Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Atari


Seite 1 von 15
Neuester Beitrag: 02.01.19 12:15
Eröffnet am: 03.01.16 18:46 von: SpiegelbildXD Anzahl Beiträge: 369
Neuester Beitrag: 02.01.19 12:15 von: Wählscheibe Leser gesamt: 66.709
Forum: Börse   Leser heute: 31
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

46 Postings, 1954 Tage SpiegelbildXDAtari

 
  
    #1
3
03.01.16 18:46
Atari will im zweiten Halbjahr schwarze Zahlen schreiben. Überlege mir, welch ins Depot zu legen und das längerfristig.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...0-prozent-13990438.html  
343 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

103 Postings, 1004 Tage WiduKinGamescom

 
  
    #345
15.08.18 15:09
nächste Woche ist Gamescom
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...-Woche-Spiele-4137926.html

Gibt es wieder nichts neues von Atari?  

Optionen

283 Postings, 570 Tage david.lettermanLieber überlegt statt Schnellschuss

 
  
    #346
29.08.18 09:41
Die Atari Aktie wird sich meiner Meinung nach noch sehr gut entwickeln.
Die Entwicklung ist zu einem Halt gekommen, weil sie für den Prototypen der neuen Konsole und der Veröffentlichung viel Zeit in Anspruch nehmen und genommen haben.
Ehrlich gesagt ist mir das aber so lieber, als das ein Schnellschuss produziert wird.
Ich bin langfristig in diese Aktie eingestiegen und ein überlegter Plan mit sauberer Veröffentlichung nützt mir als Anleger mehr, als das eine halbfertige Konsole auf den Markt gebracht wird.

Wir haben einen Boden bei 0,44, der mit meiner laienhaften Chartanalyse GENAU dort ist, wo ich ihn erwartet habe.
Es wurden weitere News für die Tage angekündigt für die Veröffentlichung der Konsole angekündigt.
Die Einnahmen in Computerspielen werden von Experten in den nächsten Jahren in einem 3-stelligen Milliardenbereich geschätzt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alleine nur 103 Milliarden USD mit Smartphone Spielen!!!!!!!!!!

Rollercoaster Tycoon wird von Atari dieses Jahr noch auf der Nintendo Switch veröffentlicht.
Übrigens: Tempest 4000 ist schon letzten Monat auf der Playstaion und Xbox veröffentlich worden. Es gab positive Kritiken seitens der Gamer.
Das könnte sich auch noch gut auf die nächsten Quartalszahlen auswirken.

Fazit:
Lieber eine saubere Veröffentlichung der Konsole im nächsten Sommer statt ein übereilter Schnellschuss in diesem Jahr, mit einem System, das nicht richtig funktioniert.
Ein nachhaltiger langsamer Anstieg der Aktie ist mir lieber als eine Kursexplosion, der dann sofort abverkauft wird.
Da nehme ich dann auch eine Pause wie jetzt in Kauf.

Übrigens - Hier ist noch ein Tipp, für alle, die viel Geld machen wollen:
Schaut auch mal "Animoca Brands" an. Da könnte jetzt eine sensationelle Kursentwicklung stattfinden in den nächsten Monaten und Jahren.
Im WO Nachbar-Forum wird dies sehr heiß diskutiert.

Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung.
Es sollte sich jeder nach gründlichem Studium der Fakten eine eigenen Meinung bilden und danach handeln.
 

1181 Postings, 1962 Tage Wählscheibe@Danke lettermann für deinen guten Beitrag wie

 
  
    #347
30.08.18 18:26
immer sehr informativ!

Animoca habe ich auch im Depot, liest sich sehr vielversprechend, diese Holly Lui im Board könnte der Schlüssel zum Erfolg sein, die Frau weiß wie man Firmen erfolgreich macht, so eine würde ich mir für Atari auch wünschen.  

