Artinvestor - Die Kunst zu investieren


Seite 1 von 9
Neuester Beitrag: 04.01.21 05:19
Eröffnet am: 23.07.10 15:02 von: ABC Analys. Anzahl Beiträge: 207
Neuester Beitrag: 04.01.21 05:19 von: Arileta Leser gesamt: 56.420
Forum: Börse   Leser heute: 9
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

136 Postings, 3891 Tage ABC AnalystArtinvestor - Die Kunst zu investieren

 
  
    #1
4
23.07.10 15:02
Hallo zusammen,

möchte hier mal einen Thread zu Kunstinvestitionen eröffnen.

Würde mir wünschen, wenn in diesem Thread Kunstpreisentwicklungen einzelner Künstler (bspw. aus Artprice.com) diskutiert werden, Einschätzungen zum Gesamtkunstmarkt sowie zu einzelnen Kunstrichtungen und Künstlern erfolgen.
Des Weiteren möchte ich hier noch Nachwuchskünstler, Techniken zur Entdeckung von Fälschungen, Einflüsse auf den Wert von Kunstwerken, etc. diskutieren.

Bis zum Jahr 2007 hat sich meines Erachtens eine rießige Preisbubble auf dem nationalen und internationalen Kunstmarkt gebildet. Die Preise einzelner Künstler haben sich bis dahin vervielfacht. Die Jahre 2009 und auch 2010 waren von dramatischen Kurseinbrüchen gekennzeichnet. Werte einzelner Künstler haben teilweise mehr als 80% an Wert innerhalb der letzten 2 Jahre verloren. So sind beispielsweise Werke von Andy Warhol von einem Preisindex von 671 Punkte in 2008 auf 251 Punkte im Februar 2010 gefallen.

Ist die Talsohle mit diesen drastischen Kurseinbrüchen damit vorbei oder werden wir auch weiterhin stagnierende Preise sehen???  
181 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

3 Postings, 181 Tage der_ketzerLöschung

 
  
    #183
27.08.20 11:08

Moderation
Zeitpunkt: 27.08.20 13:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1 Posting, 178 Tage pinsel_quälerLöschung

 
  
    #184
1
30.08.20 17:50

Moderation
Zeitpunkt: 31.08.20 16:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

37 Postings, 174 Tage wer.ist.werLöschung

 
  
    #185
03.10.20 14:13

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.20 15:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

37 Postings, 174 Tage wer.ist.werLöschung

 
  
    #186
03.10.20 14:57

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.20 15:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

1342 Postings, 948 Tage CEOWengFineArtAufstockung der Beteiligung

 
  
    #187
03.10.20 22:46
Die Aktien von Rothschild hatten einen hohen strategischen Wert - für diese Papiere musste Cash eingesetzt werden, um sie im Wettbewerb mit einem Private Equity Fund zu bekommen. Ansonsten wäre ein "Paper-Deal" in der Tat eine echte Alternative gewesen.

 

14 Postings, 176 Tage undgutist.sLöschung

 
  
    #188
07.10.20 11:00

Moderation
Zeitpunkt: 08.10.20 14:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1342 Postings, 948 Tage CEOWengFineArtLöschung

 
  
    #189
21.10.20 10:38

Moderation
Zeitpunkt: 25.10.20 10:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Text ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

1342 Postings, 948 Tage CEOWengFineArtLöschung

 
  
    #190
25.10.20 13:36

Moderation
Zeitpunkt: 26.10.20 12:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

1342 Postings, 948 Tage CEOWengFineArtUnd noch ein Versuch,

 
  
    #191
27.10.20 17:18
denn ich habe mich selbst gefragt, um die Autorenrechte zu bekommen und unsere Meldung hier einstellen zu können:

Weng Fine Art AG: Angriffe von Hans Neuendorf (Artnet) entbehren jeder Grundlage

Wie bekannt, wurde die für den 2. September 2020 angesetzte Hauptversammlung der Artnet AG von Vorstand und Aufsichtsrat zwei Tage vorher abgesetzt. Sie wurde auf den 15. Dezember neu angesetzt.

Inzwischen nutzte der Aufsichtsratsvorsitzende Hans Neuendorf leider unter Verletzung aktien- und datenschutzrechtlicher Vorschriften die Adressen der Artnet-Aktionäre, um seine private Sicht auf die diskutierten Versäumnisse und Probleme bei Artnet zu schildern. Unter Missachtung der Grundsätze guter Unternehmensführung stellt er als Aufsichtsratsvorsitzender aus Sicht der Weng Fine Art AG - als größter freier Aktionär von Artnet - wiederholt seine privaten Interessen über die der anderen Artnet-Aktionäre. Dabei ist festzustellen, dass Hans Neuendorf inzwischen weder direkt noch indirekt Aktien an der von ihm mitgegründeten Artnet AG hält.

Das börsennotierte Unternehmen wird von Hans Neuendorf in seinen Mitteilungen als „Familienunternehmen“ bezeichnet, obwohl seine Kinder über die Galerie Neuendorf AG lediglich 27% der Artnet-Aktien halten. Die Weng Fine Art AG hat grundsätzlich keine Einwände gegen die Mitarbeit der Familie in der Artnet AG - wenn deren Tätigkeit angemessen entlohnt wird. Dabei müsste auch berücksichtigt werden, dass die Aktionäre von Artnet seit 21 Jahren auf ihre erste Dividende warten.  

Als Begründung für die „chronische Unterkapitalisierung“ (Zitat Hans Neuendorf) der Artnet AG gibt Neuendorf eine vor mehr als 20 Jahren gescheiterte Kapitalerhöhung an. Aus Sicht der Weng Fine Art AG liegen die Ursachen dafür, dass weder Investoren Interesse an einem Einstieg haben, noch Banken bisher bereit sind, Kreditmittel zur Verfügung zu stellen, aber im Management und der Corporate Governance von Artnet sowie deren Bilanzstruktur mit einem Verlustvortrag von mehr als 55 Mio. USD (Stand 30.06.2020).

Hans Neuendorf konstruiert aus dem Wunsch der Weng Fine Art AG nach einer angemessenen Beteiligung im Aufsichtsgremium der Artnet AG einen „feindliche Übernahmeversuch“, obwohl eine Übernahme von Artnet weder angestrebt wird noch in der aktuellen Situation überhaupt realistisch ist. Die Weng Fine Art erhofft sich vielmehr eine fruchtbare Zusammenarbeit sowie eine Repräsentanz im Aufsichtsrat, um von dort das Management zu unterstützen, aber auch angemessen kontrollieren zu können.

Die Weng Fine Art AG hatte für die ursprünglich am 2. September 2020 angesetzte Hauptversammlung die Schaffung eines Genehmigten Kapitals beantragt. Dieser Antrag vom 13. August 2020 wurde auf der Artnet-Webseite veröffentlicht. Dennoch behauptet Hans Neuendorf wider besseres Wissen, dass die Weng Fine Art AG eine solche Option verhindern wolle.

Schließlich behauptet Hans Neuendorf auch wider besseres Wissen, dass die Weng Fine Art AG sich geweigert hätte, Geld direkt in die Artnet AG zu investieren und stattdessen Aktien von anderen Aktionären erworben hätte. Das Gegenteil ist der Fall: Die Weng Fine Art AG hat in Person ihres Vorstands Rüdiger K. Weng in den letzten Jahren den Organen der Artnet AG sowohl einen Erwerb der von Artnet gehaltenen eigenen Aktien als auch die Zeichnung einer Kapitalerhöhung und sogar mehrfach Darlehen angeboten. Schließlich hätte auch die Weng Fine Art AG ein größeres Interesse an einem direkten Investment, damit Artnet Eigenkapital zugeführt werden kann.  Die Antwort von Vorstand und dem Aufsichtsratsvorsitzenden lautete aber immer „Wir brauchen kein Geld“ - obwohl das Unternehmen inzwischen auch von Hans Neuendorf als „chronisch unterkapitalisiert“ bezeichnet wird.  

Dennoch hat die Weng Fine Art AG den Organen der Artnet AG ein weiteres Gesprächsangebot zu Form und Inhalten der anstehenden Hauptversammlung unterbreitet, da eine einvernehmliche Lösung nach Meinung ihres Vorstands Rüdiger K. Weng im unbedingten Interesse der Artnet AG liegt. Gerade im aktuellen Umfeld wäre es wichtig, die Kräfte zu bündeln, um im operativen Geschäft weiter voranzukommen und die Möglichkeit zu nutzen, dieses mit der Hilfe zusätzlicher Finanzmittel zu unterstützen.  

 

1858 Postings, 701 Tage Roothom@CEO

 
  
    #192
27.10.20 22:34
Sie machen das einfach falsch:

Sie müssen den link zur Quelle mit angeben.

https://wengfineart.com/news/2020/...artnet-entbehren-jeder-grundlage

Formalien sind wichtig...  

Optionen

1342 Postings, 948 Tage CEOWengFineArt@Roothom

 
  
    #193
31.10.20 11:29
Nein - man muss keine Quelle angeben, wenn man selbst der Urheber des Textes ist ! Jedenfalls muss man das juristisch nicht.

Mit Links arbeite ich nicht gerne in den Foren - die Arbeit, dort draufzudrücken, macht sich erfahrungsgemäß niemand.  

1858 Postings, 701 Tage Roothom@CEO

 
  
    #194
31.10.20 13:50
Das war natürlich ironisch gemeint.

Aber streng formal gesehen kann man so argumentieren, da ja hier mit alias gepostet wird.  

Optionen

1342 Postings, 948 Tage CEOWengFineArt@Roothom

 
  
    #195
02.11.20 16:09
Ich poste ja eben nicht unter einem Alias und das ist der Redaktion auch bekannt. Von daher ist es ziemlicher Unsinn, von mir Quellenangaben zu meinen eigenen Meldungen zu verlangen. Bisher ist auch niemand auf diese Idee gekommen, aber dieser Mod hat wohl nicht nachgedacht oder er wusste es nicht besser.

Die Qualität der Moderatoren ist leider ein grundsätzliches Problem aller dieser Boards, wobei es bei w:o am schlimmsten ist.  

1858 Postings, 701 Tage RoothomFormalien halt...

 
  
    #196
2
02.11.20 17:11
Ohne aktuellen beglaubigten HR-Auszug und notarielle Bestätigung der Identität, nebst eidesstattlicher Versicherung, dass es tatsächlich Sie sind, der unter dieser user-ID schreibt, findet sich sicher eine Begründung.

Früher in der Bank mussten wir immer wieder Insolvenzverwalter anschreiben und zur Offenlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse auffordern, was einige nette Erwiderungen zur Folge hatte und wo man gefragt wurde, ob man den Begriff "insolvent" nicht kennt.

Sehr peinlich, doch es half nichts, erst musste noch zweimal gemahnt werden, um den Formalien gerecht zu werden...  

Optionen

1858 Postings, 701 Tage RoothomWahl AR

 
  
    #197
25.11.20 14:01
Habe gerade mal die TO der neuen HV überflogen.

Diesmal ist die Amtszeit des neu zu wählenden AR auch von Artnet aus nur für 2 Jahre geplant.

Es sind sowohl die Vorschläge des AR als auch die der WFA aufgeführt.

Allerdings gibt es keine Regelung, in welcher Reihenfolge über die Kandidaten abgestimmt werden soll. Ob man nun der Reihe nach vorgeht, bis drei davon eine Mehrheit der Stimmen haben und damit gewählt sind?

Oder wie soll das ablaufen  

Optionen

6 Postings, 88 Tage backstube.zuLöschung

 
  
    #198
1
28.11.20 20:32

Moderation
Zeitpunkt: 29.11.20 09:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1342 Postings, 948 Tage CEOWengFineArtLöschung

 
  
    #199
08.12.20 13:18

Moderation
Zeitpunkt: 09.12.20 12:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quellenangabe

 

 

53 Postings, 259 Tage Tenbagger32denkt

 
  
    #200
13.12.20 10:05
ihr dass es bis zur HV am 15.12 noch steigt. Könnte einen kleinen Kampf um die Mehrheiten geben.
Zumal der CEO wohl nicht gestürzt werden kann....
überlege einzusteigen morgen  

16 Postings, 73 Tage Langu.age_5Löschung

 
  
    #201
14.12.20 16:48

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 12:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

351 Postings, 2926 Tage snug_hoodieNeuendorf

 
  
    #202
17.12.20 17:04
... der Alte kauft zu, könnte das ein Verteidigungsmanöver sein? Leider habe ich die HV diese Woche verpasst, wenn jemand einen kleinen Bericht verfassen würde, wäre ich sehr interessiert  

10 Postings, 62 Tage EvetanaaLöschung

 
  
    #203
24.12.20 14:34

Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 14:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

10 Postings, 61 Tage UrencesaLöschung

 
  
    #204
25.12.20 06:34

Moderation
Zeitpunkt: 25.12.20 11:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

2983 Postings, 61 Tage WinsloaLöschung

 
  
    #205
01.01.21 08:47

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

Optionen

338 Postings, 61 Tage BinahintaLöschung

 
  
    #206
01.01.21 21:44

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 21:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

1614 Postings, 56 Tage AriletaLöschung

 
  
    #207
04.01.21 05:19

Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben