Aqua Society neuer Hype??


Seite 1 von 753
Neuester Beitrag: 23.02.20 12:57
Eröffnet am: 08.05.09 13:52 von: Kleine_prinz Anzahl Beiträge: 19.823
Neuester Beitrag: 23.02.20 12:57 von: fliege77 Leser gesamt: 827.195
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 66
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
751 | 752 | 753 753  >  

5810 Postings, 4168 Tage Kleine_prinzAqua Society neuer Hype??

 
  
    #1
28
08.05.09 13:52

Die neuen news sehen ja fenomenal aus ;-))

Bitte erst in ruhe lesen dann ein eigenenes Bild machen ;-)))

In Deutschland geben sich die Interessenten inzwischen die Klinke in die Hand. Auch diese Händler wollen das System in heißen Regionen verkaufen. Zum Beispiel Lizzy Stender von der Firma Vermont Trading in Barcelona. Er meint: "Es ist unser Interesse, dieses System zu vertreiben, weil es so schön klein ist und so mobil ist. Und in den Ländern in denen wir arbeiten eben auch noch in einem erschwinglichen Rahmen ist. Die Leute können sich das auch kaufen, dass wir versuchen werden, auf einer ganz pragmatischen Ebene diese Geräte zu verkaufen und auf direktem Wege zu den Menschen zu bringen, die Wasser brauchen und kühle Luft." Der Hersteller von Aquamission ist inzwischen auch bei den Vereinten Nationen als offizieller Lieferant registriert.

 

http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,1764304,00.html

 

 

 
18798 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
751 | 752 | 753 753  >  

15129 Postings, 3623 Tage fliege77Noch immer täglich über 150 Zugriffe

 
  
    #18800
26.09.17 23:55
für diesen Thread. Das Interesse an dem ehemaligen erfolgreichen Börsenunternehmen, oder so,
ist immer noch hoch.
Das muss wohl an dem Riesendeal zwischen den Chinesen und Enva Systems liegen.  

15129 Postings, 3623 Tage fliege77ach sorry, meinte Enva Energy

 
  
    #18801
1
26.09.17 23:56

2438 Postings, 5577 Tage Borealis@ Fliege

 
  
    #18802
1
30.11.17 00:23
"ist schon Zeit für ein Jahresrückblick?"

Bestimmt wieder genauso erfolgreich wie die vorangegangenen Geschäftsjahre.  

15129 Postings, 3623 Tage fliege77mit dem Chinesen an Board auf jeden Fall

 
  
    #18803
3
02.12.17 18:03
diese Ruhe vor dem Energiemodul-Verkaufssturm ist schon spürbar.  

2438 Postings, 5577 Tage BorealisWieder erfolgreich an die Wand gefahren

 
  
    #18804
3
02.12.17 22:37
Amtsgericht Essen, Aktenzeichen: 162 IN 279/17  

In dem Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen
der im Handelsregister des Amtsgerichts Gelsenkirchen unter HRB 12906 eingetragenen ENVA Energy GmbH, Zechenstr. 6, 45772 Marl, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Pieter Jacob Adriaan Veltmann, Zechenstr. 6, 45772 Marl
ist am 01.12.2017, um 13:46 Uhr angeordnet worden (§§ 21, 22 InsO):
Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering, Zweigertstr. 53, 45130 Essen bestellt.
Verfügungen der Schuldnerin über Gegenstände ihres Vermögens sind nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam (§ 21 Abs. 2 Nr. 2 2. Alt. InsO).
Den Schuldnern der Schuldnerin (Drittschuldnern) wird verboten, an die Schuldnerin zu zahlen. Der vorläufige Insolvenzverwalter wird ermächtigt, Bankguthaben und sonstige Forderungen der Schuldnerin einzuziehen sowie eingehende Gelder entgegenzunehmen. Die Drittschuldner werden aufgefordert, nur noch unter Beachtung dieser Anordnung zu leisten (§ 23 Abs. 1 Satz 3 InsO).  
162 IN 279/17
Amtsgericht Essen, 01.12.2017

(Quelle: Unternehmensregister)
 

15129 Postings, 3623 Tage fliege77das muss ein Irtum sein

 
  
    #18805
1
02.12.17 23:11
die Chinesen würden das nicht zulassen.  

11284 Postings, 3687 Tage Herr klug - schlauLöschung

 
  
    #18806
10.12.17 14:31

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 11.12.17 08:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

15129 Postings, 3623 Tage fliege77diese verschüttete Milch

 
  
    #18807
10.12.17 16:41
hat den Grund, warum dies in der Gegenwart immer noch präsent ist. Die Verpackungen mögen zwar all die Jahre gewechselt haben , aber die Milch darin war stets der Mittelpunkt. Nicht nur für diesen Thread und seinen Milchaktivisten, sondern auch für die ständig wechselnden Milchverpacker in Herten oder Marl.

Mit dem Ende des Milchverpackers Enva Energie scheint auch der Verpackungsinhalt endgültig nicht mehr verkaufbar/vermittelbar sein. Die neue Verpackung brachte nicht den Durchbruch, auch nicht mit Chinesischen Milchunterstützern. Die Börsennotierte Molkerei musst vorher schon, wegen sinkenden Finanzanlagen erst delistet werden, um dann später geschlossen zu werden. Dadurch fielen erhebliche finanzielle Mittel für die Milch weg.

Das muss dokumentiert werden, auch zum Missfallen der ehemaligen Milchaktivisten, sonst ist die "Milchgeschichte" unvollständig.

Wir sind jetzt endlich am Ende angelangt und das Dampfmetall landet vermutlich auf dem Abstellgleis. Vielleicht kann man ja noch ein Wintersportgerät mit Dampfantrieb daraus basteln.

Erstaunlich, das du seit Monaten das Ende verkündest, obwohl noch Licht im Milchbetrieb brannte und die Milchverpacker tapfer weiter machten. Liegt vielleicht daran, dass das Erinnern am eigenen aktiven Unterstützen der Milchfirma und dem daraus resultierenden Kampf gegen die Milchmiesmacher sich als ergebnislos herausstellte. Ja das ist bitter.  

11284 Postings, 3687 Tage Herr klug - schlauLöschung

 
  
    #18808
10.12.17 18:15

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 11.12.17 08:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

15129 Postings, 3623 Tage fliege77ich habe das schon richtig aufgebröselt

 
  
    #18809
1
10.12.17 18:31
das ist nicht Borealis verschütte Milch. Es ist deine und die von Hamm und anderen Chef's. Du versuchst nur, dein Ärgerniss auf eine andere Schiene zu wechseln.
Mit deinem Kommentar und dem Blacky eigentlich total real zusammengefasst. Schön das dich das ärgert.  :-)  

15129 Postings, 3623 Tage fliege77Du hast meine Erwartung wieder zu 100 Prozent

 
  
    #18810
2
10.12.17 18:32
erfüllt.  
Angehängte Grafik:
plappern.gif
plappern.gif

11284 Postings, 3687 Tage Herr klug - schlauZiel erreicht :-)))

 
  
    #18811
11.12.17 05:18
der Fliege paar dumme Beiträge entlockt:-)))
Macht Spaß!!!
Meine Beiträge werde ich löschen lassen, Lockbeiträge  gehören nicht in ein ehrenwertes Forum.  

1507 Postings, 3867 Tage MarvinP#18804

 
  
    #18812
1
13.12.17 18:12
Statusänderung von scheintot auf mausetot.

Falls das noch irgendeine Rolle spielt, die "Business License" der Aqua Society Inc. in Nevada ist wohl Ende März 2017 ausgelaufen (als Abschluß zur hier besprochenen Aktie).

http://nvsos.gov/SOSEntitySearch/...=edImDsggeCe9XxAfxll7ZQ%253d%253d  

11284 Postings, 3687 Tage Herr klug - schlauNa Marvin

 
  
    #18813
15.12.17 16:00
da ist Dein Geld nun endgültig weg, wer das wohl jetzt hat :-))) Dir zur Beruhigung, den Machern geht es gut, Deine Freude über das Ende, bringt Dir also absolut nichts!  

2438 Postings, 5577 Tage Borealis@ MarvinP

 
  
    #18814
3
15.12.17 17:55
"die Business License der Aqua Society Inc. in Nevada ist wohl Ende März 2017 ausgelaufen"

Frau Schlaus Lizenz zum "Informieren" anscheinend ebenfalls. Seither war von ihm hier nichts mehr zu vernehmen.
Er wird sich angesichts der nicht vorhandenen Erfolgsaussichten von Aqua/Enva doch hoffentlich nicht völlig verzweifelt aus dem Kellerfenster gestürzt haben.  

11284 Postings, 3687 Tage Herr klug - schlauBorealis

 
  
    #18815
15.12.17 17:59
so wie ein uns bekannter erfolgloser Tankstellenpächter?  

2438 Postings, 5577 Tage BorealisGing aber schnell

 
  
    #18816
1
17.02.18 01:04
Amtsgericht Gelsenkirchen Aktenzeichen: HRB 12906 Bekannt gemacht am: 09.02.2018 20:03 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.
Veränderungen
09.02.2018
HRB 12906: ENVA Energy GmbH, Marl, Zechenstr. 6, 45772 Marl. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Quelle: Unternehmensregister
 

2438 Postings, 5577 Tage BorealisSchade

 
  
    #18817
17.02.18 01:11
Wird dieses Jahr wohl keine erfolgreiche Teilnahme von Enva auf der Hannover Messe mehr geben.  

15129 Postings, 3623 Tage fliege77und wer baut jetzt das erfolgreiche Energiemodul?

 
  
    #18818
3
26.02.18 17:38

2438 Postings, 5577 Tage BorealisDie Patentbude ist auch platt

 
  
    #18819
3
05.03.18 21:13

"Amtsgericht Darmstadt Aktenzeichen: HRB 87816 Bekannt gemacht am: 20.02.2018 22:01 Uhr
Veröffentlichungen des Amtsgerichts Darmstadt In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

Veränderungen
20.02.2018
HRB 87816: Ecoenergy Patent GmbH, Darmstadt, Zechenstraße 6, 45772 Marl. Die Gesellschaft ist aufgrund Eröffnung des Insolvenzverfahrens aufgelöst."

Quelle: Unternehmensregister
 

15129 Postings, 3623 Tage fliege77wie gut, das ich kein Jahresrückblick gemacht habe

 
  
    #18820
2
06.03.18 13:09
jetzt kann man mit: " Es war einmal" beginnen.
Ein Märchen über einen Ingenieur der auszog um der Welt ein Gerät anzupreisen, mit dem man aus Dampf Strom machen kann.  

1507 Postings, 3867 Tage MarvinPAlso die erste Story war

 
  
    #18821
1
12.03.18 13:06
"Wasser aus Luft", daher der Name Aqua Society.

Die letzten Zuckungen der wahnsinnig erfolgreichen Wassergeschichte kann man noch zu Beginn dieses Threads sehen. Erst als dieser Erfolg unerträglich wurde, kamen die Folgegeschichten mit der Stromerzeugung.  

1877 Postings, 1427 Tage ChaeckaPssst, geheim!

 
  
    #18822
2
08.09.19 18:37
Ich bringe demnächst ein Gerät auf den Markt, was aus Luft Gold machen kann.

Kann ich auf euch zählen, dass ihr die Aktien kauft?  

15129 Postings, 3623 Tage fliege77Altpapier gefunden?

 
  
    #18823
1
16.12.19 17:02
was mache ich eigentlich mit dem großartigen Papierwerk " Leistungsmessungen eines Energiemoduls zur Abdampfnutzung" vom TÜV Nord?
Ein mittlerweile 10 Jahre altes 30 seitiges Dokument deren Auftraggeber UTB Umwelttechnik.

Ist das noch gültig? Ist das heilig und gehört hinter Glas mit Alarmanlage?  

15129 Postings, 3623 Tage fliege77Wasser aus Luft 2.0, Artikel von heute

 
  
    #18824
1
23.02.20 12:57
Ein Großteil der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu sauberem Wasser. Ein israelisches Startup hat eine Technologie entwickelt, welche das Problem auf simple Weise lösen könnte. Es müssen keine Brunnen gebohrt oder Leitungen verlegt werden - eine Maschine holt das Wasser schlicht aus Luft.
woran Aqua Society vor 10 Jahren gescheitert ist, versuchen sich jetzt andere Firmen. Ob es diesmal funktioniert wird sich zeigen. Sie sollten den guten alten Hamm als Berater engagieren.
--------------------------------------------------

Auszüge:
Das israelische Startup Watergen hat daher einen Generator entwickelt, der Trinkwasser auf neue Art und Weise gewinnt - aus der Luft. "Wir können der Atmosphäre Wasser entziehen, indem die Maschine - ähnlich wie eine Klimaanlage - die Luft ansaugt und zur Taupunkttemperatur abkühlt," sagt Firmengründer Arye Kohavi.

Durch ihre patentierte Technologie wird das Trinkwasser energieeffizient und kostengünstig hergestellt - und soll ganze Ortschaften versorgen.
Ein interner Filter reinigt die Luft von Staub und Schmutz und leitet sie danach durch den Wärmeaustausch- und Kühlprozess der Maschine, wo das Wasser dann kondensiert. Das Wasser wird dann erneut gefiltert, um Verunreinigungen zu entfernen und Mineralien hinzuzufügen, was es zu frischem Trinkwasser macht.

Der Prozess, bei dem Luft in Wasser umgewandelt wird, ist nicht neu. Seit Jahren haben Wissenschaftler in Zusammenarbeit mit Unternehmen bereits entsprechende Technologien entwickelt. "Atmosphäre ist überall, also gibt es überall Feuchtigkeit," sagt David Broday von der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwesen des Technion in Haifa.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
751 | 752 | 753 753  >  
   Antwort einfügen - nach oben