461 Postings, 778 Tage NeLevJung...

 
  
    #348
04.09.18 22:50
Da ist der Boden aber durch,...
Strohfeuer, mehr kommt von Atari nicht mehr.
Die Retrokonsole wird din gigantomatischer Flopp. Während Atari noch entwickelt geht es ber der Konkurrenz aufs nächste Level.
Das einzige was Atari vielleicht mal retten wird ist das noch nicht einflussnehmende Bitcoin-Casino. Wenn auch das nicht hinhaut ist unsere Kohle weg.
Retro ist gut, aber nur wenn man damit neue Produkte noch besser in den Markt wirft.
Ich habe hier einige tausend Aktien gekauft. Aus einem einzigen Grund „Hoffnung“...
Totaler Zoch diese Aktie  

283 Postings, 570 Tage david.lettermanAusblick 2019

 
  
    #349
1
06.09.18 11:50
Der Kurs ist sehr ernüchternd seit einem halben Jahr.
Atari hat sich zu viel Zeit gelassen mit der Entwicklung.
Hab so das schleichende Gefühl, das sie erst mit dem großen Erfolg der Crowdfunding Kampagne begonnen haben mit der ernsten Arbeit an dem Projekt.
Nach dem Motto: "Boah, die Leute sind ja echt verrückt nach dem Produkt. Lass uns da jetzt was Tolles zusammen basteln."

Letzte Woche sind zum ersten mal Bilder veröffentlicht worden, die zeigen, dass aktiv an der Konsole entwickelt/gearbeitet wird.
Ich stehe an der Seitenlinie und schlage kurz vor der nächsten News zu.
Es wird spekuliert, dass es ca zur Thanksgiving Zeit passiert. Das wäre im November.

Ich bin immer noch sehr optimistisch, dass Atari sehr erfolgreich werden könnte mit der Konsole.
Es ist im Gegensatz zur Playstation, Xbox und Nintendo ein offenes Linux System.
Das heißt, keine Extrakosten für die User, die monatlich bei den Großen zahlen müssen wenn sie Online spielen möchten.
Sehr einfach für professionelle und Hobbyentwickler von Spielen, da kein Devkit benötigt wird.
Konzentration auf Indispiele, die seit ein paar Jahren extrem populär sind und immer populärer werden.
Eine All in One Konsole für Netflix, Twitch, Youtube, amazon prime und viele weitere Programme, die von den Großen überhaupt nicht angeboten werden.
Atari als Markenname, die vom älteren zahlungskräftigerem Publikum gekauft und benutzt werden.
Der Altersdurchscnitt der Gamer liegt bei 35+. Ist also ziemlich hoch und wird höher. Hier aus Deutschland https://www.game.de/blog/2017/06/07/...deutschen-gamer-steigt-weiter/
In den USA der der Durchschnitt sogar noch viel höher, da sie dort eine viel offenere Spielkultur hatten, wo in den 80ern schon Ältere in den Arcades und am Atari spielten und es nicht als Kinderkram wie in Deutschland mit der C64 bzw mit der Atari abgetan wurde.

Ich bin weiterhin sehr überzeugt. Im Juli sind wir schlauer.
Mein Wunsch ist, dass ich nächstes Jahr in Media Markt und Saturn Filialen die Atari VCS in den Regalen sehe.
Dann weiß ich, dass der Aktienkurs nicht mehr als Pennystock gehandelt wird sondern in den Eurobereichen.

P.S. Ich bin sehr fanatischer Gamer schon seit meiner Kindheit und befasse mich intensiv mit Spielen und Spielefirmen.
Die nächsten Monate bis zu einem 3/4 Jahr kommen große, beliebte Spiele die für sehr viel Umsatz sorgen sollten.
Ich bin aufgestellt.
Achtet auf Activision Blizzard, Take Two, Square Enix und THQ Nordic.
Insbesondere Take Two sollte mit "Red Dead Redemption 2" für neue Rekordumsätze sorgen.
Zynga hat zwei Deals mit Disney abgeschlossen für zwei neue Star Wars Games.

Bitte nicht blind kaufen oder verkaufen. Dies ist nur meine eigene Meinung.
Vor jedem Kauf sollte sich jeder intensiv mit den Werten und dem Ausblick befassen.

Bei Atari bin ich übrigens mit meiner größten Position raus und hab noch eine kleine Menge im Bestand, da ich auch frustriert über den Verlauf bin.
Ich werde wahrscheinlich diesen November aufstocken und dann im Verlauf extrem erhöhen.

P.S. Und auf jeden Fall sollte sich jeder mit der Aktie Animoca Brands befassen.

Wieder viel geschrieben.
Danke und viel Erfolg allen  

283 Postings, 570 Tage david.lettermanWas ist da los auf einmal?

 
  
    #350
10.09.18 17:20
Was ist da los?

Vom Tagestief heute -4% steigt sie auf einmal 8,5% nach oben mit 4 Mio gehandelten Stücken heute. Aktuell 4,5% plus.
Hab alle Gamingseiten und Foren durchgeguckt...keine News, keine Ankündigung.
Auch die Indiegogo Crowdfunding Seite ist auf dem bisherigen Stand.

Da ist doch was im Busch?
Warum sollte ohne Grund auf einmal 4 Mio Stück gehandelt werden mit einem Intraday Anstieg von 8,5 %.

P.S. Achtet dieses Jahr noch auf Animoca Brands, Take Two, Activison, Square Enix und THQ Nordic.

Keine Kauf- und Verkaufsempfehlung.  

461 Postings, 778 Tage NeLevJung...

 
  
    #351
1
10.09.18 21:48
Kurze Frage, wieso Animoca?
Die Bude ist praktisch pleite?!  

283 Postings, 570 Tage david.lettermanAnimoca

 
  
    #352
10.09.18 22:39
Animoca Brands
LOL, nein, die sind nicht Pleite. Ganz im Gegenteil.

Die machen einen kompletten Neuanfang.
Einer der größten Investment Groups Asiens ist vor 2 Wochen mit einem Invest von 1 Million AUD reingegangen.
Davor die Regierung von Hong Kong ebenfalls mit einem Betrag in der Größenordnung.
Dann noch weitere 2 Millionen aus Partnerschaften mit anderen Firmen für anstehende Veröffentlichungen noch in diesem Jahr.
Neue Partnerschaft mit HTC für ein exklusives Spiel auf deren neuem Smartphone.

Animoca war für mich vor 4 Wochen total unbekannt. Nie vorher was gehört.
Dann ein Paukenschlag für einen Neuanfang:
Vorstand wurde um zwei Personen ergänzt. Unter anderem mit einer Person, die ihre Gamingfirma aufgebaut und dann für 1 Milliarde Dollar!!!!!!!! verkauft hat.
Unter anderem an 20th Century Fox.

Animoca wurde jetzt von der renommiertesten Gaming Seite für Mobilgames zu den besten Firmen der Welt gelistet.
Zusammen mit Nintendo, Sony, EA und Bandai Namco.

Die Aktie gibt es momentan fast geschenkt für 6 Cent das Stück.
Auf allen Chartanalysen ein dickes Strong Buy.

Aber dies hier ist der Atari Thread.
Im Wallstreet-Online Forum ist ein sehr aktiver Thread über Animoca für alle interessierten.
Dies nicht als Kaufempfehlung. Es soll sich bitte jeder selber eine Entscheidung bilden und danach handeln


 

1181 Postings, 1962 Tage WählscheibeAnimoca ist gut aber zur Zeit spielt die Musik bei

 
  
    #353
11.09.18 12:24
den Mobile Payment Aktien Wirecard Paypal Square oder mein Geheimtipp UPCO International.

Ich hoffe aber das die Gaming Aktien auch bald dran sind, Atari hat einiges gut zumachen.  

283 Postings, 570 Tage david.lettermanActivision

 
  
    #354
12.09.18 19:40
Ich habe bei Activision einiges geschrieben heute.
Wer Interesse hat kann ja mal reinschauen.
Der Gamesmarkt soll in den nächsten 3 Jahren um weitere 50 Milliarden!!!!!! Dollar wachsen.

Einer meiner Tipps THQ Nordic ist heute übrigens um 5,5 % nach oben. Könnte der Auftakt sein für eine Richtung nach Norden.
Der 1-Jahres-Chart sieht fantastisch aus und THQ hat sich mit vielen großen Firmen- und Entwicklerkäufen dieses Jahr neu aufgestellt.
Es sind momentan sage und schreibe ca 50 Games in der Entwicklung.

Atari ist erstmal auf Hold bei mir. Könnte mit News in den nächsten Monaten wieder aktuell werden.
Für ein halbes Jahr erwarte ich nichts Weltbewegendes. Und persönlich glaube ich nicht, dass sie die Deadline mit Juli einhalten können für die Beendigung und Release ihres VCS Projekts.
Atari wird meiner Meinung nach aber im Markt mitmischen wenn es soweit ist und Gewinn einfahren.

 

283 Postings, 570 Tage david.lettermanSpielend Geld machen

 
  
    #355
15.09.18 20:37
Atari is tot.
Kommt so lange mit in den Activision Thread.
Dort kann man momentan richtig gut Geld an der Aktie verdienen.
Atari wird wieder kommen. Und mit Atari wird man noch viel mehr Geld machen, weil der prozentuale anfängliche Aufschwung immens sein wird.
Aber das dauert noch. 2019 sehen wir uns wieder ;-)

Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung. Nur meine persönliche Meinung.

Mein Motto lautet: ***Spielend Geld machen*** / Der Gamingmarkt wächst und wächst und kennt noch kein Ende  

461 Postings, 778 Tage NeLevJung...

 
  
    #356
17.09.18 23:00
Activision ist völlig überbewertet.
Kommt da bald ein zweites World of Warcraft?  

283 Postings, 570 Tage david.lettermanActivision

 
  
    #357
22.09.18 13:28
Activision ist eine Gelddruckmaschine.
Momentan nehmen sie gerade Anlauf auf neue Allzeithochs.
Lies dir mal den Thread dort durch  

283 Postings, 570 Tage david.lettermanJetzt gehts wieder nach oben

 
  
    #358
06.10.18 18:59
Ab jetzt geht es wieder aufwärts mit dem Aktienkurs bei Atari.

Nur meine Meinung und keine Empfehlung  

283 Postings, 570 Tage david.lettermanEs geht nach oben

 
  
    #359
08.10.18 18:10
Manchmal bekomme ich selber Angst vor meinen Einschätzungen:
vorgestern gepostet, dass es hochgehen könnte und heute haben wir ein Plus von 8,8%.

 

461 Postings, 778 Tage NeLevJung...

 
  
    #360
14.10.18 19:42
Dann müsstest du eigentlich schon auf den Bahamas liegen 😉
Bei Animoca geht gerade nichts mehr...
Trotz der guten News.

Atari ist ausgebombt,... da passiert irgendwie auch nichts mehe im Moment.  

283 Postings, 570 Tage david.letterman3/4 Jahr

 
  
    #361
15.10.18 22:16
Animoca investiert in die Blockchain. Und die ist noch nicht da. Das dauert noch ein paar Jahre.
Und Atari ist momentan sehr solide. Innerhalb des nächsten 3/4 Jahres wird der Kurs sehr gut nach oben steigen.

Nur meine Meinung. Keine Kaufempfehlung  

1181 Postings, 1962 Tage WählscheibeWo denkst du kommen bei Atari die Impulse her?

 
  
    #362
16.10.18 10:58
 

283 Postings, 570 Tage david.lettermanAtaris Comeback Strategy

 
  
    #363
1
17.10.18 17:39
Hier ist der CEO bei Fox Business in USA
(Link kopieren und im Browser einfügen)

[video]https://youtu.be/l2xifMcu-8o[/video]

Wer Geduld mitbringt sollte bei Atari reichlich höchstwahrscheinlich  belohnt werden.  

3939 Postings, 1111 Tage ElazarDavid Letterman und Atari

 
  
    #364
17.10.18 18:21
da bin ich direkt 30 Jahre jünger :) Warum gibts die noch? Hat Steve Jobs nicht mal für Atari gearbeitet und Ping-Pong entwickelt? Das war vor 40 Jahren :) Man bin ich ein alter Sack :(
Chart technisch momentan sehr interessant, leider keine Umsätze in Old Germany :( Wandert auf VL und wir sehen uns im Dezember, falls ich jetzt in meinem alter kein Gedächtnisschwund kriegen sollte :)  

Optionen

461 Postings, 778 Tage NeLevJungLetterman

 
  
    #365
21.10.18 19:15
Sorry, wenn ein CEO auf Fox News keine Ahnung hat was er da labert, dann sollte er nicht da sein.
Der stammelt da nur rum und weicht den Fragen aus. Defakto hat er keine Antwort parat, auf die Frage. Was macht Atari um in der Zukunft in den Markt zukommen. „We have Roller Coaster Tycoon.“

Wenn Atari an dem Nasdaq gehen und nicht bald was kommt, dann wird Atari kaputt geshortet...  

208 Postings, 105 Tage boner666Gibt es Atari noch?

 
  
    #366
08.11.18 22:31
Die website lässt sich nicht mehr aufrufen.  

103 Postings, 1004 Tage WiduKinwebsite

 
  
    #367
09.11.18 07:08
ohne Probleme
https://www.atari.com/

Was hast du denn versucht?  

Optionen

1181 Postings, 1962 Tage WählscheibeLesenswert

 
  
    #368
1
27.11.18 11:09
Atari-CEO: "Rollercoaster Tycoon" hat Unternehmen gerettet

Im "Venture Beat"-Interview erklärt Frederic Chesnais wie der totgeglaubte legendäre Spielehersteller eine erstaunliche Wiedergeburt hinlegte

27. November 2018, 09:56

Mit der Simulation von Vergnügungsparks lässt sich ordentlich Geld verdienen.
Foto: APA/AFP/dpa/PETER KNEFFEL

Mehr als 30 Millionen Euro Schulden und gerade mal eine Million Euro Einnahmen erzielte Atari als Frederic Chesnais 2013 den legendären Spielehersteller übernahm. In einem Interview mit "Venture Beat" erklärte er nun, dass er vor allem auch dank eines Remakes des Spieleklassikers Rollercoaster Tycoon die Zahlen deutlich verbessern konnte. Heute hat Atari keine Schulden mehr und macht jährlich 18 Millionen Euro Umsatz. Das Unternehmen ist profitabel und kann überleben und will 2019 sogar ins Hardware-Geschäft zurückkehren.
Erfolgsrezept Simulationsspiele

Simulationsspiele wie Rollercoaster Tycoon Classic, das demnächst erscheinende Citytopia, aber auch das Zombie-Survival-Spiel Days of Doom lassen derzeit die Kassen bei Atari klingeln. Vor allem das Rollercoaster-Remake hätte das Unternehmen mit seinen 200.000 täglichen Nutzern gerettet, so Chesnais. Die Spiele von Atari sind Teil einer neuen Unternehmensstrategie, die im Groben vier große Bereiche umfasst: Atari Games, Atari Casino, Atari VCS und Atari Partners. Mit der Casino-Sparte möchte man vor allem in Europa und Afrika punkten und dort ins reale Casino-Geschäft, samt Slot-Maschinen und dergleichen einsteigen. E-Sports und virtuelle Währungen wird man hingegen auslagern. Bei Atari Partners werde man sich etwa mit Blockchain befassen, so Chesnais.

Der Fokus bleibe jedoch auf Simulationsspielen, schließlich nahm sich der Atari-CEO vor "kein weiteres Geld mit Shooter- oder Fantasy-Spielen zu verbrennen". Es sei zwar schwieriger Spieler für ein Simulationsspiel zu begeistern, diese Spieler wären dann aber zumeist treuer. Generell sei es aber heutzutage schwieriger geworden spielende Kinder zu gewinnen, konkurriere man doch immer stärker mit Snapchat, Facebook, Internet-TV und Youtube.
Starker Markenname

Die für 2019 geplante Konsole werde keine klassische Konsole im herkömmlichen Sinne sein, sondern viel eher eine Art "Streaming-Box" mit der sich möglichst viele der im Internet befindlichen Spiele zocken lassen sollen.

Im Interview verriet der CEO das der Markenname Atari immer noch eine besondere Strahlkraft innehabe. Zwar würden sich die meisten Bussinesskunden zuallererst immer Fragen ob es die Firma denn tatsächlich noch gibt, aber kaum jemand lehnt ein Treffen ab. Der Name Atari öffnet nach wie vor viele Türen, so Chesnais. (red, 27.11.2018)  

1181 Postings, 1962 Tage WählscheibeAllen ein erfolgreiches & gesundes neues Jahr!

 
  
    #369
02.01.19 12:15
Atari wartet mit guten Nachrichten auf.

Sieht so ein Pennystock aus? Ich glaube wohl eher nicht!

https://simplywall.st/stocks/fr/media/epa-ata/...gainst-the-industry/

https://coingeek.com/atari-planning-breakout-blockchain-technology/

https://venturebeat.com/2018/12/31/...s-blockchain-and-a-new-console/

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben