen. Wegen dem bevorstehenden Wochenende könnten sie die Kurse möglicherweise sogar nochmals verbilligen. Die guten Vorgaben aus Fernost lassen aber eher vermuten, dass die Kurse sogar zum Wochenende hin noch weiter anziehen.

Es bleibt abzuwarten. Der DAX wird wohl behauptet bis fester eröffnen.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

666 Postings, 3866 Tage directsignalFulminant - kommen die Gewinnmitnahmen nocht?

 
  
    #101
03.04.09 11:14
wirklich ungewöhnlich - aber ich rechne mit Gewinnmitnahmen und entsprechendem Rücksetzer.

Schau´n mer mal.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

594 Postings, 4111 Tage reaktordie Shortis kommen langsam wieder

 
  
    #102
1
03.04.09 11:30
ging vielleicht doch ein wenig zu schnell nach oben und das ohne wirklich stichhaltigen Daten.

ja bin auch deiner Meinung:  Schau´n mer mal  

Optionen

666 Postings, 3866 Tage directsignalADS, BEI, CBK, DP, HEN und RWE

 
  
    #103
2
04.04.09 17:00
bei diesen Papieren sind charttechnisch gesehen sehr gute Kursentwicklungen möglich. Ab sofort stelle ich meine Kaufempfehlungen parallel in mein öffentliches Depot Börsodrom, wo für jedermann meine Empfehlungen einzusehen und nachzuvollziehen sind.

Allen ein schönes Wochenende.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

666 Postings, 3866 Tage directsignalSage mal Danke an alle Forumsmitglieder

 
  
    #104
04.04.09 17:33
die mich mit ihren Beiträgen unterstützen und mir mit ihren Bewertungen feedback geben.

nochmals vielen Dank.
-----------
Empfehlungen können in meinem öffentlichen Depot "Börsodrom" beobachtet und nachvollzogen werden. - Strategie und Disziplin führen zum Anlageerfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalViel Wirbel um Adidas - dennoch ein Kauf

 
  
    #105
1
05.04.09 09:53
In der letzten Woche war einiges über ADIDAS zu lesen, nachstehend ein paar Auszüge: Zunächst die Analyse der Deutsche Bank - - - 03.04.2009
Die Analysten der Deutschen Bank stufen die Aktien von adidas weiterhin mit "Hold" ein. Das Kursziel wurde von 30 Euro auf 28 Euro gesenkt. (© BörseGo AG 2009 - http://www.godmode-trader.de/ - Autor: Thomas Gansneder, Redakteur). In diesem Zusammenhang hat die Unternehmensmeldung der besseren Entwicklung der Konzerntochter Reebok im Vergleich zu adidas für 2009 überrascht.
Dann der Rechtsstreit in den USA - - Adidas hat nun auch nach jahrelangem Rechtsstreit um Markenrechtsverstöße in den USA den US-Schuhdiscounter Payless Shoe Source nun auch in Kanada verklagt. Quelle: http://www.adidas-group.com/de http://www.paylessinfo.com - - - -
Und schließlich das eingeleitete Steuerstrafverfahren in Frankreich: - - -Die Aktie der adidas AG ist am Dienstag kurzfristig unter Druck geraten, nachdem die französische Staatsanwaltschaft einem Pressebericht zufolge in den nächsten Tagen Vorermittlungen wegen möglichen Steuerbetrugs unter anderem gegen adidas einleiten wird. Quelle:  Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 49 AM EDT 03-31-09

Dennoch trotz all dieser Nachrichten - Auch wenn die Gewinnprognosen tiefer sind als noch vor 7 Wochen und die Aktie gegenwärtig leicht unterbewertet ist, die Aktie bleibt ein Kauf. Vom Markttrend her liegt sie derzeit im neutralen Bereich. Der Titel ist als mittleres Risiko einzustufen, entsprechend verhält sie sich bei Indexrückgängen und ist bei spezifischen Unternehmensproblemen weniger kursempfindlich. Etwa ¾ der Kursschwankungen sind durch Indexbewegungen induziert.

Charttechnisch ist die Aktie in guter Verfassung und weiter aufwärts gerichtetem Trend. Auch die Kursantriebskräfte weisen in diese Richtung. P+F charttechnisch hat der Kurs die Widerstandslinie von 27 EUR erreicht. Wird diese Linie nach oben durchbrochen, ist der Weg frei bis nach 29 EUR. Es ist damit zu rechnen, dass dieser Kursbereich die nächsten Tage erreicht wird.
-----------
Empfehlungen können in meinem öffentlichen Depot "Börsodrom" beobachtet und nachvollzogen werden. - Strategie und Disziplin führen zum Anlageerfolg.
Angehängte Grafik:
ads_kfr_03_04_09.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
ads_kfr_03_04_09.jpg

666 Postings, 3866 Tage directsignalADS, BEI, DPW, HEN, RWE - - attraktiver Einstieg

 
  
    #106
1
06.04.09 07:17
Für diese Werte gibt es charttechnisch vorteilhafte Chartkonstellationen, die in dieser Woche eine günstige Kursentwicklung erwarten lassen.

Schau´n mer mal.
-----------
Empfehlungen können in meinem öffentlichen Depot "Börsodrom" beobachtet und nachvollzogen werden. - Strategie und Disziplin führen zum Anlageerfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalSelektieren ist angesagt

 
  
    #107
1
07.04.09 06:45
Der Rücksetzer des DAX hatte sich schon am Freitag angedeutet. Die gestrigen Gewinnmitnahmen drückten den DAX ins Minus. Schwache Einzelhandelsumsätze in der Eurozone, warnende Worte der Politik, dass ein Ende der Krise noch nicht absehbar ist, die kritische Studie von Morgan Stanley zu den Aktienmärkten - das waren gestern die marktbeherrschenden Themen.

Zuletzt stark gelaufene Titel wie BMW verloren mit 7,8% deutlich. Hier belastete auch eine Rückstufung der Aktie. So auch MAN mit Minus 6,2%, wobei aber die Dividendenausschüttung von 2,00 EUR zu berücksichtigen ist.  Versorgungswerte legten hingegen zu, so z. B. RWE um 2,9%, E.ON um 2%.

Charttechnisch ist eher ein Beobachten an der Seitenlinie angezeigt, ist im Moment doch nicht klar, ob der Rücksetzer schon abgeschlossen ist. Alle großen Indices zeigen gegenwärtig Rückzugstendenzen bzw. noch keine Kräfte für neuen Kursantrieb.

Beim DAX haben drei Werte den Rückzug mit Bravour überstanden, das sind BAYER, POSTBANK und RWE. Diese Werte signalisieren weiterhin günstige Indikator-Konstellationen und sind ein weiteres Engagement für diejenigen wert, die noch nicht investiert sind.
-----------
Empfehlungen können in meinem öffentlichen Depot "Börsodrom" beobachtet und nachvollzogen werden. - Strategie und Disziplin führen zum Anlageerfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalAdidas knackt Widerstand - weiterhin beimischen?

 
  
    #108
11.04.09 11:58
Meine Überlegungen in Posting #105 sind eingetroffen. ADS knackte den Widerstand bei 27 € und ist weiterhin in klarer Aufwärtsbewegung.

Die erneute charttechnische Analyse läßt erwarten, dass der Kurs auch die 28er Marke nehmen wird und den Widerstand bei 29 € antesten wird. Die Kurserwartung liegt in den nächsten 1-2 Wochen.
-----------
Empfehlungen können in meinem öffentlichen Depot "Börsodrom" beobachtet und nachvollzogen werden. - Strategie und Disziplin führen zum Anlageerfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalDeutsche Börse - mit Kursziel 60 € ?

 
  
    #109
11.04.09 13:39
Diese Aktie machte die letzten Tage wieder von sich reden. Haben sich doch eine Reihe von Analysten mit diesem Papier beschäftigt und alle kommen zu dem Ergebnis, das Kursziel für diese Aktie anzuheben. Angefangen bei SEB, über Equinet, Citigroup und Goldman Sachs reichen die Kursziele von 54 € über 58 € bis hin zu 60 €. Gegenwärtig notiert die Aktie bei 47,49 €.

So kommt Equinet zu der Feststellung, dass die mögliche Entscheidung, den Aktienhandel komplett oder zumindest in großen Teilen auf die Xetra-Handelsplattform zu überführen, aus Sicht des Börsenbetreibers sinnvoll sei. Das dürfte die Unterhaltungskosten der Deutschen Börse senken. Für Goldman Sachs liegen die Gründe für die Kurszielanhebung in den geringeren Volumina, den niedrigeren Zinssätzen und dem allgemein tieferen Vermögensstand, der nun in den Aktien des Börsenbetreibers diskontiert sein dürfte, so Analyst Chris Turner. Auch nach der guten Kursentwicklung des Papiers seit März (+ 50%) sei die Bewertung weiterhin attraktiv. Dies auszugsweise die Begründungen für die Kurszielanhebung der Analysten.

Auch charttechnisch stimmen diese Erwartungen mit den Indikatoren überein. So nimmt die Aktie erkennbar erneuten Anlauf auf die vorgenannten Kursziele.  Die Kursantriebskräfte bauen sich auf  und der von den Analysten genannten Kurszielbereich erscheint in der Tat in den nächsten 2 -4 Wochen erreichbar.  Schau´n mer mal.
-----------
Empfehlungen können in meinem öffentlichen Depot "Börsodrom" beobachtet und nachvollzogen werden. - Strategie und Disziplin führen zum Anlageerfolg.
Angehängte Grafik:
dt_boerse_09_04_09.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
dt_boerse_09_04_09.jpg

666 Postings, 3866 Tage directsignalNur wenige - aber sehr chancenreich

 
  
    #110
11.04.09 16:15
Schaut man mal p+f charttechnisch die Dax-Werte durch, so fallen nur wenige Werte auf, bei denen unter kurzfristigen Gesichtspunkten größere Kurssprünge zu erwarten sind.

Es handelt sich hierbei um Beiersdorf mit Kursziel 43,95 €, Deutsche Post mit Kursziel 10,70 €, um ThyssenKrupp mit Kursziel 19 € und um Deutsche Lufthansa mit Kursziel 10,80 €.

Die Kursziel-Marken sind rein charttechnisch bestimmt und p+f technisch die Kurswerte mit 1% Abstand logarithmisch festgelegt.

Schau´n mer mal, wie sich diese Werte die nächsten 1-2 Wochen kursmäßig entwickeln.
-----------
Empfehlungen können in meinem öffentlichen Depot "Börsodrom" beobachtet und nachvollzogen werden. - Strategie und Disziplin führen zum Anlageerfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalDPW, LHA und CBK - aussichtsreiches Kurspotential

 
  
    #111
13.04.09 20:45
Rein charttechnisch bestehen bei der Deutsche Post, Deutsche Lufthansa und bei der Commerzbank gute Aussichten auf weitere Kurssteigerungen. Der gegenwärtig sehr bullische DAX könnte allerdings im Verlauf der Woche einen Rücksetzer einbauen, um eine solche Verschnaufpause für neuen Indexanstieg zu nutzen.

Allen eine gute Börsenwoche.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt - auch dabei führt Strategie und Disziplin zum Erfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalCommerzbank erreicht Kursziel 5 EUR

 
  
    #112
14.04.09 11:14
und das gleich heute morgen - ein guter Wochenstart.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt -  nur Strategie und Disziplin führt hier zum Erfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalDPW, LHA und CBK - heute mit in der ersten Reihe

 
  
    #113
14.04.09 13:54
Rein charttechnisch bestätigt sich zumindest heute die Prognose eines weiteres Kursanstiegs, bei Commerzbank sogar überproportional.

Schau´n mer mal, wie sich der Rest der Woche macht, wobei ich allerdings noch mit einem Rücksetzer rechne.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt -  nur Strategie und Disziplin führt hier zum Erfolg.

666 Postings, 3866 Tage directsignalDeutsche Bank mit neuem Kursziel 53 EUR

 
  
    #114
1
16.04.09 19:30
Der Kurs der Deutsche Bank knackte heute aus p+f charttechnischer Sicht die wichtige Kursmarke von 39 EUR. Sie war heute einer der Spitzenreiter im DAX und legte sage und schreibe 6,1% hin. Da verwundert eine Analysten-Studie von Goldman Sachs vom 14.04.2009, die in ihrer Branchenstudie das Kursziel von 38 auf 39 EUR heraufgesetzt hat.

Schaut man sich den P+F Chart an, so sieht man jetzt den Ausbruch aus einem "Ascending Triple Top", der nun einen Kursanstieg ohne Hindernisse bis auf das Kursniveau von 53 EUR möglich werden lässt. Zu bedenken ist, dass bei DAX- und somit bei Index-Rücksetzern die Aktie den Rückgang bei sich überdurchschnittlich verstärkt - dennoch - die Aktie hat weiterhin erhebliches Kurspotential und ist an kursschwächeren Tagen sicherlich eine gute Option für eine Depotbeimischung.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
dbk_16_04_09.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
dbk_16_04_09.jpg

666 Postings, 3866 Tage directsignalK+S und verwirrende Kursziele - erreichbar 68 EUR

 
  
    #115
1
16.04.09 21:17
K+S war heute längere Zeit eine der Sptzenreiter im DAX. Außerdem meldeten sich heute gleich vier Analysten mit ihren Erkenntnissen und verwirren letztlich mit ihren Ergebnissen. Das Voting reicht von „buy“ bis „sell“.

Laurent Favre, Analyst der UBS, stuft die Aktie von K+S unverändert mit "buy" und Kursziel 48 EUR ein. Im Vergleich zu Yara verfüge K+S über ein größeres zyklisches Erholungspotential. Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" raten bei der Aktie von K+S  dabeizubleiben. Auf Grund der Übernahme des Salzproduzenten Morton Salt könne das Kursziel jetzt auf 45,00 EUR angehoben werden. Man sei aber zurückhaltender als etwa die Analysten von M.M. Warburg & Co. oder UniCredit, die Kurse von 52 EUR prognostizieren würden.  
Christian Faitz, Analyst von Sal. Oppenheim, stuft die Aktie von K+S von "neutral" " auf "buy" hoch, bestätigt aber den Fair Value von 49,90 EUR. Die Übernahme von Morton Salt erscheine unter strategischen Gesichtspunkten sinnvoll. Das Düngemittelgeschäft bleibe der entscheidende Bewertungsfaktor, allerdings bleibe die Absatz- und Preisentwicklung für Düngemittel weiterhin ungewiss. Marc Gabriel, Analyst vom Bankhaus Lampe, stuft hingegen die K+S von "kaufen" auf "verkaufen" herab. Die Erwartungen für die Düngemittelssparten werden für 2009 erneut reduziert, ebenso die EPS-Erwartungen, die für 2009 auf 3,57 Euro (zuvor: 4,13 Euro) und für 2010 auf 4,38 Euro (zuvor: 4,56 Euro) zu reduzieren seien. Deshalb böte sich auf dem aktuellen Kursniveau eine gute Chance für eine Gewinnrealisierung.  

Charttechnisch sieht die Aktie sehr gut aus. Das Papier hat bequem Luft bis zum Kursbereich von 48/49 EUR, das bei einem Durchbruch nach oben eine Kurschance bis 68 EUR möglich erscheinen lässt (siehe auch P+F Chart). Weiteren Zündstoff liefern auch die Überlegungen des Aktionärs Andrej Melitschenko, der seine Beteiligung weiter aufstocken will. Ferner gibt es Gerüchte am Markt, dass Eurochem eine Offerte von 52,50 EUR für den deutschen Konkurrenten vorbereite. Alles in allem kurstreibender Stoff, der weitere Kurssteigerungen erwarten läßt.  Die weitere Kursentwicklung bleibt also spannend und interessant.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
k_s_16_04_09.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
k_s_16_04_09.jpg

666 Postings, 3866 Tage directsignalDeutsche Bank legt erneut kräftig zu

 
  
    #116
1
17.04.09 19:06
der Kurs von 53 EUR rückt immer näher - siehe auch Posting # 114
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.

666 Postings, 3866 Tage directsignalDieser Thread wird nicht mehr weiter gepflegt

 
  
    #117
1
18.04.09 11:12
Aus Zeitgründen werde ich diesen Thread nicht weiter pflegen können. Bei allen Forumsmitgliedern darf ich mich für die konstruktiven Beiträge bedanken.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben